Ferienhäuser oder Ferienwohnungen Hochharz

0251 38480 800

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 08:00 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!
Sie haben keine Suchfilter ausgewählt. Daher werden momentan alle 117 im Hochharz angezeigt.

117 Unterkünfte
Karte anzeigen
(Seite 1 von 6)

Informationen zur Region Hochharz

Tipps aus Kundenbewertungen anderer Unterkünfte in der Umgebung:

Ausflugtipps: Schloß Wernigerode Miniaturen und Bürgerpark der Wildpark es gibt so viel, auch außerhalb von Wernigerode wie die Baumannhöhle, die Rappbodetalsperre. Dann auf jeden Fall der Hexentanzplatz in Thale. Das ist nur einiges was mir in den Tagen an Ausflugsziele hatten. Was man unbedingt machen muss, ist eine Fahrt von Wernigerode mit der Harzer Schmalspurbahn, hoch zum Brocken. Zwar nicht ganz billig, aber jeden Cent wert. Unsere Tochter hatte so ihre allererste Zugfahrt und war vollauf begeistert. Auf der Rückfahrt war sie so KO, das sie im Zug eingeschlafen ist.

Urlaubsort: Als erstes hatten wir die Hände über den Kopf zusammen geschlagen. Viele Steigungen und enge Straßen und vieles verwinkelt. Aber wenn man erst mal da ist, dann kommt man schnell klar. Die Stadt ist so wunderschön, da man von fast allen Punkten in Wernigerode, immer einen direkte Blick auf das Schloss hatt. Dann natürlich auch die Fahrt von Wernigerode zum Brocken mit der HSB ( Harzer Schmalspurbahn ) Dampflock. Einmaliges Erlebnis. Und der Marktplatz mit dem Rathaus, ebenfalls zu empfehlen.

Von: Mandy Raid Bewertung vom: 09.07.2015 Für Unterkunft: 162572

Ausflugtipps: zu empfehlen ist die Fahrt mit der Schmalspurbahn von Wernigerode zum Brocken. Das Schloss in Wernigerode sowie auch die Altstadt ist sehenswert. Ilsenburg selber hat ja auch ein Schloss und ein Kloster, das zu besichtigen sich lohnt .Auch sollte man in diesem Zusammenhang mal ei Blick in die Kirche werfen. Leider kann man nicht alles ausführen was wir erlebt haben doch eine Wanderung durch das Ilsetal sollte auch dabei sein .

Von: Hans-Günter S., Templin Bewertung vom: 30.07.2014 Für Unterkunft: 452107

Ausflugtipps: Mit dem Bus nach Braunlage fahren, anschließend mit der Seilbahn auf den Wurmberg. Von dort aus zurück wandern über Schierke nach Elend zum Objekt. Entfernung ca. 18 km (je nach Routenverlauf auch kürzer) Schöne Aussichten liegen auf diesem Weg. Einkehrmöglichkeiten sind genügend vorhanden. Stempel für die Harzer Wandernadel (5x) können auf dieser Wanderung mit einbezogen werden. Kategorie: sehr zu Empfehlen

Gastronomie: Wir empfehlen ein Einkehr im "Eiscafe Dammbachtal" in Trautenstein. Betreiberin ist eine ältere, sehr nette Dame. Kuchen (Brocken-Torte)ist eine Wucht. Auch für unseren Hund wurde ohne Aufforderung gesorgt. Es gab gleich Wasser für Ihn und ein Leckerlie gab es auch noch dazu. Unsere Familie war der Meinung, dieses Cafe ist sehr zu empfehlen.

Von: Andreas Schultze Bewertung vom: 20.05.2013 Für Unterkunft: 592810

Ausflugtipps: Der Ort Wernigerode an sich ist schon eine Reise wert. Eine wunderschöne Innenstadt, die zum Bummeln und Verweilen geradezu einlädt. Ebenso ist, wenn auch kostspielig, eine Dampflokfahrt auf den Brocken empfehlenswert. Viele weitere touristische Highlight kann man bequem miteinander kombinieren, da man ja bequem mit dem Bus überall kostenlos hinfahren kann.

Von: Mike G., Rodewisch Bewertung vom: 22.02.2013 Für Unterkunft: 536767

Ausflugtipps: Thale mit Sessellift zur Roßtrappe bzw. Kabinenbahn zum Hexentanzplatz Wernigerode -Schloß-Besichtigung und Blick von dort in die Stadt - Marktplatz mit historischem Rathaus und Marktplatz - Fahrt von Wernigerode mit der Schmalspurbahn - Besuch von Stollberg - Besuch von Goslar "Kaiserpfalz" - Besuch Bad Harzburg und Braunlage

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 13.07.2012 Für Unterkunft: 348267

Ausflugtipps: Hermanns- und Baumannshöhle in Rübeland Wernigerode Bodetal und Hexentanzplatz, Roßtrappe Rappode-Talsperre Wandergebiet um Drei Annen Hohne (Trudenstein, Hohneklippen, verschiedene Wanderrouten zum Brocken), weiter entfernt Quedlinburg und die Festung Regenstein.

Von: Kirsten Behme-Priebsch Bewertung vom: 10.06.2015 Für Unterkunft: 1335595

Ausflugtipps: Von Elend nach Schierke wandern (ca. 3 km durch den Wald) und dann mit der Brockenbahn weiter zum Brocken (Achtung Brockenbahn egal von wo man losfährt hin und zurück für 26€- lohnt sich wohl von anderen Stationen eher- oder bei guten Wetter eine Strecke wandern)

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 27.02.2011 Für Unterkunft: 592810

Ausflugtipps: Wanderung zum Brocken, zum Wurmberg, Ausflug in die Altstadt, besonders zum Cafe Wien Ausflug nach Thale zur Roßtrappe und zum Hexentanzplatz Wanderung entlang der Steinernen Renne die Fahrt mit der Kleinbahn (Brockenbahn, Selketalbahn, Harzquerbahn)

Von: Brigitte S. Bewertung vom: 15.09.2013 Für Unterkunft: 348267

Freizeit & Kultur

Bergkirche SchierkeBockbergBrocken (Harz)
Harz (Mittelgebirge)Kleinstes HausKloster Himmelpforten (Harz)
Königshütter WasserfallLustgarten (Wernigerode)Scharfenstein (Harz)
Schloss WernigerodeSkigebiet BraunlageSteinerne Renne
Trogfurther BrückeWolkenhäuschen

Harz (Mittelgebirge)

Der Harz als eines der ausgedehntesten deutschen Mittelgebirge erstreckt sich über weite Teile von Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen und erreicht im Gipfel des Brocken eine Höhe von 1.141 Metern. Er ist auch an Gewässern reich, und im Jahr 2010 wurde das System der Oberharzer Wasserwirtschaft von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. ... mehr

Brocken (Harz)

Der Brocken ist ein Berg in Sachsen-Anhalt. Ca. 2 Kilometer westlich vom Gipfel des Brockens verläuft die Grenze zu Niedersachsen. Der Berg ist mit 1141,10 Metern über NN die höchste Erhebung im Harz und im ganzen Norden von Deutschland. Die nächsten bekannten Orte sind Wernigerode und der Kurort Schierke. Der Brocken ist für extreme Wetterbedingungen bekannt. Durch seine freie Lage im Norden von Deutschland entspricht das Klima im Sommer einer höhergelegenen, sogar alpinen Lage von 1600 – 2200 Metern Höhe. Es gab Jahre, da lag der Brocken über 200 Tage im Jahr unter ... mehr

Bockberg

Der Bockberg befindet sich im sachsen-anhaltischen Teil des Harz nahe der Ortschaft Königshütte, einem Teil der Stadt Oberharz am Brocken. Er ist rund 495 Meter hoch und steht sowohl aufgrund seiner besonderen geologischen Beschaffenheit, die bis auf das devonische Erdzeitalter zurückgeht, als auch der an seinen Hängen entstandenen Naturlandschaft seit 1967 unter Naturschutz. ... mehr

Königshütter Wasserfall

Der Königshütter Wasserfall befindet sich in der Mittelgebirgslandschaft des Harz auf dem Gebiet der rund 12.400 Einwohner großen Stadt Oberharz am Brocken in Sachsen-Anhalt. Er wurde im Jahr 1994 nach der Auflösung eines nahen Steinbruchs geschaffen und hat eine Fallhöhe von etwa 12 Metern. Sein Wasser mündet nach kurzer Fließstrecke in die Kalte Bode. ... mehr

Scharfenstein (Harz)

Der Scharfenstein ist ein Felsen bzw. eine Steinklippe in Nähe der Eckertalsperre im Nationalpark Harz. Der Brocken liegt von hier in etwa 4 km Entfernung. Der Scharfenstein erreicht eine Höhe von 696 Metern ü. NN und bietet eine sehr gute Aussicht auf die Umgebung. Man erreicht den Felsen über einen kleinen Wanderweg von der Rangerstation aus, die am Fuße der Klippe angesiedelt ist. Das Gebiet wurde in früheren Zeiten lange zur Viehhaltung genutzt, später auch Forstwirtschaft betrieben. Mit dem aufkommenden Sommertourismus wird der Scharfenstein zum beliebten Ausflugsort, was sich ... mehr

 

Wolkenhäuschen

Reiseberichte

Der Harz als UrlaubszielFachwerk und Dampfzüge in Wernigerode am Harz - Mit dem eigenen Wagen - Unterkunft in einem HotelWanderurlaub im Harz

Fachwerk und Dampfzüge in Wernigerode am Harz - Mit dem eigenen Wagen - Unterkunft in einem Hotel

Wernigerode, eine Stadt mit zwei Bahnhöfen Wernigerode in Sachsen-Anhalt hat zwei Bahnhöfe. Am ersten Bahnhof kommen die Züge der Deutschen Bahn an. Der zweite Bahnhof liegt gleich daneben und gehört den Harzer Schmalspurbahnen. Man kann von Wernigerode aus nach Fahrplan mit dem Dampfzug Ausflüge machen. Das wollten wir erleben, deswegen haben wir über Internet ein Hotel gebucht und sind mit dem Auto hingefahren. Wir waren von Mittwoch Abend bis Sonntag morgen in Wernigerorde - ein selbstorganisierter kurzer Urlaub. Eine Klimaanlage im Hotelzimmer ist hier kein Luxus Wir hatten Glück ... mehr

Wanderurlaub im Harz

Alle Jahre wiederEinmal im Jahr führt uns der Familienurlaub in den Harz, wo wir immer wieder eine schöne Ferienwohnung anmieten. Wir haben diese vor vielen Jahren gefunden und seitdem übernachten wir in dem kleinen beschaulichen Ort Tanne. Umgeben von Wäldern und Bergen, die zu ausgedehnten Wandertouren einladen. Egal ob auf den Wurmberg in Braunlage, der mit einer Seilbahn erreicht werden kann, oder auf Schusters Rappen. Aber der bekannteste Berg im Harz ist und bleibt der Brocken. Dieser kann ebenfalls erwandert werden oder mit der Brockenbahn erklommen werden. Da im Herbst immer schon ... mehr

Der Harz als Urlaubsziel

Dieses Jahr sollte unser Familienurlaub mal in Deutschland und nicht im Ausland statt finden. Gerade der Harz schien uns dafür sehr geeignet. Wir buchten ein Hotel in WernigerodeWernigerode und waren vom Ambiente und der Ausstattung positiv überrascht.Wernigerode liegt etwa 250 Meter über dem Meeresspiegel im Harz am Fuße des Brockens.Brocken Der Brocken ist mit seinen 1141 Metern über dem Meeresspiegel der höchste Berg Norddeutschlands und befindet sich im Mittelgebirge Harz. Seit 1899 kann man mit der Brockenbahn, einer Schmalspurbahn von Wernigerode zum Gipfel des Brockens gelangen. ... mehr

229 Objekt Bewertungen der Gäste im Hochharz anzeigen

Radius 15 km
Die Koordinaten wurden automatisiert zugewiesen und entsprechen evtl. nicht der exakten Lage der Unterkunft. In der Regel wird der Mittelpunkt des nächstgelegenen Ortes angezeigt.

Unsere Experten

Heute von 08:00 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
5.050
Bewertungen
Berechnet aus
4.103
Bewertungen
 
43.302
Personen gefällt
tourist-online
 
764 Personen
empfehlen
tourist-online