"46" Ferienwohnungen "Lahntal" - Lahntal - Ferienwohnung oder Ferienhaus in Lahntal, Waldecker Land. Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei tourist-online

0251 38480 800

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 08:00 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!
Sie haben keine Suchfilter ausgewählt. Daher werden momentan alle 46 in Lahntal angezeigt.

46 Unterkünfte
Karte anzeigen
(Seite 1 von 3)

Informationen zur Region Lahntal

Tipps aus Kundenbewertungen anderer Unterkünfte in der Umgebung:

Ausflugtipps: Wanderweg zur Burg Thurant - entweder etwas leichter durch den Wald oder im direkten Anstieg auf der Moselseite; in jedem Fall empfehlenswert. Cochem - zwar etwas überlaufen, aber tolles Flair Koblenz - empfiehlt sich mit einer Fahrt per Auto nach Boppard und von dort mit dem Schiff nach Koblenz. Es gibt ein recht günstiges Kombiticket (Schifffahrt BOPPARD->KOBLENZ->BOPPARD inklusive Fahrt mit der Seilbahn in Koblenz zur Festung Ehrenbreitstein und zurück, sowie Eintritt in die Festung selbst). Burg Eltz - einfach sehenswert; eine Führung lohnt sich allemal - nur wenn möglich Vormittag oder unter der Woche, sonst kann's etwas eng werden. Für den doch etwas bergigen Weg vom Parkplatz zur Burg gibt's einen kleinen Pendelbus - für "Schwergänger" und "Schwerenöter". Vulkanpark - speziell eine Führung durch den Lavakeller ist zu empfehlen. Der Lavadome ist eher etwas für Familien mit Kindern (Audio-visuelle Show und "mitmach"-Museeum. Laacher See - zum Wandern, Baden und für Interessierte: das Kloster Maria Laach (kann aber nur zu einem sehr kleinen Teil besichtigt werden).

Von: Klaus E. Bewertung vom: 11.09.2012 Für Unterkunft: 754796

Ausflugtipps: Da wir alte Burgen und Schlösser mögen, haben wir einige besichtigt. Burg Eltz, die Stolze, Schöne hat sich gelohnt. Für mich ist die Burgruine Thurant die schönste Burg. Halb Burg, halb Ruine mit einem wilden Charme. Im Schloss Liebig sind verschiedene Firmen untergebracht, die sich mit dem Thema Inneneinrichtung beschäftigen. Man darf gern durch die Ausstellungsräume mit den Designermöblen gehen und dabei die wunderschöne alte Architektur bewundern. Passt wunderbar zu den Möbeln. Aber auch Koblenz selbst ist nicht zu verachten. Viel Spass beim Erkunden wünscht euch Karin

Von: Karin Reinalda Bewertung vom: 26.06.2013 Für Unterkunft: 225687

Ausflugtipps: Wir waren mit 2 Paaren zum Radeln gekommen. Besonders gut hat uns der Lahnradweg gefallen, den wir von Lahnstein nach Bad Ems geradelt sind. Auch den Rhein aufwärts von Boppard bis Bingen können wir nur weiterempfehlen (Rückreise mit Bahn hat bei uns gut geklappt) Wegen der gemütlichen Ferienwohnung mit dem wunderbaren Balkon konnten wir gar nicht mehr an Ausflügen unternehmen. Dass Koblenz ebenfalls besucht werden sollte ist ja selbstverständlich!

Von: Wilma und Jürgen K. Bewertung vom: 18.07.2013 Für Unterkunft: 225687

Gastronomie: Enttäuschend war die Bewirtung in einer Bäckerei mit Café in der Hachenburger Innenstadt (Marktplatz). Während einer Veranstaltung war die Betreuung der vielen Gäste eher hektisch und unfreundlich. Bishin zur Behauptung unser Hund habe die zum Verkauf stehenden Brezel angenagt. Im Gegenzug dafür zeigte sich das Personal hinter der Theke dann in Hochform ... allerdings nur zapfenderweise oder Coktails zubereitend mit Zigarette im Mundwinkel! Wohl bekomms!

Von: Maik K. Bewertung vom: 19.08.2012 Für Unterkunft: 744096

Ausflugtipps: Wir haben die Festung per Seilbahn besucht und ausgezeichnet gegessen. Die Altstadt Koblenz ist wunderbar und bietet für Jeden etwas. Restaurant Einstein sehr gut. Der Besuch zur Loreley ist jedem zu empfehlen. Die Wirtschaft wird durch sehr freundliche und aufmerksame Bedienung geführt und alle Speisen sind sehr lecker. Der in ca. 20 km entfernte Indoorspielplatz ist für Familien empfehleswert.

Von: Anke Rothenburger Bewertung vom: 13.10.2014 Für Unterkunft: 7650186

Ausflugtipps: Paddeln auf der Lahn, Weilburg erkunden, Mit dem Rad nach Limburg fahren und die wunderschöne Altstadt anschauen. Auch die Kristallhöhle war einen Abstecher wert. In Koblenz durften wir dann den Reinfall erleben. Aufgrund der sehr regen Bautätigkeit für die Bundesgartenschau 2011 sind wir lieber wieder nach Limburg gefahren. Auf dem Feldberg war es mega-kalt und nebelig aber trotzdem schön.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 12.11.2010 Für Unterkunft: 199769

Ausflugtipps: Die Sehenswürdigkeiten entlang der Mosel/ Rhein reichen für mehrere Urlaube.Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Kannenbäckerland Höhr-Grenzhausen ca.30km, Cochem, Burg Elz, Andernach (Gysir). Die Moseldörfchen haben fast alle einen sehenwerten historischen Ortskern. Eine Weinprobe sollte man unbedingt mitmachen, man erfährt was über den Wein und dann schmeckt es noch lecker.

Von: Dieter L., Meerane Bewertung vom: 28.10.2012 Für Unterkunft: 431929

Gastronomie: - "Der Garten" in Wissen ist einen Besuch wert - in Bad Marienberg in der Einkaufsmeile kann man lecker italienisch Eis essen (viele Sorten) - etwas ungewöhnlich - eine "Biker"-Gaststätte genau an der Strasse von ??? war das einzige Restaurant welches geöffnet hatte während unseres 1-wöchigen Wandertrips - ulkig, aber lecker und preisgünstig

Von: Silvio Herz Bewertung vom: 21.08.2014 Für Unterkunft: 958253

Ausflugtipps: vom "Deutschen Eck" in Koblenz mit der Seilbahn hoch auf die Festung Ehrenbreitstein http://www.koblenz-touristik.de/sehenswertes/bauwerke-plaetze/festung-ehrenbreitstein.html Besuch der malerischen Burg Eltz http://burg-eltz.de/ Ausflug zum Münster nach Münstermaifeld http://www.elzbachtal.de/stiftskirche.html u.v.m.

Von: Ute S., Oberhausen Bewertung vom: 19.05.2013 Für Unterkunft: 741849

Ausflugtipps: Ein Erlebnis war "Rhein in Flammen" in St. Goar. Sehenswert ist in Koblenz das Deutsche Eck, die Fahrt mit der Seilbahn zur Burg Ehrenbreitstein. Auch Burg Stolzenfels,die Marksburg, Kloster Maria Laach und der Felsen der Loreley sind einen Ausflug wert. Weiterhin findet man am Rhein viele schöne Aussichtspunkte und Wanderwege.

Von: Dagmar W., Oranienburg Bewertung vom: 06.10.2012 Für Unterkunft: 360015

Freizeit & Kultur

Deutsches EckFestung EhrenbreitsteinGeysir Andernach
Schloss BiedenkopfSchloss HeiligenhovenSchloss Homburg (Nümbrecht)
Schloss JunkernheesSchloss LaurenburgSchloss Martinsburg (Lahnstein)
Schloss Monrepos (Neuwied)Schloss MontabaurSchloss Philippsburg (Koblenz)
Schloss StolzenfelsTertiär- und Industrie-Erlebnispark Stöffel

Deutsches Eck

Das Deutsche Eck bezeichnet den Zusammenfluss von Rhein und Mosel in Koblenz, eine der schönsten und ältesten Städte in Deutschland. Das Deutsche Eck ist das Wahrzeichen der Stadt und Anziehungspunkt für zahlreiche Touristen. Seinen einzigartigen Charme erhält Koblenz durch die vier Mittelgebirge mit Wäldern und Grünflächen, die die Stadt umgeben. Den Namen „Deutsches Eck“ erhielt dieser Ort im Jahr 1216, durch die Ansiedlung des Deutschen Ordens an der Mündung der beiden Flüsse. Die über 2000 Jahre alte Geschichte der Stadt zieht alljährlich zahlreiche Touristen nach Koblenz, ... mehr

Festung Ehrenbreitstein

Die Festung Ehrenbreitstein ist eine über 500 Jahre bestehende Befestigung. Ursprünglich gehörte sie dem Kurfürstentum Trier, später übernahmen die Preußen die imposante Festung bei Koblenz. Der Ursprung des ersten Festungsbaus geht ungefähr auf das Jahr 1000 zurück, in welchem die Kurfürsten von Trier eine barocke Burg errichten ließen. Forscher gehen aber davon aus, dass der Ehrenbreitstein schon ca. 4000 v. Chr. besiedelt war. Den Namen Ehrenbreitstein trägt die Festung aufgrund des gleichnamigen Berges, in welchen sie teilweise integriert ist. Besonders zu Zeiten der ... mehr

Schloss Stolzenfels

Der Koblenzer Stadtteil Stolzenfels verdankt seinen Namen dem Wahrzeichen der Stadt und einem der bedeutendsten Bauwerke der Region: dem Schloss Stolzenfels. Es ist nicht nur das beeindruckendste Beispiel für den Stil der Rheinromantik, sondern gehört auch zum UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal und steht unter dem Schutz der Haager Konvention. Das heutige Schloss Stolzenfels wurde zu Beginn des 19. Jahrhunderts auf den Überresten seiner Vorgängerburg unter Friedrich Wilhelm IV. im Stile der Neugotik und Romantik errichtet. Bereits zu dieser Zeit stand das prunkvoll ausgestattete ... mehr

Schloss Biedenkopf

Das Schloss Biedenkopf ist eine Burg, die sich über die Altstadt Biedenkopfs erhebt und ihm durch die Familie Biedencoph, die einst dort wohnte seinen Namen verlieh. Der 396 Meter hohe Schlossberg erhebt sich über die Stadt Biedenkopf und verschafft Urlaubern eine wunderschöne Aussicht über das obere Lahntal. Der wahrscheinlich älteste Teil der Burg ist der nördliche Turm, der ca. 1175 gebaut wurde. Da sich der alte Bergfried im hinteren Teil des Berges befand baute der Landgraf Otto I. von Hessen die Burg um und verlegte den Hauptteil der Burg auf die Südseite. Im 14. Jahrhundert ... mehr

Schloss Heiligenhoven

Im Süden Nordrhein-Westfalens, in der kleinen Gemeinde Lindlar, liegt Schloss Heiligenhoven, eine alte Burg aus dem 14. Jahrhundert. In seiner heutigen Form mit dem Herrenhaus, der Vorburg und den Wassergräben wurde das Anwesen jedoch erst Mitte des 18. Jahrhunderts errichtet. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts brannte das Herrenhaus jedoch völlig ab und wurde im neubarocken Stil neu errichtet. Mittlerweile gehört das Anwesen dem Landschaftsverband Rheinland und einige Räumlichkeiten können für Tagungen und Seminare aller Art gemietet werden. In der Vorburg ist zudem eine ... mehr

 

weitere Sehenswürdigkeiten in Lahntal

Reiseberichte

B42 – Traumstrecke von Bonn nach MainzBUGA-Fahrt mit HindernissenCampingurlaub in St. Goar am Rhein - wie im Märchen
Endlich Urlaub! 1 Woche Pension in Reil an der MoselKoblenz - Pärchenurlaub auf dem BauernhofNaturpark Rhein-Westerwald - eine Region voller Überraschungen
Sehenswürdigkeiten der Stadt Bad CambergSehenswürdigkeiten in und um Bad CambergUrlaub im Kurort Bad Nauheim

B42 – Traumstrecke von Bonn nach Mainz

Die meisten Urlauber nehmen, wenn sie die Nord-Süd-Route fahren, die Autobahn – doch wer Zeit hat, sollte sich eine selbstorganisierte Tour über die B42 von Bonn nach Mainz gönnen. Ab Bonn beginnend ist Bundesstraße über weite Teile bis Braubach zweispurig ausgebaut, dennoch sind hier wunderschöne Streckenabschnitte, die ein Bummeln durchaus rechtfertigen, wie zum Beispiel das kurze Stück zwischen Bad Hönningen und dem Privatschloss Hammerstein mit der alten Kirche inmitten von Weinbergen. An den Tankstellen in Unkel und Leutesdorf gibt es regionale Weine, die kleinere Winzer auf ... mehr

Sehenswürdigkeiten in und um Bad Camberg

Evangelische MartinskircheIn den Jahren 1896 bis 1897 wurde die Evangelische Kirche, sowie das Pfarrhaus erbaut, geleitet wurde diese dann von Pfarrer Ernst. Der Entwurf zum Bau der Martinskirche wurde somit dem damaligen bekannten Wiesbadener Regierungsbaurat Eggert in Auftrag gegeben. Der Entwurf wurde dann auch alsbald durch den Regierungsbaurat Eggert fertiggestellt und konnte somit dem Architekten L. Hofmann aus Herborn zur Verwirklichung übergeben werden. Herr Hofmann leitete den Bau unter Mitwirkung der damaligen königlichen Regierung, die die Oberaufsicht hatte bis zur Fertigstellung ... mehr

Sehenswürdigkeiten der Stadt Bad Camberg

Katholische Kirche St. Peter und PaulDie Katholische Kirche St. Peter und Paul befindet sich im Nordwesten der Altstadt von Bad Camberg und ist ein Wunder der Architektur vergangener Zeiten. Es begann alles im Jahre Anno 1156, als zum ersten Male ein Urkunde den Namen einer St. Peter Kirche in der Chronik der Stadt Bad Camberg erwähnte. Damit begann die Geschichte der Katholischen Kirche St. Peter und Paul und kann eine lange Geschichte erzählen die viele Kriege und Glanzepochen durchgemacht hat. Im Jahre 1580 wurde der älteste Teil der heutigen Kirche errichtet, der fantastische Turm der ... mehr

Endlich Urlaub! 1 Woche Pension in Reil an der Mosel

Wir, eine 4 köpfige Familie aus Nordrhein-Westfalen, hatten es endlich geschafft, unseren Urlaub im Ferienhaus zu buchen. Es sollte im September eine Woche an die Mosel, genauer nach Reil, gehen. Angekommen, erwarteten uns schon Maria und Günter, die Besitzer der kleinen Pension. Freundlich schenkten sie uns schon ein Gläschen Wein ein, obwohl die Koffer noch im Auto auf das Auspacken warteten. Alle Ferienwohnungen und Ferienzimmer der Pension sind liebevoll eingerichtet und brachten uns in die typische Urlaubsmentalität. Das Ferienhaus versorgt, zusammen mit dem Weinkeller, die Gäste ... mehr

Campingurlaub in St. Goar am Rhein - wie im Märchen

Da wir Studenten sind, steht uns leider kein wirkliches Vermögen zur Verfügung, um Urlaub zu machen.Wenn man sich also etwas Erholung vom Unialltag wünscht, sind Kreativität und Flexibilität gefordert.Ein selbstorganisierter Urlaub ist mir persönlich ohnehin immer lieber als ein Pauschalurlaub, da Erholung für mich Freiraum und Selbstbestimmung bedeutet. Übernachten im Hotel ist im Grunde genommen genau so wenig mein Fall - ich liebe Campingurlaub!Und das ist genau das richtige für den Studentengeldbeutel! Selbstversorgung, günstige Standgebühr auf dem Campingplatz und die ... mehr

Radius 15 km
Die Koordinaten wurden automatisiert zugewiesen und entsprechen evtl. nicht der exakten Lage der Unterkunft. In der Regel wird der Mittelpunkt des nächstgelegenen Ortes angezeigt.

Unsere Experten

Heute von 08:00 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
5.103
Bewertungen
Berechnet aus
4.084
Bewertungen
 
43.333
Personen gefällt
tourist-online
 
764 Personen
empfehlen
tourist-online