Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Kattenhorn

0251 38480 800

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 08:00 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!

48 Unterkünfte erfüllen diese Kriterien.

Top Regionen und Orte

48 Unterkünfte
Karte anzeigen
(Seite 1 von 3)

Informationen zu Kattenhorn

Tipps aus Kundenbewertungen anderer Unterkünfte in der Umgebung:

Ausflugtipps: Die Woche in dem genannten Ferienhäuschen war einsame Spitze! Wir staunten nicht schlecht, als wir ankamen und die wunderschöne, z.T. noch neue, Ausstattung erblickten. Es war sehr gemütlich und einladend. Besonders die Küche war ein Highlight. Sie war klein aber es war alles vorhanden was man benötigt. Viele vorsorglich mitgebrachte Küchenutensilien (man will im Urlaub ja schließlich auf nichts verzichten :o))waren schon vorhanden. Und sogar meine heißgeliebte Spülmaschine mußte ich nicht vermissen. Da uns auch das Wetter sehr wohl gesonnen war konnten wir jeden Morgen auf der gemütlichen, von Büschen etwas verdeckten, Terrasse frühstücken und uns auch tagsüber gerne dort aufhalten. Lediglich Sonnenliegen haben gefehlt, aber die bringen wir uns beim nächsten Mal einfach mit. Ein wirklich gutes Restaurant ist das Seehotel/Restaurant SEEHOF am Hafen/Anlegesteg in Immenstaad.Hier stimmt alles, vom Angebot über den Service und die Qualität. Sehr empfehlenswert! Absolut ungeniesbar und heruntergekommen ist das Restaurant "Schiff" in Immenstaad. Hier war lediglich eine Bedienung nett und die Qualität ist unterirdisch. Eigentlich schade wenn man bedenkt, das der Standort direkt am See eine Goldgrube sein könnte. Leider konnten wir nicht alles machen, was wir uns vorgenommen hatten. Also müssen wir nochmal hin .... :o) Jipieh!! Viel Spaß aus Jöhlingen

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 09.06.2009 Für Unterkunft: 545330

Ausflugtipps: - Der Schluchsee: sehr schöne Atmosphäre ringsum den See, gute Erreichbarkeit, Schiffsrundfahrt möglich, sowie eine Attraktion mit einer alten Dampflock -> die 3-Seenrundfahrt (nur im Sommer möglich), gute Wandermöglichkeiten- auch mit Kindern; - St. Blasien: Der Dom und eine sehr schöne Stadt zum bummeln und entspannen, viele kleine Cafe`s; -Titisee: sehr bekanntes Ausflugsziel, Schiffsrundfahrt ca. 1/2 Std., sehr geeignet für lange gemütliche Spaziergänge, viele Restaurants und Cafés, im Sommer auch zum Schwimmen und Tretbootfahren zu empfehlen; - Grafenhausen Tannenmühle: wunderschönes Gelände zum spazieren gehen, mit Tiergehege sehr geeignet mit Kindern, tolles Mühlenmuseum, Hotel und großes Restaurant (allerdings sehr belebt durch viele Touristen) - Rheinfall in Schaffhausen (Schweiz): atemberaubendes Naturschauspiel der größte Wasserfall Europas, sehr gute Erreichbarkeit, riesige Parkplätze, Restaurant und Cafe, Bootsfahrt direkt an die Wasserfälle möglich oder Bootsrundfahrt entlang der Felsen, wer nicht so mutig ist kann gemütlich zum kleinen Wasserfall hinlaufen und von sicherer Entfernung das Spektakel genießen, alles in € zahlbar, aber sehr teuer;-Die Wutachschlucht: nur für Geübte;

Von: Silvana J. Bewertung vom: 28.09.2014 Für Unterkunft: 116099

Ausflugtipps: Ein besonderes Highlite ist natürlich die Insel Mainau. Aber auch Meersburg mit der Alten Burg und dem alten und neuen Schloß darf nicht unbesucht bleiben.Allerding ist die Parkplatz Situation auf Grund der vielen Urlauber in Meersburg nicht so prickelnd. Viele Wanderwege und Radwanderwege laden zum erholen ein. Ein weiteres Highlite ist das Zeppelinmuseeum in Friedrichshafen wo man sehr viel über die Luftschifffahrt erfahren kann. Zu empfehlen wären natürlich die Rundflüge mit den Luftschiffen der Friedrichshafener Luftschiffflotte aber die sind doch recht Preisintensiv so das nur wenige die sicherlich grandiose Aussicht genießen können. Weiter zu erwähnen sind die Pfahlbauten,das dortige Reptilienhaus,der Affenberg, sowie das Ravensburger Spieleland wo sich Klein und Groß nach Herzenslust austoben kann. Sehr schön ist natürlich auch das Minimundus. Hier in ca 2 Std einmal rund um die Welt ist großartig.

Von: Iris E. Bewertung vom: 30.08.2012 Für Unterkunft: 545330

Ausflugtipps: Für aktive ist die Bodenseecard ein gut angelegtes Geld. Je nach Typ hat man entweder die Kursschiffahrt auf dem Bodensee frei oder alle Bergbahnen. Wir haben für 7 Tage und 2 Personen 150€ gezahlt und Leistungen für fast 300€ in Anspruch genommen. Dazu muß man mit dem mitgelieferten Katalog natürlich gut planen und auch beizeiten aufstehen. Attraktionen: Stadtführung in Meersburg, die Mainau im Dahlienschmuck, die Städte Konstanz, Lindau, Überlingen, Stein am Rhein, Appenzell, Radolfzell. Die Besichtung des Schlosses Arenenberg und immer wieder schöne sonnige Fahrten mit den Schiffen aller drei Anrainer des See´s.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 08.10.2011 Für Unterkunft: 955884

Ausflugtipps: wer motorisiert ist,hat viele Möglichkeiten.Wir fanden die Stadt Überlingen mit seiner langen Strandpromenade und seiner Fußgängerzone als besonders schön.Aber auch die anderen Orte haben ihre Reize.Die Insel Mainau ist für alle Naturfreunde ein absolutes Muß,man kann mindesten einen ganzen Tag dort verbringen.Es gibt sehr viele ausflugsmöglichkeiten,je nach Interessenlage sollte man sich schon vor Urlaubsbeginn informieren,damit man gezielt vorgehen kann.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 21.06.2011 Für Unterkunft: 172050

Ausflugtipps: Die Tettnanger Altstadt ist gemütlich, verkehrsberuhigt und lädt zum Verweilen ein. Tettnang ist eine Hopfenstadt. Das Thema sollte man sich erschließen durch den Besuch des Hopfenmuseums, den Genuss der leckeren Tettnanger und Allgäuer Biere und die Rundfahrt auf dem Hopfen-Radweg. Langenargen ist ein Muss, zum Flanieren am See und wegen der einzigartigen Drahtseilbrücke über die Argen. Entlang der Schussen bis Eriskirch ist es landschaftlich sehr schön. Das Eriskircher Ried bietet Natur und romantische "Sonnenuntergang-Strände". Eine Fahrt mit dem Schiff über den Bodensee ist immer etwas Tolles. Von Friedrichshafen sind alle Seestädte und Sehenswürdigkeiten einfach über das Wasser zu erreichen.

Von: Michael Fiegle Bewertung vom: 14.04.2013 Für Unterkunft: 688829

Ausflugtipps: Die Gegend ist wunderbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erkunden. Mit der Gästekarte ist ein sehr großer Radius kostenlos zu erreichen. Wunderbar sind Ausflüge in der Kombination Bus -Zug - Schiff (auf die Schiff-Tickets gibt es 20% mit der Gästekarte)

Von: Wilma Bickler Bewertung vom: 12.06.2014 Für Unterkunft: 8982608

Ausflugtipps: - Schloss Salem, Open Air Konzerte im Schlosshof (z.B. David Garrett während unseres Urlaubs) - Rheinfall Schaffhausen, am Besten in Verbindung mit einer Fahrt zum Säntis (Schwebebahn zum Berggipfel ca. 2500m ü. M.) - Zeppelinmuseum Friedrichshafen - Sea Life Konstanz - Altes Schloss / Burg Meersburg incl. Altstadt (Neues Schloss wird z.Z. renoviert) - Altstadt Lindau - Affenberg Salem

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 25.06.2011 Für Unterkunft: 172050

Ausflugtipps: Pfahlbaumuseum Unteruhldingen - Gibt interessanten Einblick in frühere Zeiten Insel Mainau zum halben Preis ab 17 Uhr und mit Gästekarte freie Busanfahrt. Konstanz - Radolfzell - Gaienhofen - Stein am Rhein, wunderschöner Radweg z.T. durch Naturschutzgebiet Insel Reichenau, auch wunderschön ... wir hatten natürlich während der ganzen Zeit auch traumhaftes Wetter!

Von: U. Eggler Bewertung vom: 28.09.2013 Für Unterkunft: 216577

Ausflugtipps: Sehenswürdigkeiten gibt es viele rund um den Bodensee und Umgebung, welche wir uns nicht ansehen konnten, was wir aber im nächsten Jahr nachholen werden.... Wir waren leider nur zwei volle Tage in Stockach und da haben wir den Reinfall in der Schweiz sowie das Schloss Neuschwanstein bei Schwangau besichtigt...beides ist sehenswert

Von: Rainer Seifert Bewertung vom: 29.05.2015 Für Unterkunft: 4694496

Freizeit & Kultur

Angelregion RadolfzellDreifaltigkeitskirche (Konstanz)Hohentwiel
MauritiusrotundeMindelseeRadolfzeller Münster
Schloss GottliebenSeerheinStockacher Aach
St. Ottilia (Randegg)St. Peter und Paul (Reichenau-Niederzell)Überlinger See
Untersee (Bodensee)Wild- und Freizeitpark Allensbach

Angelregion Radolfzell

Der Bodensee und seine Teilbereiche Der größte See Deutschlands, der Bodensee gliedert sich in zwei Teilbereiche, den größeren Obersee und den wesentlich kleineren Untersee. Beide sind miteinander durch den Seerhein verbunden, der das Wasser des Obersees in den Untersee ableitet. Streng genommen gibt es mit dem Überlinger See noch einen dritten Teilbereich, der sich als fingerförmiger Fortsatz aus dem Obersee gen Nordwesten herausschiebt. Der Untersee wird auch Radolfzeller See genannt, wegen der Stadt Radolfzell, die an seinem nördlichen Ufer liegt. Der Untersee nimmt eine Fläche ... mehr

Seerhein

Der Seerhein gehört zum Gewässergebiet des Bodensees an der deutsch-schweizerischen Grenze. Er weist eine Länge von rund vier Kilometern auf und bis zu 500 Meter breit sowie 25 Meter tief, und verbindet den sogenannten Obersee als Hauptbecken des Bodensees mit dem Untersee und dem letztlich in Richtung Nordsee fließenden Hochrhein. Auf seiner Südseite nimmt die Stadt Konstanz einen großen Teil seines Ufers ein. ... mehr

Dreifaltigkeitskirche (Konstanz)

Die Dreifaltigkeitskirche liegt am Bodensee in Konstanz in Baden-Württemberg. Errichtet wurde sie im dreizehnten Jahrhundert und diente damals als örtliches Kloster für die Augustiner-Eremiten, deshalb ist sie auch Augustinerkirche bekannt. Die Klosterkirche wurde in 1802 aufgelöst und ab diesem Zeitpunkt als Garnisonskirche, dann als Spitalkirche, später als altkatholisches Gotteshaus und heutzutage als ökumenische „City Kirche“ genutzt. Durch den Kontrast zwischen gotischer ... mehr

Spät im Jahr am Bodensee - Novemberimpressionen

Wenn man einen Mann hat, der wegen seiner Probezeit erst im November Urlaub bekommt, wo fährt man dann noch schnell hin? Zusätzlich erschwert durch die Tatsache, dass man nur vier Tage Zeit hat, um sich zu erholen? Genau, nach Konstanz am Bodensee.Denn hier gibt es: See, Weitblick, Berge in der Ferne, gutes Essen, eine nette Altstadt, kleine Läden und nicht zuletzt eine kleine Schwester, die sich gut auskennt, weil sie seit Jahren eben in der Konstanzer Altstadt wohnt.Das "Haus zum roten Ring" in der Niederburg begrüßt uns mit einer knallblau gestrichenen Haustür, genauso, wie ich meine ... mehr

Eine Wochenendreise nach Überlingen am Bodesee

Unsere Reise ging nach Überlingen. In vergangenen Reisen an den Bodensee hatten wir unser Herz an diese Region verloren.Doch solch eine Reise muss man als Schüler erst mal finanzieren können! Wir mussten also eine Art finden, unseren Urlaub schön und günstig zu gestalten. Wir entschlossen und also dazu unseren Urlaub selbstorganisiert zu gestalten.Mit der Regionalbahn fuhren wir also stundenlang Richtung Bodensee, um dort zuerst unsere Koffer bei Anke's Pension in Überlingen unterzubringen. In einem kleinen, aber sauberen und schönen Zimmer unter dem Dach richteten wir uns ein. Bad und ... mehr

 

weitere Sehenswürdigkeiten am Bodensee

Reiseberichte

Eine Wochenendreise nach Überlingen am BodeseeKurztrip an den BodenseeSpät im Jahr am Bodensee - Novemberimpressionen

Spät im Jahr am Bodensee - Novemberimpressionen

Wenn man einen Mann hat, der wegen seiner Probezeit erst im November Urlaub bekommt, wo fährt man dann noch schnell hin? Zusätzlich erschwert durch die Tatsache, dass man nur vier Tage Zeit hat, um sich zu erholen? Genau, nach Konstanz am Bodensee.Denn hier gibt es: See, Weitblick, Berge in der Ferne, gutes Essen, eine nette Altstadt, kleine Läden und nicht zuletzt eine kleine Schwester, die sich gut auskennt, weil sie seit Jahren eben in der Konstanzer Altstadt wohnt.Das "Haus zum roten Ring" in der Niederburg begrüßt uns mit einer knallblau gestrichenen Haustür, genauso, wie ich meine ... mehr

Eine Wochenendreise nach Überlingen am Bodesee

Unsere Reise ging nach Überlingen. In vergangenen Reisen an den Bodensee hatten wir unser Herz an diese Region verloren.Doch solch eine Reise muss man als Schüler erst mal finanzieren können! Wir mussten also eine Art finden, unseren Urlaub schön und günstig zu gestalten. Wir entschlossen und also dazu unseren Urlaub selbstorganisiert zu gestalten.Mit der Regionalbahn fuhren wir also stundenlang Richtung Bodensee, um dort zuerst unsere Koffer bei Anke's Pension in Überlingen unterzubringen. In einem kleinen, aber sauberen und schönen Zimmer unter dem Dach richteten wir uns ein. Bad und ... mehr

Kurztrip an den Bodensee

MeersburgDer frühsommerliche April, dessen Wärme einen ganz einfach in die Ferne, in den Urlaub treibt, war wie geschaffen für einen Kurztrip an den Bodensee mit meiner Freundin.Die Autofahrt gestaltete sich tatsächlich angenehmer als gedacht, zumal die Aufbruchsstimmung und Vorfreude auf das Wochenende in unseren Körpern brodelte. Angekommen in Meersburg, stellten wir fest, das unser Gästehaus, die Pension "Herzog" ein kleines bisschen außerhalb von Meersburg, im kleinen aber feinen Dörfchen Unteruhldingen residierte.Das Haus war schnell zu finden und lächelte uns bereits durch seine ... mehr

Radius 15 km
Die Koordinaten wurden automatisiert zugewiesen und entsprechen evtl. nicht der exakten Lage der Unterkunft. In der Regel wird der Mittelpunkt des nächstgelegenen Ortes angezeigt.

Unsere Experten

Heute von 08:00 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
5.132
Bewertungen
Berechnet aus
4.075
Bewertungen
 
43.338
Personen gefällt
tourist-online
 
764 Personen
empfehlen
tourist-online