Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Mozartstadt Salzburg

0251 38480 800

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 09:30 - 20:00 Uhr telefonisch erreichbar!

491 Unterkünfte erfüllen diese Kriterien.

491 Unterkünfte
Karte anzeigen
(Seite 1 von 25)

Informationen zu Mozartstadt Salzburg

Tipps aus Kundenbewertungen anderer Unterkünfte in der Umgebung:

Ausflugtipps: Auf jeden Fall muss man sich die Salzburgland-Card kaufen. Wir haben sie in zwei Urlauben à drei Wochen je für 12 Tage gekauft (165 Euro) und haben sie voll ausgenutzt. Einiges haben wir immer noch offen. Ob Bergbahnen oder Schwimmbäder, alles ist zumindest dann einmalig kostenlos und animiert zum Besuch. Für ältere Kinder der Hit ist das Raften in St. Johann, für gute Reiter ein Ausritt im Reitclub Bad Gastein. Schön war die Kitzlochklamm mit Wanderung nach Rauris und dortigem Minigolfen (zurück mit Bus), der Geisterberg eher für kleine Kinder, der Weißseegletscher mit Schnee und Eis, der Stubnerkogel mit Hängebrücke und Gratwanderung, das Goldwaschen und die Greifvogelschau auf der Hochalm Rauris für Kinder (Schöne, wenn auch etwas steile Wanderung ab Mittelstation). Schöne Freibäder in St. Veit und in Dorfgastein - gerade Dorfgastein durch wunderschöne Terrasse mit Hunden machbar, ebenso mit Hunden machbar Freibad Rauris (Terrasse) und Wagrain (angeschlossene Pizzeria) sowie natürlich der Böndlsee! Bei schlechtem Wetter schön die Felsentherme in Bad Gastein.

Gastronomie: Schön für einen abendlichen Ausflug mit dem Bike war die Pesbichl Alm in der Nähe des Böndlsees. Hier konnte man im Sonnenuntergang sitzen und hervorragende Kompositionen von Knödeln essen. Für Kinder gab es ein Trampolin, Pferde, Ziegen und Hunde. Eine direkte Wanderung vom Haus führt zur Meiselsteinalm und über den Böndlsee zurück, leider gab es keinen Kaiserschmarrn, was den Kindern die Laune verdarb. Der Ausblick aber schön und durch ein Bad im See wurden die wunden Füße belohnt. Ein kurzer aber z.T. heftiger Anstieg vom Haus aus wird durch super nette Wirtsleute und lecker Jause auf der Distelkopfalm entlohnt und für Kinder gab Kaninchen, Pferde und Schweine. Die besten Marillenknödel und lecker Kaiserschmarrn in herrlicher Umgebung gab es im Landgasthof Schloss Kammer in Maishofen in der Nähe des Zeller Sees. Urgemütlich! Die Hütten an den von Bergbahnen erschlossenen Wanderrouten waren alle in Ordnung, am Geisterberg gar nicht gemütlich. Die schönsten gibt es eh auf einsameren Wanderstrecken....

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 23.07.2012 Für Unterkunft: 387512

Ausflugtipps: Wir waren jeden Tag unterwegs trotz Regen. Wanderung Malerwinkel am Königsee. Schifffahrt haben wir nicht gemacht wegen des schlechten Wetters. Thumsee umrundet.Chiemsee im Regen war nicht schön. Kenne es aber von frühen Zeiten ,da war es sehr schön. Windbeutelgäfin darf man nicht auslassen. Die große Auswahl macht es einem schwer. Natürlich mussten wir auch zum Fossil Outlet.Wimbachtal bis zur Wimbachgrieshütte über 8 km immer bergauf und natürlich wieder runter, wo ich mir sogar Blasen geholt habe.Salzburg war auch im Regen sehenswert. Salzburger Nockerln aber nur einen Berg haben wir nach dem Essen zu zweit gegessen. Höglwörther See (Klosterweg)sind wir gelaufen und haben uns das Kloster von außen ansehen können. Die kleine Kirche war auch sehr schön.Die Weissbachschlucht sind wir gelaufen 5 km über Stock und Stein. An einer Stelle bin ich Barfuß durch eine riesige Wasserlache gelaufen. Kehlsteinhaus sind wir raufgefahren. Schnee pur. Rutschparty war angesagt,trotzdem waren meine Treckingschuhe mit Strümpfen und Hose nass geworden.

Von: Heidi Preilowski Bewertung vom: 01.06.2015 Für Unterkunft: 930137

Ausflugtipps: Das schönste für unsere Kinder war der Bach direkt an der Ferienwohnung. Die Kinder konnten mit den Steinen bauuen und nach Herzenlust planschen. Wir haben jeden Tag die Sommerrodelbahn besucht meist zum Abschluss des Tages. Der Königssee war aber unser absolutes Highlight mit Fahrt auf den Jenner ( Seilbahn). Auch Berchtesgarden Stadt ist den ein oder anderen Spaziergang wert. Wir waren im ortsansässigen Brauhaus ( ca. 1 km ) von der Ferienwohnung enfernt. Das Salzbergwerk ist auch einen Besuch wert, etwas was man nicht jeden Tag sieht. Auch die Fahrt zum Kehlsteinhaus ist ein beliebtes Ausflugsziel mit einem geschichtlichen Hintergrund. Das Naturbad Aschauerweiher ist etwas für Menschen die im Urlaub auch das Wasser brauchen und nicht nur Berge. Sehr urig und natürlich . Die Kinder und die Mama hatten ihre Freude.

Von: Holger Hagedorn Bewertung vom: 21.08.2013 Für Unterkunft: 661023

Ausflugtipps: Voller Vorfreude kamen wir nach langer Fahrt in Vorauf an. Suchten die Rezeption auf und meldeten uns an. Dann übergab uns der unfreundliche Mitarbeiter den Schlüssel. Wir fuhren gespannt in die Whg., dort angekommen mussten wir feststellen, das diese Wohnung nicht die war, die wir gebucht hatten. Wir fuhren wieder zu der Rezeption und verlangten eine Whg. die wir im Vorfeld gebucht hatten. Eine mit 3 Schlafmöglichkeiten (1 Ehepaar, 1 Frau + 1 Mann die nicht zusammen waren). Nur der stetigen Aufforderung uns die Whg. zu geben die wir gebucht hatten, veranlasste nach langer Zeit den Mitarbeiter uns die Whg. zu geben. Sie lag nur eine Tür weiter als die falsch angebotene !! Hätte das nicht geklappt wären wir wieder heigefahren, bzw, hätten uns ein anderes Quartier gesucht. Diese endlich war genau das was wir wollten. Und so war dann der Urlaub doch noch super geworden. Chiemsee, Inzell, Ruhpolding, Bauerntheater, es gab so vieles zu sehen und zu erleben. Die Zeit lief uns einfach weg. Nächstes Jahr fahren wir wieder in den Chiemgau, aber gewiss nicht mehr nach Vorauf.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 09.09.2008 Für Unterkunft: 951875

Ausflugtipps: Der Königssee ist auf einem 4,5 km langen gemütlichen Wanderweg perfekt fußläufig zu erreichen. Die Schiffahrt zum Obersee ist auf jeden Fall empfehlenswert. Zum Obersalzberg fährt eine Gondelbahn, von wo aus man zur Busabfahrtsstelle zum Kehlsteinhaus gemütlich wandern kann. Diese Busfahrt sollte man sich nicht entgehen lassen und die Fahrt mit dem Fahrstuhl hinauf zum Kehrlsteinhaus genießen. Mit einem wunderschönen Ausblick und freundlicher Gastronomie wird man belohnt. Ebenfalls empfehlenswert ist die Gondelfahrt zum Jenner und der bequeme Abstieg von der Mittelstation über die Königsbachalm. Berchtesgaden lädt mit seinen Biergärten und Straßencafés zum gemütlichen verweilen, entspannen und zum shoppen ein.

Von: Thoralf J. Bewertung vom: 26.07.2015 Für Unterkunft: 355140

Ausflugtipps: Was soll man zu Berchtesgaden aufschreiben, das nicht interessant wäre???? Die Möglichkeiten etwas zu unternehmen sind so vielfältig, da lässt sich keine beste Empfehlung aussprechen - wer wandern will wandert, wer klettern will klettert, wer Sightseeing will, kann dies ausreichend tun(z.B. super Busanbindung nach Salzburg). Das Berchtesgadener Land hat einfach viel zu viel zu bieten!!! Wir haben uns vor unserem Urlaub ein Buch mit 51 Wandertouren im Berchtesgadener Land zugelegt, dieses haben wir oft genutzt und dabei herausgefunden, dass wir die angegebenen - und auch auf den Beschilderungen zu findenden- Tourenzeiten verdoppeln mussten(sicher wichtiger Hinweis für untrainierte Wandersleute).

Gastronomie: Den besten Eiskaffee weit und breit bekommt man in der Oberstadt am Weihnachtsschützenplatz im Edelweiß(das leider viele alte Gebäude bei seiner Erbauung verdrängte). Ein echter Geheimtipp ist der Gasthof zur Schießstätte, wo unter Anderem Tiroler Spezialitäten angeboten werden - er liegt nicht weit entfernt von Eisstadion und Watzmanntherme, mit dem Auto ist sie nur aus Richtung Watzmanntherme zu erreichen. Wer zu Fuß unterwegs ist, überquert die Brücke, die an der Obersalzbergbahn über den Fluß führt, und hält sich dann links. Auch ein Besuch in der Berchtesgadener Hofbrauerei ist sehr zu empfehlen und der Weg nach Hause ist nicht weit.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 30.06.2012 Für Unterkunft: 217490

Ausflugtipps: In Hütten, ca. 10 km westlich (Richtung Leogang), ist die Asitzbahn. Im Winter bietet sie neben einem eigenen, recht schönen Skigebiet einen prima Einstieg nach Saalbach-Hinterglemm. Wanderfreunde können auch im Winter den Zeller See (ca. 15 km südlich) umrunden; es sind gute 11 km, von denen leider einige an der Ostseite auf dem Gehsteig an einer Straße entlang führen. Der Weg ist sehr gut beschildert (mit Entfernungsangaben). Wer sich die Parkgebühren in Zell sparen will, kann als Einstieg z. B. am Ortseingang von Zell Richtung Hospital und Campingplatz abbiegen (von Sallfelden her kommend gleich nach dem ÖAMTC); kurz vor dem Campingplatz ist ein kostenloser Parkplatz mit direktem Einstieg in den Rundweg.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 29.01.2012 Für Unterkunft: 917658

Ausflugtipps: mit der Schmalspurbahn von Zell am See nach Krimml zu den Wasserfällen fahren, herrliche Aussicht und am Wochenende gibt es ein günstiges WE-Ticket zu 19,00 Euro, welches Samstag und Sonntag für 3 Personen gilt. Damit lassen sich auch andere Ziele auf der Strecke bequem erreichen (z.B. das Nationalparkzentrum in Mittersil - sehr sehenswert mit Hochkönig-Card sogar freier Eintritt oder Hollersbach sehr schöner und großzügig angelegter Kräutergarten). Mit der Hochkönig-Card (gegen Kurtaxe von 1,10 Euro je Tag/Person) kann man alle Bergbahnen im Hochkönig-Gebiet gratis nutzen und es gibt noch viele weitere Ermäßigungen im Umkreis.

Von: Raimund W. Bewertung vom: 05.10.2013 Für Unterkunft: 114321

Freizeit & Kultur

Grünsee (Berchtesgadener Land)KehlsteinhausKönigssee
LaubseeleinNationalpark BerchtesgadenObersee (Königssee)
RöthbachfallSchwarzensee (Berchtesgadener Land)Skigebiet Jenner - Schönau am Königssee
Skigebiet Rossfeld Berchtesgadener LandSkigebiet Schönau am Königssee - GrünsteinliftSt. Bartholomä
WatzmannWimbachklamm

Königssee

Der Königssee liegt im Nationalpark Berchtesgaden in Bayern. Er ist Deutschlands höchst gelegener und sauberster See. Er misst eine Tiefe von 190 Metern und ist 8 Kilometer lang. Umgeben ist der Königssee von einer beeindruckenden Berglandschaft. Auf einem der elektrischen Boote kann man den See überqueren und dem Echo der Berge lauschen. Der Königssee mit seiner wunderschönen Landschaft lockt zahlreiche Touristen aus der ganzen Welt nach Bayern. Darüber hinaus bietet der See auch viele Möglichkeiten für diverse sportliche, abenteuerliche und kulturelle Freizeitaktivitäten für jeden ... mehr

Watzmann

Der Watzmann ist das zweit-höchste Bergmassiv in den Berchtesgadener Alpen. Im Südosten Oberbayerns im Nationalpark Berchtesgaden gelegen, bietet es mit einer Höhe von 2713 Metern eine einmalige Landschaft. Der Watzmann ist ein Gebirgsstock mit drei Gipfeln, gewaltigen Felswänden und langen Graten. Die Überschreitung des Watzmanns gehört sicherlich zu den größten Touren, die man in den Ostalpen erleben kann. Die Besteigung des niedrigsten Gipfels, des Hocheck, mit einer Höhe von 2.651 Metern, ist heute noch eine große Herausforderung für erfahrene Bergsteiger. Der Anstieg verläuft ... mehr

Kehlsteinhaus

Das Kehlsteinhaus Der Bau des Kehlsteinhaus wurde 1938 abgeschlossen. Es handelt sich hierbei um ein Gebäude, was vor allem Repräsentationszwecken dienen sollte und wurde von der NSDAP in Auftrsag gegeben. Auf dem Berg Kehlstein in den Berchtesgadener Alpen gelegen, in 1,8km Höhe, dient es heute als Gasthaus. Es wurde Adolf Hitler zum 50. Geburtstag geschenkt und diente ihm als Urlaubshaus. Die Höhe gestaltete den Zugang zu diesem Gebäude schwierig. So wurde ein knapp 124 Meter hoher Aufzug errichtet, für den Zutritt zu diesem wurde wieder herum ein ebenso langer Tunnel in ... mehr

Urlaub in Bayern

Den Frühling in Bayern zu erleben, ist wirklich wunderschön. Alles wird grün, die Gärten und Parks werden mit Blumen geschmückt, die ersten Sonnenstrahlen locken die Besucher in die Straßencafés.Schon in der Vorbereitungszeit auf unseren jährlichen selbstorganisierten Urlaub in Bayern sind wir ganz aufgeregt und freuen uns die bekannte Region wieder zu besuchen. Wir wissen ganz genau in welche Restaurants wir wollen, was wir uns ansehen wollen und können den Tag an dem es endlich losgeht kaum erwarten.Unsere bevorzugte Region ist die am Königssee, im Berchtesgadener ... mehr

Ferienhaus am Königssee

Im April habe ich wie nun schon seit einigen Jahren, wieder unser bevorzugtes Ferienhaus am Königssee angemietet.Der Vorteil an diesem Ferienhaus ist die zentrale Lage in Schönau, nur ca 10 Min Gehweg vom Königssee entfernt.Es ist einfach schön, von den Vermietern so nett empfangen zu werden und in eine vertraute Unterkunft zu gehen. Alles ist perfekt auf unsere Bedürfnisse abgestimmt. Eine kleine eingezäunte Terrasse mit Garten ermöglicht es uns auch, unseren Hund, der immer mit auf Reisen ist, mal unbeobachtet zu lassen.Das Herz geht einem auf, wenn man beim Frühstück draußen sitzt ... mehr

 

weitere Sehenswürdigkeiten im Berchtesgadener Land

Reiseberichte

Berchtesgadener LandBerchtesgadener Land - Urlaubsreise für jung und altEin schöner Urlaub im Berchtesgadener Land
Ferienhaus am KönigsseeFeWo-Urlaub mit kleinen Kindern in InzellHotelurlaub in Maria Alm/ Österreich
Ihr persönlicher ReiseberichtMamma mia endlich Urlaub!Urlaub in Bayern

Urlaub in Bayern

Den Frühling in Bayern zu erleben, ist wirklich wunderschön. Alles wird grün, die Gärten und Parks werden mit Blumen geschmückt, die ersten Sonnenstrahlen locken die Besucher in die Straßencafés.Schon in der Vorbereitungszeit auf unseren jährlichen selbstorganisierten Urlaub in Bayern sind wir ganz aufgeregt und freuen uns die bekannte Region wieder zu besuchen. Wir wissen ganz genau in welche Restaurants wir wollen, was wir uns ansehen wollen und können den Tag an dem es endlich losgeht kaum erwarten.Unsere bevorzugte Region ist die am Königssee, im Berchtesgadener ... mehr

Ferienhaus am Königssee

Im April habe ich wie nun schon seit einigen Jahren, wieder unser bevorzugtes Ferienhaus am Königssee angemietet.Der Vorteil an diesem Ferienhaus ist die zentrale Lage in Schönau, nur ca 10 Min Gehweg vom Königssee entfernt.Es ist einfach schön, von den Vermietern so nett empfangen zu werden und in eine vertraute Unterkunft zu gehen. Alles ist perfekt auf unsere Bedürfnisse abgestimmt. Eine kleine eingezäunte Terrasse mit Garten ermöglicht es uns auch, unseren Hund, der immer mit auf Reisen ist, mal unbeobachtet zu lassen.Das Herz geht einem auf, wenn man beim Frühstück draußen sitzt ... mehr

Ihr persönlicher Reisebericht

In meiner Kindheit haben mich meine Eltern in den Ferien entweder an die Nordsee oder nach Bayern entführt. Beide Reiseziele standen daher seit meiner Jugendzeit nicht mehr auf meiner Reiseliste.Allerdings mit größerem Abstand hatte ich mal wieder Lust nach Bayern zu fahren, mir die Berge, die kleinen Dörfer und die wunderbar blauen Gebirgsseen anzuschauen. Ich überzeugte meinen Partner daher einen gemeinsamen Urlaub in Bayern zu verbringen. Da mein Partner mehr der Typ ist, der Städtereisen bevorzugt, haben wir unseren Aufenthalt in Bayern mit vier Tagen in München begonnen. Nach einer ... mehr

Hotelurlaub in Maria Alm/ Österreich

Von Deutschland ist das Meer nicht weit. Allerdings kein Meer im herkömmlichen Sinne, sondern das Steinerne Meer, ein Teilgebirge der Berchtesgadener Alpen. Teilweise zugehörig zu Bayern, teils zu Salzburg. Gut zu erreichen von allen deutschen Flughäfen. Von Dortmund aus habe ich München als Flugziel gewählt, von dort ging es weiter mit dem Mietwagen. Knapp zwei Stunden Fahrt benötigte ich bis zum Hotel in Maria Alm.Inmitten der Höhenzüge des Steinernen Meeres im Salzburger Land liegt der kleine idyllische Ort Maria Alm. Gerade einmal rund 2100 Einwohner leben in der österreichischen ... mehr

Berchtesgadener Land - Urlaubsreise für jung und alt

Das Berchtesgadener Land ist ein Landkreis im südlichen Raum Bayerns. Es ist vom Landkreis Traunstein und dem Land Österreich begrenzt.Ein Ziel ist es, wenn man in das schöne Berchtesgadener Land fährt der Nationalpark Berchtesgaden. Der Nationalpark ist ein Stück weit unberührtes Land.Alleine die Fahrt über die deutsche Alpenstraße lässt einem, vor staunen fast das Atmen vergessen. Dieses Panorama bringt einen das echte Urlaubsgefühl - weite Täler, urige Bauerndörfer, Kühe und Pferde vor den gigantischen Bergen.Sobald Sie im Nationalpark Berchtesgaden, der die Hälfte des ... mehr

Radius 15 km
Die Koordinaten wurden automatisiert zugewiesen und entsprechen evtl. nicht der exakten Lage der Unterkunft. In der Regel wird der Mittelpunkt des nächstgelegenen Ortes angezeigt.

Unsere Experten

Heute von 09:30 - 20:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
5.009
Bewertungen
Berechnet aus
4.102
Bewertungen
 
43.260
Personen gefällt
tourist-online
 
773 Personen
empfehlen
tourist-online