Ferienwohnung und Ferienhaus in Niedersachsen günstig mieten

0251 38480 800

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 08:00 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!
Sie haben keine Suchfilter ausgewählt. Daher werden momentan alle 5208 in Niedersachsen angezeigt.

Top Regionen und Orte

5.208 Unterkünfte
Karte anzeigen
(Seite 1 von 261)

Informationen zur Region Niedersachsen

Tipps aus Kundenbewertungen anderer Unterkünfte in der Umgebung:

Ausflugtipps: Ich zähle hier mal nur auf, was wir gemacht haben. Es gibt noch eine Vielzahl von anderen Aktivitäten. In Hasselfelde: Pullmann City (Viel zu entdecken, vor allem für die Kleinen) Stemberger Haus (Köhlerei mit Gastronomie, etwas Ausßerhalb von Hasselfelde) Waldschwimmbad (man war das kalt, aber schöne Anlage) Rübeland: Baumannshöhle, Hermannshöhle Elbingerode: Schaubergwerk Bücherberg, Ilfeld, OT Netzkater: Steinkohlen-Besucherbergwerk Rabensteiner Stollen (unser Sohn war begeistert) Wernigerode: Rundgang durch die Altstadt Fahrt mit der Schlossbahn von der Altstadt zum Schloss und zurück. Besichtigung des Schlosses. Leider konnte unser Sohn das kleine Gespenst nicht finden. Krellsche Schmiede in der Altstadt, Kleiner Abstecher auf die Aussichtsplattform auf dem Bahnhof. Dampfloks, Dampfloks und Dampfloks Fahrt von Wernigerode mit der Harzer Schmalspurbahn zum Brocken. Zurück sind wir vom Brocken nach Drei Annen Hohne, von dort nach Eisfelder Talmühle, von dort nach Stiege, und von Stiege nach Hasselfelde gefahren. Unser Sohn war begeistert und kaputt. Blankenburg: Festung Regenstein Thale: Fahrt von Thale mit der Seilbahn zum Hexentanzplatz. Parkplatz in Thale kostenlos, auf dem Hexentanzplatz 5 Euro. Fahrt von Thale mit dem Lift zur Rosstrappe und zurück. Hexentanzplatz: Tierpark, Sommerrodelbahn und Aussicht Derenburg (zwischen Blankenburg und Wernigerode): Glasmanufaktur Harzkristall (mit Führung) Die Führung war zu mindestens für die Erwachsenen sehr interessant. Unser 4 jähriger Sohn hat es brav über sich ergehen lassen. Dafür haben die dort einen schönen Spielplatz für die Kinder. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Rappbodetalsperre: schöner Aussichtpunkt, Megazipline von Harzdrenalin (meine Frau hat es gemacht und war begeistert. Schön war auch am Nachmittag: Fahrt von Hasselfelde mit dem Dampfzug nach Stiege (2 Euro pro Person). Spaziergang am See (Enten füttern, Eis essen) und mit dem Bus zurück nach Hasselfelde.

Von: Andreas Ludolphs Bewertung vom: 18.07.2014 Für Unterkunft: 372137

Ausflugtipps: Wir können uns über dieses tolle Haus wirklich nicht beschweren. Wir waren mit einem Erwachsenen und vier Kinder im Alter von 12-15 Jahren dort. Jeder konnte etwas unternehmen. Wir hatten auch einen Angler mit im Haus der öfters mit dem zum Haus gehörigen Kanu auf den See gefahren ist. Die im Wohnzimmer intigrierte Küche bietet genügend Platz um Speisen zuzubereiten, natürlich mit den dazugehörigen Küchengeräten (Töpfe, Pfannen, Eierkocher, Herd, Mikrowelle uvm.). Auf der schönen Terasse, die nur wenige Meter vom Wasser entfernt ist kann man sich wunderbar entspannen und grillen. Im Ort Wingst, der nur weniger Kilometer entfernt ist, gibt es einen Spiel-Park, wenn man das so nennen kann. Dort gibt es einige schöne Sachen womit man Kinder glücklich machen kann. Das große Highlight dort ist die Sommerrodelbahn. In Cuxhaven (ca 20 kilometer entfernt) kann man Schifffahrten zur Insel Neuwerk, zu den Seehundsbänken und viele andere schöne Fahren machen. Wenn mal nicht so schönes Wetter ist kann man in das Ahoi-Bad Duhnen fahren. Dies ist sehr empfehlenswert. Es besitzt eine ca 60 meter lange Rutsche, Sauna, Therme und alle halbe Stunde findet die Wellentätigkeit statt. Das Personal ist sehr zuvorkommend und nett. Direkt am Bad ist der schöne Strand von Duhnen den man auch vom Schwimmbad aus bewundern kann. In dem Ferienhausgebiet selbst gibt es für die Kleinen eine Spiel-und Spaßscheune wo man sich gut austoben kann. Außerdem gibt es einen großen Spielplatz der unseren Kleinen sicherlich viel Spaß bereitet. Nun wünschen wir allen, die in diesem schönen Haus Urlaub machen, einen schönen Urlaub, so wie wir in hatten.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 07.04.2009 Für Unterkunft: 360368

Ausflugtipps: "Wernerwald und Finkenmoor" in Sahlenburg (4 km von Duhnen entfernt): Romantischer 150 Jahre alter Wald, der an den Strand von Sahlenburg grenzt. Mit schönen Spazier- und Reitwegen und dem Finkenmoor mit seiner interessanten Tier- und Pflanzenwelt. Sahlenburg: "Heidelandschaft" mit Lehrpfad und sehr schönen Spazierwegen. Sahlenburg: Am Ende des Sahlenburger Strandes haben Kitesurfer und Surfer ihren Stützpunkt. Cuxhaven: "Kugelbake" auf dem Strandspazierweg zwischen Duhnen und Cuxhaven."Die letzte Ecke vor Amerika" nannten Auswanderer das Seezeichen, dass sich auch im Wappen der Stadt Cuxhaven wieder findet. Cuxhaven: Die "Alte Liebe" direkt an der Elbmündung ist eine Ausflugsplattform. Große und kleine Schiffe fahren direkt an ihr vorbei. Von dort starten auch Ausflugsfahrten zu den Seehundsbänken. Bremerhaven (35 km entfernt) ist unbedingt zu empfehlen!! Die Museumsmeile (direkt am Stadtzentrum und Hafen / gut ausgeschildert) ist großartig! Die Museen sind großartig und modern! Ein absoluter Tipp für Familien mit Kindern: - Der Zoo am Meer! - Das Klimahaus (für etwas ältere Kinder; für eine ganzen Rundgang braucht man Zeit, ist aber ein fantastisches Erlebnis für alle Sinne! Im Klimahaus kann man gut einen halben Tag zubringen. Auf der Hälfte des Rundgangs kann man sich in einem interesanten Café stärken). - Das Mediteraneum (neben dem Klimahaus)ist eine neue Einkaufspassage im mediteranen Stil mit vielen Läden und Restaurantes. - Das Auswandererhaus ist sehr interessant gestaltet - auch für etwas ältere (Schul)Kinder.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 11.04.2011 Für Unterkunft: 603808

Ausflugtipps: Ein Muss die Besichtigung des Königshütter Wasserfalls, der jedoch nicht gut zu finden ist, von Hasselfelde aus muss man nach einer kleinen "Toreinfahrt" in den Ort nach rechts auf den Seitenstreifen schauen, dort weist einzig ein kleines SChild hin, das man rasch übersieht, aber wenn man dann dort ist, unbedingt etwas zum Snacken mitnehmen und die Aussicht genießen. Für eine gute Harzaussicht sollte man nicht zum Brocken fahren, viel zu teuer, und man muss morgens dort sein, weil sonst keine Kutsche und keine Bahn mehr hochfahren, sondern den Carlshausturm besichtigen, auch dieser Weg ist nicht leicht zu finden,w enn man mit dem Auto unterwegs ist, linker Hand geht's in einen Forstweg hinein, dort dann 5 km Wanderweg zum Turm, eine geniale Aussicht und Wanderung, auch Kinder laufen diese Strecke gern. Der Hexentanzplatz mit Tierpark und Harzbobbahn ist in der Nähe, man braucht aber einen ganzen Tag dafür, aber dort muss man gewesen sein. In Hasselfelde selbst kann man auch gut laufen, der Quastberg bietet viel, ein Karpfenteich ist eine Attraktion für Kinder, wenn man die Fische füttert, sie zeigen sich fast, indem sie aus dem Wasser springen, wenn das Brot geflogen kommt. Ein Waldbad gibt's auch gleich daneben. Ansonsten Richtung Rübeland ein Eis essen in der Eis-Hexe, toller Laden mit 24 Sorten Eis, man stellt sich seinen Eisbecher einfach selbst zusammen, ein Genuss. Pulman-City direkt im Ort darf man auch nicht auslassen. Die Westernstadt bietet für Kinder und Erwachsene gleichermaßen eine andere Welt.

Von: K. Lindner Bewertung vom: 26.07.2015 Für Unterkunft: 6075423

Gastronomie: In der ganzen Strandallee gibt es viele Einkehrmöglichkeiten und viele Imbisse, wir haben fast alles ausprobiert. Die Gaststättenbedienungen sind alle sehr freundlich, überall waren wir mit unserm Hund willkommen und das Essen war überall sehr gut und sehr viel, Preisleistung sehr gut. Das einzige was nicht so ok war ist das man für Fischgerichte sehr viel bezahlen musste, obwohl man ja denkt die sind da an der Quelle und der Fisch müsste billiger sein. Die Pizzaria Richtung Strandallee gegenüber dem Einkaufsmarkt ist sehr zu empfehlen, super nettes Personal, gutes Essen für normale Preise. Was wir aber unbedingt empfehlen zu besuchen ist das " Route 66 " Lokal in Tossens, ich glaube das ist die Hauptstraße. Es ist komplett im Still der50/60ger USA Jahre eingerichtet, und man bekommt dort die besten Burger und Hotdogs die wir je gegessen haben. Es ist dort eine geile Atmosphäre viel Ami-Zeug einfach klasse. Überhaupt nicht zu empfehlen ist das " Luzifer " das direkt am Hundestrand in Tossens ist. Bedienungen sind sehr unfreundlich und muffig wenn sie denn mal an den Tisch kommen, aber wir sind auch schon wieder gegangen weil die Bedienung trotz Aufforderung nicht an unseren Tisch kam, Bedienungen sind total überfordert, die Preise sind der Horror alles total überteuert.

Von: Kaufmann Bewertung vom: 29.08.2014 Für Unterkunft: 587438

Ausflugtipps: Für alle und jede/n gibt es etwas in der Umgebung: Das Wattenmeer mit kleinen und mondänen Seebädern und Schiffstouren durchs Watt und zu den Inseln. wunderschöne kleine Städtchen und Orte. Viele davon wie Westerstede, das Bad Zwischenahner Meer oder die vielen Parks und Schlösschen sind in Fahrradentfernung gelegen. Gute Cafes liegen an den gut beschilderten Radwegen. Karten der Radrouten sind in der Touri Info günstig zu erhalten. Dort gibts Infos und Gutscheine zu vielen Zielen. Im Sommer gibts jede Menge Feste. Jever ist etwa 40 Kilometer weit entfernt. Hier lohnt die Altstadt und eine Brauereiführung. Das Seebad Dangast bei Varel ist in der Woche schön, am Wochenende Szene. Der Neuenburger Urwald ist etwas für Natur und Wanderfreunde, ebenso das kleine Neuenburger Schloß sowie das Freilichtmuseum mitten im Ort. Durch die Heckenlandschaft ist das Radfahren eine Freude. Es gibt viel Windschatten für schönes Radfahren. Wer schoppen will und eine gute Auswahl sucht, der findet sie in Varel und in Wilhelmshafen. Freunde der Gartenkunst kommen in den Rhododendrongärten auf ihre Kosten. Viele private Gärten am Wegesrand bieten wunderschöne Blicke. Die alten Häuser bieten alte Architektur und Kultur.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 08.06.2011 Für Unterkunft: 221676

Ausflugtipps: Gut gefallen hat uns, dass man für wenig Geld mit der Fähre von Nordenham Bleken nach Bremerhaven übersetzen konnte, und es war dann auch ohne Auto ganz prima möglich, Bremerhaven zu entdecken. Besonders gut gefallen hat uns da der Fischereihafen mit den umliegenden Fischlokalen und die Fahrt mit dem Hafenbus in den Containerhafen.Eine Anmeldung für die Fahrt ist aber ratsam. Als wir morgens gegen 9.30 Uhr im Anmeldungsbüro ankamen, war der Vormittagstermin schon ausgebucht, und wir konnten nur am Nachmittag gegen 16 Uhr am Fischereihafen mit dem Hafenbus starten. Der Tag ist uns aber nicht lang geworden. Denn das Schifffahrtsmuseum hat uns drei Stunden beschäftigt, es gibt für jeden ganz viel zu sehen. Auch eine Radtour rund um die Halbinsel war schön.Allerdings fuhr die Fähre nach Wilhelmshaven erst wieder am 1. Juni 2011. So bin ich vom Anlieger über die gut beschilderten Radwege bis Nordenham geradelt und hinter dem Deich wieder zurück nach Burhave. (ca 60 -70 km).Es war allerdings relativ windstill. Eine schöne Wattwnderung mit Wattführer haben wir gemacht.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 08.11.2010 Für Unterkunft: 514287

Ausflugtipps: In Norddeich fahren die Fähren nach Juist und Norderney (diese stündlich) ab. Der Ort Greetsiel (ca 20 km) ist immer ein Besuch wert. Wer es schafft, sollte mit dem Schiff von Norddeich nach Greetsiel fahren. Diese Fahrt dauert ca 3 Stunden; danach Aufenthalt in Greetsiel und anschließend wird man mit dem Bus nach Norddeich zurückgebracht. Von Greetsiel aus kann man auch zum "Otto"Leuchtturm in Pilsum laufen. Die Orte Bensersiel und Neßmersiel sind u.M. nach auch ein Besuch werd, um dort u.a. den Strand zu besuchen (Kurkarte gilt auch dort). Von Neßmersiel aus geht eine Fähre nach Baltrum. Diese kleine Insel - autofrei - ist traumhaft. Der Strand ein Gedicht. In Norddeich selbst ist natürlich die Seehundaufzuchtstation sehenswert. Diese ist von der FeWo aus zu Fuß sehr schön zu erreichen; und es ist auch nicht zu weit. Wer etwas länger mit dem Auto fahren will, dem können wir Groningen in den Niederlanden empfehlen. Es sind ca 140 km einfach. Es gibt natürlich noch viel mehr: Einfach in die Touri-Info und weitere Infos und Veranstaltungstipps holen.

Von: Tanja H. Bewertung vom: 05.09.2012 Für Unterkunft: 179169

Ausflugtipps: Ganz besonders spannend, informativ und eindrucksvoll war für uns Thüringer die Wattwanderung von der Insel Baltrum nach Neßmersiel. Zu empfehlen sind hier die Wattführer Martina und Martin Riecken. Das war sehr schön, trotz Regen und Sturm. Ein weiteres tolles Erlebnis war das Waloseum mit Heuler-Quarantäne-Station in Norden und die Seehundstation in Norddeich. Hier haben wir auch viel Wissenswertes erfahren über das Bemühen der Pfleger, die Heuler zu beschützen und wildnistauglich zu machen. Auch das Städtchen Greetsiel hat uns sehr gefallen, trotz des strömenden Regens. Leider mussten wir wegen des Wetters die Kanalfahrt ausfallen lassen. Dort werden wir nochmal hin fahren und hoffen dann auf schönes Wetter, um alles nachzuholen. In Greetsiel wollten wir auch, laut Internet, das Buddelschiffmuseum ansehen. Aber leider mussten wir dort erfahren, dass es dieses nicht mehr gibt. Schade! In Emden haben wir uns Dat-Otto-Huus angesehen. Das war sehr lustig, da wir Otto-Waalkes-Fans sind. Auch den Otto-Leuchtturm in Pilsum stand auf unserem Programm.

Von: Monika Pick Bewertung vom: 01.07.2013 Für Unterkunft: 220863

Gastronomie: Dazu gibt es nicht viel zu sagen, da es nur 4 gab, Kachelstübschen, etwas preisintensiver, aber noch nicht zu teuer, Essen hat gepasst, aber leider kein frischer Fisch, etwas alles aus der Konserve. Kaptain Hook, etwas, na ja, bei wenig Kundschaft zu sehr überfordertes Personal, Essen etwas besser machbar. Pane Vino, hat überzeugt, in Sachen Essen und allem was dazu gehört, nicht´s aus zu setzen. Große Portionen, speziell was grieschiche Spez. angeht. Rest. am kirchplatz, oder was weiß ich, Bedienung war lange nicht beim Haarstailisten, wirkte schmutzig und unsauber, wie das Essen später auch bezeugte, alles etwas älter, nicht unser Fall, nur einmal und nicht wieder. Korfu, am Ortseingang gleich links-----TOP Geiles Essen---TOP-Geschmack---TOP--Preise--- BESSER GEHT NICHT!!!!!! Leider sehr klein, bei Saison empiehlt sich zu reservieren!!!! Budjadinger Hof--Perfekt, leider auch kein Frisch-Fisch, aber Preis und Leistung passt--Nette Bedienung-Faire Preise--man muß auch mal zufrieden sein!!

Von: Kathrin Koch Bewertung vom: 30.07.2013 Für Unterkunft: 596441

Freizeit & Kultur

AlsterAquarium WilhelmshavenBrocken (Harz)
Die Bremer StadtmusikantenFlughafen HamburgHarz (Mittelgebirge)
Heide Park Resort SoltauMeyer WerftMovie Park Germany
ReeperbahnSpeicherstadtSteinhuder Meer
WeserZeche Zollverein

Heide Park Resort Soltau

Das Heide Park Resort Soltau zählt zu den größten Freizeitparks in Deutschland und befindet sich in Soltau in Niedersachsen. Der Park wurde 1978 eröffnet und gehört neben Madame Tussauds, Alton Towers, Sea Life oder Legoland zu der britischen Merlin Entertainment Group. Auf einer Fläche von 850.000 m² bietet das Heide Park Resort Soltau ca. 1,4 Millionen Besuchern im Jahr unvergessliche Momente. Das Heide Park Resort Soltau ist in vier verschiedene Themenbereiche aufgeteilt: Bucht der Piraten, Land der Vergessenen, Wild Wild West und Transsilvanien. Zu den wichtigsten Attraktionen des ... mehr

Aquarium Wilhelmshaven

Das Aquarium Wilhelmshaven liegt unmittelbar an der Nordsee und beherbergt über 300 verschiedene Arten von Meeresbewohnern, darunter Seehunde, Pinguine, Kaiman, Haie, Hummer und Antarktikfische. Die Schauaquarien in der "Wunderwelt der Meere" sind in unterschiedliche Themenbereiche unterteilt und bieten einen interessanten Einblick in die jeweiligen Unterwasserwelten (Wattenmeer, Deutsche Bucht, Tropisches Meer sowie Antarktis). Außerdem ist in dem Gebäudekomplex auch der Bereich "Regenwald" mit subtropischen und tropischen Lebewesen wie z.B. Pfeilgiftfröschen und ... mehr

Movie Park Germany

Der Movie Park Germany ist Deutschlands größter Film-und Entertainmentpark und befindet sich bei Bottrop-Kirchhellen in Nordrhein-Westfalen. Eröffnet wurde der Freizeitpark im Jahr 1996 und zählt seitdem auf einer Fläche von 45 Hektar ca. 1, 26 Millionen Besucher im Jahr. Das zentrale Thema des Parks ist "Film", so dass auch die verschiedenen Themenbereiche wie das "Hollywood Streets Set", die "Streets of New York", "The Old West" oder "Nickland" an Hollywood und Co erinnern. Zu den neusten Attraktionen des Parks zählen "Van Helsing's Factory", der "Movie Switch", "X-Men Revenge", ... mehr

Harz (Mittelgebirge)

Der Harz als eines der ausgedehntesten deutschen Mittelgebirge erstreckt sich über weite Teile von Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen und erreicht im Gipfel des Brocken eine Höhe von 1.141 Metern. Er ist auch an Gewässern reich, und im Jahr 2010 wurde das System der Oberharzer Wasserwirtschaft von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. ... mehr

Weser

Die Weser ist einer der größten Flüsse Deutschlands und misst von ihrem Entstehungspunkt aus Fulda und Werra in der Nähe von Hann. Münden bis zur Nordsee rund 440 Kilometer, bzw. 744 Kilometer mitsamt der Werra, auf denen sie Hessen, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Bremen berührt. Ihre Mündung liegt bei Bremerhaven, bis zu welcher sie einen Höhenunterschied von rund 116 Metern überwindet. ... mehr

 

weitere Sehenswürdigkeiten in Niedersachsen

Reiseberichte

BielefeldDie Rettung eines Aals auf einer KanufahrtFamilienurlaub in der Lüneburger Heide
HamburgHansestadt BremenHarzreise
Heidepark SoltauLeipzigLüneburger Heide
Schloss DankernSpiekeroog - Die grüne Perle in der NordseeSteinhudermeer
Timmendorfer StrandUrlaub auf Langeoogweiter Reiseberichte in Niedersachsen

Hamburg

Im September bin ich für ein Wochenende zu einer Städtereise nach Hamburg aufgebrochen. Die Hansestadt ist Deutschlands zweitgrößte Stadt und hat für fast jeden Wunsch etwas zu bieten. Von Museen und Theater über Architektur bis hin zur Party am Abend – Hamburg ist in jedem Fall ein lohnendes Ziel für eine Städtereise.Nach der Anreise am Freitag bin ich zuerst in mein Hotel gefahren, um einzuchecken und das Gepäck dort zu lassen. Vom günstigen Hostel bis hin zum noblen Fünf-Sterne-Hotel an der Alster ist auch hier für jeden Geschmack und Geldbeutel die passende Unterkunft dabei; ... mehr

Leipzig

Vor kurzem habe ich meinen Urlaub in Leipzig verbracht. Dort habe ich nicht in einem Hotel genächtigt, sondern bei Bekannten, daher war es ein selbsorganisierter Urlaub.Für Liebhaber historischer Architektur ist die Leipziger Altstadt sehr zu empfehlen. Durch den zweiten Weltkrieg wurden viele der historischen Mauerwerke zerstört und vieles musste neu aufgebaut werden, wobei sich an die ursprüngliche Bauweise gehalten wurde. Auf dem Alten Markt findet jedes Jahr ein Weihnachtsmarkt statt.Ein Wahrzeichen Leipzigs und somit auch ein Touristenmagnet ist das Völkerschlachtdenkmal. Hierhin ... mehr

Bielefeld

Bielefeld – Es gibt diese Stadt wirklich! Ich erzähle am besten direkt vom Wahrzeichen Bielefelds, es ist die Sparrenburg. Diese steht auf dem Sparrenberg und wurde dort ca. im 13. Jahrhundert errichtet, die Festung drum herum wurde in etwa im 16. Jahrhundert gebaut. Von fast überall aus der Stadt sieht man sie. Einmal im Jahr findet dort das mittelalterliche Sparrenburgfest statt. Von der Burg aus selber, bietet sich ein wundervoller Blick über Bielefeld und die Umgebung. Selbst im unterirdischen Gangsystem kann man die Zeit auf der Sparrenburg erahnen. Leider musste sich die ganze ... mehr

Timmendorfer Strand

Wieder einmal machen wir Deutschlandurlaub. Uns zieht es diesmal ans Meer. An die Ostsee sozusagen. Wir buchen uns ein Ferienapartment Timmendorfer Stand Timmendorfer Strand und fahren nachts bei uns los. Die Autobahn ist frei und wir kommen morgens bei strahlende Sonnenschein an unseren Domizil Standallee 160 an. Die Zimmer sind komfortabel und sauber, das Meer können wir riechen und auch sehen. Also packen wir nur das nötigste aus und die Standsachen sind schnell gepackt und es zieht uns an den weißen Sand mit den Füßen ins Wasser. Ein Kurtaxeausweis haben wir beim Bezug unsere ... mehr

Lüneburger Heide

Mein Mann und ich unternehmen gerne spontane Kurzurlaube. So entschieden wir uns im Mai 2008 über das Wochenende in die Lüneburger Heide zu fahren und einen Urlaub in der FeWo zu machen. Genauer gesagt, haben wir eine Ferienwohnung in Soltau gebucht. Angereist sind wir Sonnabend in der Früh. Die Tasche wurde nur schnell abgestellt und dann auf in den Heide ParkHeide Park. Dieser ist unserer Meinung nach einer der schönsten Freizeitparks von Deutschland. Ob jetzt die zahlreichen Fahrgeschäfte oder die unterhaltsamen Shows, für jedermann ist etwas dabei. Von der Zeit her braucht man auch ... mehr

12.295 Objekt Bewertungen der Gäste in Niedersachsen anzeigen

Radius 15 km
Die Koordinaten wurden automatisiert zugewiesen und entsprechen evtl. nicht der exakten Lage der Unterkunft. In der Regel wird der Mittelpunkt des nächstgelegenen Ortes angezeigt.

Unsere Experten

Heute von 08:00 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
5.036
Bewertungen
Berechnet aus
4.104
Bewertungen
 
43.301
Personen gefällt
tourist-online
 
765 Personen
empfehlen
tourist-online