Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Spanien - Unterkunft für Ihren Urlaub in Spanien

0800 32 32 4 32

(kostenlose Hotline)

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 08:00 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!
Suchergebnis Spanien >>

Informationen zur Region Spanien

Top Regionen und Orte

Spanien: Mehr als nur schöne Strände

Video: Eindrücke zur Region und Ferienunterkünften

Aus gutem Grund gehört Spanien zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen. Vor allem die Strände am Mittelmeer erfreuen sich größter Beliebtheit. Lloret de Mar und Calella zählen vor allem bei Partyurlaubern zu den beliebtesten Reisezielen. Die meisten Besucher entscheiden sich jedoch für einen Urlaub auf der Insel Mallorca. Spanien hat aber weit mehr zu bieten als nur schöne Strände und laute Partys. Im Norden des Landes befinden sich beispielsweise die Pyrenäen, die im Sommer zu ausgiebigen Wanderungen einladen und im Winter sogar einen Skiurlaub ermöglichen. Unbedingt sehenswert sind natürlich auch Spaniens Großstädte wie Barcelona und Madrid.

Das Klima in Spanien fällt, abhängig vom Aufenthaltsort, sehr unterschiedlich aus. So gibt es das atlantische Klima an der Nordküste, das von recht milden Wintern und Sommern bestimmt wird. Im Zentrum des Landes herrscht ozeanisch-kontinentales Klima. Hier fallen die Winter mitunter sehr kalt aus, im Sommer wird es hingegen außergewöhnlich heiß. Das Klima im Mittelmeer beschert Urlaubern im Sommer mit Temperaturen um 30 Grad Celsius und mehr das perfektes Badewetter. Mit milden Temperaturen im Bereich von 18 bis 24 Grad Celsius fällt das Klima auf den schon subtropisch aus. Einen Winter im eigentlichen Sinne gibt es hier nicht. Schließlich bleibt noch das Gebirgsklima in den Höhenlagen der unterschiedlichen Gebirgsregionen des Landes zu erwähnen: Der Winter dort ist besonders ausgedehnt und kalt, der Sommer hingegen recht kurz. Amtssprache in Spanien ist natürlich Spanisch, bzw. die kastilische Sprache. In den jeweiligen Autonomen Gemeinschaften werdenzusätzlich weitere Amtssprachen anerkannt, so das Katalanische, das Aranesische, Valencianische, Baskische und Galicische. In den großen Städten können Besucher des Landes sich meist auch problemlos in Englisch verständigen.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Spanien

Sagrada FamiliaSpanien verfügt über eine reichhaltige Auswahl an Sehenswürdigkeiten, die über das ganze Land verstreut sind. Ganz im Nordwesten des Landes, circa 80 km südlich von A Coruña, befindet sich die Kathedrale Santiago de Compostela in der gleichnamigen Stadt. Hier endet der Jakobsweg, bzw. enden die Jakobswege, da es im eigentlichen Sinne mehrere Jakobswege innerhalb Europas gibt. Die Kathedrale ist bekannt als Grabeskirche des Apostels Jakobus, dessen Überreste sich dort befinden sollen. Erbaut wurde sie bereits im 11. Jahrhundert, seit 1985 gehört das Gebäude zum Weltkulturerbe der UNESCO. Nach Jerusalem und Rom ist Santiago de Compostela heute der drittgrößte Wallfahrtsort der Welt. Die Kathedrale öffnet ihre Pforten jeden Tag von 7:30 Uhr bis 21:00 Uhr. Der Eintritt ist natürlich kostenlos. Wer in seinem Urlaub gerne Städte besucht, kommt in Spanien kaum an der Hauptstadt Madrid vorbei. Neben vielen touristischen Attraktionen finden sich hier auch zahlreiche historische Bauwerke. Dazu zählen unterschiedliche Kirchen und Kathedralen sowie politische Bauwerke. Der ehemalige Königspalast Palacio Real wird bis heute für besondere Anlässe genutzt. Die einmalige Bauweise zieht jeden Besucher sofort in seinen Bann. In den Sommermonaten darf das Gebäude von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr besucht werden, im Winter schließt der Palast schon eine Stunde früher. Sonntags und an Feiertagen schließt der Betreiber bereits um 15:00 Uhr. Der Eintritt beträgt inklusive Führung und einem Besuch der Malereien 10 € für Erwachsene und 3,50 € für Kinder. Wer auf die Führung verzichtet, spart 2 €. Neben dem Königspalast gibt es in der spanischen Hauptstadt noch vieles mehr zu entdecken. Ein Ausflug auf eigene Faust lohnt sich deshalb immer.

Außenansicht der Sagrada FamiliaSollten Sie in Barcelona vorbeischauen, sollten Sie sich den Anblick von Gaudis unvollendetem Meisterwerk, dem Temple Expiatori de la Sagrada Família („Sühnentempel der Heiligen Familie“), nicht entgehen lassen, an dessen Fertigstellung heute immer noch gearbeitet wird. Einige der unzähligen weiteren Attraktionen der Stadt sind: der Park Güell, der Transbordador Aeri, das Olympiastadion, das Casa Milà, das Castell de Montjuïc und das Fundació Joan Miró. Diese und viele weitere Entdeckungen erwarten den Besucher, sofern er genug Zeit mitbringt. Neben dem Festland und den Inseln im westlichen Mittelmeer, den Balearen, sind vor allem die Kanarischen Inseln bei Urlaubern sehr beliebt.

Eine Bucht in SpanienNeben dem Festland und den Inseln im westlichen Mittelmeer, den Balearen, sind vor allem die Kanarischen Inseln bei Urlaubern sehr beliebt. Das subtropische Klima fällt in der Regel milder aus als an der Mittelmeerküste, darüber hinaus gibt es im Atlantischen Ozean vieles zu entdecken. Die Wassertemperatur steigt dabei im Sommer übrigens deutlich über 20 Grad Celsius. Neben den zahlreichen Badestränden gibt es auf den Kanaren jedoch noch weitere Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Auf Teneriffa steht beispielsweise der drittgrößte Inselvulkan der Welt, der Pico del Teide. Insgesamt 3.718 Meter erhebt sich der mächtige Berg. Neben dem Berg selbst befindet sich hier auch ein großer Nationalpark mit über 19.000 Hektar Fläche. Bei einem Teneriffa-Urlaub ist der Pico del Teide ein lohnenswertes Ausflugsziel und garantiert bei jedem Badeurlaub für Abwechslung. Natürlich locken auch die traumhaften Strände der Insel, ebenso wie die der anderen größeren und bewohnten Inseln der Kanaren; Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote, La Palma, La Gomera und El Hierro.

Ein Spanienurlaub bietet viele Möglichkeiten

Pico del Teide auf TeneriffaKaum ein Land bietet seinen Besuchern so viel Abwechslung wie Spanien. Deshalb eignet sich ein Urlaub dort auch prinzipiell für Jedermann. Wer seinen Urlaub gerne am Strand verbringt, hat eine breite Auswahl von Orten am Mittelmeer, an der Atlantikküste und auf den Kanaren. Auch was die richtige Insel angeht, hat der Urlauber hier eine beträchtliche Auswahl: Ob Teneriffa, Menorca, Ibiza, Gran Canaria oder  Aktivurlauber können hier auch allen nur erdenklichen Wassersportarten nachgehen. Die Gebirge des Landes, allen voran die Pyrenäen, laden hingegen zu Wanderungen oder Radtouren ein. In den großen Städten wie Madrid oder Barcelona werden vor allem Freunde des Nachtlebens glücklich, denn hier finden einige der größten Partys der Welt statt. Wer sich vor seinem Urlaub über die jeweilige Region in Spanien informiert, erlebt in jedem Fall einen unvergesslichen Urlaub.

Ferienunterkünfte in Spanien

Sobald das Urlaubsziel feststeht, bleibt nur noch die Entscheidung für die Ferienunterkunft, zur Auswahl stehen Ferienhäuser in Spanien sowie Ferienwohnungen. Spanien hat als beliebtes Urlaubsziel ein überragendes Angebot an Unterkünften jeder Art und jeglichen Komforts. Dazu gehören selbstverständlich das Ferienhaus in Spanien mit Pool, die Spanien-Ferienwohnung sowie die Ferienfinca. Spanien bietet aber auch für Tierbesitzer entspannte Urlaubsmöglichkeiten: Bilbao mit Hund zu besichtigen ist ebenso möglich wie ein Städteurlaub in Madrid oder Barcelona oder ein Urlaub auf dem Land und auch in Strandnähe gibt es das passende Ferienhaus. Costa Brava mit Hund ist somit auch eine Option für Hundebesitzer.

SevillaSelbstversorger ziehen Ferienwohnungen oder Ferienhäuser, die von privat vermietet werden, einem Hotelzimmer vor. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Es muss sich nicht nach bestimmten Essenszeiten gerichtet werden und auch beim Menü hat man die freie Wahl. Auch die Ruhe, der persönliche Freiraum und die gegebene Privatsphäre sprechen klar für eine eigene Unterkunft in Spanien. Ferienhaus oder Ferienwohnung – dies bleibt vorrangig eine Frage des Raumbedarfs und der Urlaubsart. Bei einem Urlaub auf dem Lande spricht alles für ein großzügiges Ferienhaus. In den Städten überwiegt das Angebot an Ferienwohnungen und Apartments. Hier ist der Trubel der Stadt nicht fern, aber nach einem erfüllenden Tag voller Entdeckungen kann man sich auch fix in sein eigenes Refugium zurückziehen, um die Eindrücke des Tages in aller Ruhe zu verarbeiten.

Casa Mila in BarcelonaMit einer Familie bedarf es oft eines größeren Raumangebotes. Dafür stehen – besonders in den Vororten und in den Ortschaften außerhalb der großen Städte sowie auf dem Lande – außerordentlich viele Ferienhäuser, Villen, Bauernhöfe oder – ganz traditionell und doch modern – restaurierte Fincas bereit. Je nach Präferenz gibt es viel Komfort, eine moderne Ausstattung und Extras wie einen Pool mit schönem Garten. Wer es ganz bequem mag und weite Wege scheut, kann sich in einem Apartment oder einem Ferienhaus in Spanien innerhalb einer Ferienanlage entspannen. Hier ist der Weg zum nächsten Wellnessangebot nicht weit und alle wichtigen Geschäfte befinden sich auf dem Gelände.

Große Gruppen finden in Herrenhäusern Platz, 40 oder mehr Personen lassen sich problemlos unterbringen in einem solchen Ferienhaus. Spanien ist jedoch auch für den „bequemen“ Camper ein lohnendes Reiseziel. Viele Mobilheime lassen sich hier finden, die regelrechte Schmuckstücke auf Campingplätzen und Ferienanlagen sind. Hier entspannt, wem ein Zelt zu unbequem erscheint und ein Hotel zu komfortabel. Und wer mit dem Haustier anreisen möchte, hat ebenso vielfältige Auswahlmöglichkeiten – in vielen Unterkünften ist Hund & Co. herzlich willkommen!

wichtige Adressen:

Spanisches Fremdenverkehrsamt Berlin

Lietzenburger Straße 99
D-10707 Berlin

Tel.: +49 (0)30 / 8 82 65 43
www.spain.info

Ferienunterkünfte in Spanien

Radius 15 km
Die Koordinaten wurden automatisiert zugewiesen und entsprechen evtl. nicht der exakten Lage der Unterkunft. In der Regel wird der Mittelpunkt des nächstgelegenen Ortes angezeigt.

Unsere Experten

Heute von 08:00 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
4.488
Bewertungen
Berechnet aus
8.089
Bewertungen
 
43.024
Personen gefällt
tourist-online
 
1.063 Personen
empfehlen
tourist-online