Buchen Sie Ihr Ferienhaus oder Ferienwohnung bei tourist-online.de - Über 757.000 Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei tourist-online.de

0800 32 32 4 32

(kostenlose Hotline)

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 08:00 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!

Koh Samui - ein Insel mit verborgenen Schätzen

- Ein Reisebericht -

Ko Samui

Im September letzten Jahres waren wir auf der schönen Insel Koh Samui im Golf von Thailand. Die Hinreise hat sehr gut funktioniert, aber wir waren doch froh als wir nach fast vierzehn Stunden endlich im Hotel angekommen sind. Unsere Hotelanlage lag im Norden von Koh Samui in der Stadt Bophut. Bophut ist in Vergleich zu Chaweng Beach noch sehr ruhig und nicht von Touristen überlaufen. Die Hotelanlage lag direkt am Strand und bestand aus circa vierzig einzelnen Bungalows mit eigener Veranda vor der Tür. Ein Weg führt von der Rezeption an den Bungalows vorbei direkt zum hoteleigenen Pool und zum Strand. Der Strand von Bophut ist sehr schön und sauber. Wir konnten sowohl nach links als auch nach rechts einige Kilometer weit laufen. Bei unseren Spaziergängen am Strand haben wir einiges sehen können. Neben alten Fischbooten, einfache Übernachtungsmöglichkeiten, die alle eine Hängematte vor die Tür gespannt hatten auch sehr schöne Sonnenuntergänge.

In Bophut selbst war nicht sehr viel los, aber in unmittelbarer Nähe gab es genügend Möglichkeiten Lebensmittel und andere Dinge einzukaufen und abends essen zu gehen. Die umliegenden Restaurants waren allesamt sehr gut und boten jeweils unterschiedliche Spezialitäten an. In dem einen Restaurant gab es unter anderem gebackenes Eis als Nachtisch. Dieses haben wir uns natürlich öfters mal gegönnt. Freitags sind wir zweimal Richtung Fishermans-Village gelaufen. Dort wurde eine ganze Straße gesperrt und so eine Art Trödelmarkt aufgebaut. Neben Kleidungsstücken, konnte man dort frisch zu bereitetes Essen kaufen oder einfach der angebotenen Live-Musik zuhören und den Abend ausklingen lassen.

Um einiges mehr von der Insel Koh Samui zu sehen, haben wir über unseren Reiseveranstalter Ausflüge gebucht. Ein Ausflug war eine sogenannte Insel-Rundfahrt. Morgens wurden wir mit Jeeps abgeholt und zu vielen verschiedenen Sehenswürdigkeiten gebracht. Zunächst ging es zu der großen goldenen Statue „BIG BUDDHA“. Diese Statue ist umringt von vielen Tempelanlagen. Die Statue liegt auf einer Empore, die nur über eine große Anzahl an Treppen zu erreichen ist. Von da oben hatten wir einen schönen Blick über die Insel und einzelne Strandabschnitte.

Ein weiteres Highlight auf der Inseltour waren die „Mama und Papa Felsen“ in Lamai Beach. Diese Felsen erinnern an die Geschlechtsteile von Mann und Frau und sollen die Fruchtbarkeit der Menschen fördern. Abgesehen von den Felsen ist die Gegend allgemein sehr schön, da dort viele verschiedene Felsproportionen ins Meer ragen und das Meer azurblau ist.

Mit dem Jeep ging es dann weiter zu den Elefanten in den Dschungel. Gegen eine kleine Gebühr konnten wir dann auf dem Elefanten durch den umliegenden Dschungel reiten und eine Vielzahl Fotos machen. Ist auf jeden Fall ein super Erlebnis gewesen.

Mit dem Jeep ging es dann weiter durch den Dschungel vorbei an den Wasserfällen und einigen Schluchten, die für etwas Aktion bei der Tour sorgten.

Die drei Wochen Pauschalurlaub auf der Insel Koh Samui waren rund um super und werden uns noch sehr lange in Erinnerung bleiben.

Liea

Ferienhäuser in der Umgebung

weitere Ferienwohnungen und Hotels nahe Koh Samui - ein Insel mit verborgenen Schätzen

Unsere Experten

Heute von 08:00 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
4.524
Bewertungen
Berechnet aus
7.983
Bewertungen
 
42.638
Personen gefällt
tourist-online
 
1.061 Personen
empfehlen
tourist-online