Buchen Sie Ihr Ferienhaus oder Ferienwohnung bei tourist-online.de - Über 758.800 Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei tourist-online.de

0800 32 32 4 32

(kostenlose Hotline)

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 09:30 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!

Auf den Spuren der Apostel durch Kappadokien

- Ein Reisebericht -

Herzlich willkommen zur 5- Sterne - Bildungsrundreise nach Kappadokien!

Auf den Spuren der Apostel geht`s nach Antalya – Konya – Kappadokien - Göremetal - Perge.

Wir wollten uns auf eine Reise in Stätten begeben, an denen die Apostel Paulus und Barnabas das frühe Christentum begründeten. Eine Landschaft in der Türkei, von unvergleichlicher Faszination - das mussten wir unbedingt erleben!

Los ging es ab Bremen mit der Fluggesellschaft Pegasus nach Antalya. Da wir zur fortgeschrittenen Zeit den heimischen Flughafen verließen, kamen wir auch erst sehr spät – oder schon fast früh – etwa gegen 24.00 Uhr in Antalya an. In der Türkei empfing uns ein unbekanntes Wetter! Regen! Dabei hatten wir Bremen bei herrlichstem Sonnenschein verlassen!

Wir waren hundemüde, aber noch lange nicht am Zielort – in einem 4-oder 5 Sterne Hotel.

Am Flughafen der gewohnte Ablauf, wie Vorzeigen der Reisetickets, Zuweisung des Busses zum Hotel. Wir freuten uns auf unser Begrüßungsgetränk und unser Bett.

So weit war es noch lange nicht. Der Reiseleiter, der in einem einwandfreien Deutsch sprach, empfing uns sehr freundlich und auch der Busfahrer bot seine Dienste beim Verladen des Gepäcks an.

Während der Busfahrt erklärte uns der Reiseleiter den weiteren Verlauf der Reise. Um diese Uhrzeit konnte man nicht viel behalten. Die Extrapakete, wie Mittagessen, buchten wir jedenfalls nicht.

Am nächsten Morgen, etwa gegen 5.30 Uhr nahmen wir ganz schnell unser Frühstück ein, das relativ reichhaltig war. Los ging es mit unserer Rundreise!

Der Reiseleiter informierte über den weiteren Verlauf, auch nicht klarer als am Vorabend und kassierte. Wir wollten für Extraleistungen nicht noch zahlen. So war es auch nicht geplant! Wir würden schon ohne Mittagessen aushalten. Es gibt unterwegs bestimmt genug zum Naschen!

Gleich ging es weiter mit unserer Rundreise in das nächste Hotel. Wieder für Stunden im Bus, was für ein Hotel?

Es ging von Antalya über das herrliche Taurus - Gebirge nach Konya. Was war das? Hier lag Schnee!

Die Landschaft war herrlich! Konya, inmitten der anatolischen Steppe, war den Römern und Byzantinern als Ikonium bekannt. Paulus und Barnabas entwickelten das Ikonium zu einer großen christlichen Gemeinde.

Nach einigen Zwischenstopps mit den gewöhnungsbedürftigen Toiletten, besichtigten wir die Selimiye - Moschee und das Kloster des Mevlevi - Ordens. Diese Bauwerke waren schon beeindruckend und sehenswert. Anschließend ging es weiter nach Kappadokien.

Auch in diesem Hotel blieben wir nicht lange. Wir durchfuhren die mit Tuffsteingebilde durchzogene Landschaft, besichtigten die Höhlensysteme, die unterirdischen Städte mit den beeindruckenden Kirchen im Göremetal. Biblische Malereien in den Höhlenkirchen konnten schon faszinieren.

In Kappadokien gibt es unterschiedlich große unterirdische Städte, die als Rückzugsgebiet und zum Schutz vor Feinden dienten.

Ein Besuch des Teppichzentrums war ein Muss. Wir lernten den gesamten Prozess der Teppichherstellung kennen.

Am nächsten Tag erkundeten wir auf der Rundreise die seldschukische Karawanserail in Konya. Äußerst interessant erzählte uns der Reiseleiter aus dem Märchen „An Nachtfeuern der Karawan - Serail“. Über das Taurusgebirge ging es zurück nach Antalya.

Wir besuchten die gewaltigen Therme, das Stadion, die Kolonnaden und ovalen hellenistischen Türme des Stadttors in Perge. Zurück in Antalya gab es Gelegenheit zur Besichtigung der Stadtbefestigungsanlage, der Schmuckfabrik sowie der Ledermanufaktur mit Einkaufsmöglichkeiten.

Den Tag zur freien Verfügung konnte man nutzen zu Bootsfahrten, relaxen am Strand oder bummeln in der Stadt. Oder man nutzte die vielfältigen Angebote im Hotel.

Die 5 Sterne – Bildungsrundreise: Antalya – Konya – Kappadokien – Göremetal - Perge ist auf jeden Fall ein Erlebnis!

Kappadhokikón

Gabriela Molnar

Ferienhäuser in der Umgebung

weitere Ferienwohnungen und Hotels nahe Auf den Spuren der Apostel durch Kappadokien

Unsere Experten

Heute von 09:30 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
4.755
Bewertungen
Berechnet aus
4.209
Bewertungen
 
44.611
Personen gefällt
tourist-online
 
702 Personen
empfehlen
tourist-online