Buchen Sie Ihr Ferienhaus oder Ferienwohnung bei tourist-online.de - Über 730.700 Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei tourist-online.de

0800 32 32 4 32

(kostenlose Hotline)

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 08:00 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!

Städtetrip in Europas Hauptstadt Brüssel

- Ein Reisebericht -

Brüssel ist die Stadt die keiner kennt und doch in aller Munde ist. Nachdem ich die europäische Hauptstadt nur aus der Tagesschau kenne und mit Politik in Verbindung bringe, wollte ich mir einen persönlichen Eindruck verschaffen, ob Brüssel wirklich mehr zu bieten hat als Politik und Bürokratie. Ein tolles Angebot der Bahn kam da gerade recht und so buchten wir kurzfristig einen Städtetrip nach Brüssel für drei Tage und organisierten unser Tagesprogramm vor Ort selbst.

Wir waren kaum in der Stadt angekommen, schon machten wir uns zu Fuß auf den Weg, um Brüssel und seine hot spots zu erkunden. Als ersten Punkt auf unserer Liste machten wir einen Abstecher zum zentral gelegenen und berühmten Grand' Place, der sich verwinkelt zwischen engen Gassen versteckt. Der Grand' Place soll einer der schönsten Plätze Europas sein, was wir definitiv bestätigen können. Nicht umsonst ist der Große Platz mit seinen barocken Häuserfronten als Weltkulturerbe der UNESCO aufgeführt. Um die Ecke des Grand' Place ist ein weiteres Wahrzeichen von Brüssel versteckt, das sogenannte „Manneken Pis“, der wohl meist fotografierteste männliche Knabe der ganzen Stadt. Die kleine Bronzestatue ist weltberühmt und wenn man Glück hat auch prachtvoll eingekleidet. Ein weiteres Highlight der Stadt ist der Brüsseler Königspalast, der mit seinem Garten zu einer Pause einlädt und natürlich das weltbekannte Atomium, das zur Weltausstellung 1958 errichtet wurde. Es lohnt sich mit der Tram zum Atomium zu fahren und die schönen Jugendstilhäuser auf der Fahrt zu betrachten.

Bei einem selbstorganisierten Besuch in Brüssel dürfen die kulinarischen Gaumenfreuden natürlich nicht fehlen. Allen voran sollte man belgische Pommes probieren. Aber nicht etwa mit Ketchup oder Mayo sondern mit einer der zig verschiedenen Saucen, die die Frittenbuden anbieten. Wenn dann noch Platz für einen Nachtisch ist, muss man Brüsseler Waffeln und belgische Pralinen genießen. Ein Geheimtipp sind die Pralinen von Pierre Marcolini, am Place du Sablon. Nicht ganz günstig, aber einen Besuch ist der Meister Chocolatier auf jeden Fall wert. Auch für Bier in allen Geschmacksnuancen sind die Belgier berühmt. Unter 400 verschiedenen Biersorten mit bis zu 12% Vol. Alkohol war unser Favorit das sogenannte „Kriek“, das man überall angeboten bekommt. Kriek ist ein Kirschbier, das so nur in Belgien gebraut wir und zum Lieblingsgetränk unserer Städtereise geworden ist.

Unser Fazit: Brüssel ist eine wahnsinnig abwechslungsreiche, kulturell vielfältige und absolut sehenswerte Stadt im Herzen von Europa. Brüssel hat so viele Reize, dass man fast Mühe hat, die Vielfältigkeit und die unglaublich vielen tollen Sehenswürdigkeiten in drei Tagen in sich aufzunehmen.

Anonym

Brüssel

Atomium

Grote Markt

Manneken Pis

Ferienhäuser in der Umgebung

weitere Ferienwohnungen und Hotels nahe Städtetrip in Europas Hauptstadt Brüssel

Unsere Experten

Heute von 08:00 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
4.673
Bewertungen
Berechnet aus
7.767
Bewertungen
 
41.609
Personen gefällt
tourist-online
 
1.040 Personen
empfehlen
tourist-online