Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Neu Schwante

0251 38480 800

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 09:30 - 20:00 Uhr telefonisch erreichbar!

12 Unterkünfte erfüllen diese Kriterien.

Top Regionen und Orte

12 Unterkünfte
Karte anzeigen
(Seite 1 von 1)

Informationen zu Neu Schwante

Tipps aus Kundenbewertungen anderer Unterkünfte in der Umgebung:

Ausflugtipps: Sehr viele Sehenswürdigkeiten sind in kurzer Zeit erreichbar. Schloß Rheinsberg(Führungen oder eigenständige Besichtigung mit Kopfhörer besonders für Kinder als Kinderprogramm geeignet), Tierpark Kunsterspring, Landesgartenschau Oranienburg, Vogelpark und Holzkirche Lindow, Kirche Neuruppin mit Ausblick über den Ort, Bootsfahrten über den Ruppiner See, Schleuse in Altfriesack, bei schlechten Wetter gute Bademöglichkeiten in Neuruppin und Lindow, Eintrittspreise sind sehr niedrig und familienfreundlich, in Lindow und Umgebung sehr schöne große und gut ausgestattete Kinderspielplätze, viele Gaststätten sehr auf Kinder und Familien orientiert (Spielplatz an vielen Gaststätte, Wickeltische flexsibles Kinderessen).

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 10.07.2009 Für Unterkunft: 959014

Ausflugtipps: Der Ziegeleipark in Mildenpark war eine tolle Entdeckung! Unbedingt empfehlenswert! Rheinsberg ist schöne Stadt, das Schloss bietet u.a. eine Kinderaudiotour (im Preis inklusive) an, die uns gut gefallen hat. Die drei Seen kann man entdecken, besonders der Wutzsee, da dort keine Motorboote fahren und das Wasser so schön klar ist. Den Wutzsee sollte man unbedingt umrunden, zudem ist dort die schönste Badestelle mit wundervoller Abendsonne (Geheimtipp!). Immer freitags gibt es frisches Obst und Gemüse auf dem Lindower Markt. Bei Neuruppin steht außerdem ein dreistöckiges Haus in dem man Antiquitäten (Möbel) anschauen und kaufen kann. Neuruppin ist auch einen Tagesausflug wert, dort gibt es ein tolles Cafè mit selbstgemachtem Gebäck

Von: Laura R. Bewertung vom: 12.09.2012 Für Unterkunft: 641809

Ausflugtipps: Muss: Marco Polo Reiseführer Berlin. Den gibt es im handlichen Taschenformat für 10 EUR und ist jeden Cent wert. Einfach alles abklappern was drin steht, dann hat man Berlin komplett entdeckt. Muss: - Fernsehturm (Tipp: Tisch online reservieren, dann gibt es keine Wartzeiten am Lift...) - Reichstagskuppel (Anmeldung online mnd. 3 Tage vorher ist Vorschrift) - Nikolaiviertel - Wannsee - DDR-Museum - Dom - Naturkundemuseum - Technikmuseum - Brandenburger Tor - Mauermuseum Bernauer Straße - Checkpoint Charlie - Straße unter den Linden - Potsdamer Platz - Siegessäule - Schiffshebewerk Niederfinow - Spreewald (Lübbenau mit Kahnfahrt)

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 08.09.2011 Für Unterkunft: 203793

Ausflugtipps: Berlin ist sehr gut mit der Regionalbahn zu erreichen. Dort sollte man alle bekannten Sehenswürdigkeiten besichtigen und zusätzlich ein große Brückenfahrt z.B. mit der Stern und Kreis Schifffahrt ab Jannowitzbrücke machen. Ganz besonders zu empfehlen ist eine private Stadtrundfahrt mit der Firma Kunick und Bürger. Potsdam mit all seinen Sehenswürdigkeiten ist genau wie Berlin eine mehrtägige Besichtigung wert. Für technisch Interessierte sollte das Schiffshebewerk Niederfinow mit auf dem Programm stehen.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 26.07.2010 Für Unterkunft: 470073

Ausflugtipps: Spaziergang durch die Linumer Fischweiher und andere interessante Naturräume, möglichst mit Führung. Buchbar in der Storchenschmiede, einem netten, persönlich geführten Naturschutzzentrum im Ort. Oder beim Vogelschutz-Komitee - Büro im Haus. Scheunenviertel Kemmen Ribbeck, Kirche, Schloss und Bibelgarten der evangelischen Kirchengemeinde Fahrten durch die einmalig schönen Alleen der Gegend. Fahrräder können gemietet werden.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 12.11.2010 Für Unterkunft: 736793

Ausflugtipps: Wir haben ein umfangreiches Besichtigungsprogram durchgeführt.Vor Urlaubsantritt haben wir uns Prospekte vom Tourist-Info Potsdam schicken lassen und weitgehend die Touren vorgeplant. Die Broschüre der Potsdamer-Verkehrsbetriebe sind ausgezeichnet und machen die Ausflüge zu einem Vergnügen.Der Parkplatz liegt hinter dem Bahnhof (10 Tage 9€ )geht man durch den Bahnhof nach vorne , hat man alle Bus-und Straßenbahn- lienien zur Auswahl.Im Bahnhof ist ein Touristik-Info-Büro,da kann man Fahrkarten kaufen. Schloss-Sanssouci-Besichtigung kann man hier vorbuchen.Die Fritz-Ausstellung sollte bereits von zu Hause gebucht werden.

Von: Uwe Huismann Bewertung vom: 15.09.2012 Für Unterkunft: 483503

Ausflugtipps: Es war eine Reise in die DDR.Ausflugsziele in der näheren Umgebung waren mäßig vorhanden und z.B für jüngere Leute nicht wirklich interessant. Die Menschen waren nicht besonders freundlich und ziemlich verbittert.Für einen Angelschein musste man z.B einen ganzen Tag durch die gegen fahren und wenn man dann Angeln wollte wurde man andauernd kontrolliert und jeder hatte was an ihm auszusetzen.Und jeder Kontrolleur erzählte einem was anderes.Ein wirklichen Highlight war Berlin und Potsdam wo wir unsere schönsten Tage verbrachten.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 18.09.2011 Für Unterkunft: 923720

Ausflugtipps: Schloss Rheinsberg, Schlossbesichtigung mit Audioguide, schöne Parkanlage. Mitte Oktober rasten tausende Kraniche auf ihrem Zug nach Südwesten an den Linumer Teichen, ein Naturschauspiel. Tagsüber viele Kraniche auf den Feldern, auch in der Nähe des Ferienhauses.

Von: G. Warnecke Bewertung vom: 17.11.2014 Für Unterkunft: 604188

Gastronomie: In der Feuerbachstraße liegt ein kroatisches Restaurant, was zwar etwas altbacken, dafür aber gemütlich wirkt. Die Bedienung ist sehr nett und das Essen einfach super. Besonders zu empfehlen ist der Grillteller. Direkt an der Ecke Feuerbachstraße/Alsenstraße ist ein indisches Restaurant wo man sehr lecker Cocktails trinken kann und super nett bedient wird. Das Essen konnten wir leider nicht probieren, aber haben es für den nächsten Berlinbesuch fest vor. Nicht zu empfehlen ist die Bar/Café Feuerbach, die Bedienung ist unfreundlich und die Einrichtung ist auch nicht sehr schön.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 08.06.2012 Für Unterkunft: 617331

Ausflugtipps: Der Schlosspark in Oranienburg ist einen Besuch Wert. Für 2 € Eintritt kann man nichts falsch machen. Die im Garten ansässige Gastronomie ist was das Angebot betrifft sehr bescheiden. Lieber vor dem Eingang den Italiener aufsuchen.

Von: Joachim Ernst Bewertung vom: 12.08.2012 Für Unterkunft: 604188

Freizeit & Kultur

Angelregion Berliner Seen nördlichBriese (Fluss)Burg Vehlefanz
Das Buddhistische HausDorfkirche StolpeHubertussee (Berlin-Frohnau)
LehnitzseeMathiasbergRichtfunkanlage Berlin-Frohnau
Runge-Gymnasium OranienburgSchloss OranienburgSchloss Sommerswalde
Siegessäule HakenbergWaldhaus Charlottenburg

Schloss Oranienburg

Das Schloss Oranienburg liegt in der gleichnamigen Stadt in Brandenburg. Das Schloss entstand 1651 bis 1652. Es wurde vom Kurfürst Friedrich Wilhelm für seine Gattin, Luise Henriette von Oranien, im holländischen Stil umgebaut. Es war als Geschenk an seine Gemahlin gedacht. Das Schloss wurde dann auf Schloss Oranienburg getauft. Später wurde der Schlossname dann auch auf die Stadt übertragen. Schloss Oranienburg ist eines der 4 Mutterhäuser der niederländischen Krone. In den Kriegsjahren wurden große Teile des Schlosses zerstört. Bis 1954 wurde es aber äußerlich wiederhergestellt. ... mehr

Angelregion Berliner Seen nördlich

Die "grüne Lunge" Berlins Die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland, Berlin, wird von einem Gürtel aus Waldflächen und Gewässern umschlossen und auch im Stadtgebiet selbst gibt es viele weitläufige Parks und natürliche Gewässer. Allein deshalb wird Berlin gern und auch zu Recht als eine ausgesprochen grüne Stadt bezeichnet, was nichts mit den zuletzt bemerkenswerten Wahlerfolgen der „Grünen“ zu tun hat. Speziell die Gewässer binden viel Staub und sorgen für ein frisches innerstädtisches Klima. Bei all diesen Gewässern handelt es sich in den allermeisten Fällen um Seen, ... mehr

Den Arsch geschmiert und ab dafür!

Den Arsch geschmiert und ab dafür!Es reichte. Ich musste raus, einfach nur raus. Jetzt war passiert, was ich nie für möglich gehalten hatte. Meine Nerven liegen so blank, dass alles, was ich immer wieder aufgebaut habe, gefährdet ist. Ernsthaft gefährdet. "Mit dir kann es keiner mehr aushalten. Darum haste auch keine Frau." sagte mein Partner, mit dem ich seit einiger Zeit unsere Agentur betrieb. Ich merkte, er hatte Recht und ich hatte es auch erkannt."Kein Wunder" wurde mir schon vor kurzem mal von einem Coach gesagt, den ich von meinen Problemen erzählt hatte. Ein vor vielen Jahren ... mehr

Willkommen in der Fontanestadt Neuruppin!

Neuruppin ist eine kleine Großstadt oder eine große Kleinstadt.Hier geboren und aufgewachsen, besuche ich, seit ich nun in Bremen wohne, fast jedes Jahr die wunderschöne Stadt, die reizvoll in der satten, farbigen Landschaft der Ruppiner Schweiz liegt.Sie lädt ein zu einer Pauschalreise!Zu DDR-Zeiten sah die Stadt sehr mitgenommen aus. Seit der Wende 1989 hat sie sich sichtlich erholt. Die Häuser an der Hauptstraße zeigen sich in vornehmen Pastellfarben, ein Drittel der Altstadt ist restauriert.Wir erkennen Rundbögen in der Stadtmauer, die der Gartenarchitekt und Landschaftsgestalter J. ... mehr

Berlin

Einfach mal weg das war mein Wunsch. Ohne Kind und Kegel, etwas erleben und mal so richtig ausschlafen. Da kam es mir gelegen, das ich für vierzehn Tage nach Berlin eingeladen wurde. Ich freute mich sehr und packte meinen Koffer, natürlich wie das so typisch ist viel zu voll. Aber wer möchte schon zurück fahren, weil er den Lieblingsschuh vergessen hat. Also wurden aus einen Koffer, gleich mal zwei. Da ich mit dem Auto anreisen wollte, war eine Gewichtsbegrenzung für mich auch nicht das Thema. Ich startete meine Fahrt an einem Freitagnachmittag, denn alle Autobahnen führen ja nach ... mehr

 

Waldhaus Charlottenburg

Reiseberichte

BerlinBerlin 2011Berlin - eine Städtereise
Berlin - Hauptstadt mit HerzDen Arsch geschmiert und ab dafür!Hinter dem Horizont
Holland - Frau Antje besuchen„Ich hab´noch einen Koffer in Berlin...“- Millionenmetropole mit Herz und EspritKurztrip in die Metropole - Berlin von seiner schönsten Seite
Kurztrip nach BerlinKurzurlaub BerlinStädtereise nach Berlin
Urlaub in der HauptstadtWillkommen in der Fontanestadt Neuruppin!

Den Arsch geschmiert und ab dafür!

Den Arsch geschmiert und ab dafür!Es reichte. Ich musste raus, einfach nur raus. Jetzt war passiert, was ich nie für möglich gehalten hatte. Meine Nerven liegen so blank, dass alles, was ich immer wieder aufgebaut habe, gefährdet ist. Ernsthaft gefährdet. "Mit dir kann es keiner mehr aushalten. Darum haste auch keine Frau." sagte mein Partner, mit dem ich seit einiger Zeit unsere Agentur betrieb. Ich merkte, er hatte Recht und ich hatte es auch erkannt."Kein Wunder" wurde mir schon vor kurzem mal von einem Coach gesagt, den ich von meinen Problemen erzählt hatte. Ein vor vielen Jahren ... mehr

Willkommen in der Fontanestadt Neuruppin!

Neuruppin ist eine kleine Großstadt oder eine große Kleinstadt.Hier geboren und aufgewachsen, besuche ich, seit ich nun in Bremen wohne, fast jedes Jahr die wunderschöne Stadt, die reizvoll in der satten, farbigen Landschaft der Ruppiner Schweiz liegt.Sie lädt ein zu einer Pauschalreise!Zu DDR-Zeiten sah die Stadt sehr mitgenommen aus. Seit der Wende 1989 hat sie sich sichtlich erholt. Die Häuser an der Hauptstraße zeigen sich in vornehmen Pastellfarben, ein Drittel der Altstadt ist restauriert.Wir erkennen Rundbögen in der Stadtmauer, die der Gartenarchitekt und Landschaftsgestalter J. ... mehr

Berlin

Einfach mal weg das war mein Wunsch. Ohne Kind und Kegel, etwas erleben und mal so richtig ausschlafen. Da kam es mir gelegen, das ich für vierzehn Tage nach Berlin eingeladen wurde. Ich freute mich sehr und packte meinen Koffer, natürlich wie das so typisch ist viel zu voll. Aber wer möchte schon zurück fahren, weil er den Lieblingsschuh vergessen hat. Also wurden aus einen Koffer, gleich mal zwei. Da ich mit dem Auto anreisen wollte, war eine Gewichtsbegrenzung für mich auch nicht das Thema. Ich startete meine Fahrt an einem Freitagnachmittag, denn alle Autobahnen führen ja nach ... mehr

Hinter dem Horizont

Seit Wochen freute ich mich schon auf diesen Kurzurlaub nach Berlin. Ich liebe Berlin. Berlin ist für mich das pure Leben - es ist nicht so öde und langweilig wie in meinem verschlafenen Dorf. Kaum bin ich in Berlin, habe ich gute Laune und fühle mich wohl. In Berlin ist immer etwas los. Wie immer führte mich mein erster Weg zum Fernsehturm. Ich begrüße ihn gern persönlich und rede mir ein, er erwartet das von mir. Er ist natürlich zu stolz, um zu zeigen, dass er sich freut. Ich weiß, ich spinne. Aber so geht es mir nun einmal in Berlin.Langsam schlenderte ich zu den Hackschen Höfen, ... mehr

Kurzurlaub Berlin

Endlich stand der lang geplante Hotelurlaub kurz bevor: Unser Kurztrip in die Hauptstadt Deutschlands. Geplant war, ein Wochenende in Berlin zu verbringen. Um zu unserem Wunschziel zu gelangen, wollten wir bereits am frühen Morgen mit dem Zug fahren. Unseren Plan konnten wir jedoch aufgrund verschiedener Zwischenfälle bei der Bahn leider nicht in der geplanten Zeit umsetzen und so kamen wir erst am späten Nachmittag, sehr geschafft von der langen Fahrt, in der Großstadt an.Nach einer kurzen Fahrt mit der S-Bahn erreichten wir unsere einfache und sehr zweckmäßig eingerichtete Unterkunft. ... mehr

Radius 15 km
Die Koordinaten wurden automatisiert zugewiesen und entsprechen evtl. nicht der exakten Lage der Unterkunft. In der Regel wird der Mittelpunkt des nächstgelegenen Ortes angezeigt.

Unsere Experten

Heute von 09:30 - 20:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
5.009
Bewertungen
Berechnet aus
4.102
Bewertungen
 
43.258
Personen gefällt
tourist-online
 
773 Personen
empfehlen
tourist-online