Buchen Sie Ihr Ferienhaus oder Ferienwohnung bei tourist-online.de - Über 663.600 Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei tourist-online.de

0800 32 32 4 32

(kostenlose Hotline)

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 11:30 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!

Studienreise nach London

- Ein Reisebericht -

Es war Mitte September, als wir zusammen mit der gesamten Klasse und drei Lehrern unsere Reise nach London mit dem Bus antraten. Der Aufenthalt in London sollte Tage dauern, sodass wir mit An- und Abreise 1 Woche unterwegs waren.

Als erstes Stand natürlich die ewig lange Busfahrt bis nach Aachen in Deutschland, dann über Belgien bis hin zu Calais in Frankreich. Dort wurden wir dann mitsamt unseren Bus mit der Fähre nach Dover in England manövriert.

Als sich der Busfahrer doch ziemlich schnell an den Linksverkehr gewöhnt hatte kamen wir im Hostel an.

Unterkunft und Verpflegung

Das Hostel war recht spartanisch eingerichtet und wir wurden in 3-Bett Zimmern untergebracht. Das Zimmer verfügte über einen TV sowie einem gepflegten Bad mit Dusche und WC. Für unsere Bedürfnisse war das Hostel im Grunde genommen genau ausreichend. Zusätzlich bekamen wir jeden Morgen ein Frühstücksbuffet. Dies war jedoch nicht besonders ansprechend – außer Brötchen und Toast mit Marmelade und dünnem Kaffee war nicht viel geboten. Doch wie gesagt für eine Studienfahrt im Prinzip schon in Ordnung.

Sehenswürdigkeiten und landestypisches Essen

Natürlich mussten wir als erstes das berühmte Fish&Chips probieren. Uns wurde ein Fisch zusammen mit ein paar frittierten Kartoffelstücken in ein Papier gewickelt. Darauf kam etwas Salz – und Ketchup, wenn man sich diesen dazugekauft hat. Nicht sonderlich begeistert von dieser regionalen „Köstlichkeit“ ging es dann weiter.

Auf unserer Studienreise besuchten wir selbstverständlich die markantesten Sehenswürdigkeiten Londons und der Umgebung. Madame Tussaud`s, das London Eye, der Picadilly Circus, die Westminster Abbey und natürlich der Buckingham Palace – allesamt sehr beeindruckende Sehenswürdigkeiten.

Besonders schön war auch der Ausflug nach Greenwich

Greenwich – wo sich der geographische Nullmeridian befindet. Es war schon ein schönes Gefühl an solch einen „wichtigen“ Punkt der Erde zu stehen. Zudem war die Landschaft rundherum schön grün und wir hatten eine prächtige Aussicht auf London.

Shoppen im bekanntesten Warenhaus Londons

Selbstverständlich besuchten wir auch das weltberühmte „Harrods“ an der Brompton Road. Das bereits von außen imposant erscheinende Gebäude ist innen noch viel gigantischer. Auf tausenden Quadratmetern kann man hier von Mode über Haushaltsartikel bis hin zur Kosmetik alles kaufen. Man sticht quasi in ein Meer von Düften unzähliger Körperlotionen, Seifen und Parfums.

Die Studienfahrt nach London war in jedem Fall ein sehr schönes Erlebnis – das gesamte Flair der Stadt und der Insel ist einfach unverwechselbar. Wir konnten auch schön die Kontraste, die diese Stadt gerade auch ausmachen, erkennen: Moderne Vielfalt trifft kulturelle Tradition.

ANONYM

Ferienhäuser in der Umgebung

weitere Ferienwohnungen und Hotels nahe Studienreise nach London

Unsere Experten

Heute von 11:30 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
20.949
Bewertungen
Berechnet aus
6.752
Bewertungen
 
37.007
Personen gefällt
tourist-online
 
981 Personen
empfehlen
tourist-online