Buchen Sie Ihr Ferienhaus oder Ferienwohnung bei tourist-online.de - Über 663.600 Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei tourist-online.de

0800 32 32 4 32

(kostenlose Hotline)

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 11:30 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!

Qigong und Zen im Seminarhaus

- Ein Reisebericht -

Einmal vor Weihnachten entspannen und ohne Stress in die Feiertage starten.

Das nahm ich mir eine Woche vor Weihnachten vor und reiste mit der Münchner Volkshochschule für 4 Tage in das Haus Buchenried am Starnberger See. Zimmer mit Seeblick.

Der Zenlehrer Meister Kuwahara war unser Trainer gemeinsam mit der Qigonglehrerin und Heilpraktikerin Liane Schöfer-Happ.

Morgens um 6 Uhr und abends um 22 Uhr Zen-Meditation. Das heißt still auf einem Kissen sitzen, leer werden, schweigen.

Meistens werden erst einmal die inneren Gedanken laut bevor man Ruhe findet, aber nach 4 Tagen merkt man das Training. Wirklich Wichtiges wird deutlich, Unwichtiges tritt zurück. Die Stimmung wird heiterer, gelöster, der Geist freier, wacher, alles fühlt sich leicht an.

Meister Kuwahara lehrte uns das Zen-Gehen: das heißt schweigend im Kreis gehen und zwischendrin am Platz ein japanisches Meditationslied singen.

Die Qigongübungen im Sitzen lösten sämtliche Nackenverspannungen, zeigten aber auch erst mal wie verspannt ich war. "Alle Kümmernisse und Betrübnisse zurücklassen"- meine Lieblingsübung. Man stellt sich vor, dass man alles Belastende beim Drehen des Kopfes nach hinten zurücklässt und verabschiedet sich davon in Würde und Liebe mit heiterem Kopfnicken. Natürlich in der Vorstellung mit Krone auf dem Kopf.

Zu den Essenszeiten um 8, 12 und 18 Uhr gab es köstliche und vollwertige Speisen. Viel Obst und frische Salate ergänzten das Angebot.

Die Räume dort mit Blick in die Natur sind kraftvoll und schön. Natürlich ist es kein Luxus mit anderen am Gang Dusche und Toilette zu teilen, aber es ist völlig ausreichend.

Nimmt man ein Doppelzimmer mit einer anderen Person hat man gleich neue Bekanntschaft geschlossen.

Aber auch in den Seminarpausen nachmittags und abends ist viel Gelegenheit für Geselligkeit, Spaziergang und Gespräch. Das tut wirklich gut.

Und wer mag bucht sich ein Einzelzimmer, das geht.

Seit vielen Jahren schätze ich das Haus Buchenried der Münchner Volshochschule. Es ist ein Seminarhaus am Starnberger See mit besonderem Flair und so mancher findet dort die Erleuchtung entweder beim Zen oder

beim Obertonsingen oder beim "Fisch sucht Fahrrad- Wochenende" für Singles oder beim Wochenende "Freundschaft mit dem eignen Schatten" für Mutige und Konfliktfreudige.

Selbsterfahrung ist wichtig. Reflektieren wo man im Leben steht, zur Ruhe finden, Kraft tanken- das ist meine Art Urlaub vom Alltag zu machen.

Mit inzwischen 3 Kindern wird so eine Pauschalreise raus aus dem Alltag ein fast unerschwinglicher Luxus.

Weil drei kleine Kinder versorgt werden müssen, während ich 4 Tage weg bin. Eines davon ein Baby mit 10 Monaten. Trotzdem bin ich ganz kurzfristig auch in diesem Jahr noch sehr, sehr stark am Überlegen:

Melde ich mich vielleicht noch spontan an zum 19.12. oder nicht?

Ich würde so herzlich gerne wieder das Erlebnis von Leere, Stille und innerem Frieden vor Weihnachten erfahren.

S.Kroschel

Starnberg

Starnberg

Ferienhäuser in der Umgebung

weitere Ferienwohnungen und Hotels nahe Qigong und Zen im Seminarhaus

Unsere Experten

Heute von 11:30 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
20.963
Bewertungen
Berechnet aus
6.753
Bewertungen
 
37.062
Personen gefällt
tourist-online
 
981 Personen
empfehlen
tourist-online