Buchen Sie Ihr Ferienhaus oder Ferienwohnung bei tourist-online.de - Über 760.400 Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei tourist-online.de

0800 32 32 4 32

(kostenlose Hotline)

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 08:00 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!

Flusskreuzfahrt auf der Donau

- Ein Reisebericht -

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau ab und bis Passau mit Halt in Wien sollte es diesmal sein - zu Weihnachten. Den Weihnachtsabend und den ersten Weihnachtsfeiertag machten die Schiffe "Arosa Donna" und "Arosa Bella" Halt in Wien, so dass man ausreichend Zeit hatte, sich diese schöne Stadt zur Weihnachtszeit genauer anzuschauen.

Die Anreise von München nach Passau haben wir mit dem Auto hinter uns gebracht, wobei rechter Hand das Atomkraftwerk Isar 1 unsere Blicke auf sich gezogen hat. Das Wetter war optimal für eine längere Autofahrt (trocken, kein Schnee auf der Straße), so dass wir zügig vorangekommen sind. In Passau stellten wir das Auto auf dem vom Veranstalter vorgesehenen Parkplatz ab; nachdem wir etwas mehr Zeit als nötig eingeplant hatten, konnten wir vor dem Check-In auf das Schiff noch die Innenstadt von Passau besichtigen. Passau hat süße verwinkelte Straßen in seiner Innenstadt mit viel Kopfsteinpflaster und kleinen Geschäften. Unter anderem besuchten wir einen Apple Store und einen kleinen Schmuckladen, in dem die Besitzerin selbst uns beriet. Sie stellt den angebotenen Schmuck komplett selbst her.

Die Kreuzfahrt startete dann auf der "Arosa Donna", einem der beiden Arosa-Schwesterschiffe "Arosa Donna" und "Arosa Bella". Die komplette Reise über würden die Schiffe hintereinander herfahren und an den Anlegestellen nebeneinander liegen. So sparte sich der Veranstalter einen Liegeplatz; die Passagiere des jeweils flussseitig gelegenen Schiffes mussten immer das landseitig gelegene Schiff überqueren, um zu ihrem Schiff zu kommen. Die Kreuzfahrt hatte nicht viele Haltepunkte. Von Passau ging es über zwei bis drei kleinere Orte zum Ziel Wien, wo die Schiffe für eineinhalb Tage lagen. So verbrachte man Heiligabend entweder in der Stadt Wien (falls man dort schon vorab etwas geplant hatte) oder auf dem Schiff. Die Crew schaffte es, Heiligabend entspannt zu gestalten mit einer Glühweinausschank am Nachmittag und einem schönen Abendessen anschließend. Wir verbrachten Heiligabend auf dem Schiff und fuhren am nächsten Tag nach Wien hinein.

Dort besuchten wir unter anderem Schloss Schönbrunn. Die Führung durch die Privaträume der berühmten Sissi mit Audioguide war hochinteressant.

Zurück zur Kreuzfahrt an sich: Die Schiffe der Arosa Gruppe bieten große Kabinen mit Doppelbett. Wir hatten eine Außenkabine und konnten eine Art Balkontür (mit Gitter davor) öffnen, um frische Luft hineinzulassen. Das Essen auf der Kreuzfahrt war atemberaubend lecker - morgens und abends immer ein riesiges Buffet mit vielen Dingen, die von Köchen vor unseren Augen frisch zubereitet wurden und mittags ein kleines A la carte Menü. Dazu kamen noch Sonderevents wie mehrmals Glühweinausschank mit Plätzchen auf dem Außendeck und natürlich eine schöne Abendunterhaltung mit zum Teil Livemusik und Cocktails.

Eine Flusskreuzfahrt mit Arosa können wir in jedem Fall empfehlen - hier paart sich die Erholung des nicht-zu-Hause-seins mit dem Entdecken neuer Orte und mit sehr gutem Essen.

AS

Passau

Wien

Ferienhäuser in der Umgebung

weitere Ferienwohnungen und Hotels nahe Flusskreuzfahrt auf der Donau

Unsere Experten

Heute von 08:00 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
4.475
Bewertungen
Berechnet aus
8.107
Bewertungen
 
43.047
Personen gefällt
tourist-online
 
1.063 Personen
empfehlen
tourist-online