Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Attich

0251 38480 800

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 08:00 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!

971 Unterkünfte erfüllen diese Kriterien.

971 Unterkünfte
Karte anzeigen
(Seite 1 von 49)

Informationen zu Attich

Tipps aus Kundenbewertungen anderer Unterkünfte in der Umgebung:

Ausflugtipps: Voller Vorfreude kamen wir nach langer Fahrt in Vorauf an. Suchten die Rezeption auf und meldeten uns an. Dann übergab uns der unfreundliche Mitarbeiter den Schlüssel. Wir fuhren gespannt in die Whg., dort angekommen mussten wir feststellen, das diese Wohnung nicht die war, die wir gebucht hatten. Wir fuhren wieder zu der Rezeption und verlangten eine Whg. die wir im Vorfeld gebucht hatten. Eine mit 3 Schlafmöglichkeiten (1 Ehepaar, 1 Frau + 1 Mann die nicht zusammen waren). Nur der stetigen Aufforderung uns die Whg. zu geben die wir gebucht hatten, veranlasste nach langer Zeit den Mitarbeiter uns die Whg. zu geben. Sie lag nur eine Tür weiter als die falsch angebotene !! Hätte das nicht geklappt wären wir wieder heigefahren, bzw, hätten uns ein anderes Quartier gesucht. Diese endlich war genau das was wir wollten. Und so war dann der Urlaub doch noch super geworden. Chiemsee, Inzell, Ruhpolding, Bauerntheater, es gab so vieles zu sehen und zu erleben. Die Zeit lief uns einfach weg. Nächstes Jahr fahren wir wieder in den Chiemgau, aber gewiss nicht mehr nach Vorauf.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 09.09.2008 Für Unterkunft: 951875

Ausflugtipps: Vom Haus aus zu den Wasserfällen und dann zum Grander Schupf (super tolle Hütte) ca. 45 Minuten Vom Haus aus zu den Wasserfällen und dann zum Kitzbühler Horn und über St Johann zurück ( 9 Stunden, anstrengend aber ein Erlebnis, viele Stempel für Wandernadel / Harschbichl Alm nicht auslassen) Hahnenkamm mit Seibahn rauf, dann Rundwanderung mit Lehrpfad und anschließend über die FIS- Abfahrtsstrecke zurück ins Tal (ganz schön steil) Ab ins Touristenbüro - Wandernadelheft für die Kinder holen : alle Kinderwanderungen sind ein echtes Erlebnis gewesen. Besonders zu empfehlen ist das Hexenwasser / hier vorher Handtuch in den Rucksack packen weil Wasserspielplätze vorhanden. Kletterpark am Kitzbühler Horn: Saugeil für Heranwachsende und Erwachsene Lamprechtshöhle bei schlechtem Wetter / Halbtagestour Krimmler Wasserfälle und ganz nach oben hoch ins Tal: Atemberaubend aber viele Touries Stripsenjochhaus / Wilder Kaiser: anstrengend schön (6 Stunden, Stempel für Wanderkarte) Schwarzsee umwandern und Boot fahren / tolles Panorama

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 29.08.2011 Für Unterkunft: 280720

Ausflugtipps: 1.Mit der Kampenwandseilbahn in Aschau in 1467m hohe fahren.Da oben herrliche Ausblicke und viele Wanderwege, ganz andere Pflanzenwelt und schöne Raststätten wo es noch selbst gemachten leckeren Kuchen und frische selbstgemachte Buttermilch gibt.Dort oben an der Bergstation gibt es ein Testcenter für Outdoor-Ausrüstung von Lowa und Garmin.Da können sie sich kostenlos ein Schuhmodell und ein GPS-gerät ihrer Wahl ausleihen und sich auf der bereits einprogrammierten Teststrecke selbst von der Qualität der Produkte überzeugen. 2.Am Chiemsee mit Schiff zur Herreninsel - dort steht das Königsschloss von König Ludwig II.Pures Gold und ein Tischlein deck dich uvm. 3.Besichtigung des Schlosses Hohenaschau in Aschau ragt oben auf einen Hügel.

Von: Thomas Kretschmar Bewertung vom: 25.07.2014 Für Unterkunft: 105727

Ausflugtipps: - Ein Ausflug auf die "Hohe Salve" darf keineswegs fehlen. Von hier hat man einen grandiosen 360°-Ausblick auf alle umliegenden Bergmassive bis hin zum Großglockner. Mit der Gondelbahn von Söll oder Hopfgarten aus, ist man in ca. 20 min oben. - Sehr empfehlenswert ist die Region "Wilder Kaiser". Ist nur ein Tal nebenan und daher binnen 15-20 min erreichbar. Hier ist besonders das "Hexenwasser" in Söll zu empfehlen. Ellmau und Going sind nur kleine aber wirklich idyllische Orte. - Von Brixen aus mit der Gondelbahn hoch zum Filzalmsee. Badesachen v.a. für die Kids mitnehmen. Gibt einen tollen Wasserspielplatz da oben. Vom Filzalmsee aus kann man auch auf die "Hohe Salve" hochwandern; ist aber eine anspruchsvolle Wanderung. - Innsbruck ist für einen kleinen Stadtbummel empfehlenswert. Von den Svarovski-Kristallwelten in Wattens (bei Innsbruck) sind wir leider sehr enttäuscht. Ist mehr eine Ausstellung moderner Kunst; die Kristalle selbst sind eher weniger zu sehen.

Von: Sabine H. Bewertung vom: 08.09.2012 Für Unterkunft: 825425

Ausflugtipps: Wochenbrunn Alm - von dort aus zur Gaudeamushütte, weiter zum Bergsteigergrab, über Regalm, Ackerlhütte zur Wasserfallroute, dann zurück ins Tal oder gleich bei Regalm talwärts. Wochenbrunn-Alm - von dort aus zur Gruttenhütte Hintersteinersee - sehr schön zum umlaufen oder von dort aus zur Walleralm (herrliche Ausblicke da oben und urgemütlich) - von dort aus geht noch ein sehr schöner Weg zur Kaindlalm, ca. noch ne Stunde von der Walleralm aus. Am Hintersteinersee, hinten die Pension Maier (oder Meier) zu empfehlen! Gutes Essen und sehr leckren hausgemachten Kuchen!!! Ellmau - Bergdoktor-Haus In Kitzbühel: - Sportalm Outlet im Industriegebiet - Sportalm Geschäft direkt in der Stadt, gegenüber Post, sehr nette Verkäuferin und super tolle Trachtenmode zu humanen, entsprechenden Preisen - Schwarzsee Wattens - Swarovski Werk mit Verkauf und Museum, ca. 1 Fahrstunde (Landstraße über Wörgl) ....

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 12.06.2012 Für Unterkunft: 851529

Ausflugtipps: Wir waren jeden Tag unterwegs trotz Regen. Wanderung Malerwinkel am Königsee. Schifffahrt haben wir nicht gemacht wegen des schlechten Wetters. Thumsee umrundet.Chiemsee im Regen war nicht schön. Kenne es aber von frühen Zeiten ,da war es sehr schön. Windbeutelgäfin darf man nicht auslassen. Die große Auswahl macht es einem schwer. Natürlich mussten wir auch zum Fossil Outlet.Wimbachtal bis zur Wimbachgrieshütte über 8 km immer bergauf und natürlich wieder runter, wo ich mir sogar Blasen geholt habe.Salzburg war auch im Regen sehenswert. Salzburger Nockerln aber nur einen Berg haben wir nach dem Essen zu zweit gegessen. Höglwörther See (Klosterweg)sind wir gelaufen und haben uns das Kloster von außen ansehen können. Die kleine Kirche war auch sehr schön.Die Weissbachschlucht sind wir gelaufen 5 km über Stock und Stein. An einer Stelle bin ich Barfuß durch eine riesige Wasserlache gelaufen. Kehlsteinhaus sind wir raufgefahren. Schnee pur. Rutschparty war angesagt,trotzdem waren meine Treckingschuhe mit Strümpfen und Hose nass geworden.

Von: Heidi Preilowski Bewertung vom: 01.06.2015 Für Unterkunft: 930137

Ausflugtipps: Strandbad Übeersee- herrlich, da man sehr weit hineinlaufen konnte und das Wasser weiter hintenimmernoch erst brusthoch war. So konnten unsere Jungs 12 und 7 Jahre getrost mit unserem Schlauchboot paddeln. Wasser sehr klar, man konnte bis auf den Boden sehen. Eintrittspreis akzeptabel Familie 6 Euro- bis 17 Uhr.Danach kostenlos. Ausflugsziel " Wendelstein " mit der Zahnradbahn hoch und zu Fuß den Rundweg - wunderschön und locker auch für nicht Bergsteiger zu bewältigen. Bei Schlechtwetter Ausflug nach Berchdesgarden ins Salzbergwerk - nicht von der langen Schlang an der Kasse abschrecken lassen - es lohnt sich! Anschauen muss man natürlich Herrenchiemsee. Wir haben die Kinderführung genommen, war sehr schön und anschaulich gemacht.Auch für 12- Jährigen noch o.k.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 14.09.2011 Für Unterkunft: 278543

Ausflugtipps: Hallo potentielle Urlauber, das einzige Gute an der Unterkunft ist die direkte Nähe zu einem sehr preisgünstigen Übungslift / Skihang für Kinder. Dieser ist von 10 bis 16 Uhr in Betrieb mit sehr nettem Bedienpersonal. Weiterhin sehr positiv und zu unserer vollsten Zufriedenheit war die Buchung und Betreuung über Tourist-Online.de Nun zum Negativen: Das Ferienhaus ist mit Abstand das schlechteste was wir in letzter Zeit gebucht hatten. Wir fanden das Haus extrem schmutzig vor. Die Möbel haben den Anschein als seien diese aus den 70er Jahren. Heizkosten: Achtung, da das Haus ausschließlich mit Strom beheizt wird kommen pro Woche im Winter locker noch 150,- € Heizkosten hinzu. Wir sind aus diesem Objekt 2 Tage früher abgereist ! Familie Vogel

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 28.02.2010 Für Unterkunft: 513537

Ausflugtipps: Wir waren vorallem zum Wandern und Alpinen Bergsteigen unterwegs und haben tolle Touren unternommen. Z.B den Maiklsteig, den Jubiläumssteig, das Elmauer Tor und die hintere Goinger Halt, den Scheffauer von Norden über den Widauer Steig und zurück über die Westseite bis zum Hintersteiner See. Auch ein Besuch über die Rübezahlalm bis zum Brandstadl und zurüch zur Unterkunft waren ein lohneswerter Wandertag und nicht zuletzt war ein Tag der "Hohen Salve" per Fuß hinauf und herunter gewidmet. Insgesamt kamen alle auf Ihre Wanderkosten und die Muskulatur in der Beinen wurde gebührend gefordert. Der Wilde Kaiser ist immer wieder ein lohnendes Ziel !! Wir freuen uns auch auf ein nächstes mal !

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 22.09.2010 Für Unterkunft: 873871

Ausflugtipps: Ich empfehle Ihnen die Sommer Card Kitzbühler Alpen zu kaufen, mit welcher Sie 29 Seilbahnen in Anspruch nehmen können. Für 3 Tage zahlt man 38 EUR und für jeden weiteren Tag drei bis 4 EUR mehr. Es lohnt sich. Die weiteste Hinfahr-Strecke ist das Hochtal der Wildschönau knapp 50 Km. Fahren Sie durch den letzten Ort Auffach durch immer weiter bis zum Ende zur Angeralm. In der Wildschönau gibt es zwei Kabinenbahnen. Egal ob in Kitzbühl, Brixen, Waidring, Fieberbrunn, Ellmau, Westendorf, Hopfgarten nur um einige namhafte Orte zu nennen, können Sie die Kabinenbahnen nutzen. Darüber hinaus noch viele andere Vergünstigungen. Und überall hat man oben auf den wunderbaren Wanderwegen den Wilden Kaiser vor Augen oder die vielen Bergseen.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 18.07.2012 Für Unterkunft: 373251

Freizeit & Kultur

Angelregion SimsseeAuerburgChristkönigskirche (Wildenwart)
Franz von Sales-Heimvolksschule NiedernfelsKloster ReisachKloster Sankt Peter am Madron
Schloss HohenaschauSchloss NeubeuernSchloss Wildenwart
Skigebiet Kampenwandseilbahn - Aschau im ChiemgauSkigebiet Schleching - GeigelsteinUrschalling
Wallfahrtskirche St. Salvator (Rimsting)

Schloss Hohenaschau

Schoss Hohenaschau, ein eindrucksvoll gelegenes Schloss am Chiemsee und ein beliebtes Ausflugsziel in der Region. Hier wird Geschichte lebendig. Im 12. Jahrhundert entstand die Burg Hohenaschau. Gedacht war sie als Stützpunkt zum Oberen Priental im Chiemgau. Seine Herren waren einflussreiche Adelsgeschlechter, die die Burg stetig erneuerten und erweiterten und zum Verwaltungssitz der Herrschaft Hohenaschau ausbauten. Der Einfluss der Burg und seiner Bewohner war im ganzen Chiemgau zu spüren. Zur Zeit der Renaissance und des Hochbarock wurde die Burg zum Schloss und weitere Elemente, ... mehr

Schloss Wildenwart

Der Vorbau des heutigen Schlosses Wildenwart entstand im 12. Jahrhundert im Chiemgau. Die jetzige Form des Schlosses, mit der Vierflügelanlage und Eckturm entstand im um 1600. In der Zeit wurde ebenfalls der Schlossgarten angelegt. 1862 wurde es von der bayrischen Königsfamilie erworben. Im Laufe der folgenden Jahrhunderte wurde das Schloss von weiteren Generationen der bayrischen Königsfamilie bewohnt. Seit 1979 lebt Max Herzog in Bayern in dem Schloss. In dem Schlosspark gibt es die Schlosswirtschaft Wildenwart. Hier kann deftig bayrisch gespeist werden. Die Wirtschaft besteht seit dem ... mehr

Franz von Sales-Heimvolksschule Niedernfels

Die Franz von Sales-Heimvolksschule gehört zum Pädagogischen Zentrum Schloss Niedernfels bei Marquartstein im Chiemgau in Bayern. Träger des Zentrums, zu dem auch ein Internat und Wohngruppen gehören, ist die Katholische Jugendfürsorge der Erzdiözese München und Freising e.V. Zum ersten Mal in der Geschichte wurde das Schloss im Jahr 988 erwähnt und 1568 im Renaissance-Stil neu erbaut unter dem Besitz von Augustin von Aham. Das Schloss mit 2 hohen Türmen wurde 1808 um einen vierstöckigen Anbau erweitert. Während des Nationalsozialismus diente das Schloss als Gauschule und ging ... mehr

Schloss Neubeuern

Das Schloss Neubeuern im Inntal ist ein Ort voller Geschichte und heute Veranstaltungsort der Reihe "Konzerte Schloss Neubeuern". Errichtet im 12. Jahrhundert im Herrschaftsbereich der Bischöfe von Regensburg, hat die ehemalige Burg eine lange und bewegte Geschichte hinter sich. Die Herrschaft der Regensburger auf Schloss Neubeuern endete mit dem Verkauf des Schlosses an den Ritter Hartprecht Harskircher auf Zangberg. Ihm folgten als Schlossherren Ritter Wolfhart von der Alben und Ritter Jakob von Thurn. 1882 wurde Jan Wendelstadt, holländischer Aristokrat, Schlossherr und wohnte mit ... mehr

Angelregion Simssee

Der in Oberbayern gelegene Simssee ist sicherlich nur regional bekannt. Er liegt etwa 7 km östlich von Rosenheim und bedeckt eine Fläche von knapp 6,5 Quadratkilometern. Der Simssee ist 5,7 km lang und bis zu 1,5 km breit. Seine maximale Tiefe beträgt mehr als 22 m. Damit fasst er ein Wasservolumen von fast 90 Millionen Kubikmeter und stellt den größten See des Landkreises Rosenheim dar. Er ist eingebettet in die sanfte Hügellandschaft seiner Umgebung und seine Uferzonen sind zu einem großen Teil von unberührten Schilfgürteln besäumt. Dennoch stellt er für die Region ein wichtiges ... mehr

 

Wallfahrtskirche St. Salvator (Rimsting)

Reiseberichte

Ja zu Bayern!Städtetrip nach MünchenUrlaub am Chiemsee
Urlaub am Ciemsee in einer FerienwohnungWanderurlaub im ChiemgauWanderurlaub in Ruhpolding

Wanderurlaub im Chiemgau

Aschau im ChiemgauSachrangKufsteinHeuer ist meine Tochter noch klein, aber groß genug, um unseren ersten Urlaub im Ferienhaus in den Bergen zu wagen. Wir mieten uns eine Ferienwohnung auf einem Bauernhof in Sachrang. Das ist ein kleines Bergdorf im Chiemgau kurz vor der österreichischen Grenze. Gasthöfe gibt es viele.Die Anfahrt ist unspektakulär auf der Autobahn. Den Rastplatz am Chiemsee steuern wir nicht an, sondern fahren durch bis zur Wohnung. Erst nachdem wir die Autobahn verlassen haben, kommt Urlaubsstimmung auf. Aschau selbst ist ein schöner Ort, der reichlich ... mehr

Urlaub am Chiemsee

Dieses Jahr wollten wir Cluburlaub in der Heimat (Bayern) machen, was war dafür geeigneter als der schöne Chiemsee.Nach rund zwei Stunden Fahrzeit erreichten wir unser Quartier; Clubhotel Messerschmitt; in Rottau.Gegen Mittag bezogen wir Quartier, nach einem sättigendem Mittagessen, ging es gleich in das benachbarte Bernau zum schönen Chiemseepark. Dieser Park eignet sich für alles, egal ob Baden, Spaziergang, Spiel- und Sport oder einfach ins Cafe gehen. Nach einem ausgiebigen Spaziergang und einer Tasse Kaffee ging der erste Tag frühzeitig zu Ende.Der zweite Tag war reserviert für ... mehr

Urlaub am Ciemsee in einer Ferienwohnung

Wer Berge und gleichzeitig Wasser liebt und für ein paar Tage nicht allzu weit fahren möchte, der ist am Chiemsee genau richtig - das dachten wir uns und fuhren im September diesen Jahres für ein paar Tage an nach Prien, direkt am Chiemsee gelegen. Vom Wetter her haben wir es optimal "erwischt" und auch sonst hatten wir als Ehepaar einen erholsamen Urlaub im Ferienhaus ohne unsere Kinder.Zur LageDer Chiemsee liegt wunderschön. Man hat einen ganz tollen Blick auf die Berge und kann dennoch die Vorteile eines Urlaubs am See voll und ganz genießen. Rund um den Chiemsee gibt es ein paar sehr ... mehr

Wanderurlaub in Ruhpolding

Wer bei Ruhpolding nur an die nächste Biathlon-Weltmeisterschaft in 2012 denkt, verpasst das Beste: die grandiose Landschaft rund um Ruhpolding mit dem wunderschönen Blick auf das Bergpanorama der Bayerischen Alpen. Zu jeder Jahreszeit kann sich der Urlauber hier mit und in der Natur erholen und Ruhe tanken. In bisher drei Aufenthalten (Frühsommer, Herbst und Winter) war unsere Urlaubszeit bisher jedes Mal zu schnell verflogen.Wir, das sind mein Mann und ich. Diesmal sind wir im Mai hier und erleben eine Natur, die geradezu explodiert zu sein scheint. Mein Heuschnupfen, den ich eigentlich ... mehr

Städtetrip nach München

MünchenStarnberger SeeChiemseeNeuschwansteinMeine Frau und ich haben als große Reisefreunde im Lauf der Jahre schon viele Städte europa- und weltweit bereist, nur im schönen München waren wir noch nicht gewesen. Höchste Zeit das endlich nachzuholen, so viel gutes, wie wir schon über die Stadt gehört hatten. Im Mai bekam ich eine Woche Urlaub und es konnte losgehen. Auf der Autobahn Richtung Süden war wenig Verkehr, so dass wir schon am frühen Nachmittag in der bayrischen Landeshauptstadt eintrafen. Nachdem wir uns in der Stadt ein wenig verfahren hatten, fanden wir dann doch recht ... mehr

Radius 15 km
Die Koordinaten wurden automatisiert zugewiesen und entsprechen evtl. nicht der exakten Lage der Unterkunft. In der Regel wird der Mittelpunkt des nächstgelegenen Ortes angezeigt.

Unsere Experten

Heute von 08:00 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
5.120
Bewertungen
Berechnet aus
4.084
Bewertungen
 
43.335
Personen gefällt
tourist-online
 
764 Personen
empfehlen
tourist-online