Ferienwohnung und Ferienhaus in Burgtiefe günstig mieten

0251 38480 800

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 09:30 - 20:00 Uhr telefonisch erreichbar!

989 Unterkünfte erfüllen diese Kriterien.

989 Unterkünfte
Karte anzeigen
(Seite 1 von 50)

Informationen zu Burgtiefe

Tipps aus Kundenbewertungen anderer Unterkünfte in der Umgebung:

Ausflugtipps: Die ca. 3 km lange Strandpromenade in Grömitz ist wirklich gut gelungen und sehenswert. Hier gibt es zahlreiche Geschäfte, Restaurants, Bars etc. (Auch wenn hier nach ca. 20.00 Uhr die Bordsteine hochgeklappt werden (könnte aber auch daran gelegen haben, dass wir nicht zur Hochsaison da waren)) Auch den Yachthafen am Ende der Promenade lohnt es sich anzuschauen (nicht nur wegen der verdammt guten Fischbrötchen, die es dort zu kaufen gibt). Für Familien mit Kindern ist sicherlich der Hansapark (Freizeitpark) bei Sierksdorf (ca. 20-30 Autominuten von Grömitz entfernt) eine Reise wert. Schloß und Schloßgarten im nahegelegen Eutin sind ebenfalls sehenswert (auch wenn man das Schloß zu der Zeit nicht besichtigen konnte) wie weiterhin auch Travemünde (insbesondere das Hafengebiet), das Meereszentrum auf Fehmarn mit Deutschlands größtem Haifischbecken (sehr beeindruckend) und natürlich Grömitz selbst. Nicht nur die Promenade sondern auch die Innenstadt ist wirklich schön gestaltet. Durchaus auch interessant ist die Tauchgondel am Ende des Wasserstegs an der Grömitzer Strandpromenade. Der örtliche Zoo in Grömitz hat zwar einige, insbesondere für Kinder interessante, nennen wir es mal "aktive Teile" (Streichelzoo und Tierfütterung, begebahre Freigehege) macht aber insgesamt einen recht heruntergekommenen Eindruck. Wer den Zoo nur besuchen möchte um den in vielen Reiseführern beworbenen Liger (eine seltene Kreuzung aus Tiger und Löwe) zu begutachten, der wird enttäuscht sein, da der letzte Liger bereits im letzten Jahr verstorben ist, wie wir dann feststellen durften.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 02.05.2010 Für Unterkunft: 163409

Ausflugtipps: Die alte Kirche in Landkirchen ist sehenswert. In Lemkenhafen liegt ein Museums-U-Boot und ein Fisch-Imbiss, den ich öfter besucht habe. Sehr gut gefallen hat mir der Hafen von Orth und im Restaurant "Piratennest" habe ich sehr gut gegessen mit schönem Blick auf den Hafen. Auch Lemkenhafen ist ein schöner kleiner bunter Hafen mit Mühlenmuseum und vielen Möglichkeiten, lecker Fisch zu essen. Ich war ausschließlich mit dem Fahrrad unterwegs und jeden Tag aufs neue begeistert von der schönen Landschaft. Unterwegs habe ich gerne Rast in den verstreut liegenden Hofcafes gemacht( z.B. in Klausdorf oder Bisdorf). Am Ende des Südstrandes von Burgtiefe fand ich das sehr hübsch gelegene Cafe "Sorgenfrei" mit direkt am Wasser gelegener Terrasse. Sehr schön war auch die Tour zum Flügger Leuchtturm. An Christi Himmelfahrt gibt es einen Gottesdiest unter freiem Himmel im Naturschutzgebiet Püttsee mit anschließendem Würstchengrillen und Kuchenbüffet. Von der Kirche St. Nikolai in Burg kann man mit einem vom Trecker gezogenen Wagen gemütlich zum Treffpunkt fahren. Allgemein ist Fehmarn natürlich ein Paradies für Segler und Surfer (und solche, die es werden wollen). Auch gibt es viele Möglichkeiten zum Reiten, aber Genaueres kann ich dazu nichts sagen. Ist mir nur aufgefallen!

Von: Gabriele Werheid Bewertung vom: 08.06.2014 Für Unterkunft: 5636238

Ausflugtipps: - Hafen- und Ufer-anlagen sind attraktiv erneuert . . . . . - zum Fahrrad-fahren, Inliner-fahren und Spazierengehen ideal ( ! ) - einige Restaurants sind sehr gut und herzlich + liebevoll gefährt - ansonsten eine "Geschäftsleute"-stadt, in der ich mich nicht ( ! ) mehr wohl-gefühlt habe - Buchung und Service über Tourismus-büro in Heiligenhafen grds. i.O. - bei Ankunft funktionierte die Beleuchtung nicht ( ! ), so daß die Suche nach dem und die Einstellung des Zahlenschloss(es) für das Schließfach für den Wohnungsschlüssel ca. eine viertel Stunde in der Dunkelheit dauerte ( ! ) ... - wenn man im Winter anreist - nach Zugreise in der Kälte - dann ist das eine nicht-zumutbare ( ! ) Enttäuschung ( ! ) - die Stadt muß noch einiges tun, um die Vermieter zu veranlassen, sich gegenüber den Mietern "korrekt" zu verhalten - mangelhafte Wohnung ohne ( ! ) Grund-reinigung zu überzogenem Preis könnte man auch gem. BGB und StGB beurteilen . . . . . - ansonsten ist es ein "gemütliches" Städtchen in der "Provinz", das eine Reise sicherlich wert ist . . . . .

Von: Ralf Thomas Bewertung vom: 10.01.2015 Für Unterkunft: 2623798

Urlaubsort: Heiligenhafen ist ein nicht besonders großes Städtchen. Es lebt heute vom Fremdenverkehr. Ein schöner Yachthafen ziert den Bereich zwischen Ortschaft und Stein- bzw. Graswarder und entlang des dem Städchen zugewandten Bereichs. Am eigentlichen (früheren) Fischerhafen sind die verschiedensten Restaurants entstanden. Wenn jemand gerne evgl. Gottesdienste besucht ist in der evgl. Kirche oder der Freien evangelischen Gemeinde gut aufgehofen. Anfangszeiten: 10 Uhr und 09.30 h. Ein kostenloser und "zeitfreier" Parkplatz befindet sich auf dem Steinwarder, kurz dahinter ist der recht schöne ordentliche Strand. Nicht vergessen will ich die sehr schöne, 2011 fertiggestellte Erlebnisseebrücke, die sich ebenfalls in diesem Bereich befindet. Heiligenhafen hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt und es gibt auch noch etliche Bauprojekte, die in den nächsten 2 bis 3 Jahren fertiggestellt sein sollen.

Von: Walter Hageböck Bewertung vom: 01.08.2015 Für Unterkunft: 3171154

Ausflugtipps: Es war sehr schön in Burg zu bummeln. Es gibt viele hübsche Geschäfte und Lokale. Auf dem Marktpatz war Markt und Flohmarkt, das hat uns sehr gefallen. Wir waren auch in der Schokoladen-maufaktur. Die Pralinen sind einfach köstlich. Wir haben in Burgstaaken das U-Boot besichtigt. Das war sehr interessant. Was uns auch sehr ge-fallen hat war die Salzgrotte in Petersdorf (tolle Entspannung). Dort haben wir uns auch Rapskissen gekauft. Die Dinger sind toll. Etwas enttäuscht waren wir von dem Ausflug nach Däne-mark (Maribo) der Ort ist zwar ganz nett aber nichts besonderes. Da wir aber ohne PKW überge-setzt sind waren andere Optionen schwierig. An einem Tag war der Strand gesperrt und so sind wir ins Fehmare gegangen. Eine hübsche Alterna-tive für einen Regentag.

Gastronomie: Das Pfannkuchenhaus ist sehr zu empfehlen. Nette Bedienung und prima Pfannkuchen, sowohl salzig als auch süß. Die Fischereigenossenschaft im Burgstaaken war ganz gut aber nicht überwälti-gend. Essen zum mitnehmen in Böhrke´s Aalräuche-rei war lecker. Der Dorfgasthof in Petersdorf ist zu empfehlen. Hausmannskost und Fische bei-des gut zubereitet. Am Südstrand befindet sich eine Pizzeria, den Namen kann ich leider nicht sagen. Dort ist das Essen sehr gut und die Prei-se vernünftig.

Von: Barbara Göres Bewertung vom: 18.08.2015 Für Unterkunft: 5847336

Ausflugtipps: Wir waren Anfagn Mai - rechtzeitig zur "Hornhechtsaison" - vor Ort. Trotz einiger Einschränkungen an zwei sehr stürmischen Tagen konnten wir auf Meerforellenblinker zahlreiche Hornhechte erbeuten. Als "Beifang" ergab sich noch je ein Dorsch und eine schöne Meerforelle. Die besten Angelbedingungen fanden wir an der Westküste bei Bojendorf/Wallnau wo man problemlos auch ohne Wathose vom Ufer aus angeln kann, sowie bei Westermarkelsdorf. Ansonsten stellt sich das richtige Ostseefeeling eher an der Ostküste mit den typischen Steilküstenformationen ein.

Von: Rudolf P., Kabelsketal Bewertung vom: 25.05.2014 Für Unterkunft: 972088

Ausflugtipps: Ein toller Naturstrand, auch mit Hund,in Wenkendorf! Toiletten+ ein kleines Lokal sind vor Ort! Am besten Fahrräder mitnehmen, da es 2 km bis zum Strand sind! Wir haben schöne Radtouren gemacht! Und: Badeschuhe werden empfohlen, da der Strand sehr steinig ist, aua! Weiterhin hat uns das Vogelschutzreservat Wallnau sehr gut gefallen! Trubel und shopping ist in Burg gut zu erleben! Ich hoffe, dass die Hauptstraße durch die Stadt für Autos gesperrt wird, dann wird es noch schöner! Fehmarn ist eine ganz tolle Insel!

Von: Stefanie B. Bewertung vom: 18.08.2012 Für Unterkunft: 564708

Gastronomie: Es hat ein neuer Grieche" Syrtaki " eröffnet. Da wir sehr gern griechisch Essen gehen und die Restaurant vor Ort uns noch nicht enttäuscht haben z. Bsp. das "Kreta" und auch das "Delphi" gingen wir auch dorthin. Es war ein schönes aber doch etwas aufgetagtes Ambiente. Der Kellner war nett und das Essen gut. Man bietet dort auch Büffet an. Wir haben aus der Karte gewählt. Als wir bezahlt haben bot man uns einen Ouzo auf's Haus an, was durchaus üblich ist. Was dann aber kam war ein mit Wasser vermischtes "großzügig gesagt" halbes Gläschen "Ouzo" also das hat uns den dann doch enttäuscht. Dann soll man erst gar keinen anbieten !!! Das "Dubrovnik" ist auch sehr zu empfehlen! Sehr nette Besitzer, Küche und Bedienung!!!!

Von: Dieter Wilken Bewertung vom: 18.08.2015 Für Unterkunft: 708358

Ausflugtipps: - Hundestrand (mit Strandkörben!), super schön und sauber, nur etwa 20 Minuten zu Fuß entfernt, - Grömitz mit seiner einladenden Promenade, - Yachthafen Grömitz, - Neustadt - Travemünde, - Timmendorfer Strand, - Fehmarn mit dem Ort Burg (gemütliche Fußgängerzone), - Puttgarden auf Fehmarn: von hier lohnt sich die Fahrt mit der Fähre bei gutem Wetter als Fußgänger nach Dänemark (Rodbyhavn selbst ist kein Ausflugsziel, aber die Fährfahrt lohnt sich...). Hundebesitzer, die in Rodbyhavn spazieren gehen möchten, sollten auf jeden Fall den Impfausweis für das Tier dabei haben und die näheren Bestimmungen beachten, sonst kann es in Dänemark teuer werden!)

Von: Frank J., Hannover Bewertung vom: 12.07.2014 Für Unterkunft: 446200

Freizeit & Kultur

Angelregion FehmarnBurg auf FehmarnFährbahnhof Puttgarden
FehmarnsundbrückeGraswarderGroßenbrode
Hundestrand Fehmarnsund - Insel FehmarnHundestrand Gammendorf - Insel FehmarnHundestrand Großenbrode
Hundestrand Sahrensdorf - Insel FehmarnLeuchtturm FlüggeLeuchtturm Strukkamphuk
Petrikirche (Landkirchen)Rathaus Burg auf Fehmarn

Rathaus Burg auf Fehmarn

Das Rathaus Burg auf Fehmarn ist Anfang des 20. Jahrhundert, genau gesagt 1901, gebaut. Es beinhaltete die Verwaltungsräume, die Wohnungen vom Polizeiwachtmeister und vom Bürgermeister und das Gefängnis. Das Solitär wurde auf ovalen Marktplatz von Burg auf Fehmarn auf der schönen Ostseeinsel errichtet und löste das alte Rathaus aus dem Spätmittelalter ab. In der Stadt Burg selber ist das Meereszentrum Fehmarn zu finden. Dieses beinhaltet das größte deutsche Haifischbecken. Auf 3000qm Fläche wird Ihnen die Welt der Haie näher gebracht. Es gibt dort verschiedene Präparate, wie ... mehr

Leuchtturm Flügge

Im Jahr 1916 entstand der Leuchtturm Flügge auf Fehmarn. Am Südwesthuk der Insel gelegen, ist er nur wenige Meter von der Fehmarnsundbrücke entfernt. Äußerlich hat sich der Leuchtturm im Laufe der Jahre verändert, denn die frühere gelbe Außenverkleidung wurde gegen eine rot-weiße Kunststoffverkleidung ausgetauscht. Auch weitere Modernisierungsarbeiten fanden im Laufe der Jahre statt. Während der Leuchtturm früher noch mit Benzol betrieben wurde, ist er seit 1954 an das öffentliche Stromnetz angeschlossen. Mittels Notversorgung ist der Leuchtturm gegen Stromausfälle ... mehr

Fehmarnsundbrücke

Die Fehmarnsundbrücke ist der Name der Straßen- und Eisenbahnbrücke zwischen der Insel Fehmarn und dem schleswig-holsteinischen Festland. Sie überspannt den Fehmarnsund, die Meerenge zwischen Insel und Festland, der Teil der Ostsee ist. Geplant wurde eine Brücke bereits vor dem 1. Weltkrieg – damals noch als reine Eisenbahnbrücke. Tatsächlicher Baubeginn der heutigen Brücke war jedoch erst im Jahr 1960, weil während des zweiten Weltkriegs das Bauvorhaben abgebrochen wurde. Gebaut wurde schließlich eine so genannte Netzwerkbogenbrücke, die die B207 zweispurig, sowie die ... mehr

Angelregion Fehmarn

Fehmarn ist die drittgrößte Insel an den deutschen Küsten. Lediglich Rügen und Usedom sind noch größer. Auf Fehmarn leben etwa 13 000 Einwohner auf einer Fläche von 185 Quadratkilometern, was einer Bevölkerungsdichte von im Schnitt 70 Einwohnern auf einen Quadratkilometer entspricht. Die Insel liegt zwischen der Mecklenburger Bucht und der Kieler Bucht in der Ostsee und wird vom Festland durch den etwa 1 km breiten Fehmarn Belt getrennt. Dieser wird durch eine kombinierte Eisenbahn- und Straßenbrücke überspannt. Im Nordosten der Insel gibt es den Fährhafen Puttgarden, von wo aus ... mehr

Leuchtturm Strukkamphuk

Der Leuchtturm Strukkamphuk Auf Platz drei der größten Inseln steht die Ostseeinsel Fehmarn. Sie gehört zu Schleswig-Holstein und ist eine beliebte Ostseeinsel, welche schöne Strände und viele Attraktionen bietet. Bei Leuchtürmen denkt man meist an imposante Bauten, welche sämtliche Häuser überragen. Anders verhält es sich da mit dem Leuchtturm Strukkamphuk. Er ist zwar ein Leuchtturm, jedoch in kleinster Ausführung. Er befindet sich im Westen der Insel Fehmarn und liegt in der Nähe der Fehmarnsundbrücke. Ausschließlich Fußgänger und Camper können ihn erreichen und von ... mehr

 

weitere Sehenswürdigkeiten auf Fehmarn

Reiseberichte

Ein letztes Mal das Meer besuchen mit MamaGrömitzer Campingurlaub mit StartschwierigkeitenGrömitz ganz günstig
Last Minute Kurztrip Heiligenhafen – Lebendige OstseevielfaltMein Ostsee-Urlaub in HeiligenhafenReif für die Insel
Rerik OstseestrandUrlaub an der OstseeUrlaub auf der Ostseeinsel Fehmarn
Urlaub im Ferienhaus an der Ostsee

Reif für die Insel

Gigantisch und imposant, fast schon majestätisch liegt sie direkt vor mir, die Fehmarnsundbrücke, welche die Ostseeinsel Fehmarn mit dem Festland verbindet. Dieser erste Blick ist es, der mich auch nach all den Jahren immer wieder aufs Neue fasziniert und mir das Gefühl vermittelt, angekommen zu sein. Ich öffne das Fenster im Auto, um den Wind zu spüren, die Luft hereinzulassen und das glitzernde, blaue Meer besser sehen zu können. Ein fast wolkenloser Himmel, gepaart mit strahlendem Sonnenschein erwartet mich ebenso, wie die in der Ferne liegenden leuchtend gelben Rapsfelder. Ein ... mehr

Urlaub auf der Ostseeinsel Fehmarn

Die Ostseeinsel Fehmarn ist Deutschlands sonnenreichste Insel und gilt ferner als Top Angelrevier.Als begeisterter Brandungsangler, war eine Reise auf das Eiland also längst überfällig. Im Mai 2011war es dann endlich soweit. Schon die Fahrt über die imposante Fehmarnsundbrücke, war ein tollesErlebnis. Wie ein riesiger Kleiderbügel ohne Haken, erstreckt sie sich vom Festland hinüber zur Insel.Die angemietete Ferienwohnung war schnell erreicht und lag im beschaulichen Ort Petersdorf.Die Ferienwohnung war mit viel Liebe zum Detail eingerichtet und die dazugehörige Terrasse lud ... mehr

Last Minute Kurztrip Heiligenhafen – Lebendige Ostseevielfalt

Das anerkannte Seeheilbad Heiligenhafen bietet seinen Gästen eine einzigartige Vielfalt. Für mich persönlich stand die reizvolle Natur im Vordergrund, eine inspirierende Küstenlandschaft mit vielen Gesichtern, Ostsee für alle Sinne: Steilküste, das Naturschutzgebiet Graswarder, kilometerlanger Sandstrand. Dann ist da das Herz der Stadt, der Hafen. Und in der Altstadt pulsiert das Leben. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Ostsee spüren Manchmal frage ich mich, wie es passieren konnte, dass ich als "Landpflanze" geboren und aufgewachsen bin. Seitdem ich mit 14 mein erstes Date mit ... mehr

Urlaub an der Ostsee

Mein Freund und ich hatten uns überlegt, in den Urlaub zu fahren. Doch wohin sollte es gehen? Was für einen Urlaub wollten wir machen? Wir haben hier und da recherchiert, bis wir dann endlich auf einen gemeinsamen Nenner gekommen sind. Uns hatte es in eine Ferienwohnung an die Ostsee verschlagen. Wir hielten dies für eine überaus gute Idee, weil wir jeden Tag genau das machen konnten wozu uns gerade war. Wir waren total unabhängig und hatten uns zuvor im Internet einige Anlaufpunkte heraus gesucht. Je nachdem wie das Wetter mitspielte, hatten wir einiges vor. Insgesamt war der Urlaub echt ... mehr

Urlaub im Ferienhaus an der Ostsee

Wir fahren an die Ostsee! Welch glückliche Erwartung. Seit Jahren waren wir nicht mehr dort gewesen. Doch nun sollte es nicht nur einfach ans Baltische Meer gehen, wir planten eine (N)ostalgiereise in die Vergangenheit: nach Dahme. Der kleine Ferienort liegt in der Lübecker Bucht, etwa auf halber Strecke zwischen Neustadt/Holstein und Fehmarn. Mehr als ein Dutzend Mal waren wir vor mehreren Jahrzehnten mit der Familie dort gewesen. Was würde uns erwarten?Über das Internet hatten wir alles perfekt vorbereitet: Anfahrt und Unterkunft waren geklärt. Während Franken noch schlief, starteten ... mehr

26 Objekt Bewertungen der Gäste in Burgtiefe anzeigen

Radius 15 km
Die Koordinaten wurden automatisiert zugewiesen und entsprechen evtl. nicht der exakten Lage der Unterkunft. In der Regel wird der Mittelpunkt des nächstgelegenen Ortes angezeigt.

Unsere Experten

Heute von 09:30 - 20:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
4.996
Bewertungen
Berechnet aus
4.084
Bewertungen
 
43.246
Personen gefällt
tourist-online
 
775 Personen
empfehlen
tourist-online