Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Köwerich

0251 38480 800

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 08:00 - 20:00 Uhr telefonisch erreichbar!

306 Unterkünfte erfüllen diese Kriterien.

Top Regionen und Orte

306 Unterkünfte
Karte anzeigen
(Seite 1 von 16)

Informationen zu Köwerich

Tipps aus Kundenbewertungen anderer Unterkünfte in der Umgebung:

Ausflugtipps: Saarburg mit Burg,Wasserfall und Sommerrodelbahn. Schönster Blick Saarschleife vom Cloef/Orscholz Luxemburg City den Wenzel Rundweg nutzen. Startpunkt an den Kassematten, dann sehr gut ausgeschildert. Parken in Nebenstraßen (z.B Rue de Clausen)günstiger als Parkhaus. Parkzeit reicht für Rundweg ca. 2 Std. Bitte Lunchpaket mitnehmen. Restaurant in Lux sehr teuer. Alternativ Cafe oder Fritterie nutzen. Luxemburg Müllerthal mit Schiessentümpel, Predigtstuhl uva. Meine Empfehlung Wanderung ab Berdorf den "P+R" Rundweg. Essen auf dem Campingplatz Berdorf Martbusch sehr lecker und preiswert (ungewöhnlich in Lux)+ Minigolf für die Kinder. Ausflug für Familien mit Kindern in den Wild- und Freizeitpark Klotten bei Cochem. ca. 100 km und 1,5 Std. Fahrtzeit über Autobahn ab Fewo. Auf der Rückfahrt unbedingt Abstecher nach Beilstein Machen,mit Burg und Römerschänke von Weingut Josef Bauer. Trier mit Dom, Portanigra u.v.a. Innenstadt Echternach Naturzentrum "Teufelsschlucht" und Felsweiher in Ernzen Grevenmacher oder Wasserbillig direkt hinter der Grenze Tanken, Kaffee, Zigaretten und Parfum sehr günstig. Wasserliesch Kultur- und Orchideenweg Das sind 6 schöne Tagestouren. Wir haben es so gemacht und haben es zeitlich immer gut geschafft. Auch körperlich hat es keinen überfordert (Alter knapp unter 50)

Von: Torsten S., Buxtehude Bewertung vom: 22.09.2013 Für Unterkunft: 756169

Ausflugtipps: Die Ferienwohnung ist ideal gelegen als zentraler Startpunkt für die Erkundung der Eifel im Bereich Aachen und Trier bis hin zur Mosel. In Wittlich kann man quasi alles kaufen, was man in Bettenfeld / Manderscheid nicht bekommen sollte. Top-billige 24 h - Tankstelle in Wittlich beim Einkauf-Center-Komplex mit Edeka, ProMarkt etc.. Wittlich liegt dicht an der Autobahn und kann daher gut am Start oder Ende eines Ausfluges liegen. Sehr schön vom Aussehen und der Lage her sind die beiden Ruinen der Burgen in Manderscheid gleich in der Nähe - nicht zuletzt in abendlicher Beleuchtung. Sehenswert ist das Moseltal mit seinen gemütlichen Weinorten. Wir haben die Burgen Eltz und Cochem besucht, die ca. 80 km entfernt sind. Bei Gerolstein, nordnordwestlich won Bettenfeld, befindet sich ein Tierpark mit Greifvogelgehege und 2 Flugschauen am Tag. Sehr weit weg in Richtung Aachen liegt der bezaubernde Ort Monschau (ca. 100 km). Kleine Gassen zwischen den Fachwerkhäusern, ein Bach im Ort, und dann alles gut erhalten und idyllisch. Gastronomie lädt zum Verweilen ein. Gleiches gilt für den nordöstlich gelegenen Ort Bad Münstereifel (ca. 70 km), der eine gut erhaltene Stadtmauer mit imposanten Stadttoren und eine Burg beinhaltet. Ansonsten sind viele Burgen und Ruinen zu sehen. Die vielen Maare laden zum Baden ein.

Von: Wolfgang L. Bewertung vom: 02.08.2013 Für Unterkunft: 428516

Ausflugtipps: Bernkastel-Kues 10 km - nette kleine Moselstadt, viele schöne Kaffees, in der Hauptsaison recht viele Touristen Wittlich 10 km - Einkaufen und Tanken, STadt selbst ist nicht so schön, dafür gibt es einen tollen Sportpark mit Minigolf, Boule-Platz und einem sehr schönen Schwimmbad(Freibad) Cochem - 50 km - die Burg ist sehr schön, die Stadt lädt zum Bummeln und Kaffeetrinken direkt an der Mosel ein. Leider recht preisintensiv und alles auf Touristen eingestellt. Bootstouren gibt es in alle Richtungen. Koblenz - ca 1 h Autofahrt - sehr empfehlenswert. Trier - unbedingt besuchen und Zeit für Parkplatzsuche einplanen! Parkhäuder sind aber ausgeschildert. Innenstadt verbindet Einkauf und Historie. Den DOm und die Liebfrauenkirche sind ein Muss!

Von: Ingo und Daniela Kappe Bewertung vom: 13.08.2013 Für Unterkunft: 728199

Ausflugtipps: Schweich ist eine kleine Stadt mit sehr guter Infrastruktur. Abends bei einem Glas Wein am Fährhaus am Moselufer sitzen, tagsüber wandernd die Gegend erkunden (Longuich mit der römischen Villa, Riol mit seinem Freizeitsee). Mit dem Auto ist man in ¼ Stunde über die Autobahn in Trier, in weniger als 1 Stunde in Luxemburg Stadt. Etwas weiter entfernt: Die Saarschleife, Mettlach mit dem Erlebniszentrum, von Villeroy & Boch; in Frankreich in Manderen das Chateau Malbrouck. Oder nach der deutschen Moselmetroopole Trier mal die fanzösische Moselmetropole Metz erleben (Fahrtzeit 1,5 Stunden), im Sommer hat man dort das Gefühl viel südlicher zu sein.

Von: Bertold S. Bewertung vom: 09.07.2013 Für Unterkunft: 739422

Ausflugtipps: Einen Ausflug nach Idar Oberstein lohnt sich auf jeden Fall und ist nicht allzu weit weg. So wie ein Ausflug nach Trier lohnt sich auf jeden Fall auch. Des weiteren können Sie die Gegend erkunden es bieten sich auch viele Möglichkeiten in der Stadt selbst. Wir selbst haben einen Ausflug nach Koblenz gemacht zum Beispiel zum Deutschen Eck sind aber ca. 100 km zu fahren einfache Tour. Mit dieser Tour haben wir auch mit einen Trip zur Burg Eltz gemacht. Ein Tipp abends an der Mosel spazieren gehen und in einer Sraußenwirtschaft ein Gläschen Wein trinken.Zb.in Wehlen Mal das Kloster Machern Besuchen mit eigener Brauerei sowie Brennerei ca.3 Km.

Von: Werner Betz Bewertung vom: 10.09.2012 Für Unterkunft: 779118

Gastronomie: Da ich in der 1. Septemberwoche vor Ort war und die meisten Strausswirtschaften noch geschlossen hatten, habe ich mich vorwiegend selbst versorgt. meine Ruhe haben wo Abends bin ich immer die wenigen Schritte zur Moselpromenade gelaufen, und habe täglich in einem anderen Lokal mein Weinchen geschlürft - Alle sehr schön, gepflegt und mit netter Bewirtung ! Auf der anderen Moselseite, die über ein Brückchen schnell zu Fuss erreichbar ist, gibt es zahlreiche weitere Restaurantes, Geschäfte und diverse Ausgehmöglichkeiten, die ich aber aufgrund der Kürze der Zeit und der Tatsache, dass ich meine Ruhe haben wollte, allesamt ungenutzt liess - vielleicht beim nächsten Mal ?

Von: Ute Ellen Wenzel Bewertung vom: 03.10.2013 Für Unterkunft: 516590

Ausflugtipps: Auch nach zwei Wochen haben wir viele mögliche und nicht beschwerliche Wanderungen leider nicht mehr durchführen können, weil die Zeit nicht mehr reichte. Es ist eine vielseitige Landschaft mit ihren Burgen und Maaren, die man natürlich nach kurzer Fahrt besuchen sollte. Nach knapp einer Stunde Fahrzeit ist man in Trier, der ältesten Stadt Deutschlands, die auch heute noch von der römischen Herrschaft der Antike geprägt ist. Eine Studentenstadt mit Charme und Flair. Unbedingt besuchenswert. Die Umwanderung des "Jungferweihers" bei Ulmen ist landschaftlich besonders empfehlenswert. Wer gerne mit örtlicher Genehmigung in einem Maar schwimmen möchte, sollte das "Meerfelder Maar" westlich von Manderscheid mit seiner sehenswerten Ruine "Niederburg" besuchen.

Von: Udo L., Mülheim an der Ruhr Bewertung vom: 27.06.2015 Für Unterkunft: 942168

Ausflugtipps: Trier (Start Touristenbähnchen vor der Porta Nigra) und Cochem (Start Touristenbähnchen an der alten Brücke). Schöner Sessellift in Cochem, dort auch Moselrundfahrt mit dem Schiff und Besuch mit Führung in der Senfmühle an der Alten Brücke einplanen. Wichtig ist Andernach mit dem Kaltwassergeysier und der Brubbel in Wallenborn. Maarmuseum in Manderscheid. -Wanderung von der Wohnung aus zur Aussichtsplattform auf der Achterhöhe http://www.ulmen.de/vg_ulmen/Tourismus/Ausflugtipps/Achterh%C3%B6he%20Lutzerath/ -Eine schöne Aussicht hat man auch von dem Turm http://www.vulcanoplattform.de/ in Steineberg. -Vulkanbombe und Vulkanhaus in Strohn http://www.steine-und-minerale.de/artikel.php?f=3&topic=3&ID=80&titel=Steinerne%20Zeugen%20-%20Vulkanbombe%20Strohn

Von: Richard G., Frankfurt am Main Bewertung vom: 25.08.2013 Für Unterkunft: 4397927

Ausflugtipps: Das Haus hat eine wirklich sehr gute Ausstattung. Es fehlt einfach an nichts!! Empfohlene Restaurants: a) gegenüber der Kirche in Bleckhausen b) Restaurant Brand in Manderscheid c) Heidsmühle bei Manderscheid Über lohnende Ausflugtips von Manderscheid aus, könnte man ganze Seiten schreiben. Für meine Interessenlage möchte ich besonders erwähnen: --Kloster Himmerod, --ehemalige Kloster St.Thomas im Kylltal, --Kyllburg, --Schloß Malberg im Kylltal bei Kyllburg, --Bertradaburg in Mürlenbach im Kylltal, --die drei „Dauner-Maare“ besonders das Windsbornmaar (Mosenberg), -- die Burgen von Manderscheid, --Das Moselteilstück Schweich bis Burg Eltz. (Für dieses Moselteilstück bracht man auch mit dem Auto zwei Tage) –Trier ist immer einen Tag wert.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 03.10.2009 Für Unterkunft: 422273

Ausflugtipps: Kordel und Umgebung mit seinen Rundwegen und Höhlen Von Mehring zum 5 Seehenblick war durch die Weinberge schlecht beschildert (gar nicht) Bis man dann in den Wald kam. Erst dann wussten wir das wir den richtigen Einstieg gefunden hatten. An der Schutzhütte beim Turm irrte ein Wanderer hin und her und fand seine Weitergang vom Eifelweg nicht mehr. Er glaubte den Weg gefunden zu haben und kam wieder an der Schutzhütte an. Wir konnten da leider auch nicht weiterhelfen.

Von: Heinz Plaum Bewertung vom: 13.10.2014 Für Unterkunft: 601618

Freizeit & Kultur

Arena TrierAvelsbachBurgkopf
DhrontalsperreEchternacher Hof (Klüsserath)Exzellenzhaus
GenovevahöhleMoselstadionNiederprümer Hof
PetrisbergPfarrkirche St. Vinzentius (Heidweiler)Salmtalstadion
Sender TrierSt. Nikolaus-Hospital

Erholsamer Familienurlaub an der Mosel

Wir als Eltern haben mit zwei Kindergartenkindern einen Ort der Erholung gefunden, mitten im Moseltal, im kleinen Ort Thörnich. Hier konnten wir genau den Luxus genießen, den wir sonst zuhause nicht haben: Jede Menge Ruhe und Zeit für stundenlanges Faulenzen in einer wunderbaren Landschaft, Kinderbetreuung inbegriffen. Die Ferienresidenz ZickZack hat sich als Familienbetrieb besonders auf Eltern mit kleineren Kindern spezialisiert. Die Unterkunft: Das ZickZack Das Zickzack liegt im winzigen Ort Thörnich an der Mosel, etwa 25 km von Trier entfernt. Dort verbrachten wir als vierköpfige ... mehr

Die Mittelmosel - immer eine Reise wert

Die wunderschöne Mittelmosel ist bekannt für ihre schöne Landschaft und den hervorragenden Moselwein. Unzählige Pensionen und Privatunterkünfte bieten den Touristen und Gästen Unterkünfte an. Wir buchten einen selbstorganisierten Urlaub für eine Woche in Traben - Trarbach in der Pension und dem Restaurant "Zur Goldenen Traube". Dieses kleine, urige Haus ist bereits in der 4. Generation im Familienbesitz und als Gast fühlt man sich hier richtig wohl und manchmal auch in der Zeit zurück versetzt. Das Lokal ist sehr urig und gemütlich eingerichtet und besticht durch seinen familiären ... mehr

Ein geschliffener Juwel direkt an der Mosel

Meinen Geburtstag wollte ich in einem Romantik-Hotel verbringen. Nach einer langen Suche bin ich dann auf das Hotel Nicolay zur Post gestoßen: Ein Hotel, dass sich seit 1881 im Familienbesitz der Familie Nicolay befindet. Es liegt in Zeltingen-Rachtig, einem kleinen Ort an der Mosel. Die Mosel vor der Haustür und die Weinberge im Rücken: Das waren die perfekten Vorraussetzungen für unser Romantik-Wochenende.Als wir im Hotel angekommen sind, hat uns direkt das alte Inventar beeindruckt. Es war gepflegt und an der Rezeption wurden wir sehr freundlich empfangen. Die Dame begleitete uns zum ... mehr

Trier - die kleine, alte Großstadt

Die 11. Klasse war endlich geschafft und so beschloss ich kurzfristig in den Sommerferien zu einer Freundin, die ich bis dahin noch nie gesehen hatte und nur über das Internet Kontakt zu ihr zu fahren. Und so war da nicht nur Vorfreude als ich mich in den Zug setzte sondern auch Nervosität. Mein erster Urlaub war also selbstorganisiert.Ich setzte mich in den Zug und fuhr 9h zu ihr. Nach 4 Umstiegen und das mit 2 großen Koffern konnte ich sie endlich in die Arme schließen.Mein erster Eindruck von Trier war ein sehr positiver, auch wenn ich es mir größer vorgestellt hatte. Auch war ich ... mehr

Die Großregion Luxemburg

Die Großregion LuxemburgIch bin leidenschaftlicher Genießer guter Weine und ein Freund antiker Kultur. Lange hegte ich deshalb den Traum, einmal die Großregion Luxemburg zu besuchen, um die Weinberge der Mosel zu besichtigen und die antiken Denkmäler der Römer zu besuchen. Zur Großregion Luxemburg gehört auch die alte römische Hauptstadt Trier, in der zum Beispiel Konstantin der Große zehn Jahre lebte und regierte. Ich entschied mich, eine von mir selbst organisierte Städtereise zu unternehmen, die nur drei Tage dauern sollte. Ich und meine Partnerin wollten morgens in Luxemburg ... mehr

 

weitere Sehenswürdigkeiten im Hunsrück

Reiseberichte

Camping am PulvermaarCampingurlaub an der MoselCampingurlaub Senheim an der Mosel – ein Fluß mit Me(e)hrwert
Die Großregion LuxemburgDie Mittelmosel - immer eine Reise wertEin geschliffener Juwel direkt an der Mosel
Erholsamer Familienurlaub an der MoselMeine erste Frankreich Erfahrung seit 20 JahrenMosel, Riesling und Kartoffelhaus – Urlaub in der Heimat
Römische Legionen und viel Geschichte - ein Wochenende in TrierTraben-Trarbach - Ein Winzerort an der MoselTrier - die kleine, alte Großstadt
Wanderung zum Römerturm in DillWeimar - Urlaub der besonderen Artweiter Reiseberichte im Hunsrück

Erholsamer Familienurlaub an der Mosel

Wir als Eltern haben mit zwei Kindergartenkindern einen Ort der Erholung gefunden, mitten im Moseltal, im kleinen Ort Thörnich. Hier konnten wir genau den Luxus genießen, den wir sonst zuhause nicht haben: Jede Menge Ruhe und Zeit für stundenlanges Faulenzen in einer wunderbaren Landschaft, Kinderbetreuung inbegriffen. Die Ferienresidenz ZickZack hat sich als Familienbetrieb besonders auf Eltern mit kleineren Kindern spezialisiert. Die Unterkunft: Das ZickZack Das Zickzack liegt im winzigen Ort Thörnich an der Mosel, etwa 25 km von Trier entfernt. Dort verbrachten wir als vierköpfige ... mehr

Die Mittelmosel - immer eine Reise wert

Die wunderschöne Mittelmosel ist bekannt für ihre schöne Landschaft und den hervorragenden Moselwein. Unzählige Pensionen und Privatunterkünfte bieten den Touristen und Gästen Unterkünfte an. Wir buchten einen selbstorganisierten Urlaub für eine Woche in Traben - Trarbach in der Pension und dem Restaurant "Zur Goldenen Traube". Dieses kleine, urige Haus ist bereits in der 4. Generation im Familienbesitz und als Gast fühlt man sich hier richtig wohl und manchmal auch in der Zeit zurück versetzt. Das Lokal ist sehr urig und gemütlich eingerichtet und besticht durch seinen familiären ... mehr

Ein geschliffener Juwel direkt an der Mosel

Meinen Geburtstag wollte ich in einem Romantik-Hotel verbringen. Nach einer langen Suche bin ich dann auf das Hotel Nicolay zur Post gestoßen: Ein Hotel, dass sich seit 1881 im Familienbesitz der Familie Nicolay befindet. Es liegt in Zeltingen-Rachtig, einem kleinen Ort an der Mosel. Die Mosel vor der Haustür und die Weinberge im Rücken: Das waren die perfekten Vorraussetzungen für unser Romantik-Wochenende.Als wir im Hotel angekommen sind, hat uns direkt das alte Inventar beeindruckt. Es war gepflegt und an der Rezeption wurden wir sehr freundlich empfangen. Die Dame begleitete uns zum ... mehr

Trier - die kleine, alte Großstadt

Die 11. Klasse war endlich geschafft und so beschloss ich kurzfristig in den Sommerferien zu einer Freundin, die ich bis dahin noch nie gesehen hatte und nur über das Internet Kontakt zu ihr zu fahren. Und so war da nicht nur Vorfreude als ich mich in den Zug setzte sondern auch Nervosität. Mein erster Urlaub war also selbstorganisiert.Ich setzte mich in den Zug und fuhr 9h zu ihr. Nach 4 Umstiegen und das mit 2 großen Koffern konnte ich sie endlich in die Arme schließen.Mein erster Eindruck von Trier war ein sehr positiver, auch wenn ich es mir größer vorgestellt hatte. Auch war ich ... mehr

Die Großregion Luxemburg

Die Großregion LuxemburgIch bin leidenschaftlicher Genießer guter Weine und ein Freund antiker Kultur. Lange hegte ich deshalb den Traum, einmal die Großregion Luxemburg zu besuchen, um die Weinberge der Mosel zu besichtigen und die antiken Denkmäler der Römer zu besuchen. Zur Großregion Luxemburg gehört auch die alte römische Hauptstadt Trier, in der zum Beispiel Konstantin der Große zehn Jahre lebte und regierte. Ich entschied mich, eine von mir selbst organisierte Städtereise zu unternehmen, die nur drei Tage dauern sollte. Ich und meine Partnerin wollten morgens in Luxemburg ... mehr

Radius 15 km
Die Koordinaten wurden automatisiert zugewiesen und entsprechen evtl. nicht der exakten Lage der Unterkunft. In der Regel wird der Mittelpunkt des nächstgelegenen Ortes angezeigt.

Unsere Experten

Heute von 08:00 - 20:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
5.149
Bewertungen
Berechnet aus
4.083
Bewertungen
 
43.329
Personen gefällt
tourist-online
 
763 Personen
empfehlen
tourist-online