Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Lühmannsdorf

0251 38480 800

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 09:30 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!

247 Unterkünfte erfüllen diese Kriterien.

Top Regionen und Orte

247 Unterkünfte
Karte anzeigen
(Seite 1 von 13)

Informationen zu Lühmannsdorf

Tipps aus Kundenbewertungen anderer Unterkünfte in der Umgebung:

Ausflugtipps: Der Strand ist sowieso eine Attraktion, da er auch nur etwa 10 min zu Fuß vom Haus erreichbar ist. Der Ückeritzer Strand und allgemein das Örtchen sind ruhiger und noch sehr natürlich im Vergleich zu den in der Nähe gelegenen Bädern "Bansin", "Heringsdorf" und "Ahlbeck", die aber aufgrund ihrer "Andersheit" auf jeden Fall Wert sind, besichtigt zu werden. Ein Tipp dazu: Besuchen Sie diese orte mit dem Fahrrad! Hinzu fahren Sie an der "Hauptstraße" entlang und zurückzu entlang des Meeres an diversen Campingplätzen vorbei. Viele interessante Schluchten müssen sie dabei passieren. Es macht einen riesen Spaß! Auch zu empfehlen sind zum einen im naheliegenden "Koserow" der größte Minigolfplatz Deutschlands mit 18 oder 36 Loch und zum anderen der direkt sich in Ückeritz befindene Kletterwald. Peenemünde am Ende der Insel bietet ein U-Boot-Museum. Die UBB (Usedomer Bäderbahn) fährt regelmäßig über die Insel und bietet damit angenehme Anbindungen. Die Ückeritzer Bahnstation befindet sich etwa 3 min zu Fuß vom genannten Domizil entfernt.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 15.09.2009 Für Unterkunft: 205054

Ausflugtipps: Neben dem "Muß" Peenemünde sollten Urlauber auch unbedingt einen Strandspaziergang nach Zinnowitz machen, anschließend dort eine "Tauchfahrt" in die Ostsee. Selbstredend und ohne Vergleich sind die Bäderorte Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck. Wer einen schönen Blick auf das Achterwasser tätigen möchte, dem sei eine Wanderung um die Halbinsel Gnitz ans Herz gelegt. Wolgast mit dem Kirchturm und einem herrlichen Blick über den Peenestrom und Anklam mit dem Otto-Lilienthal-Museum sollte man sich (auch mit kleinen Kindern) nicht entgehen lassen. Wer Swinemünde als Ausgleich zur Mondänität der deutschen Urlaubsorte erleben möchte, sollte nicht nur den "Polenmarkt" besuchen. Wellness gibt es neben der Ostseetherme in Ahlbeck auch in der Bernsteintherme. Wer Wert auf einen aktiven Tag mit viel Selbermachen legt, der sollte einen Tag für den Besuch im Kulturhof Mölschow einplanen.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 12.04.2010 Für Unterkunft: 302857

Ausflugtipps: Bei unserem ersten Aufenthalt haben wir versucht, uns mit dem Auto einen Überblick über die ganze Insel zu verschaffen. In der Wohnung liegen Reiseführer zur Info aus. Da findet jeder ein lohnenswertes Ziel nach seinem Geschmack. Vom Haus aus kann man in beide Richtungen an der Promenade spazieren gehen soweit die Füsse tragen. Einmal geht man links nach Bansin, an der Seebrücke vorbei und über die Bergstraße hoch durch den Wald Richtung Ückeritz. Dort wird es ruhiger und beschaulich mit herrlichen Aussichten auf den Strand und die Ostsee (ggfs. Getränke und etwas zum Essen für ein Picknick nicht vergessen). Zum anderen geht man nach rechts über Heringsdorf nach Ahlbeck. Beide Orte haben sehenswerte Seebrücken und prächtige Bauten. Wobei in Heringsdorf auch die "Moderne" ihre Spuren hinterlassen hat. Wer es bis Ahlbeck schafft, den erwartet der unvergleichliche Charme des alten Seebades. Spätestens dort hat man sich dann eine Einkehr verdient und kann mit dem Bus oder der Bahn zurück nach Bansin fahren.

Von: Michael K., Köln Bewertung vom: 26.05.2015 Für Unterkunft: 385500

Ausflugtipps: ein echter geheimtipp für familien: der greifswalder tierpark. der ist traumhaft schön. die tiere leben in ihren quartieren um einen großen karpfenteich herum. der ganze tierpark ist so liebevoll hergerichtet, mit vielen blumen, themenbereichen (ficherei, bienenzucht usw..) der museeumshafen in greifswald ist sehr schön. usedom ist nah und sehr schön. gut kann man von ahlbeck nach heringsdorf laufen und dabei die villen der standpromenade bewundern. das könne einige viell. nicht nachvollziehen, aber wir haben eine strandwanderung zum stillgelegten kraftwerk gemacht. fast jeder hat eine meinung zum thema energiegewinnung und so ein kraftwerk mal zu sehen, ist schon spannend. hinzu entlang dem wasser und rückzu im wald. lubmin selbst ist auch sehr schön. ruhig und beschaulich. mit minigolfanlage, tollen spielplätzen...

Von: Alexandra Büschel Bewertung vom: 28.09.2012 Für Unterkunft: 962239

Ausflugtipps: Ausflugziele gibt es auf Rügen reichlich, es hätte auch durchaus für 2 Wochen ausgereicht. Neben den sehr bekannten Kreidefelse am Kap Arkona, zu denen wir es gar nicht geschafft haben, kann man sich zum Königsstuhl aufmachen. Hier sollte man vom Großparkplatz in Hagen starten. Es führt ein wunderschöner und auch für Kinder abwechslungsreicher Spaziergang 3 km durch einen schönen Laubwald bis zum Königsstuhl. Für Familien mit Kindern ist natürlich auch der Karls Erlebnishof in gut 15 Minuten Autofahrt vom Ferienhaus gut erreichbar. Es wird kein Eintritt verlangt und die Kinder können auf Spielplatz, Kartoffelrutsche oder auf dem Indoor-Tobeland spielen, während die Erwachsenen in urigen Innenbereich einen Kaffe trinken. Ebenfall für Kinder interessant ist ein Auflug zur Sommerrodelbahn nach Bergen. Ansonsten locken natürlich die Strände von Binz über Sellin bis Göhren zum Sonnenbaden. Die Strände sind ebenfalls sehr gut für Kinder geeignet, da das Wasser sehr lange sehr flach in die Ostsee geht.

Von: Markus Ellebracht Bewertung vom: 27.08.2012 Für Unterkunft: 315552

Ausflugtipps: "Die Welt steht Kopf" in Trassenheide. Mit 7,- p.P kein billiges Vergnügen, aber wir finden, es hat sich gelohnt. Ob Hunde erlaubt sind, weiß ich nicht, aber ich würde einen Hund da eh nicht mitnehmen... Kurzes Vergnügen, aber man hat dafür Fotos/Videos, die man sonst kaum im Leben mal machen kann. *Schlechtwettertipp* Ansonsten sind der Küstenwald und die Küste einfach traumhaft! Zur Abwechslung das Hinterland und das Achterwasser nicht vergessen! Beides ist zu Fuß sehr gut zu erreichen. Der kürzeste Weg zum Strand durch den Wald führt zu einer sehr steilen, langen, Metallgittertreppe (an der Klinik) runter zum Strand. Für die meisten Hunde, kleine Kinder, Menschen mit Höhenproblemen nicht geeignet! Aber einfach ein kleines Stück weiter durch den Wald spazieren, dann landet man am "normalen" Strandzugang am Utkiek mit kürzeren Holztreppen.

Von: Kirsten C., Dortmund Bewertung vom: 16.10.2012 Für Unterkunft: 915016

Ausflugtipps: In der Nähe gabt es Radverleih, über strand konnte man zur eine Mühle gehen die vom weitem aussah wie eine grichische, auch die Deutsch-Polnische Grenze konnte man gut zu Fuß erreichen, da ich gerne jogge bin ich mehrfach von der Wohnung bis über die grenze auf dem Radweg hin und pber den Stand zurück gejoggt (ca.7-8 km hin un zurück), die wege sind aber auch längefr und gut geplegt.Etwa 2-3 km sind es zur Engelsburg über den Stadtpark (eine von 4 Militärischen Festungen). Mit eine Fähre die ab 10Uhr jede halbe Stunde fährt ist der gröste auf der polnischen Küste Leuchttürm zur erreichen mit einer wahnsinn weiten Sicht. Im Hochseson gibt auch die möglichkeit nach Stettin mit einem Schnellboot zu fahren-der Fahrplan und Preise im Internet. Auch gut mit dem Rad zu erreiche ist das Örtchen Kamminke am Stettinerhaf, dann weiter nach Herringsdorf und Über Ahlbeck wieder zurück nach Swienemünde-machbar auch mit Kindern(unsere 5 und 9 Jahre) die Strecke hat ca. 25-30 km.

Von: Anna und Michael Müller Bewertung vom: 01.09.2013 Für Unterkunft: 858396

Gastronomie: Gutes Fischangebot, leckerer Kartoffelsalat und Bratkartoffeln in den Hafenräuchereien. Eigentlich haben wir immer gut gegessen. Vorsicht, abgezockt wird man in Meck.Vorpommern durch viele kostenpflichtige Toiletten. Das hab ich andernorts nicht so erlebt. Meist 50 Cent bis zu 1 Euro wird verlangt. Kann am Tag 5.-Euro und mehr nur für Toiletten ausmachen. Habe einen 10EUro Strafzettel in Heringsdorf bekommen, weil ich am Sonntag Abend nach 18 Uhr keine Parkgebühr in den Parkscheinautomat gesteckt habe. Ich wurde auch 2mal von der Verkehrsüberwachung geblitzt, die viel präsenter ist als in anderen Bundesländern. Habe mich nur dem normalen Verkehrsfluss angepasst und die Geschwindigkeit nur geringfügig überschritten. Aber wenn man ortsfremd ist, tappt man viel leichter in die Fallen.

Von: Michael Bocklisch Bewertung vom: 06.10.2014 Für Unterkunft: 3747666

Gastronomie: Auch sehr zu empfehlen ist die Globetrotterbar in Göhren (http://www.globetrotterbar.de/)für jedes Alter geeignet, es macht richtig Spaß schon allein die Karte zu lesen und alles zu probieren !!!!!!!!! Absolut nicht zu empfehlen ist das Restaurant Kajüte 7, bei einer Bestellung für 2 Personen kommt das 2. Essen erst, wenn der 1. schon fertig ist. Zudem gab es Beschwerden von uns und auch vom Nachbartisch, da das Steak alles andere als Medium war. Zudem war das Personal an dem Abend auch nicht sehr freundlich. Anders im Restaurant Die Muschelbar, sehr freundliches Personal und leckeres Essen, wo man nicht lang drauf Warten musste. Im Restaurant La Terrazza, war die Pizza sehr gut, die Bestellung, das Essen und die Bezahlung ist innerhalb von 15 Minuten machbar, da das Personal sehr gut bestückt und flink unterwegs ist. Ist aber auch sehr gewöhnungsbedürftig so schnell bedient zu werden.

Von: Rebekka S. Bewertung vom: 03.07.2013 Für Unterkunft: 374567

Ausflugtipps: Im ort ist leider nichts Sehenswertes. Der Strand bzw. die Badestelle ist sehr schmutzig und es liegen Fischgräten im sogenannten Sand im Wasser befinden sich die Reusen von den Fischern. Der Bootsverleih erfolgt auf eigene Gefahr ohne Schwimmwesten. Der angegebene Spielplatz ist eher verwahrlost. Auch der Fahrradverleih ist schlecht.4 räder stehen zur verfügung von dem 1 kaputt war. Es ist sehr schlecht ausgeschildert. Ausflugsziele sind mindestens 25km entfernt. Zum Beispiel Ahlbeck mit seiner tollen Promenade oder Peenemünde sehr schön das U-Bootmuseum und die Phänomenta sind sehr zu empfehlen.Ebenso der Hangar 10 in Zirchow. Allerdings alles weit entlegen und ohne Auto nicht erreichbar.

Von: Heiko J. Bewertung vom: 24.08.2013 Für Unterkunft: 698626

Freizeit & Kultur

Fährschiff StralsundGertrudenkapelle (Wolgast)Großer See (Murchin)
Hundestrand Lubmin - Mecklenburgische OstseeküsteKloster StolpeSchloss Karlsburg (Vorpommern)
Schloss Ludwigsburg (Ostvorpommern)Schloss WolgastSchloss Wrangelsburg
St.-Petri-Kirche (Wolgast)Tierpark WolgastWasserschloss Quilow
Ziesaberg  

Schloss Wrangelsburg

Das ehemalige Schloss Wrangelsburg ist ein Herrenhaus im Landkreis Vorpommern-Greifswald. Das Herrenhaus wurde erstmals 1880 auf den Grundmauern des einstigen Schlosses Wrangelsburg errichtet. Seit dem diente es verschiedenen Adeligen als Sitz. Nach dem zweiten Weltkrieg allerdings diente das Gebäude der sowjetischen Militäradministration. Ab 1958 dann wurde es als Pflegeheim genutzt und ab 1997 als Kinderheim. Heute dient das ehemalige Schloss als Gemeindeverwaltung und wird für Veranstaltungen genutzt. Das Bauwerk verfügt des Weiteren noch über eine große Parkanlage mit verschiedener ... mehr

Schloss Karlsburg (Vorpommern)

Schloss Karlsburg in Vorpommern gilt als eines der schönsten Barockschlösser der Region und ist Wahrzeichen der Stadt Karlsburg. Das 25 km südöstlich von Greifswald liegende Schloss wurde im frühen 18. Jahrhundert von Carl Behrend von Bohlen in Auftrag gegeben, jedoch zu seiner Zeit nicht mehr vollständig fertiggestellt. Beleg dafür ist die asymmetrische Bauweise der Anlage. Bis heute ist die ursprüngliche Bauform erhalten geblieben und im Innern sind einige der insgesamt 150 Räume noch im Originalzustand vorhanden. Zudem befindet sich eine historische Bibliothek aus dem Bestand ... mehr

Schloss Wolgast

Das Schloss Wolgast Das Schloss Wolgast liegt in der Stadt Wolgast im Nordosten von Mecklenburg-Vorpommern. Früher hatten hier die Herzöge von Pommern-Wolgast ihren Herrschaftssitz. Gebaut wurde es auf einer kleinen Insel zwischen dem Festland und der Insel Usedom. Deswegen nennt man die Insel auch heutzutage noch die „Schlossinsel“. Gebaut wurde es in 1496 und nach einem Kanonenangriff in 1675, der das Magazin im Pulverturm traf, war das Schloss dann beinahe komplett zerstört. Bis 1820 wurden dann immer wieder Teile des Schlosses entfernt und die Baustoffe wurden als ... mehr

Wasserschloss Quilow

Das Wasserschloss Quilow befindet sich in Groß Polzin in Mecklenburg-Vorpommern. Dieses wunderschöne Wasserschloss im Renaissance-Stil gilt im Sinne des Denkmalsschutzes als besonders erhaltenswert, da Gebäude dieses Zeitalters in Mecklenburg-Vorpommern nicht viele erhalten sind. Das fast 450 Jahre alte Schloss verfügt sogar über Zwerchhäuser die sich weitestgehend im Originalzustand befinden. Lange war das Schloss noch im Besitz der Erben des Erbauers. Heute gehört das Anwesen der Stiftung Kulturerbe. Nachdem das Objekt lange leer stand, wurden in den letzten Jahren zunehmend ... mehr

Schloss Ludwigsburg (Ostvorpommern)

Im Nordosten Mecklenburg-Vorpommerns liegt die kleine Gemeinde Loissin, in deren Ortsteil Ludwigsburg sich das gleichnamige Schloss befindet. Das Anwesen wurde im 16. Jahrhundert erbaut und ist eines der wenigen noch erhaltenen Renaissancebauten Vorpommerns. Unter schwedischer Herrschaft wurde Schloss Ludwigsburg um 1650 zunächst in ein Lehn- und Rittergut umgebaut, später erfolgten dann im Inneren des Anwesen tiefgreifende bauliche Maßnahmen, sowie die Anlegung des Schlossparks durch Friedrich Ernst Sebastian von Klinkowström. Die Besitzer wechselten während dieser Zeit häufig ... mehr

 

weitere Sehenswürdigkeiten in Vorpommern

Reiseberichte

Die Ostsee - Von Koserow über Zinnowitz nach PeenemündeFamilien-Kurzurlaub auf UsedomInsel Usedom
Insel Usedom - Radfahren auf der SonneninselMal wieder OstseeurlaubNoch einmal auf die Halbinsel Mönchgut
Rügen im JuniSeebad Ahlbeck - Pappa Ante Portas FamilientreffpunktUrlaub auf der sonnenreichsten Insel Deutschlands
Urlaub auf UsedomUrlaub in der Universitäts- und Hansestadt GreifswaldUsedom
Usedom - die Insel zum WohlfühlenUsedom im Herbstweiter Reiseberichte in Vorpommern

Urlaub in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald

Wasser, Schiffe, backsteingotische Gebäude, kleine Cafés, Bars und das Fahrrad, all das ist Greifswald.Zwischen Rügen und Usedom am Greifswalder Bodden liegt diese abwechslungsreiche gleichnamige Hansestadt. Bei einem selbstorganisierten Städteurlaub, verbunden mit einem erholsamen Urlaub am Wasser, lassen sich ihre facettenreichen Seiten am besten erkunden. Durch die sehr gute Anbindung, ist der Reisende sowohl mit dem Auto als auch mit der Bahn in 2,5 Stunden von Berlin aus in Greifswald. Schon im Jahre 1284 erstmals urkundlich erwähnt, glänzt die Stadt heute wie nie zuvor in neuer ... mehr

Seebad Ahlbeck - Pappa Ante Portas Familientreffpunkt

Im April 2011 unternahm ich mit meinem Freund eine dreitägige, selbstorganisierte Reise nach Ahlbeck (Seebad Ahlbeck) auf der Insel Usedom, um dort die Feiertage vor Ostersonntag zu verbingen. Wir überquerten dabei die Zugbrücke in Anklam (Anklam), um auf die Insel zu gelangen. Das Zimmer in der Villa Möve bot uns für unseren Urlaub eine atemberaubende Unterkunft mit wunderbarem Ambiente im Zimmer und seitlichem Blick auf die Ostsee. Es war geräumig, sehr sauber, ruhig und unheimlich gemütlich.Trotz des tollen Zimmers rafften wir uns auf, um einen langen Spaziergang am Strand zu ... mehr

Urlaub auf der sonnenreichsten Insel Deutschlands

Dieses Jahr haben wir unseren Urlaub im Ferienhaus auf der Insel Usedom, genauer gesagt in Ückeritz, verbracht.Ückeritz Gebucht haben ein Ferienhaus mit Garten. Und ich muss sagen, wir hatten richtig Glück, bezüglich des Wetters. Angereist sind wir Sonntags und mitgebracht haben wir die Sonne, denn tatsächlich hat es bis Samstag dort Dauer geregnet.Also ersten Tag da und gleich ab nach Polen-Swinemünde Świnoujście. Der Ort liegt nur circa 20km entfernt. Wir sind ein bisschen über den Markt geschlendert und zum Abschluss haben wir eine Kutschfahrt unternommen, durch die wirklich schön ... mehr

Familien-Kurzurlaub auf Usedom

Auf Usedom, der kleinen Schwester der Insel Rügen, ist es ruhig. Sehr ruhig. Dies sollte dem Urlauber, der sich für dieses Ferienziel entscheidet, bewusst sein. Neben den kleinen, aber sehr hübschen Orten verfügt die Insel hauptsächlich über viel Natur. Selbst in den Seebädern Heringsdorf und Ahlbeck, den größten Touristenorten der Insel, gibt es wenig zu sehen außer Hotels, Ferienwohnungen und -häusern und dem Meer.Man darf hier weder Partylocations noch besonders viele Geschäfte erwarten.Wir verbrachten unseren Ferienhaus-Urlaub 2011 in Trassenheide im Norden der Insel. Schon ... mehr

Usedom im Herbst

Wir lieben das Meer zu jeder Jahreszeit. Die Nordsee hat ihren Reitz auch im Winter, dann vor allem die raue See mit den hohen Wellen und Ebbe und Flut. Die Ostsee unterliegt keinen Gezeiten, so dass man Strandspaziergänge am Meer machen kann, wann immer man es will.Diesmal machten wir für eine Woche Urlaub in einem Ferienhaus in Karlshagen auf der Insel Usedom. Unser Ferienhaus war neu erbaut und sehr schön eingerichtet. Die Größe reichte für 2 Personen und die Ausstattung war sehr gut, so dass wir uns wie zu Hause fühlten. Es war Herbst und dennoch sonnig und warm. So konnten wir auf ... mehr

Radius 15 km
Die Koordinaten wurden automatisiert zugewiesen und entsprechen evtl. nicht der exakten Lage der Unterkunft. In der Regel wird der Mittelpunkt des nächstgelegenen Ortes angezeigt.

Unsere Experten

Heute von 09:30 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
5.159
Bewertungen
Berechnet aus
4.082
Bewertungen
 
43.331
Personen gefällt
tourist-online
 
763 Personen
empfehlen
tourist-online