Buchen Sie Ihr Ferienhaus oder Ferienwohnung bei tourist-online.de - Über 797.800 Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei tourist-online.de

0800 32 32 4 32

(kostenlose Hotline)

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 08:00 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!

Urlaub im Ferienhaus am Klopeiner See

- Ein Reisebericht -

Im Juni 2009 verbrachte ich einen erholsamen Urlaub in einer Ferienwohnung in Klopein am Klopeiner See. Dort wohnte ich zusammen mit meinem Freund und seinen Eltern, die uns zu diesem Urlaub eingeladen hatten. Wir hatten großes Glück mit dem Wetter, sodass wir beinahe jeden Tag im See baden gehen konnten. Von unserer Ferienwohnung aus brauchte man mit dem Fahrrad nur fünf Minuten bis zu dem Strandbad, das zu unserer Ferienwohnung gehörte. Zugang zu dem Strandbad hatten also nur Urlauber, die in ebenfalls in unserem Gebäudekomplex eine Wohnung gemietet hatten. Daher kannte man sich nach ein paar Tagen gut und kam leicht ins Gespräch. Die Tage am See verliefen nach einem wiederkehrenden Muster: Morgens vor dem Frühstück absolvierten mein Freund und ich eine Joggingrunde um den Kleinsee, die ca. 45 Minuten in Anspruch nahm. Früh morgens waren die Temperaturen für diese Unternehmung noch sehr angenehm, sodass man nach der Runde nicht zu kaputt war. Nach dem Frühstück packten alle, außer dem Vater meines Freundes, der immer etwas länger braucht, ihre Sachen zusammen und fuhren zum See. Dort lagen wir die meiste Zeit in der Sonne und kühlten uns von Zeit zu Zeit im Wasser ab. Es gab an dem Steg, auf dem wir unsere Liegen platziert hatten, auch zwei kleine Boote, mit denen man auf den See herausfahren konnte. Mittags aßen wir meistens einen Salat, den wir uns in der Ferienwohnung zubereitet hatten. Gegen 17.00 Uhr war der Tag am See für gewöhnlich beendet und wir kehrten in unsere Wohnung zurück, um uns für den folgenden Restaurantbesuch fertig zu machen. Sehr häufig besuchten wir ein Fischrestaurant, das beinahe direkt neben unserem Strandbad lag und das Panoramarestaurant Rosenheim in Obernarrach am Turnersee. In dem Panoramarestaurant konnten wir neben köstlichem Essen auch einen herrlichen Ausblick genießen.

Neben den alltäglichen Ausflügen zum See zwang uns das an zwei Tagen unbeständige Wetter dazu, noch zwei weitere Ausflüge zu unternehmen. An einem sehr regnerischen Mittwoch fuhren wir mit dem Auto zu Happs Reptilienzoo, in dem es 60 Schlangenarten gibt, nach Klagenfurt. Außer den Schlangen gibt es noch verschiedene Schildkröten- und Echsenarten. Am folgenden Tag regnete es zwar nicht mehr, es war aber auch nicht warm genug, um am See zu liegen. Daher verbrachten wir einige Stunden in der Tscheppaschlucht, die nur ein kleiner Abschnitt des Verlaufs des Loiblbaches ist. Für Wanderer wurde die Schlucht mit Brücken und Treppen versehen, sodass ein Wanderweg entstehen konnte. Für den Aufstieg benötigten wir etwas weniger als zwei Stunden. Wir haben aber auch immer mal wieder Pausen eingelegt, um die Natur auf uns wirken zu lassen. Am oberen Ende der Schlucht angekommen, nutzten wir die Möglichkeit, mit dem Bus wieder zum Parkplatz zu fahren.

Nach einer Woche voller verschiedener Eindrücke, traten wir am Samstag die Rückreise von unserem Urlaub im Ferienhaus an.

S. Lorenz

Ferienhäuser in der Umgebung

weitere Ferienwohnungen und Hotels nahe Urlaub im Ferienhaus am Klopeiner See

Unsere Experten

Heute von 08:00 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
4.750
Bewertungen
Berechnet aus
4.204
Bewertungen
 
44.575
Personen gefällt
tourist-online
 
704 Personen
empfehlen
tourist-online