Buchen Sie Ihr Ferienhaus oder Ferienwohnung bei tourist-online.de - Über 758.800 Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei tourist-online.de

0800 32 32 4 32

(kostenlose Hotline)

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 09:30 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!

Drei Tage in Venedig

- Ein Reisebericht -

Im April 2009 unternahm ich mit einer Freundin zusammen eine dreitägige selbstorganisierte Reise nach Venedig

Venedig. Der erwartete Gestank blieb glücklicherweise aus und so konnten wir unseren Aufenthalt in der Wasserstadt Italiens sehr genießen.

Sehenswürdigkeiten

Wie zu erwarten läuft der Verkehr in Venedig vorwiegend über die Kanäle und Wasserstraßen ab. Die Tickets sind relativ teuer, aber es lohnt sich, sich ein Tagesticket für die Wasserbusse zu kaufen und zu den einzelnen Inseln zu fahren, die Venedig umgeben. Besonders zu empfehlen ist die Glasbläserinsel Murano. Hier kann man direkt den Herstellungsprozess verfolgen und anschließend durch die zahlreichen Geschäfte bummeln. Die Insel ist nicht nur durch die vielen Glasbläserkunstwerke sehr bunt. Auch die Häuser sind in den unterschiedlichsten Farben gestrichen. Für einen Strandausflug eignet sich die Insel Lido. Die Fahrt über den Canal Grande ist wirklich sehr schön und ist auch in der Dämmerung zu empfehlen. Allerdings sollte man für die Fahrt mit den Wasserbussen keine Platzangst haben, da die Boote immer sehr voll sind. Wer damit Probleme hat, sollte sich vielleicht besser ein Taxiboot nehmen. Die Fahrten mit einer Gondola sind sicherlich ebenfalls ein Erlebnis, da diese auch die engeren Wasserstraßen befahren können. Allerdings sollte man sich darüber im Klaren sein, dass man hier ca. 80€ für eine kurze Fahrt einplanen muss. Die Rialto Brücke sollte man auch einmal zu Fuß besuchen. Auf der Brücke befinden sich viele kleine Marktstände. Der Markusplatz war leider enttäuschend, da er sehr dreckig war und jede freie Fläche mit Werbeplakaten behängt war. Es war leider unmöglich ein Bild ohne Werbeplakate von dem Platz oder der bekannten Seufzerbrücke zu machen. Wer gerne ein sauberes Venedig und einen weitgehend werbefreien Markusplatz sehen möchte, empfehle ich den Besuch des "Venetian" in Las Vegas.

Unterkunft

Die Unterkünfte in Venedig sind sehr teuer. Sehr empfehlen kann ich den österreichischen Campingplatz der Stadt. Hier besteht auch die Möglichkeit zu einem sehr günstigen Preis ein Wohnwagenzimmer zu mieten. Selbstverständlich kann man auch sein eigenes Zelt aufschlagen oder im eigenen Wohnwagen oder Wohnmobil wohnen. Die sanitären Anlagen sind neu und sehr sauber. Der Campingplatz ist sowohl über den Wasserweg, als auch per Bus (ca. 30min von Venedig aus) zu erreichen. Für Verpflegung ist ebenfalls gesorgt.

Venedig eignet sich hervorragend für eine Kurzreise. Die Stadt kann gut zu Fuß innerhalb 1-2 Tage abgelaufen werden. Die Mitnahme von Kinderwagen oder Rollstuhl ist etwas schwieriger, da es in den engen Gassen immer mal wieder Treppen gibt.

Anonym

Ferienhäuser in der Umgebung

weitere Ferienwohnungen und Hotels nahe Drei Tage in Venedig

Unsere Experten

Heute von 09:30 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
4.755
Bewertungen
Berechnet aus
4.209
Bewertungen
 
44.611
Personen gefällt
tourist-online
 
703 Personen
empfehlen
tourist-online