Buchen Sie Ihr Ferienhaus oder Ferienwohnung bei tourist-online.de - Über 797.800 Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei tourist-online.de

0800 32 32 4 32

(kostenlose Hotline)

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 09:30 - 20:00 Uhr telefonisch erreichbar!

Urlaub im Ferienhaus: Kappeln an der Schlei

- Ein Reisebericht -

Kappeln liegt im nördlichen Schleswig-Holstein, ungefähr 45 km vor der dänischen Grenze und 7 km von der Ostsee entfernt. Der Name bedeutet Kapelle, denn eine solche gab es hier schon, als die Stadt im Jahre 1357 erstmals urkundlich erwähnt wurde.

Inzwischen hat sich das alte Fischerdorf zu einer touristischen Attraktion gemausert. Von Westen kommend führt der Weg dorthin durch eine idyllische sanft-hügelige Landschaft, sobald man die ca. 30 km entfernte A7 verlässt. Reist man von Süden über die Schwansenstraße an, nimmt man als Erstes die wunderschöne neue Klappbrücke wahr, die die Schlei, den etwa 40 km ins Landesinnere hineinreichenden Wasserarm der Ostsee, überquert. Sie wird zu jeder vollen Stunde nach oben geklappt, um den Schiffsverkehr durchzulassen. Erwischt man gerade einen solchen Zeitpunkt, muss man zwar Geduld haben, aber keineswegs traurig sein, denn man hat von hier aus einen fantastischen Blick auf den Hafen und die Skyline der Stadt. Kleine bunte Häuser reihen sich aneinander, überragt von der Nikolaikirche, und als besonderes Kennzeichen behauptet sich die 32 m hohe Mühle Amanda. Sie beherbergt heute die Touristen-Information sowie im 3. Stock das Trauzimmer, in dem nicht nur Einheimische, sondern auch viele Gäste sich das Jawort geben. Ganz oben befindet sich ein Rundgang, von dem aus man bei gutem Wetter bis zur Ostsee sehen kann. Auffallend sind auch die drei Türme der alteingesessenen Fischräucherei Föh und der alte, soeben renovierte Speicher. Das moderne Café darin wird besonders Wassersportfreunde begeistern, denn sie können einen freien Blick auf den neu angelegten Gast-Yachthafen genießen. Von der Klappbrücke aus sieht man ebenso auf den einzigartigen Kappelner Heringszaun, der eine alte, einfache Art des Heringsfangs darstellt. Jedes Jahr am Himmelfahrtswochenende finden in Kappeln die Heringstage statt, eine jahrmarktähnliche Veranstaltung mit Buden, Karussells und allerlei traditionellen Ereignissen. Höhepunkt ist die Heringswette, bei der das Gewicht des aktuellen Fischfangs erraten werden muss.

Für die Touristen, die Kappeln vorwiegend im Sommer besuchen, gibt es viele Möglichkeiten, eine Unterkunft zu finden. Neben Hotels sind ganz besonders Ferienwohnungen oder -häuser zahlreich vorhanden und beliebt - ein Tatbestand, der mir persönlich sehr entgegenkommt. Ich bevorzuge den Urlaub in einem Ferienhaus und so war ich froh, als ich ein passendes Quartier im Ortsteil Ellenberg fand, unweit der Ostsee, aber auch stadtnah gelegen, sodass man das Zentrum von Kappeln zu Fuß erreichen kann. Wer auf das Auto nicht verzichten möchte, ist hier ebenfalls gut beraten. Es gibt ausreichend Parkmöglichkeiten, denn ein Großteil der Kappelner Innenstadt ist reine Fußgängerzone mit vielen kleinen Geschäften. Es fällt auf, dass man überall äußerst freundlich mit dem traditionellen "Moin" begrüßt und hervorragend bedient wird. Auch mit Restaurants ist die Stadt gut ausgerüstet, sodass jeder Besucher nach seinem Geschmack speisen kann. Kulinarische Interessen können allerdings mindestens ebenso gut in der Umgebung bedient werden. Allen voran sei hier das Gasthaus "Sonne und Meer" am Yachthafen Gelting Mole genannt, das mit seiner maritimen Küche und seinen interessanten, wohlschmeckenden Gerichten mein absoluter Lieblingsplatz geworden ist. Nicht zu vergessen ist auch die große Auswahl an exzellenten Weinen. Speisen und Getränke bekommt man übrigens zu bezahlbaren Preisen; eine ungehinderte Sicht auf die schöne Geltinger Bucht und die nur wenige Meter entfernte Ostsee gibt es gratis dazu. Und man hat sogar den Eindruck, dass auch die Sonne nicht weit weg ist. Es ist, als ob sie einem zumindest zuzwinkert und willkommen heißt, auch wenn sie sich wieder mal ziemlich bedeckt hält. Das ist ja leider in diesen Breitengraden häufiger der Fall. Aber man kann sich hier stets gut "trösten", entweder mit einem Strandspaziergang in Regenjacke und Gummistiefeln oder - wer's lieber gemütlich mag - in einer der jedenfalls in Kappeln zahlreich vorhandenen und zum Teil recht urigen Kneipen, die zum Verweilen einladen. Am berühmtesten ist wohl das Gasthaus Aurora am Deekelsenplatz, einer der Drehorte der bekannten Fernsehserie Der Landarzt.

Etwas anderes wird in Zukunft möglicherweise ähnlich viel von sich reden machen. Es ist das spektakuläre Feriendorf Port Olpenitz, das gerade unweit von Kappeln und des dazugehörigen Weidefelder Strandes gebaut wird und sicher weitere Touristen anlockt.

Ursula Strüwer

Kappeln

Ferienhäuser in der Umgebung

weitere Ferienwohnungen und Hotels nahe Urlaub im Ferienhaus: Kappeln an der Schlei

Unsere Experten

Morgen erreichbar ab 09:30 Uhr

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
4.750
Bewertungen
Berechnet aus
4.206
Bewertungen
 
44.572
Personen gefällt
tourist-online
 
704 Personen
empfehlen
tourist-online