Buchen Sie Ihr Ferienhaus oder Ferienwohnung bei tourist-online.de - Über 663.600 Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei tourist-online.de

0800 32 32 4 32

(kostenlose Hotline)

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 11:30 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!

Finca-Urlaub auf der Balearen-Insel Mallorca

- Ein Reisebericht -

Beim Urlaubsziel Mallorca dachten wir an "Ballermann", betrunkene Menschen, Kitsch und Kommerz.

Ein Aufenthalt auf der größten Baleareninsel kam für uns nicht infrage.

Unsere Freunde, die hier regelmäßig zum Entspannen anreisen, zeigten uns das richtige Mallorca.

Am 8. August 2011 flogen wir mit Condor um 6:55 Uhr von Frankfurt/Main nach Mallorca. Palma Nach 80 Minuten Flugzeit erreichten wir den Flughafen Palma. Wer nicht gut zu Fuß unterwegs ist, sollte wissen, dass die Wege am Flughafen Palma sehr weit sind. Das Tragen von bequemem Schuhwerk ist also von Vorteil. Wer jetzt noch einen Rollkoffer besitzt, kann sich auf dem Flughafen Palma bequem fortbewegen. Bitte gehen Sie langsam, die glänzenden Steinböden sind glatt!

Direkt vor dem Eingang zum Flughafengebäude hält der Linienbus nach Palma. Gleich nebenan ist ein riesiges Parkhaus. Da wir von zuhause aus einen Mietwagen gebucht hatten, meldeten wir uns im Erdgeschoss, wo die Mietwagen-Abteilung untergebracht ist. Alle Parkbuchten sind mit einem übersichtlichen Nummernsystem gekennzeichnet und so fanden wir problemlos unseren Wagen.

Schon eine halbe Stunde nach der Landung verließen wir den Flughafen.

Nach nur zehn Minuten Fahrtzeit über eine gut ausgebaute Autobahn erreichten wir die Finca. Umringt von sommerlich-dürren Wiesen und alten Windmühlen liegt die "Posada d'es Moli" wie eine Oase inmitten zauberhafter Ländereien. Das kleine Örtchen Es Pil.lari ist etwa zehn Fußminuten entfernt.

Mit dem Schließen des schmiedeeisernen Tores ließen wir den Alltag im verregneten Deutschland endgültig hinter uns. Der Name der Finca "Posada d'es Moli" ist katalanisch und heißt übersetzt "Gasthaus zur Mühle". Die Posada d'es Moli ist ein Landhotel im mallorquinischen Stil. Alle Gebäude stammen aus dem Jahr 1897. Sie wurden renoviert und jedes der 19 Zimmer und Suiten individuell im ländlichen Stil sehr liebevoll eingerichtet. Ein beheizter Außenpool kann rund um die Uhr genutzt werden. Hier gibt es keine Verbote wie in großen Hotels, doch sollte man in der Nacht mit Rücksicht auf die anderen Gäste beim Baden bitte leise sein. Nach dem Schwimmen bieten bequeme Liegen mit ausreichend Sonnenschutz genug Raum zum Relaxen. Im Winter steht den Gästen ein kleines, aber feines beheiztes Hallenbad zur Verfügung. Wer mit dem Schwimmen nicht genug Sport hatte, kann sich auf dem hauseigenen Tennisplatz austoben oder die kostenlosen Leihfahrräder der Finca nutzen. Ein Golfplatz befindet sich in 7 km Entfernung.

Kulinarisch werden die Gäste hier mit typisch mallorquinischer Küche verwöhnt. Köstliche Hausmannskost, frischer Fisch und tagesfrisches Gemüse, Obst und Orangen kommen auf den Tisch. Die Eigentümerfamilie betreibt auf dem 50.000 Quadratmeter großen Areal auch Ackerbau und Viehzucht.

Wir verbrachten ein paar entspannte, stressfreie Tage in erholsamer Ruhe.

Dann machten wir uns mit dem Mietwagen auf den Weg, etwas mehr von Land und Leuten kennenzulernen. Abseits der Autobahn fährt man im Westen der Insel gemütlich auf kurvigen, aber ausreichend breit ausgebauten Landstraßen. Der Serra de Tramuntana-Gebirgszug zieht sich hier von Südwesten über die gesamte Insel bis hoch in den Norden. Unser Weg führte uns vorbei an dem mondänen Hafenort Andratx durch die felsige und steile Gebirgslandschaft bis nach Valdemossa. Wir spazierten durch dieses einzigartige Bergdorf und fühlten uns in eine andere Zeit versetzt. Die schmalen Häuser der Altstadt ducken sich dicht an den Hang und die engen Gassen duften in der glühenden Mittagssonne aus tausenden blühenden Topfgärten. Wir fühlten uns wie verzaubert von dieser mystischen Umgebung.

Zum Mittagessen empfahlen unsere Freunde das Restaurant Es Port in Port de Valdemossa. Eine Reservierung empfiehlt sich, da das Restaurants stets ausgebucht ist. Tel.: 971616194 oder per E-Mail: rte.esport@arrakis.es. Vor dem Genuss steht jedoch das Abenteuer. Eine atemberaubende Serpentinenstraße schlängelt sich über sieben Kilometer steil nach unten in das winzige Hafendorf zwischen Meer und Gebirge. Doch die Strapazen der Fahrt lohnen sich: Die Küche des Restaurants Es Port ist sensationell! Wir ließen uns die köstlichsten fangfrischen Fischspezialitäten aus dem Hafen von Valdemossa und vom Fischmarkt La Linja in Palma schmecken. Probieren Sie es selbst aus!

Am nächsten Tag besuchten wir den Naturstrand von Es Trenq: Weißer Sand und türkisblaues Wasser laden zum Sonnen und Baden ein. Der Strand wird überwacht und es ist ratsam, den Geboten der Fahnen zu folgen. Bei roter Fahne sollte wegen starker Unterströmungen nicht geschwommen werden. Da an diesem Tag jedoch die grüne Fahne wehte, konnten wir das 23° warme Mittelmeer bedenkenlos genießen.

Unseren letzten Tag verbrachten wir wieder auf der Finca. Es war ein Donnerstag und wir waren eingeladen, das allwöchentliche Paella-Essen der Eigentümer mitzuerleben. Das Familienoberhaupt lässt es sich nicht mehmen, höchstpersönlich an der Grillstation im Garten der Finca eine Paella zuzubereiten. Die köstlichsten Zutaten stehen appetitlich angeordnet zum Braten bereit, dem einen oder anderen Gast läuft dabei schon das Wasser im Munde zusammen. Nach und nach trifft dann die gesamte Eigentümerfamilie ein. Jung und Alt gesellen sich an weiß gedeckten Tischen um den Pool zum Mittagessen. Die Gäste der Finca werden herzlich eingeladen. Die Paella war köstlich! Die Frage des Padre "Möchten sie ein bisschen mehr?" wurde in unserem Freundeskreis zum geflügelten Wort in allen Lebenslagen. Wir ließen uns nicht zweimal bitten. Dazu tranken wir Sangria und zum Abschluss gab es zartes mallorquinisches Haselnuss-Eis.

Wir alle werden ganz sicher wiederkommen zum Besuch auf der Finca Posada d'es Moli.

Ganz bestimmt werden wir auch wieder den einen oder anderen Donnerstag dort verbringen, frei nach dem Motto:

Möchten Sie ein bisschen mehr?

Bitte sehr!

Vianne R.

Ferienhäuser in der Umgebung

weitere Ferienwohnungen und Hotels nahe Finca-Urlaub auf der Balearen-Insel Mallorca

Unsere Experten

Heute von 11:30 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
20.938
Bewertungen
Berechnet aus
6.751
Bewertungen
 
36.974
Personen gefällt
tourist-online
 
979 Personen
empfehlen
tourist-online