Buchen Sie Ihr Ferienhaus oder Ferienwohnung bei tourist-online.de - Über 760.100 Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei tourist-online.de

0800 32 32 4 32

(kostenlose Hotline)

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 08:00 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!

Ausflug ins asiatische Las Vegas - ein Tag in Macao

- Ein Reisebericht -

Da ich mich aktuell in Hongkong aufhalte, wollte ich einen Ausflug nach Macao unternehmen. Schon am Tag zuvor kaufte ich mir ein Ticket für die Star Ferry nach Macao, um am Tag des Ausflugs nicht lange in der Warteschlange stehen zu müssen. Bereits die etwa einstündige Fahrt in das asiatische Las Vegas war ein kleines Erlebnis: Unterwegs waren einige Fischerboote zu beobachten, und immer wieder tauchten kleine Inseln und malerische Buchten auf, während im Hintergrund die Skyline von Hongkong zu sehen war.

Nach der Ankunft in Macao und der obligatorischen Passkontrolle nahm ich einen Bus, der mich auf die Insel Taipa ins Kasino-Viertel brachte. Schon auf der Fahrt waren zahlreiche imposante Hotels zu sehen, die fast alle ein Kasino und riesengroße Shopping-Malls beherbergen.

Auf Taipa angekommen, machte ich mich auf den Weg in das legendäre Venetian. Der Kasino-Bereich dort ist so riesig, dass man schnell den Überblick verlieren kann. Anders als in Deutschland gibt es dort keinen Dresscode, und außerdem kann man dort bereits in den frühen Morgenstunden der Spielsucht frönen. Das gesamte Ambiente dort wirkt unheimlich elegant. Im Stockwerk über dem Kasino befindet sich eine Shopping-Mall, in der ich mich lange Zeit aufhielt, und auch eine Kleinigkeit aß. Dabei war die Auswahl riesig - sowohl an Kulinarischem als auch an anderen Gütern.

Auf einer anderen Ebene des Hotels Venetian befindet sich eine Eislandschaft, in der zahlreiche Eiskunstwerke bewundert werden können: der Eiffelturm, die Freiheitsstatue, und viele mehr. Allerdings herrschen dort Temperaturen von -15 Grad Celsius, weshalb man sich hier besser nur mit wirklich warmen Klamotten im Gepäck eine Eintrittskarte kauft.

Nachdem ich einige Eindrücke im Venetian gesammelt hatte, fuhr ich mit dem Bus in die Altstadt der ehemals portugiesischen Kolonie. Wer möchte, findet hier viele Gelegenheiten, die portugiesische Küche zu probieren. In den vielen Gassen der historischen Altstadt herrscht geschäftiges Treiben: Auf den bunten Märkten bieten die Einheimischen hauptsächlich Klamotten zum Kauf an sowie Souvenirs und auch Mandelkekse, bei deren Zubereitung man sogar zusehen kann.

Ein Aufstieg zu der gewaltigen Festung sollte mir einen guten Blick über Macao verschaffen. Oben angekommen wurde ich für die Strapazen reichlich entlohnt: Die Aussicht von dort war gigantisch, und so hielt ich mich eine Weile dort oben auf, bis ich wieder die vielen Stufen hinabstieg. Auf meinem Weg zurück in die Altstadt schlenderte ich bei einer alten Kirche vorbei, von der nur noch die vorderste Mauer erhalten ist. Trotzdem strahlt dieses Mauerstück eine gewisse Würde aus, was zahlreiche Touristen zum Anlass nahmen, um sich vor dieser monumentalen Kulisse zu fotografieren.

Anschließend machte ich mich auf den Weg zur Fähre, um mich wieder zurück nach Hongkong bringen zu lassen. Was für ein gelungener Tag!

Macau

Anonym

Ferienhäuser in der Umgebung

weitere Ferienwohnungen und Hotels nahe Ausflug ins asiatische Las Vegas - ein Tag in Macao

Unsere Experten

Heute von 08:00 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
4.446
Bewertungen
Berechnet aus
8.061
Bewertungen
 
42.928
Personen gefällt
tourist-online
 
1.063 Personen
empfehlen
tourist-online