Buchen Sie Ihr Ferienhaus oder Ferienwohnung mit Unterbringungsmöglichkeit für Ihr Haustier oder Hund bei tourist-online.de

0800 32 32 4 32

(kostenlose Hotline)

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 08:00 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!

Ferienhäuser für den Urlaub mit Hund - Ihren Vierbeiner freut es!

Die beliebtesten Länder und Regionen:


 
 

Urlaub mit Hund in Deutschland

Urlaub mit Hund in Deutschland
 
Besonders beliebt für den Urlaub mit Hund: Deutschland. Vor allem wegen der kurzen Anreisewege und der vielen hundefreundlichen Strände an Nordsee und Ostsee!

Urlaub mit Hund in Österreich

Winterurlaub mit Hund in Österreich
 
In Österreich, dem Land der Berge, können man sowohl im Winter als auch im Sommer einen naturnahen sowie auch abwechslungsreichen Urlaub mit Hund verbringen.

Urlaub mit Hund - mit Haustier in den Urlaub

Ein Urlaub ist am schönsten, wenn man ihn mit all seinen Lieben genießen kann. Nur leider müssen des Men­schen bester Freund und seine Artge­nos­sen oftmals zuhause bleiben, da es keine Möglich­keit gibt, das Haus­tier am Ur­laubs­ziel unter­zub­rin­gen. Hund im UrlaubWenn Sie Ihren Vier­beiner keines­falls zuhause lassen möchten oder können, sondern auf jeden Fall mit Haus­tier bzw. mit Hund in Urlaub fahren wollen, finden Sie bei uns Ferien­woh­nung­en und Ferienhäuser, in denen die Mit­nah­me von Haus­tieren erlaubt, oftmals sogar ausdrücklich erwünscht, ist. So steht Ihrem ent­spann­ten Urlaub mit Hund garan­tiert nichts mehr im Wege! Und als pas­sen­de Unter­kunft mit Hund sind nicht nur übliche Ferienhäuser ge­eig­net - auch ein Hüttenur­laub mit Hund in den Bergen ist emp­feh­lens­wert oder eine kleine Pension mit Hund kann von ur­laubsbe­geis­ter­ten Hun­debe­sit­zern ohne Prob­leme ge­mietet werden.

Genauso wichtig wie die Suche nach einer ge­eig­neten, tier­freund­lichen Ferienunter­kunft für die Ferien mit Hund, ist natürlich auch die Wahl des Reiseziels. Schließlich soll Ihr Haus­tier sich nicht nur im Ferien­haus oder der Ferien­woh­nung wohl fühlen, sondern auch draußen in der Natur. Ein Urlaub am Meer wie an der Ostsee oder Nordsee steht daher bei Hun­debe­sit­zern ganz oben auf der Be­lieb­theits­skala! Hier lohnt sich der Stran­dur­laub mit Hund nicht nur für die ganze Familie, sondern auch für die dazugehörigen Haus­tiere - speziel­len Hun­destränden sei Dank! Geben Sie Ihren kleinen Rackern doch mal die Chance mit ins Ferien­haus zu ziehen, den Strand zu genießen und Neues ken­nen­zuler­nen und mieten Sie eine tier­freund­liche Ferienunter­kunft für Ihren nächsten Urlaub mit Hunden an Nord- oder Ostsee!

 

Bitte klicken, um zum jeweiligen Ab­schnitt über Urlaub mit Hund & Haus­tier zu sprin­gen:

>> Reiseziel Nordsee >> Reiseziel Ostsee >> Tipps & Hin­weise >> Welche Unter­kunft?
 

 

Nordsee Ferienhäuser und Nordsee Ferien­woh­nung­en für den Urlaub mit Hund

Die Deut­sche Nordsee ist ein ideales Reiseziel für Hun­debe­sit­zer, die einen Urlaub an der Nordsee mit Hund ver­brin­gen wollen. Frische Luft, lange Sandstrände, saubere Küsten und das Meer warten bieten Mensch und Hund hier beste Be­din­gung­en für einen ab­wechs­lungs­reic­hen und vor allem hun­dege­rech­ten Urlaub. Ein Ferien­haus oder eine Ferien­woh­nung mit Hund stellen die ge­eig­nete Unter­kunft dar, wenn man einen ent­spann­ten Hun­deur­laub ver­brin­gen möchte.

Welpe tobt an der NordseeZu den klas­sischen Reisezielen für Hund und Her­rchen / Frauc­hen zählen dabei sowohl die Nordf­riesischen Inseln Amrum, Föhr und Sylt, als auch die Ostf­riesischen Inseln Borkum, Juist, Lan­geoog und Nor­der­ney. Daher ist auch das Angebot an haus­tier­freund­lichen Ferienhäusern und Ferien­woh­nung­en auf den deut­schen Nord­seein­seln ent­sprec­hend groß und vielfältig. Aber auch das Fest­land - sei es Nordf­ries­land, Ostf­ries­land, die Deut­sche Bucht oder die deut­sche Nord­seeküste ganz allge­mein - wartet auf die Reisen­den mit besten Voraus­set­zung­en für einen ge­lung­en Urlaub mit Hund. Nordsee-Ur­lauber werden vielerorts zahl­reic­he Hun­destrände mit viel Platz zum Toben und Ken­nen­ler­nen von anderen Artge­nos­sen geboten und Natur­kuliss­sen laden zu langen Spaziergängen entlang der Strände, Küsten und Deiche ein.

Nach­fol­gend finden Sie Übe­rsich­ten mit Links zu hun­def­reund­lichen Ferien­woh­nung­en & Ferienhäusern in den bei Hun­dehal­tern be­lieb­tes­ten Nord­seeregionen, Nord­seebädern und Städten. Einem ge­lung­enen Urlaub mit Hund an der Nordsee steht damit nichts mehr im Weg!

 

Nordsee mit Hund: Ferienhäuser & Ferien­woh­nung­en in Nord­seeregionen

Regionen (allge­mein): Nordf­riesische Inseln: Ostf­riesische Inseln:
 

>> zurück zur Übe­rsicht

 


 

Ostsee Ferienhäuser und Ostsee Ferien­woh­nung­en für den Urlaub mit Hund:

Auch die Ostsee zählt zu den be­lieb­tes­ten Reisezielen für den Urlaub mit Hund. Vor allem die Städte und Seebäder an der deut­schen Ostsee sind die größten An­zieh­nungs­punk­te für diejenigen, die mit Ihrem Hund ans Meer fahren möchten, um einen Ost­seeur­laub im Ferien­haus mit Hund zu ver­brin­gen. Klares Wasser, saubere Sand- und Kiesstrände, ange­neh­mer Wel­len­gang und nur sehr geringe Ge­zeiten / Schwan­kung­en des Meeres­spiegels sprec­hen ein­deutig für die Ostsee als Reiseziel.

Hund tobt am StrandNeben Fisch­land-Darß-Zingst, der klas­sischen Region für den Ostsee-Urlaub und anderen Regionen entlang der deut­schen Ostseeküste, sind auch die Ost­seein­seln Fehmarn, Hid­den­see, Poel, Usedom und selbst­verständlich Rügen bei Hun­debe­sit­zern sehr beliebt, nicht zuletzt durch das große Angebot den Ferien­woh­nung­en und Ferienhäusern, in denen Hunde erlaubt, ja sogar erwünscht, sind.

 

Nach­fol­gend finden Sie eine Liste mit Links zu hun­def­reund­lichen Ferien­woh­nung­en und Ferienhäusern in den bei Hun­dehal­tern be­lieb­tes­ten Ost­seeregionen, Ostseebädern und Städten, die einen ab­wechs­lungs­reic­hen Stran­dur­laub mit Hund ver­sprec­hen..

 

>> zurück zur Übe­rsicht

 

 

Auf vier Pfoten in den Urlaub - weitere Tipps und Hin­weise

Die schönste Zeit im Jahr ist be­kannt­lich am al­lerschönsten, wenn man auch alle seine Lieben mit­neh­men kann. Für viele Men­schen be­deutet das nicht nur den Partner, die Kinder und gute Freunde, sondern auch das Haus­tier, vor allem Katzen und Hunde. Familie und Hund im UrlaubHunde sind die "Spezies" Haus­tier, die mit deut­lichen Abstand am häufig­sten mit ihren Be­sit­zern in den Urlaub fahren. Schließlich leuch­ten nicht nur Kin­deraugen beim Anblick eines raus­chen­den Meeres, auch Hunde genießen es über alle Maßen über den Strand zu düsen oder sich an einem warmen Tag im kühlen Meer abzukühlen. So schön ein Urlaub mit Haus­tier aber auch ist - es gibt schon im Vorfeld einige Dinge zu berücksich­tigen.

Einige wich­tige Punkte, die unbe­dingt vor der Buchung / bei der Suche nach einer haus­tier­freund­lichen Unter­kunft mit dem Reiseveran­stal­ter bzw. dem Ver­mieter abgeklärt werden sollten:

 
  • Ist die Mit­nah­me von Haus­tieren ge­stat­tet?
    In der Regel ist die Mit­nah­me eines Haus­tieres (1) erlaubt, mitunter dürfen auch zwei Haus­tiere (2) mitge­bracht werden. Ur­lauber, die mit mehr als einem Haus­tier an­reisen möchten, sollten sich daher immer vor der Buchung mit unserem Kun­den­ser­vice in Ver­bin­dung setzen - Wir helfen Ihnen gerne bei der Suche nach einer pas­sen­den Unter­kunft und klären die ent­sprec­hen­den For­malitäten für Sie.

  • Fallen für mit­reisen­de Haus­tiere weitere Gebühren an?
    Häufig wird pro Tier und Tag in Ferienhäusern und Ferien­woh­nung­en mit Hund eine Zusatz­gebühr erhoben. Mitunter kann es auch vor­kom­men, dass die Kosten für die End­reinigung steigen, wenn ein Haus­tier mit in die Ferienunter­kunft ge­bracht wird.

Je nach Reiseziel sollten sich Katzen- und Hun­dehal­ter auch in­for­mieren hin­sicht­lich:

  • benötigter Dokumen­te & Papiere
  • er­for­der­licher Imp­fung­en
  • weiterer Auf­lagen (die für die Ein­reise von Haus­tieren gelten)

Darüber hinaus wissen Frauc­hen und Her­rchen natürlich am besten, was beim Urlaub mit ihrem tierischen Lieb­ling auf keinen Fall fehlen darf. Wenn Ihr Hund beis­piels­weise ein speziel­les Futter braucht oder mag, sollten Sie es nach Möglich­keit selbst mitb­rin­gen, da es am Ur­laub­sort womöglich nicht und nur schwer erhältlich ist. Futternäpfe, Hals­band und Leine, das Hun­debett / die Hun­dedec­ke oder das Lieb­lings­spiel­zeug... alles was für das Wohl des Hundes nötig oder gar un­ver­zicht­bar ist, sollte in den Familienur­laub mit Hund mitge­nom­men werden.

Golden Retriever genießt denStrandWer ins Ausland reisen möchte und sich un­sic­her ist, wie das Haus­tier die Anreise oder das Klima im Ur­laub­sort verträgt, sollte sich vor der Reise an den Haus-Tierarzt wenden und alle Fragen klären. Darüber hinaus sollte man sich für den Fall der Fälle auch die Ad­res­sen und Kon­takt­daten der Tierärzte im Ur­laub­sort notieren und zu den Reisedokumen­ten legen (even­tuell kann der Haus-Tierarzt sogar einen Kol­legen vor Ort emp­feh­len).

Sind all diese wich­tigen Punkte geklärt, steht einem ent­spann­ten Start in den Urlaub mit Haus­tier auch nichts mehr im Wege.

 

>> zurück zur Übe­rsicht

 

 

Welche Unter­kunft ist die rich­tige für den Urlaub mit Hund?

Wer hinge­gen lieber mitsamt Hund ins Hotel möchte, wird ver­mut­lich eine ganze Zeit suchen müssen, bis er ein ent­sprec­hen­des Hotel findet. Aber wer suchet, der findet. Reiseveran­stal­ter haben längst erkannt, wie wichtig vielen Tierbe­sit­zern ihr Haus­tier ist und so gibt es mitt­ler­weile in vielen Gege­nden auch Hotels, in denen Tiere ausdrücklich will­kom­men sind und wo man sich auf Reisen­de mit tierischer Be­gleitung einge­stellt hat.

Jack Russel Terrier möchte mit in den UrlaubDie meisten Tierbe­sit­zer be­vor­zugen aber den Urlaub in der tier­freund­lichen Ferien­woh­nung mit Hund bzw. ziehen ein Ferien­haus für einen Urlaub mit Haus­tier vor. Hier fühlen sich Tiere meist auch wohler, haben deut­lich mehr Platz und werden nicht durch die An­wesen­heit anderer Tiere verun­sic­hert und auch die Tier­hal­ter werden nicht gleich böse ange­schaut, wenn der Hund mal bellt.
Be­son­ders wer einen sport­lichen und natur­ver­bun­denen Urlaub plant, sollte sein Haus­tier mit auf die Reise nehmen. Mit einen treuen, vier­beinigen Be­gleiter macht eine ausge­dehn­te Wan­derung durch die Wälder, am Strand oder im Gebirge gleich noch einmal so viel Spaß und ihr Haus­tier wird es Ihnen danken, wenn Sie es nicht bei Fremden, womöglich in einer Zwinger-Pension, zu Hause lassen.

Al­ler­dings sollten Sie auch nicht um jeden Preis an der Idee, Ihr Haus­tier mit in den Urlaub zu nehmen, fest­hal­ten. Wer eine Flug­reise, womöglich ins außer-europäische Ausland plant, sollte sich gut übe­rlegen, ob es wirk­lich Sinn macht, dem Haus­tier die Strapazen eines langen Fluges zuzumuten. Der Reisekom­fort für Tiere im Flug­zeug ist alles andere als hoch und fast alle Tiere reagieren auf diese Situation ängstlich oder sogar agg­res­siv. Wählen Sie also am besten ein Ziel aus, das Sie mit den Auto leicht er­reic­hen können, um den Urlaub mit Haus­tier für sich und ihren Vier­beiner möglichst ange­nehm zu machen. Ferienhäuser mit Hund können in fast jedem be­liebigen Land und jeder Region bereist werden.

>> zurück zur Übe­rsicht

  

Haustiergerechte Ferienunterkünfte

  • Radius km
    Die Koordinaten wurden automatisiert zugewiesen und entsprechen evtl. nicht der exakten Lage der Unterkunft. In der Regel wird der Mittelpunkt des nächstgelegenen Ortes angezeigt.

    Unsere Experten

    Heute von 08:00 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

    Auszeichnungen & Feedback

    Testurteil
    "sehr gut"
    Berechnet aus
    4.499
    Bewertungen
    Berechnet aus
    8.592
    Bewertungen
     
    44.194
    Personen gefällt
    tourist-online
     
    700 Personen
    empfehlen
    tourist-online