Buchen Sie Ihr Ferienhaus oder Ferienwohnung bei tourist-online.de - Über 769.100 Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei tourist-online.de

0800 32 32 4 32

(kostenlose Hotline)

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 08:00 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!

Oslo- eine aufregende Fährfahrt

- Ein Reisebericht -

Ich wurde von meinen Eltern eingeladen, eine kleine Schiffsreise mit nach Oslo zu unternehmen. Da ich diese Stadt, als Liebhaber der skandinavischen Länder, unbedingt ansehen wollte, habe ich zugesagt.

Die Reise ging im verschneiten Berliner Umland mit dem Auto Richtung Kiel in der Frühe los. Unsere Reise ging trotz des Wetters relativ zügig voran und als wir endlich Kiel erreichten lag weit und breit kein Schnee.

Nach unserer Ankunft haben wir bei Bekannten, einem erfahrenen Seemann und seiner Frau, ein umfangreiches Frühstück eingelegt und dann ging es zusammen Richtung Hafen.

Im Hafen angekommen erblickten wir bereits die Fähre M/S Colo Line Fantasy. Ein atemberaubendes Schiff von gigantischer Größe.

Im Hafenterminal bekamen wir unsere Bordkarten für diese Reise und konnten ziemlich schnell an Bord gehen. Der Anblick im Inneren des Schiffes war Unglaublich. Ein sehr modernes Schiff mit vielen Restaurants und Geschäften. Es erinnerte einen an Titanic mit den Fahrstühlen und den Treppenbereichen.

Wir haben an Bord sehr schnell unsere Kabine gefunden. Diese ist sehr schick und sauber eingerichtet. Nachdem kurzen ablegen der Sachen haben wir uns aufs Deck begeben, um die Abfahrt aus dem Kieler Hafen zu erleben.

Die Überfahrt ging problemlos. Am Abend hatten wir die Möglichkeit die kulinarische Küche von Norwegen, Schweden und Deutschland zu genießen. Da Büfett war reichhaltig und abwechslungsreich. Als wir uns gestärkt hatten besuchten wir eine Musical Show und im Anschluss konnten wir das Tanzbein schwingen.

Nach einer relativ ruhigen Nacht auf See erreichten wir am Morgen endlich Norwegen, endlich Oslo. Wir entschieden uns den Osloer Weihnachtsmarkt zu besuchen, sowie das Rathaus der Stadt. Dort werden jedes Jahr die Nobelpreise verliehen. Einen weiteren Ausflug machten wir zu den Palästen der Königsfamilie.

Da wir leider nicht so viel Zeit hatten, konnten wir das Fram - Museum nicht mehr besuchen, aber dies wird noch dieses Jahr nachgeholt.

Die Rückfahrt von Oslo nach Kiel sollte sehr aufregend und heftig werden. Bereits in Norwegen war das Wetter zum Abend hin sehr windig geworden. Dies führte dazu, dass es zu Sturmböen und einer Windstärke von 10 gekommen ist. Dieses Erlebnis war sehr eigenartig, da sogar dieses großes Schiff wie eine Nussschale wirkte. Das Wetter besserte sich erst, als wir uns langsam Richtung Deutschland näherten. Bereits beim Frühstück war die See nicht mehr so aufgewühlt und das reichhaltige Frühstück konnte ohne Probleme verdrückt werden.

Wer eine solche Reise im Winter machen möchte, der sollte entsprechende Reisetabletten mit nehmen. Denn nicht jeder verträgt diesen Sturm.

Abgesehen davon, ist diese Reise ohne Umschweife zu empfehlen. Das nächste Mal würde ich aber einen Tag länger bleiben, um weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt zu besuchen und auch ein Restaurant würde auf dem Plan stehen.

F. S.

Oslo

Ferienhäuser in der Umgebung

weitere Ferienwohnungen und Hotels nahe Oslo- eine aufregende Fährfahrt

Unsere Experten

Heute von 08:00 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
4.496
Bewertungen
Berechnet aus
8.615
Bewertungen
 
44.272
Personen gefällt
tourist-online
 
701 Personen
empfehlen
tourist-online