Buchen Sie Ihr Ferienhaus oder Ferienwohnung bei tourist-online.de - Über 758.800 Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei tourist-online.de

0800 32 32 4 32

(kostenlose Hotline)

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 08:00 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!

Times Square

Der Times Square


Ein Ausschnitt des Times Squares in New YorkMitten in Manhatten befindet sich die wohl bekannteste Kreuzung der Welt: Der New York Times Square. An der Kreuzung Broadway und der 7th Avenue gelegen, trägt dieses Stadtgebiet seinen Namen Dank der New York Times, welche hier im Jahre 1904 in ihr neues Verlagsgebäude, in den sogenannten One Times Square eingezogen war.

Ähnlich bunt, wie die Reklametafeln ist auch die Geschichte des Times Square.
Ursprünglich war die Strecke des heutigen Times Square ein Platz für Kutschenhandwerker. Dementsprechend gab es damals auch viele Pferdestallungen in dieser Gegend. Erst mit dem Einzug der New York Times begann sich der Platz zu wandeln. Nach dem Einzug der Zeitungsredaktion eröffnet viele Theater, Kabaretts und auch Musicaltheater. Daneben lockten viele Restaurants und Cafés im frühen 20. Jahrhundert die Besucher zum Times Square.
Schon zu jener Zeit entwickelte sich das typische Bild des Times Square, welcher bis heute mit verschiedenen großen und bunten Werbeplakaten und Werbetafeln gesäumt ist. Früher wurden diese Werbeplakate nur mit weißen Glühbirnen betrieben, wodurch der Times Square damals auch häufig als „The Great White Way“ bezeichnet wurde. Anfangs waren die Reklametafeln nur im nördlichen Teil der Kreuzung zu finden, da die vorwiegend eleganten Gebäude und Hotels im südlichen Gebiet keine Reklame an ihren Fassaden duldeten. In den 1950er Jahren konnten Werbeleute schließlich auch das südliche Gebiet erschließen und betäfelten vorwiegend die Dächer der kleineren Gebäude.

Durch das neue Medium des Fernsehens geriet der Times Square ab den 1940er zunehmend in finanzielle Schwierigkeiten. Die Besucherzahlen gingen zurück, da die Menschen es vorzogen zu Hause fernzusehen, anstelle die vielen Theater und Lichtspielhäuser zu besuchen.
Der Geldmangel führte dazu, dass viele Theaterhäuser schließen mussten und zunehmend alte Gebäude abgerissen wurden, welche dann durch simple Neubauten ersetzt wurden. Nach und nach verkam das Gebiet um den Times Square und wurde ab den 1950er Jahren zunehmend zu einem Rotlichtviertel mit hohen Zahlen an zwielichtigen Erotikkinos und anderen Etablissements. Durch den zunehmenden Verfall nahm auch die Kriminalität zu, wodurch der Times Square bis Anfang der 1980er als gefährlichste Gegend von New York galt.

Durch Kunstausstellungen Anfang der 1980er begann sich das Bild des Times Square wieder zu wandeln. Es wurde die Initiative „Times Square Buisness Improvement“ gegründet, welche versuchte das alte Bild der Gebäude und Straßen wieder herzustellen.
Der Wandel vollzog sich recht schnell und spätestens nachdem sich wieder große Firmen und Redaktionen, wie Sony oder MTV im Gebiet des Times Square niederließen, hatte der Times Square wieder sein altes Ansehen erlangt.

Heute erfreut er sich besonders auch bei Touristen besonderer Beliebtheit, welche entweder die verschiedenen Theater besuchen, die riesigen Reklametafeln bestaunen oder in den unzähligen, typisch amerikanischen Fastfood-Restaurants eine Stärkung zu sich nehmen.
*Alle Informationen und Angaben ohne Gewähr. Irrtümer und zwischenzeitliche Änderungen vorbehalten.

Ferienhäuser in der Umgebung

weitere Ferienwohnungen und Hotels nahe Times Square

Unsere Experten

Morgen erreichbar ab 08:00 Uhr

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
4.747
Bewertungen
Berechnet aus
4.216
Bewertungen
 
44.607
Personen gefällt
tourist-online
 
704 Personen
empfehlen
tourist-online