Buchen Sie Ihr Ferienhaus oder Ferienwohnung bei tourist-online.de - Über 663.600 Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei tourist-online.de

0800 32 32 4 32

(kostenlose Hotline)

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 08:00 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!

Disneyland Paris - Zauber pur!

- Ein Reisebericht -

Eigentlich wollten wir, das sind mein Mann und ich sowie unsere beiden 1- und 4-jährigen Töchter, Anfang des Jahres eine Städtereise unternehmen. Wir konnten uns jedoch auf kein Ziel einigen, zumal unsere Töchter kein großes Interesse an Kultur und stundenlangem Umherlaufen in irgendwelchen Städten haben. Für vier Personen kostet eine Städtereise inklusive Flug (unsere Töchter hassen das Autofahren!) schnell um die 1000 Euro, wenn man ein halbwegs gutes Hotel möchte. Irgendwann kamen wir auf die Idee, dass wir für dieses Geld doch auch ein paar Tage ins Disneyland nach Paris fahren könnten.

Ich war als Kind und Jugendliche bereits mehrmals dort und habe diese kleine Welt in der Nähe von Paris noch in zauberhafter Erinnerung. Wir haben also einen Flug mit Air France gebucht und das Hotel im Internet über einen Reiseveranstalter. In unserem Fall war das getrennte Buchen von Flug und Hotel deutlich günstiger als eine Pauschalreise. Außerdem konnten wir uns so die Flugzeiten unseren Wünschen entsprechend aussuchen. Komischerweise war unser Hotel als Pauschalreise ausgebucht, das Hotel konnte man jedoch ohne Probleme noch separat vom Flug buchen. Schon Wochen vorher wollten unsere beiden Mädels immer wieder die Disneyvideos auf der Homepage anschauen. Schließlich war es dann soweit und wir sind mit Air France nach Paris geflogen. Die Flugzeit nach Frankreich ist sehr angenehm und auch der Transport ins Disneyland ist gut organisiert. Man kommt besonders entspannt bei seinem Themenhotel an, wenn man bereits zu Hause den Shuttlebus bucht. Am Flughafen Paris ist die Rennerei sonst groß, bis man endlich gefunden hat, wo man die Tickets kaufen kann. Der Bus fährt direkt alle Themenhotels an, die direkt im Park oder etwas außerhalb des Disneylands liegen.

Wir hatten uns für das Hotel New York entschieden. Das teuerste Hotel, das Disneylandhotel, liegt direkt am Eingang des Disneylands, das Hotel New York ist wenige Gehminuten entfernt. Die Hotels in der näheren Umgebung des Disneylands, die nicht mehr direkt zum Park gehören, sind zwar deutlich günstiger, dennoch kamen sie für uns nicht in Frage. Gerade wenn man ein Kind im Buggyalter hat, ist es doch recht umständlich, wenn man dauernd mit dem Bus in den Park fahren muss. Der Bus geht zwar regelmäßig, uns war es den Aufpreis jedoch wert, und wir konnten ins Hotel gehen, wann wir wollten.

Das Disneyland ist immer wieder ein Erlebnis, auch für uns Erwachsene. Es ist keineswegs ein Park nur für Kinder. Im Gegenteil: Etliche Attraktionen würde ich erst ab dem Jugendlichenalter empfehlen. Dennoch kann man auch schon mit kleinen Kindern (unsere beiden Mädels sind wie gesagt ein und vier Jahre alt) viel Spaß in diesem Park haben. Bei jedem Fahrgeschäft steht ein Schild, das die Wartezeit angibt. Erstaunlicherweise stimmt diese fast exakt mit der tatsächlichen Zeit überein. Wir waren fünf Tage im Disneyland und an keinem dieser Tage wurde es uns langweilig. Im Gegenteil: Dadurch, dass wir mehrere Tage zur Verfügung hatten, konnten wir es ruhig angehen lassen und einige Fahrgeschäfte öfter fahren. Wer nicht immer im Park sein möchte, kann natürlich auch sonstiges unternehmen wie z.B. Baden im Hotel oder einen Ausflug nach Paris.

Noch ein Tipp: Wir haben bei der Buchung unseres Hotels „Vollpension“ gebucht, das lohnt sich in jedem Fall. Neben einem riesengroßen und sehr leckeren Frühstücksbuffet haben wir für mittags so genannte Snackgutscheine erhalten und abends durften wir zwischen verschiedenen Restaurants im Park und in den Hotels unser Abendessen wählen. Die Snackgutscheine sind eigentlich vollwertige Mittagessensgutscheine. Jedes Mittagessen hat aus mehreren Teilen wie z.B. einem Sandwich, einem Kuchen, Obst und einem Getränk bestanden. Eine Person kann das alles gar nicht essen. Würde man alles separat bezahlen, würde man deutlich mehr ausgeben als bei der Buchung der Vollpension.

Wir werden in jedem Fall irgendwann wieder ins Disneyland nach Paris fliegen. Welches Hotel wir dann buchen werden, wissen wir noch nicht. Das Disneylandhotel hat wohl den größten Glamour, ist aber auch unverschämt teuer. Hotel New York und den Newport Bay Club (hier wohnten wir bei unserem letzten Aufenthalt) können wir absolut empfehlen. Gerade mit kleinen Kindern sollte man jedoch mehrere Tage einplanen, auch wenn der Kurzurlaub dann genauso teuer wird wie eine Woche Kanaren…

C. Haut

Paris

Ferienhäuser in der Umgebung

weitere Ferienwohnungen und Hotels nahe Disneyland Paris - Zauber pur!

Unsere Experten

Heute von 08:00 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
20.909
Bewertungen
Berechnet aus
6.740
Bewertungen
 
36.867
Personen gefällt
tourist-online
 
976 Personen
empfehlen
tourist-online