Buchen Sie Ihr Ferienhaus oder Ferienwohnung bei tourist-online.de - Über 722.700 Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei tourist-online.de

0800 32 32 4 32

(kostenlose Hotline)

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 08:00 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!

Städtetrip Wien

- Ein Reisebericht -

Im Juli 2011 stand ein Städtetrip nach Wien am Programm.

Wien Dafür wurden von uns 3 Tage eingeplant. Reisende waren ich, mein Mann und unser 2-jähriger Sohn.

Unterkunft

Um nicht ganz so weit vom Schuss zu sein und doch möglichst rasch überall hinzukommen entschieden wir uns für das Hotel Mercure in der Nähe des Westbahnhofes.

Westbahnhof Ein stimmiges Preis-Leistungsangebot und sehr schön! Zudem beeindruckt es durch die wirklich zentrale Lage: direkt an der U-Bahn U6 und U3 und diverser Straßenbahnlinien.

Ausflüge

Unser Auto konnten wir in der Parkgarage stehen lassen. Sehr praktisch, da es mit den Öffentlichen sowieso einfacher war überall hinzukommen.

Am ersten Tag ging es vormittags zunächst nach Schönbrunn in den Zoo.

Tiergarten Schönbrunn Der Eintritt, knapp 14 Euro pro Erwachsenem, schockierte uns zunächst. Nachdem wir aber 3 wunderbare Stunden in dem wirklich liebevoll gestaltetem historischen Tiergarten verbrachten und unser Sohn aus dem Staunen nicht mehr herauskam war dieser Schock vergessen. Danach gönnten wir uns noch einen Spaziergang durch den Schlossgarten und ein Mittagessen beim Japaner gleich neben dem Tierpark. Inmitten der noblen Gegend Hietzing genossen wir es das Treiben zu beobachten.

Am Nachmittag verschlug es uns auf die Einkaufsstraße in Mariahilf.

Am zweiten Tag stand eine Altstadttour am Programm. Dafür fuhren wir mit der U3 bis zur Station "Volksgarten" und begannen unsere Tour auf der Wiener Ringstraße. Zunächst schlenderten wir durch das Areal des Museumsquartiers. Hier sind einige Museen und Künstler zu sehen. Weiter ging es Richtung Parlament. Welches sehr beeindruckend ist. Danach vorbei beim Rathausplatz, Volksoper und bei der Universität. Hier beschlossen wir in Richtung Stephansplatz zu gehen. Der Stephansdom beeindruckte uns sehr mit seiner Größe und den vielen Details die es zu entdecken gab!

Stephansdom Über die Kärnterstraße marschierten wir zurück um dann noch den Nachmittag im Volksgarten zu verbringen. Auch hier gefiel es unserem Sohn wieder sehr gut. Verpflegung hatten wir unterwegs in einem Supermarkt besorgt.

Am dritten Tag checkten wir zunächst aus, durften die Garage aber noch nutzen und konnten so den Tag auch noch für Sightseeing verwenden. Etwas morbide verschlug es uns an diesem Tag in den Zentralfriedhof. Das mag etwas seltsam klingen, aber dieser Friedhof ist zugleich Naturschutzgebiet.

Zentralfriedhof Wien Wir besuchten Gräber diverser berühmter Persönlichkeiten, entdeckten Eichhörnchen und Vögel, sahen uns den jüdischen Teil, den Waldfriedhof, und den Platz der Anatomie an und waren beeindruckt! Nicht nur von der Größe sondern auch von der Schönheit dieses Areals.

Anonym

Ferienhäuser in der Umgebung

weitere Ferienwohnungen und Hotels nahe Städtetrip Wien

Unsere Experten

Heute von 08:00 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
4.638
Bewertungen
Berechnet aus
7.680
Bewertungen
 
41.285
Personen gefällt
tourist-online
 
1.028 Personen
empfehlen
tourist-online