Buchen Sie Ihr Ferienhaus oder Ferienwohnung bei tourist-online.de - Über 758.800 Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei tourist-online.de

0800 32 32 4 32

(kostenlose Hotline)

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 09:30 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!

MSC Poesia Östliches Mittelmeer

- Ein Reisebericht -

Die Kreuzfahrt auf der MSC Poesia ins östliche Mittelmeer war unsere erste Kreuzfahrt. Angespannt warteten wir bei einer Raststätte auf den Bus, der uns nach Venedig bringen sollte. Der Bus kam und wir legten die Koffer schnell in den dafür vorgesehenen Bereich und stiegen in den Bus ein. Die Fahrt nach Venedig war angenehm und wir schliefen die halbe Zeit. Als wir endlich den Hafen erreicht hatten war die Euphorie groß und wir wollten sofort aufs Schiff doch zuerst mussten wir uns ca. 2 Stunden lang gedulden bis wir es endlich betreten konnten. Wir waren mit unserem Enkel (16) unterwegs und buchten eine Balkonkabine um ca. 2500€. Als wir die Kabine erreichten standen unsere Koffer schon vor der Tür. Die Kabine war sehr schön, mit einem schönen Bad, einem Doppel- und einem Chouchbett, einem kleinen Tisch und einen schönen Balkon mit 2 Sesseln und einen Tisch. Am Abend fuhren wir los. Wir waren ganz begeistert vom Essen und legten uns erst spät schlafen. Das erste Ziel der Kreuzfahrt war die Hafenstadt Bari. Wir wollten auf dieser Kreuzfahrt kein Geld für Ausflüge ausgeben sondern alles alleine erkunden. So machten wir einen langen Spaziergang durch Bari und kehrten dann wieder auf das Schiff zurück wo wir wieder in einem der schönen Restaurants zu Abend aßen. Das zweite Ziel war Katakolon, eine kleines aber schönes und idyllisches Dorf, von wo aus man Bade und Kultur - Ausflüge machen konnte. Wir erkundeten es wieder auf eigene Faust und waren überrascht wie viele Geschäfte und Restaurants es in diesem kleinen Ort gab. Ein kleiner Tipp am Rande: Anstatt eines Badeausflugs kann man auch gleichtnachdem man angelegt hat, links durch einen kleinen Holzzaun gehen, wo ein kleiner aber paradiesischer Strand auf einen wartet. Das Wasser dort ist obwohl es in der Nähe des kleinen Hafens ist sehr schön. Wieder an Bord gönnten wir uns Essen. Das Essen war sehr gut und die Auswahl und Menge groß . In der Früh konnte man ins Restaurant oder zu Buffet gehen, zu Mittag nur zum Buffet und am Abend hatte man wieder die Wahl. Der vierte Tag unserer Reise führte uns nach Izmir. Wir unternahmen wieder einen ausgedehnten Spaziergang und bestaunten die Kriegsschiffe im Hafen. Izmir ist ein Paradies für Schnäppchenjäger, denn an jeder Ecke konnte man Kleider, Spiele, Kameras etc. zu Ramschpreisen kaufen. Wir kehrten wieder aufs Schiff zurück und machten uns auf den Weg zum Höhepunkt unserer Reise. Die türkische Großstadt Istanbul, welche auf 2 Kontinenten liegt (Europa und Asien) welche durch den Bosporus getrennt sind. Wir gingen von Bord und schnappten und das nächstbeste Taxi und überredeten den Fahrer dazu mit uns eine Sightseeing Tour zu machen. Wir sahen die blaue Moschee und als Highlight die Hagia Sophia. Diese Moschee kann ich jedem empfehlen, denn sie ist eine architektonische Meisterleistung. Wir fuhren über den Bosporus und kamen im asiatischen Teil an. Wir blieben dort nur kurz, aber konnten wenigstens sagen bei unserer Reise in Asien gewesen zu sein. Am Schiff ließen wir den Tag gemütlich ausklingen und freuten uns auf den darauf folgenden Tag der Erholung auf See. Wir spielten Spiele erkundeten das Schiff und ließen die Seele baumeln. Der letzte Stopp der Kreuzfahrt war Dubrovnik, eine der schönsten Städte der Welt. Wir wollten uns die kroatische Hafenstadt natürlich nicht entgehen lassen und schnappten uns einen der Shuttlebusse und fuhren in die wunderschöne Altstadt. Kleiner Tipp: Ein Spaziergang auf der Stadtmauer ist aufgrund der Hitze zwar anstrengend doch die wunderschöne Aussicht gleicht das wieder aus. Wir aßen den besten Fisch unseres Lebens in einem kleinem Fisch- Lokal und fuhren wieder zurück zum Schiff wo wir am nächsten Tag wieder in der malerischen Stadt Venedig anlegten. Wir fuhren mit dem Bus wieder zurück und freuten uns aufs Heimkommen.

Fazit:

Die Kreuzfahrt war ihr Geld wert und wir würden sie jedem weiterempfehlen, der immer schon eine Kreuzfahrt machen wollte. Das Schiff war schön, das Essen gut und die Landausflüge fantastisch - besser kann es fast nicht sein.

Venedig

Bari

Katákolon

İzmir

Istanbul

Dubrovnik

anonym

Ferienhäuser in der Umgebung

weitere Ferienwohnungen und Hotels nahe MSC Poesia Östliches Mittelmeer

Unsere Experten

Heute von 09:30 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
4.755
Bewertungen
Berechnet aus
4.209
Bewertungen
 
44.612
Personen gefällt
tourist-online
 
702 Personen
empfehlen
tourist-online