Buchen Sie Ihr Ferienhaus oder Ferienwohnung bei tourist-online.de - Über 760.400 Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei tourist-online.de

0800 32 32 4 32

(kostenlose Hotline)

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 08:00 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!

Platz des himmlischen Friedens

Der Platz des himmlischen Friedens in PekingMitten in Peking, in der Volksrepublik China, ist der Platz des himmlischen Friedens zu finden. Weit verbreitet ist auch sein Name „Tian'anmen-Platz“, Mit Ausmaßen von fast 40 ha gilt er bei vielen als größter befestigter Platz der Welt. Es wird geschätzt, dass sich hier rund eine Millionen Menschen versammeln können.

Im Norden grenzt an den Platz des himmlischen Friedens das Tor des himmlischen Friedens, hinter welchem der imposante Kaiserpalast zu finden ist. Westlich grenzt die Große Halle des Volkes an den Platz an, im Osten an das Nationalmuseum von China.
Ein Denkmal für die Helden des Volkes ist ebenfalls auf dem befestigten Gelände zu finden.
Noch bis ins Jahre 1911 war es normalen Bürgern untersagt den Platz zu betreten. Erst von diesem Jahr an konnte er zu einem wichtigen Platz für Kundgebungen und Demonstrationen werden. Auf einem südlichen Stück des Geländes wurde im Jahre 1976 Mao Zedong ein Mausoleum errichtet, in welchem bis heute seine einbalsamierten Überreste ausgestellt werden. Mao Zedong gilt bis heute als einer der umstrittensten, wie aber auch wichtigsten politischen Persönlichkeiten im 20. Jahrhundert. So war er der führende Politiker der Volksrepublik China und wichtigstes Mitglied der Kommunistischen Partei China.


Der Platz des Himmlischen Friedens ist besonders durch viele Zwischenfälle bekannt geworden. So war er mehrfach Schauplatz für brutal niedergeschlagene Aufstände und Demonstrationen. Der wohl bekannteste Vorfall ist wohl der sogenannte „Tian’anmen-Zwischenfall“ im Jahre 1976. Bei der friedlichen Demonstration, welche vor allem von Studierenden initiiert wurde, kamen Schätzungen zufolge bis zu 3000 Menschen ums Leben und über 7000 Menschen wurden verletzt, als das Militär gewaltsam die Aufstände beendete. Die Demonstration wurde begonnen, als die zum Totengedenktag platzierten Blumen 1000er Menschen über Nacht beiseite geschafft wurden. Daraufhin wurde nach Vorbild der friedlichen Reformbewegungen in der Sowjetunion der Volksaufstand für die Demokratie begonnen, welcher leider einen blutigen Ausgang nahm.
*Alle Informationen und Angaben ohne Gewähr. Irrtümer und zwischenzeitliche Änderungen vorbehalten.

Ferienhäuser in der Umgebung

weitere Ferienwohnungen und Hotels nahe Platz des himmlischen Friedens

Unsere Experten

Heute von 08:00 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
4.475
Bewertungen
Berechnet aus
8.105
Bewertungen
 
43.050
Personen gefällt
tourist-online
 
1.063 Personen
empfehlen
tourist-online