Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Altenholz

0251 38480 800

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 09:30 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!

177 Unterkünfte erfüllen diese Kriterien.

Top Regionen und Orte

177 Unterkünfte
Karte anzeigen
(Seite 1 von 9)

Informationen zu Altenholz

Tipps aus Kundenbewertungen anderer Unterkünfte in der Umgebung:

Ausflugtipps: Das Fussball-WM-Endspiel in Brasilien sehen zu können, war ein echtes Highlight! Unsere Freunde waren baff bis sie herausfanden, dass Brasilien zwischen Kalifornien und Schönberger Strand liegt... Die Strandnähe hat besonders meinen 13 und 17 Jahre alten Söhnen gefallen! Wunderschön ist es dort insbesondere morgens bei Sonnenaufgang (da war ich allerdings ohne meine Söhne...) Mit dem Fahrrad am Strand entlang über Laboe nach Kiel ist eine wenig anstrengende, sehr schöne Tour, nach Plön, nach Heiligenhafen und wenn man etwas geübter und ausdauernder ist bis nach Fehmarn mit dem Rad- das sind tolle Touren, aber auch mit kleineren Kindern kann man kürzere Touren fahren, die Radwege sind (manchmal etwas versteckt) recht gut ausgeschildert. Mit dem Bus nach Kiel Hbf und von dort nach Lübeck oder nach Hamburg oder Flensburg, das sind schöne Tagesausflüge mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu eiunem Pauschalpreis mit einem Ticket für bis zu 5 Personen (bekommt man direkt beim Busfahrer).

Von: Tom Erkens Bewertung vom: 26.07.2014 Für Unterkunft: 8771715

Ausflugtipps: Interessante Tagestour von Eckernförde aus: Eckernförde Richtung Schleswig, zur Fähre nach Missunde abbiegen und mit der Fähre nach Brodersby übersetzten. Von dort aus nach Schleswig zum Dom. Wunderschöne Sicht aus 55m Höhe vom Turm aus, anschließend kann man noch das alte Fischerviertel, den "Holm" besuchen. Falls man noch nie das Watt (Nordsee) gesehen hat, dann lohnt sich jetzt eine Stippvisite nach Husum, es sind nämlich nur noch 31km von Schleswig aus. Der Hafen ist wunderschön, zum Strand (kein Sand!) sollte man allerdings mit dem Auto fahren. Alternativ bietet sich die alte Wikingerstadt mit Museum: "Haithabu" an. Das Museum ist hervorragend und sehr interessant, das Essen gut (Wikingerburger oder Pfannkuchen sind zu empfehlen), der Weg zum Museumsdorf sehr idyllisch, der Preis absolut in Ordnung. Man sollte allerdings wirklich Zeit haben. Hetzen wäre schade. Wir brauchten, mit Essen, ca. 4 Stunden. Meine Kinder (9 und 4 Jahre) langweilten sich bei beiden Touren keine Minute.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 06.06.2010 Für Unterkunft: 689163

Ausflugtipps: Legoland Billund (Dänemark), war allerdings höllisch überfüllt, da auch Dänemark gerade Schulferien hatte und wir somit keine einzige Attraktion besuchen konnten auf Grund von Wartezeiten von bis zu einer Stunde pro Attraktion. Tierpark Gettorf, war ein sehr schönes Ausflugsziel, allerdings sind die Eintrittspreise etwas üppig. Man kann dort live und persönlich an der Fütterung verschiedener Tiere (Affen, Kängurus u.a) teilnehmen. Es gibt auch ein kleines Restaurant - Speisen, Getränke sind lecker und Preise sind human. Es gibt einige Spielplätze und Fahrgeräte im Gelände und eine besondere Attraktion - "das verkehrte Haus" - das ist allerdings extra kostenpflichtig, wenn man es von innen sehen will (haben wir nicht gemacht). Weiterhin zu empfehlen sind die Städte Kiel und Schleswig, mit schönen Innenstädten, Restaurants, Shopping-Möglichkeiten und dem Kieler Hafen mit riesigen Schiffen.

Von: Nico H. Bewertung vom: 28.08.2012 Für Unterkunft: 689163

Ausflugtipps: Wir haben uns Kappeln, Eckernförde, Flensburg, Schleswig, Damp, Arnis,Großwaab usw angesehen. Kappeln und Arnis haben uns am besten gefallen. Toller Hafen, Raddampfer, die aufklappbare Brücke über die Schlei. Nicht zu vergessen, die kleine Stadt selber mit vielen Geschäften und auch guten Gaststätten am Hafen und in der Einkaufszone. Freundliche und ziemlich relaxte Bewohner. Der Strand in Schönhagen ist sowieso wärmstens zu empfehlen. Schöner sauberer Sand und eben die Weite des Meeres mit seinen Schiffen und tollen Segelbooten. Eckernförde war ganz nett, Flensburg hat einen sehr schönen Hafen mit alten Schiffen, Damp muss man nur gesehen haben, wenn man zubetonierte Flächen und Hochhäuser sehen will, wir brauchens nicht noch mal. Einzig der Wanderweg von Schönhagen dahin am Rand der Steilküste war sehr schön vom Ausblick her. Hier befinden sich übrigens geschützte Vogelgebiete mit Moorflächen.

Gastronomie: Besondere Gastronomietipps haben wir nicht. Was uns auffiel: im Gegensatz zur Nordseeküste ist das Eis in dieser Gegend nicht gerade zu empfehlen. Hier gibt es insgesamt Nachholebedarf. Aber das ist eine Frage der Gastronomen und der Herstellung So ist das eben, wenn man an Schöller gebunden ist. Friedrichskoogspitze-Polarstern war leider zu weit weg. Der Fisch jedenfalls ist überall im Hafengelände sehr, sehr lecker-weil frisch. Übrigens 2 Orte vor Schönhagen existiert eine Milchtankstelle, von der wir uns öfters sehr frische und leckere Milch holten. Unbedingt ausprobieren! Ein guter Bäcker ist in Großwaabs ansässig.Sehr zu empfehlen ist Arnis, ein niedlicher kleiner Ort mit Fähre und Gastronomie direkt am Wasser. Dort kann direkt mit dem Boot angelegt werden.Das Essen hier ist wirklich lecker, einschließlich Kaffee und Kuchen.

Von: Gerrit Wippert Bewertung vom: 23.09.2014 Für Unterkunft: 525228

Gastronomie: "Die Fischküche" am Hafen ist sehr zu empfehlen, auch wenn es sehr schwer ist einen Tischplatz zu ergattern. Das Restaurant "Ortolan" in der Hafenstraße Nähe Marine-U-Boot ist für Pizzaliebhaber ebenfalls empfehlenswert. Bitte meiden Sie das sogenannte "Fischrestaurant La Mer" am Strand in Richtung Hafen,welches sich nicht Restaurant nennen dürfte. Es gleicht eher eines runtergekommenen Imbisses. Mein Sohn hat sich von diesem Essen übergeben und wir mussten unsere Portionen stehenlassen. Ersatz für die angebrannten Calamaris und die braunen Salatblätter gab es nicht, das war eine Enttäuschung. Leider hatten wir bereits im Voraus bezahlt.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 21.07.2010 Für Unterkunft: 120605

Ausflugtipps: Geltinger Birk - die Konics Damp Schwimmbad Kappeln - Museumsbahn - im Sommer gibts dort auch Tickets für einen Krimi - Dampfschiff Schleswig - Haitabu - Museum zum Mitmachen für Kinder im Wikingerdorf - es gibt ein Schnellboot von Schleswig nach Haitabu Treetboot oder Motorboot an der Schleistraße, beim Hafen und Holm (altes Fischerdorf in SL) - Schwimmbad - Volskundemuseum - viele MitmachVeranstaltungen für Kinder - Schoss Gottorf mit Globus - es werden viele mittelalterliche Führungen und Spiele für Kinder angeboten - Wikingertage Schleswig - Teddymuseum Schleswig da gibts auch Waffeln - Minigolf bei der Stampfmühle, da gibts heiße Waffeln mit Eis ....alles unter Bäumen, und tlw. mit Überdachung die Sitzplätze Eckernförde Piratenspektakel - 3 Tage wird die Stadt von Piraten eingenommen..... lustig und spannend für Kinder

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 03.06.2012 Für Unterkunft: 908886

Ausflugtipps: Geräucherter Fisch auf dem Eckernförde Hafen essen. Husum Schalter zur Insel Sylt mit dem ICE und gefürte Tour per Bus, Boot Tour durch die verschiedenen Inseln, dann mit dem Bus zurück nach Husum für 35 Euro pro Person von 11.00 bis 08.30 Uhr. Bauernmarkt auf Oswchlag. Schöner Spaziergang am Strand entlang Eckernforde. Das beste Eis der Welt in der Nähe vom Parkplatz. Der Markt am Mittwoch und Samstag mit großer Auswahl an regionalen Produkten, vor allem Muscheln und Suppe, das Rauchfleisch (lard. ..) vom Metzger mit dem unnachahmlichen Geschmack. Und viele andere Dinge, Gärten, kostenlose Animationen, zeigen ... Ich danke Ihnen allen für diese Feiertage so schön ...

Von: Marie claire B., PARIS Bewertung vom: 30.08.2013 Für Unterkunft: 541280

Ausflugtipps: Sehr empfehlenswert für Familien mit kleinen Kindern ist der Tolkschau Freizeitpark. Kinder unter 90cm haben freien Eintritt, dann muss bezahlt werden, dafür wird aber auch Einiges geboten. Der Park ist eine Kombination aus Freizeitpark, Märchenwald und Dinosaurierpark. Außerdem gibt es eine Rieseninsektenausstellung und ein Miniaturdorf. Eine Sommerrodelbahn findet sich auch. Von der Ferienwohnung ist der Park in 20 Minuten zu erreichen. Die Eckernförder Bucht ist auch in 15 Minuten zu erreichen, dort befindet sich toller Sandstrand und die Fußgängerzone ist auch nett. Sehr empfehlenswert für einen entspannten Strandtag!!

Von: Nicole A. Bewertung vom: 11.08.2013 Für Unterkunft: 494163

Ausflugtipps: Wir sind Radfahrer. Wir machten mehrere Fahrten an der Schlei entlang. Als Großstädter eine wunderbare Landschaft und saubere Luft. Kaum Häuser, große Felder, viel Wasser. Nach Schleswig zum Schloß. Vorher das Wikinger Museum, Haithabu. Gaststätten an der Schlei. Nach Sieseby oder Arnis. Urige alte kleine saubere Dörfer. Nach Kappeln. Eine kleine lebendige Stadt mit einigen Hinweisen der Landarztverfilmung. Eine Fahrt, diesmal mit dem Auto zum Nord-Ostsee-Kanal. Auch zum Radfahren nicht so einfach denn es gibt auch Berge. In Ascheffel die Freilichtbühne und der Aussichtsplattform. Von der sahen wir in alle Himmelsrichtungen.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 15.07.2012 Für Unterkunft: 790365

Freizeit & Kultur

Angelregion Kieler BuchtAquarium KielGut Knoop
Hundestrand HeikendorfHundestrand Kiel - Kieler BuchtHundestrand Laboe - Kieler Bucht
Kieler GelehrtenschuleKieler RathausturmKleiner Kiel
Landeshaus KielLevensauer HochbrückeLutherkirche (Kiel)
Opernhaus KielSternwarte Kiel

Gut Knoop

Das Gut Knoop befindet sich in der Gemeinde Altenholz westlich von Kiel in Schleswig-Holstein. Es stellt ein typisches Landgut der Region dar und wurde erstmals im Jahr 1322 urkundlich erwähnt. Indessen stammt das heute noch existierende Herrenhaus im klassizistischen Stil aus der Zeit zwischen 1759 und 1800; es kann auch besichtigt werden. Ebenfalls sehenswert ist das sogenannte Teehaus, das 1910 erbaut wurde. ... mehr

Levensauer Hochbrücke

Die Levensauer Hochbrücke ist ein Begriff für tatsächlich zwei parallele Straßen- und Eisenbahnbrücken, welche nördlich von Kiel den Nord-Ostsee-Kanal übrspannen. Sie beziehen ihren Namen von der Ortschaft Levensau auf der Nordseite des Kanals. Die erste Brücke wurde als gemischte Straßen- und Eisenbahnbrücke im Jahr 1893 eröffnet; die zweite kam als reine Straßenbrücke im Jahr 1984 hinzu. Ab 2012 soll die ältere der beiden Brücken durch einen Neubau ersetzt werden. ... mehr

Hundestrand Heikendorf

Im schönen Städtchen Heikendorf in der Kieler Bucht sind Herrchen und ihre tierischen Freunde gleichermaßen willkommen. Die rund 8.200 Einwohner große Gemeinde Heikendorf befindet sich in der Kielerbucht an der Ostsee in Schleswig-Holstein und ist ein toller Ort, um den Urlaub so richtig zu genießen. Das Leben geht hier etwas langsamer zu und Eltern und Kinder fühlen sich hier gleichermaßen wohl. Auch Hunde heißt die Gemeinde herzlich willkommen und auf einem extra ausgeschriebenen Hundestrand werden sich auch die besten Freunde des Menschen pudelwohl fühlen. Der Hundestrand in ... mehr

Hundestrand Laboe - Kieler Bucht

Kiel ist eines der Top Ausflugsziel an der Ostsee. Jährlich kommen tausende Besucher um Landschaft und Kultur der Norddeutschen kennen zu lernen. Auch für Hundebesitzer hat Kiel viel zu bieten. Rund um Kiel finden sich mehrere Hundestrände, einer davon ist der Hundestrand Laboe. Dieser befindet sich im Nordosten von Kiel, direkt hinter dem Marinedenkmal. Dieser Hundestrand gehört sicherlich zu den schönsten in Deutschland. Über einen Weg durch die Dünen gelangt man zu dem über 10.000 m² großen Hundestrand, der genügend Platz für ausgiebige Spaziergänge bietet. Der Hundestrand ... mehr

Aquarium Kiel

Das Aquarium in Kiel bietet einen einmaligen Einblick in die Unterwasserwelt der verschiedenen Meere. Im Jahre 2008 wurde das Aquarium umgebaut und schließlich am 1. Juni desselben Jahres wiedereröffnet. In mehr als 30 Schaubecken leben neben Fischen, Stachelhäutern und Schnecken auch Krebse, Muscheln und Korallentiere. Besonderer optischer Hingucker ist der riesige Heringsschwarm, der durch eines der großen Becken in typischer Schwarmstruktur schwimmt. Im Außengehege des Aquariums befindet sich zudem eine Gruppe von Seehunden. Neben der Möglichkeit an organisierten ... mehr

 

weitere Sehenswürdigkeiten an der sonstigen Ostseeküste

Reiseberichte

Die Kieler Woche – ein wunderbares Erlebnis!Eckernförde und umzuEin Kurztrip zur Ostsee
Entspannung und Action vereint im Ostseebad DampKieler WocheKiel und Umgebung erkundet
Minikreuzfahrt von Kiel nach OsloReiterurlaub auf der Ponyranch am LärchenwaldUrlaub im Ferienhaus: Kappeln an der Schlei

Kieler Woche

Kieler WocheVor einigen Wochen erreichte uns der Anruf von Freunden aus Kiel. Wir sollten zu Ihnen kommen, denn die berühmte Kieler Woche stand wieder vor der Tür.Nachdem wir nun unseren Urlaub genehmigt bekommen hatten fuhren wir Zwei mit unserem voll bepackten Auto von Berlin Richtung Kiel. Die Fahrt dauerte wieder mal fast fünf Stunden, weil nicht nur wir nach Kiel wollten. Und bereits die Landstraße Richtung Kiel nur mit Autos überseht war.Aber da wir ziemlich früh unterwegs waren schafften wir es pünktlich zum Frühstück. Mit dem Aufzug ins 10 Stockwerk und schon waren wir da. ... mehr

Minikreuzfahrt von Kiel nach Oslo

Schon seit vielen Jahren fahre ich etwa alle zwei Jahre mit vier Freundinnen für ein verlängertes Wochenende an einen schönen Ort, an dem wir fünf viel Spaß haben können. Es ist nicht immer leicht, für fünf Personen einen gemeinsam Termin und außerdem noch ein Reiseziel zu finden, das unseren Anforderungen und Erwartungen gerecht wird. Doch dieses Jahr ging es überraschend schnell und einfach, nachdem wir uns auf eine Kreuzfahrt geeinigt hatten.Natürlich kann man eine klassische Kreuzfahrt nicht in drei bis vier Tagen machen, darum haben wir uns für eine Minikreuzfahrt von Kiel ... mehr

Die Kieler Woche – ein wunderbares Erlebnis!

Die Kieler Woche ist das größte Segelsportereignis der Welt. Und ich war dabei! Meine Freundin aus Kiel, also eine echte „Kieler Sprotte“ lud mich zu diesem Höhepunkt ein.Vom 18.-26. Juni 2011 – fand in Kiel das größte Sommerfest in Nordeuropa statt! Die meisten der etwa 2000 Veranstaltungen waren für jedermann zugänglich und kostenfrei.Es wurde neun Tage lang gefeiert! Ob kulinarisch, musikalisch, kulturell, politisch, für jede Generation, jeden Geschmack war etwas dabei!Natürlich spielte das Segeln die größte Rolle. Tausende Regattateilnehmer aus vielen Ländern waren hier ... mehr

Kiel und Umgebung erkundet

Die nördlichste Landeshauptstadt erkundetIm Urlaub suchen meine Freundin und ich natürlich Erholung. Abschalten vom stressigen Berufsalltag steht bei uns an oberster Stelle. Es sollte aber auch nicht zu ruhig sein, daher bevorzugen wir zentral gelegene Urlaubsziele mit einem guten Unterhaltungsangebot. Das Ziel unseres letzten Frienhaus-Urlaubs stellte Kiel dar, die nördlichste aller deutschen Landeshauptstädte.Unsere UnterkunftÜber ein Internetportal haben wir uns ein kleines Ferienhaus im Kieler Stadtteil Düsternbrook gemietet. Wir zahlten für Unterkunft und Reinigung, die Verpflegung ... mehr

Reiterurlaub auf der Ponyranch am Lärchenwald

Meine beste Freundin und ich sind begeisterte Reiter und stolze Besitzer von jeweils einem Pony. Im Frühjahr 2008 kam in uns der Wunsch auf, einmal gemeinsam mit unseren Ponys zu verreisen. Zuerst sollte es an die Mecklenburger Seenplatte gehen, doch wir empfanden die Strapazen der Fahrt dann doch etwas zu stark für unsere Ponys. Also entschieden wir uns in der näheren Umgebung zu bleiben und nach weniger Recherche stand die Ponyranch am Lärchenwald als Urlaubsziel fest.Im Mai war es dann endlich so weit und wir verstauten Reisekleidung und die Pferde und machten uns auf die Fahrt. Schon ... mehr

Radius 15 km
Die Koordinaten wurden automatisiert zugewiesen und entsprechen evtl. nicht der exakten Lage der Unterkunft. In der Regel wird der Mittelpunkt des nächstgelegenen Ortes angezeigt.

Unsere Experten

Heute von 09:30 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
5.176
Bewertungen
Berechnet aus
4.082
Bewertungen
 
43.338
Personen gefällt
tourist-online
 
763 Personen
empfehlen
tourist-online