Buchen Sie Ihr Ferienhaus oder Ferienwohnung bei tourist-online.de - Über 760.400 Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei tourist-online.de

0800 32 32 4 32

(kostenlose Hotline)

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 08:00 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!

Kurzurlaub

- Ein Reisebericht -

Schon immer wollten wir die zweitgrößte Stadt Bayerns kennenlernen, die Stadt "Nürnberg".

Die 215 Kilometer lange Strecke von Passau nach Nürnberg hatten wir dank durchgehender Autobahn in etwa 120 Minuten bewältigt. Unser erstes Ziel war natürlich unser Hotel im Stadtteil "Nürnberg - Langwasser"; dort angekommen und Quartier bezogen machten wir uns sofort auf den Weg Richtung Stadion und ehemaliges Reichsparteigelände. Ein Besuch in "easy-credit Stadion" läßt erahnen welche Atmosphäre bei den Heimspielen des

1 FC. Nürnberg herrscht. Vom ehemaligen Reichsparteigelände sind nur noch Ruinen zu sehen.

Am nächsten Tag besuchten wir die schöne Nürnberger Altstadt mit ihren zwei sehenswerten schönen Kirchen

"St. Lorenz" und "St. Sebald". Nach dem Mittagessen besuchten wir das Wahrzeichen der Stadt, die "Nürnberger Burg". Der Besuch der Kaiserburg und der Burggrafenburg zeugen von dem Leben der Ritter im Mittelalter, imposant auch der Panoramablick über Nürnberg von der alten Stadtmauer. Nach Beendigung der Burgbesichtigung besuchten wir eines der zahlreichen Cafes um dort unsere Tasse Kaffee mit Kuchen zu verzehren.

Nachmittags in unserer Unterkunft angekommen, machten wir noch einen kleinen Abendspaziergang um abschließend den Tag mit einem schmackhaften Abendessen beim Italiener zu beenden.

Der folgende Tag sollte vor allem der Erholung dienen, daher entschlossen wir uns vormittags zum Schwimmen ins Nürnberger Freibad zu gehen. Das Freibad konnten wir bequem zu Fuß erreichen, war es doch nur etwa zwei Kilometer von unserem Hotel entfernt. Nachmittags besuchten wir den "Nürnberger Zoo" mit seinen zahlreichen Tierarten, vor allem die Eisbären hatten es uns angetan. Der Nachmittag reichte leider nicht aus um sich alles genau anzusehen, zu groß der Zoo und zu langsam unsere Schritte.

Auch dieser Tag war ausgefüllt und wir wußten, dass unser Urlaub viel zu kurz ist um alle Sehenswürdigkeiten dieser schönen Stadt zu besichtigen.

Der vorletzte Tag unseres Kurzurlaubes war den "Nürnberger Museen" gewidmet.

Wir besichtigten das Spielzeugmuseum, das Verkehrsmuseum sowie das Germanische Nationalmuseum mit seinen ständig wechselnden Ausstellungen. Am interessantesten fanden wir das Verkehrsmuseum, mein Sohn natürlich das Spielzeugmuseum. Auch dieser Tag war uns natürlich wieder viel zu kurz.

Um den letzten Tag stressfrei ausklingen zu lassen, wanderten wir noch einmal gemütlich durch den Stadtpark, machten einen Kurzbesuch im Nassauer Haus und einen Abstecher beim Rathaus.

Auf der Rückfahrt zum Hotel ließen wir es uns nicht nehmen das Dokumentationszentrum am Reichsparteigelände zu besuchen.

Leider war damit unser Urlaub zu Ende, unvergesslich werden uns die interessanten Sehenswürdigkeiten und die Gastfreundschaft der Nürnberger Menschen bleiben.

Bei unserer Heimreise beschlossen wir wiederzukommen.

R. Schier

Nürnberg

Ferienhäuser in der Umgebung

weitere Ferienwohnungen und Hotels nahe Kurzurlaub

Unsere Experten

Heute von 08:00 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
4.475
Bewertungen
Berechnet aus
8.105
Bewertungen
 
43.050
Personen gefällt
tourist-online
 
1.063 Personen
empfehlen
tourist-online