Buchen Sie Ihr Ferienhaus oder Ferienwohnung bei tourist-online.de - Über 797.800 Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei tourist-online.de

0800 32 32 4 32

(kostenlose Hotline)

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 09:30 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!

Abschlussfahrt Italien

- Ein Reisebericht -

Abschlussfahrt nach Italien

Mit der Schulklasse sind wir auf Abschlussfahrt an den Gardasee in Italien gefahren.Lago di Garda. Mit einem Reise Bus machten wir uns auf den Weg nach Italien um dort eine Woche zu verbringen.

Campingplatz:

Wir waren auf einem Campingplatz direkt am Gardasee, der Ort hieß Largo di Garda. Zu viert haben wir in einen kleinen Bungalow gewohnt. Die Bungalows hatten sogar eine kleine Küche.

Auf dem Campingplatz gab es einen Pool, ein Restaurant und sogar einen kleinen Supermarkt.

Es waren auch sehr viele deutsche Urlauber auf dem Campingplatz, aber auch Menschen aus anderen Ländern z. B. welche aus Schweden, Tschechien oder sogar welche aus Kanada waren auf diesem Campingplatz.

In der Zeit in der wir auf dem Campingplatz waren, gingen wir oft an den Gardasee und badeten dort oder setzten uns ans Wasser.

An einem Abend haben wir auch ein großes Lagerfeuer direkt am Wasser gemacht. Wir aßen Stockbrot und sangen Lieder bis tief in die Nacht.

Essen:

Frühstück und Abendessen gab es immer im Restaurant auf dem Campingplatz.

Zum Frühstuck gab es Brötchen oder Müsli.

Beim Abendessen waren jeden Tag Nudeln oder Spaghetti angesagt. Der einzige Unterschied jeden Tag war die Soße. Und seit dem esse ich Nudeln oder Spaghetti selten. Ich kann sie zurzeit einfach nicht mehr sehen. Wir hätten uns gerne auch mal eine Pizza gewünscht, die ist ja schließlich auch aus Italien.

Ausflüge:

Bootsfahrt auf dem Gardasee

Mit einem kleinen Dampfer hat die ganze Klasse eine einstündige Schifffahrt über den Gardasee gemacht. Es war extra ein Dampfer für Touristen, weil eine Schiffsangestellte etwas über den Gardasee und die Gebäude und Felsen um den Gardasee erzählt hat.

Ausflug nach Venedig inklusive Buspanne

Venedig

Mit dem Reisebus, der uns auch nach Italien gebracht hat, ging es für einen Tag nach Venedig. In Venedig machten wir eine Führung. Die Frau erzählte uns die Geschichte der Stadt und zeigte uns die Sehenswürdigkeiten und die wichtigsten Orte der Stadt.

Nach ein paar Stunden statt Führung sollte es mit dem Bus zurück zum Campingplatz gehen.

Mit auf der Autobahn haben wir plötzlich angehalten. Es kursierten die wildesten Gerüchte, von Reifenpanne bis das etwas am Bus brennt war alles dabei. Der Busfahrer stieg aus und guckte was los ist. Es war der Keilriemen der ist gerissen. Also rief er einen Abschleppdienst an. Nach einer Zeit kam der auch, aber er konnte unseren Bus auch nicht reparieren und abschleppen konnte er unseren Bus auch nicht, weil er nichts hatte um den Bus abzuschleppen. Er rief einen Kollegen damit er uns abschleppt. Es hieß also wieder warten. Der Kollege traf endlich ein, aber könnte uns nur bis zur nächsten Stadt mitnehmen. Wir stiegen alle wieder in den Bus und fuhren in den nächsten Ort. Im nächsten Ort rief unser Busfahrern seine Kollegen in Deutschland an und erzählte was passiert ist und sagte das sie keine Material hier haben um den Bus zu reparieren, deshalb macht sich einer aus Deutschland auf den Weg um den Bus zu reparieren.

Der Herr vom Pannendienst rief für uns bei einem Busunternehmen an, damit sie uns einen Bus vorbeischicken können der uns zum Campingplatz bringt. Es hieß also wieder warten.

Nach ein paar Stunden kam endlich der Ersatzbus um uns zum Campingplatz zubringen. Um Mitternacht waren wir dann endlich wieder auf dem Campingplatz.

Am nächsten Tag kam der Kollege von unserem Busfahrer aus Deutschland an und reparierte den Bus. Und so stand der Rückreise nach Deutschland nichts im Wege.

Gardaland

Den letzten Tag vor der Abreise verbrachten wir im Freizeitpark Gardaland. Dort gibt es von Achterbahnen, Wildwasserbahnen, Geisterbahnen und Kinderkarussell als was das Freizeitpark-Fan-Herz höher schlagen lässt. Egal ob man es rasant oder gemütlich möchte. Es ist für jeden etwas dabei. Es gibt dort auch viele Vorführungen wie z. B. Musical, Puppentheater, Ritterspiele und Zaubershows.

Und zum Essen und Trinken gibt es dort auch jede Menge.

Wetter:

Das Wetter war fantastisch. Es war jeden Tag zwischen 20 und 30 Grad. Es hat an keinem Tag geregnet und jeden Tag hat die Sonne geschienen.

Es war eine sehr aufregende und schöne Woche in Italien. Die von Buspanne bis schönes Badewetter alles zu bieten hatte.

Anonym

Ferienhäuser in der Umgebung

weitere Ferienwohnungen und Hotels nahe Abschlussfahrt Italien

Unsere Experten

Heute von 09:30 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
4.753
Bewertungen
Berechnet aus
4.200
Bewertungen
 
44.571
Personen gefällt
tourist-online
 
704 Personen
empfehlen
tourist-online