Buchen Sie Ihr Ferienhaus oder Ferienwohnung bei tourist-online.de - Über 797.800 Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei tourist-online.de

0800 32 32 4 32

(kostenlose Hotline)

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 08:00 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!

KULTURlaub in der großen Stadt

- Ein Reisebericht -

Mein Freund und ich sitzen im Zug, um der süddeutschen Provinz zu entfliehen. Es geht nach Berlin, wo wir uns mit Kultur satt eindecken wollen. Schon die Fahrt durch die Stadt zeugt von ihrer Vielfältigkeit und belohnt für die anstrengende Zugreise: Wir passieren Kiezstraßen, prächtige Bauten und große Alleen. Die Siegessäule scheint uns im flimmernden Sommerlicht willkommen zu heißen. Hurra, wir sind in der großen Stadt!

Unser erster Weg führt uns in unsere Ferienwohnung nach Prenzlauer Berg. Sie liegt inmitten von alternativen Geschäften, Bioläden und Restaurants. Mein Freund will gleich raus, um die Umgebung zu erkunden. Ich kümmere mich um das W-Lan und checke die Verkehrsverbindungen zu den Zielen, die wir in den nächsten Tagen ansteuern wollen.

Schon von außen beeindruckend ist das Jüdische Museum, das wir am Tag darauf besuchen. Es wurde von dem Star-Architekten Daniel Libeskind entworfen und besticht durch sein strenges, kühles Design. Drinnen erfährt man alles über das Judentum, von seinen Anfängen bis zur Gegenwart. Neben der ständigen Ausstellung, für die man einige Zeit einplanen sollte, gibt es auch fast immer Sonderausstellungen zu sehen, wie die des israelischen Bildhauers Micha Ullmann.

Da wir schon in Kreuzberg sind, geht es gleich in die Berlinische Galerie, ein berühmtes Museum für moderne Kunst. Es wird dort gerade eine Ausstellung des Malers Rainer Fetting gezeigt. Der kühne, schwungvolle Strich des "Neuen Wilden" gefällt mir sehr.

Mein Freund, der es mit Gegenwartskunst nicht so hat, möchte nun ins DDR-Museum. Es liegt neben dem Berliner Dom und bietet Lustiges, Spannendes und Informatives aus der DDR-Welt. Von Multimedialem bis zu begehbaren Installationen ist alles dabei und das hauseigene Restaurant bietet sogar DDR-Spezialitäten an. Hier fühlt sich auch gut unterhalten, wer kein "Ostalgiker" ist.

Am nächsten Tag machen wir einen Ausflug zum Wannsee, wo die Villa des berühmten Impressionisten Max Liebermann steht. Sie hat einen zauberhaften Garten, der jetzt im Sommer das Auge verwöhnt. Auch drinnen kommt man auf seine Kosten, die ständige Ausstellung gibt einen guten Überblick über das Schaffen des Malers. Anschließend besuchen wir noch das Grab des Schriftstellers Heinrich von Kleist, das auf dem Weg zur Straßenbahnhaltestelle und direkt am Wannsee liegt. Im Laufe dieses Jahres, in dem der 200. Todestag des Dichters begangen wird, soll hier ein Denkmal errichtet werden.

Viel zu schnell gehen die Tage vorbei und ehe wir uns versehen, sitzen wir wieder im Zug und müssen Abschied nehmen. Die Siegessäule leuchtet in der Abendsonne. Auf bald, Berlin!

Berlin

MK

Ferienhäuser in der Umgebung

weitere Ferienwohnungen und Hotels nahe KULTURlaub in der großen Stadt

Unsere Experten

Heute von 08:00 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
4.750
Bewertungen
Berechnet aus
4.206
Bewertungen
 
44.573
Personen gefällt
tourist-online
 
704 Personen
empfehlen
tourist-online