Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Nordrhein-Westfalen online buchen

0251 38480 800

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 09:30 - 20:00 Uhr telefonisch erreichbar!

961 Unterkünfte erfüllen diese Kriterien. Das sind 37% aller Unterkünfte in Nordrhein-Westfalen.

Top Regionen und Orte

961 Unterkünfte
Karte anzeigen
(Seite 1 von 49)

Informationen zur Region Nordrhein-Westfalen

Tipps aus Kundenbewertungen anderer Unterkünfte in der Umgebung:

Ausflugtipps: keine, empfehlenswert nur Schmallenberg, ansonsten, rund um und in Winterberg, - fast überall - viele Niederländer, die schon mittags betrunken in den Straßencafés saßen, für meine Reise mit Jugendlichen sehr ungeeignet. Schlechter Service, schlechtes Essen, Kaffee oft aus Dosenpulver. Das einzige Freibad in der Nähe von Nordenau, Schnallenberg, war am heißesten Sonnentag geschlossen: weißer Zettel am Zaun, das Wasser müsse sich noch bis zum nächsten Tag erwärmen... Weiterfahrt zum Hallenbad in Bad Fredeburg. Dort Aufbruch nach Hause schon nach einer Stunde, da der letzte Bus um 15.00 Uhr (!) fuhr. Insgesamt 3 Stunden Busfahrt für eine Stunde Schwimmen. Sauerland-Card nicht nutzbar, da Busverkehr in den Schulferien auf ein Minimum reduziert sowie Samstag und Sonntag katastrophal. Wir mußten nach einer Wanderung mit dem Taxi von Winterberg nach Nordenau zurückfahren. Reise fand in den NRW-Sommerferien statt, aber man hatte den Eindruck, daß Winterruhepause war. Vieles geschlossen, keine Busverbindungen.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 18.08.2011 Für Unterkunft: 439421

Ausflugtipps: Wichtig für Reisende ohne Auto ist die Buslinie 344 nach Mayen. Es gibt zwei Haltestellen in Virneburg, etwa 5 Minuten von "Haus Burgblick" entfernt. Eine Busfahrt nach Mayen-Ost mit Hund kostet ca. 7 Euro und dauert etwa eine halbe Stunde (15 Kilometer). Von Mayen-Ost aus kommt man dann mit Bus und Bahn überall hin: Monreal, Koblenz, Cochem...Vielleicht 500m vom Bahnhof Mayen-Ost entfernt befindet sich ein Einkaufszentrum mit Aldi, Lidl, Hit, Deichmann usw. - wie gesagt, in Virneburg selbst kann man nicht einkaufen. Aber man muß planen: der Bus fährt eben nur ich glaube 4x am Tag, das erste mal um 8.55h ab Virneburg-Brücke. Zum Wandern empfehlenswert: "der Traumpfad" rund um Virneburg herum, sehr gut ausgeschildert, ich bin an einem Tag ich glaube 7 Stunden durch den Wald gewandert ohne mich zu verlaufen, sowie der "Vulkanweg" des Eifelvereins, Wanderweg Nr. 13 (?), da kommt man zu Fuß bis nach Mayen, bzw. wenn man in Kürremberg nach Reudelsterz abbiegt über die Landstraße nach Monreal.

Von: Kurt Wittig Bewertung vom: 09.02.2013 Für Unterkunft: 236235

Urlaubsort: Der Ort Velmede/Bestwig ist kein ausgesprochener Urlaubsort. Er leidet unter einem unglaublich hohen Durchgangsverkehr und eine Altstadt oder kulturell bedeutende Gebäude fehlen, - bis auf die Kirchen. Die Entlastung vom Verkehr ist aber abzusehen, denn die Autobahn 46 wird unübersehbar weitergebaut. Nur wenige Kilometer entfernt ist Meschede, hier findet man kulturell alles, was das Herz begehrt. Die Wanderwege um Bestwig herum müssen besonders auf der Südseite in Bezug auf die Wandermarkierungen dringend aktualisiert werden. Trotz der im Tourismusbüro erworbenen Wanderkarte standen wir oft an Wegkreuzungen, wo eindeutige Wegmarkierungen fehlten. Der Sauerland-Wanderverein sollte für die Markierungen Fremdwanderer einbeziehen, Ortskundige können unsere Entscheidungsnöte wahrscheinlich kaum nachvollziehen. Ganz anders die Nordseite, alle Wanderwege von Föckinghausen aus sind bestens gekennzeichnet, und der Wanderer wird nicht ohne eindeutige Wegmarkierungen gelassen. egmargrb.

Von: Ernst-Günther Grünbaum Bewertung vom: 27.02.2015 Für Unterkunft: 215238

Ausflugtipps: Wir hatten jeden Tag Sonne und heißes Badewetter . Kinder wollen dann immer baden gehen und wir erfüllten ihnen es jeden Tag! Bad Wildungen , ca 15 Fahrminuten entfernt , wo es auch Einkaufsmöglichkeiten gibt, waren wir 3 mal im HELOPONTE ( Hallenbad mit Freibad und Sauna , Rutsche und Sprungturm , große Liegewiese und um die gesamte Anlage (Poolbereich) ein Holzsteg mit Strandliegen echtem Strandfeeling ohne Sand) .Kann man öfter im Urlaub besuchen , sehr schön und alle kommen auf ihre Kosten , ob groß oder klein . Am Silbersee mit großer Spielparadies , Kletterpark , Minigolf , BOBbahn , Quad fahren , Tretboot fahren , Hallenbad mit Therme und Strand zum baden , waren wir auch , was sich gelohnt hat mal zu besuchen . MTB fahren im Wald und Longbord fahren war auch für die Kids ein Abenteuer ...

Von: D. Wasserrab Bewertung vom: 23.08.2015 Für Unterkunft: 721727

Gastronomie: Wir haben verschiedene Lokalitäten besucht, besonders in Bodenwerder und in Polle. Das beste Café befindet sich in Bodenwerder an der Kirche. Hier war selbst, was in den anderen besuchten Städten fast nirgendwo möglich war, auch unser Hund wilolkommen. Er bekam sogar unaufgefordert ein Hundeleckerchen auf einem Teller serviert und frisches Wasser dazu. Kostenloser Service. In Polle selbst ist die Gaststätte "Zum Alten Fritz" zu empfehlen. Gute, bürgerliche Küche mit reichhaltigen Portionen. Obwohl zum ersten male dort, wurden wir empfangen wie Stammgäste. Eine urgemütliche Gaststätte, in der wir dann auch einen tollen Silvesterabend verbrachten. Das reichhaltige kalt-warme Buffett für 10 Euro/pP war einfach nur gut.

Von: Helmut Heckmann Bewertung vom: 15.01.2013 Für Unterkunft: 713285

Ausflugtipps: Hamel ist sehenswert und Bad Pyrmont mit dem Palmengarten im Kurpark gleich am Wasserschloß. Direkt am Haus die Wanderwege sind sehr schön. In der Nähe der Patensteig und von Bösingfeld ausgehend eine Wanderung zum Aussichtsturm Hohe Asch. Rinteln ist eine sehr schönes Städtchen ganz nah (10 km). Eine Fahrt nach Minden ist lohnenswert zur Schachtschleuse. Das läßt sich gut verbinden mit einer Besichtigung des Kaiser-Wilhelm-Denkmals. Am besten fährt man da mit dem PKW bis auf den großen Parkplatz.Ein anderes sehenswertes Ziel ist Richtung Detmold zu den Externsteinen und zum Hermannsdenkmal. Das läßt isch gut miteinander verbinden. Wer dann noch Zeit hat fährt noch nach Detmold rein.

Von: S. Schmitz Bewertung vom: 23.07.2013 Für Unterkunft: 263832

Ausflugtipps: Vom Haus aus auf den Elsternweg, an dem Wegknick durch den Wald, dann den ersten Weg links runter an den Bembach. An den Drei Fischteichen vorbei bis zur Straße die nach Neuludwigsdorf geht,links. Runter zum Silbersee, an dem Wasserablauf weiter durch das Linspherbachtal bis zum Eisenbahn Viadukt. (sehr schönes Fotoobjekt) Hinter dem Viadukt ist die "Untere Linsphermühle" einmal auf der Straße (30 Meter)um die Mühle,dann den wunderschönen Rückweg am Silbersee und Fischweiher vorbei zurück. Wegzeit ca. Drei bis dreieinhalb Stunden. Mit schönen besinnlichen Pausen kann es mal etwas länger dauern. Aber dafür ist man ja hier, ZUR ENTSPANNUNG. Hans-Werner Wein

Von: Hans-Werner Wein Bewertung vom: 21.11.2014 Für Unterkunft: 624569

Gastronomie: wir haben meistens im Appartment gegessen. Cafe am Ort war gut eingerichtet (gemütlich). Zum Brötchen holen nicht weit vom Haus. EDEKA im Ort ist klein und man bekommt alles (außer Hundefutter). In Winterberg waren wir im ältesten Haus am Platz. Ich glaube es hieß Kaffeehaus. Sehr gemütlich eingerichtet. Jugendstil und Kolonialstil. Oben im Dachgeschoss war eine Ausstellung. Vorsicht! Als wir Fotos machten bekamen wir Ärger mit der Wirtin, die sich sehr echauffierte. Ein Schild "Fotographien der Einrichtung verboten" war nirgendwo zu entdecken, sonst hätten wir uns daran gehalten. Trotzdem war es einen Besuch Wert.Die Snacks waren lecker.

Von: Irene Rehfeld Bewertung vom: 31.01.2013 Für Unterkunft: 837604

Gastronomie: (+) Die Pizzaria Il Montanaro ist sehr zu empfehlen. (-) Annes Grillstation nicht besonders kundenfreundlich. Wir wollten an einem Sonntag dort etwas zum Mittagessen bestellen. Auf einer Bandansage hörten wir dann, dass wegen der Hitze erst um 17:00 geöffnet wird. Also haben wir bis dahin gewartet und natürlich Hunger gehabt. Als wir dann kurz vorher dort ankamen, wurde das Schild vor unseren Augen auf heute geschlossen geändert. An besagtem Tag war es allerdings gar nicht mehr so heiß wie an den Tagen davor. Wir sind dann auch den gesamten Urlaub dort nicht mehr erschienen. Es gibt ja schließlich noch andere z.B. in Hallenberg.

Von: D. Prätorius Bewertung vom: 17.07.2015 Für Unterkunft: 624569

Ausflugtipps: Rodder Maar, quasi direkt vor der Haustür. Burg Olbrück mit gut gemachten multimedialen Informationsstationen auf dem Burghof und im Wohnturm, dessen Aussichtsplattform einen wunderbaren Panoramablick über die Eifel erlaubt. Bei guten Sichtverhältnissen soll man sogar den Kölner Dom sehen können. Ausserdem befinden sich die sogenannten "Traumpfade" im Umkreis von ca. 30km. Dabei handelt es sich um ausgesuchte Wanderwege. Infomaterial dazu gab es auch in der Ferienwohnung. Die Klosteranlage Maria Laach und Bad Neuenahr / Ahrweiler sind auch in unmittelbarer Reichweite, vorausgesetzt man ist motorisiert unterwegs.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 22.04.2012 Für Unterkunft: 611567

Freizeit & Kultur

Aachener DomDeutsches EckDrachenfels (Siebengebirge)
EderseeFestung EhrenbreitsteinFlughafen Düsseldorf
Flughafen Köln/BonnKölner DomMovie Park Germany
NürburgringPhantasialandSchloss Marienfels
Steinhuder MeerZeche Zollverein

Aachener Dom

Der Aachener Dom wurde um das Jahr 790 bis 800 unter dem deutsch-römischen Kaiser Karl dem Großen erbaut, als Aachen im Jahre 800 unter König Karl dem Großen der Mittelpunkt des europäischen Reiches war. Der Dom in Aachen ist von enormer Bedeutung, insbesondere aus bau- und kunstgeschichtlicher Hinsicht, und gilt als eines der großen Vorbilder religiöser Architektur. Die berühmte Pfalzkapelle ist sogar als wahres Wunder der Baukunst zu verstehen, da sie das erste gewölbte Gebäude nördlich der Alpen war. Stark geprägt ist das Bauwerk durch Bautraditionen der klassischen Antike, ... mehr

Kölner Dom

Der Kölner Dom ist seit Jahren Deutschlands beliebteste Sehenswürdigkeit und gehört mit seinen 157m Höhe zu den höchsten Kirchengebäuden der Welt. Das Hauptschiff hat eine Länge von 144 Metern und ist damit Deutschlands längstes Kirchenschiff. Das Wahrzeichen der Stadt Köln befindet sich direkt am Hauptbahnhof am linken Rheinufer und überragt die Stadt. Führungen durch die Innenräume, Gräber und Schatzkammern und Aufstiege auf den Glockenturm sind fast täglich möglich. Das Bauwerk beinhaltet sehr viele Schätze und Gräber. Eine der wichtigsten Reliquien des Christentums, die ... mehr

Phantasialand

Das Phantasialand ist ein 28 ha großes Familienparadies in Brühl im Rheinland, das ca. 2 Millionen Besucher pro Jahr zählt. Obwohl es zu den ältesten Freizeitparks Europas gehört, sind die Betreiber stets bemüht, moderne Elemente einzubringen. Die Eröffnung fand im Jahr 1967 statt. Das Phantasialand beschäftigt ca. 500 feste Mitarbeiten und gut 850 Saisonarbeiter. Zu den Attraktionen zählen die Wildwasserbahn, die Colorado Adventure, die Geister-Rikscha, das Space Center, die Black Mamba und seit 2011 die Neptun Wellenflieger, Maus-au-Chocolat und Tikal. Außergewöhnlich sind die ... mehr

Movie Park Germany

Der Movie Park Germany ist Deutschlands größter Film-und Entertainmentpark und befindet sich bei Bottrop-Kirchhellen in Nordrhein-Westfalen. Eröffnet wurde der Freizeitpark im Jahr 1996 und zählt seitdem auf einer Fläche von 45 Hektar ca. 1, 26 Millionen Besucher im Jahr. Das zentrale Thema des Parks ist "Film", so dass auch die verschiedenen Themenbereiche wie das "Hollywood Streets Set", die "Streets of New York", "The Old West" oder "Nickland" an Hollywood und Co erinnern. Zu den neusten Attraktionen des Parks zählen "Van Helsing's Factory", der "Movie Switch", "X-Men Revenge", ... mehr

Edersee

Der Edersee In Nordhessen gelegen bietet der Edersee auf 27 km Länge und über 11 km² Wasserfläche die besten Möglichkeiten für Wassersportaktivitäten jeglicher Art. Der Binnensee umfasst fast 200 Millionen Kubikmeter Stauraum und ist somit volumenmäßig der drittgrößte Stausee Deutschlands. Der Edersee liegt am Fulda-Zufluss der Eder und ist durch eine 48 Meter Hohe Mauer der Edertalsperre aufgestaut. Eigentlicher Zweck dieser Talsperre ist die Bereitstellung von Wasser für die Wasserstraßen der Obeweser und des Mittellandkanals. Außerdem dient die Sperre der Erzeugung ... mehr

 

weitere Sehenswürdigkeiten in Nordrhein-Westfalen

Reiseberichte

BielefeldBurgberg im Allgäu - Reise in die eigene VergangenheitDank Ferienwohnung Japan in Deutschland erleben!
Die Rettung eines Aals auf einer KanufahrtDüsseldorfEin Tag in der Landeshauptstadt Düsseldorf - wenn ein Herz Flügel bekommt!
Kurzurlaub am Gederner SeeReiseberichtReisebericht Mülheim an der Ruhr!
SteinhudermeerUrlaub am Edersee mit einem Ausflug in einen EdelsteinbergstollenUrlaub im Teutoburgerwald
Von der Ahr bis an die Elbe - ein Kurztrip quer durch DeutschlandZülpichweiter Reiseberichte in Nordrhein-Westfalen

Düsseldorf

Eine Fahrt in die Landeshauptstadt Düsseldorf bietet, sowohl im Sommer als auch Winter, ein abwechslungsreiches Reiseziel. In dieser Stadt gibt es so viele Angebote, dass jeder, ob Jung oder Alt, seinen Spaß haben wird.Wenn man eine selbstorganisierte Reise in die schöne Stadt Düsseldorf plant, und nicht so wie wir bei unserer Familie unterkommen kann, sollte sich die oder der Reisende rechtzeitig um eine Übernachtungsmöglichkeit kümmern Düsseldorf ist eine Messestadt und in Deutschlands Modehauptstadt finden neben Beauty- und Frisurenausstellungen auch die „Boot“ und die ... mehr

Bielefeld

Bielefeld – Es gibt diese Stadt wirklich! Ich erzähle am besten direkt vom Wahrzeichen Bielefelds, es ist die Sparrenburg. Diese steht auf dem Sparrenberg und wurde dort ca. im 13. Jahrhundert errichtet, die Festung drum herum wurde in etwa im 16. Jahrhundert gebaut. Von fast überall aus der Stadt sieht man sie. Einmal im Jahr findet dort das mittelalterliche Sparrenburgfest statt. Von der Burg aus selber, bietet sich ein wundervoller Blick über Bielefeld und die Umgebung. Selbst im unterirdischen Gangsystem kann man die Zeit auf der Sparrenburg erahnen. Leider musste sich die ganze ... mehr

Zülpich

Wer denkt nicht an Köln, Xanten oder Trier wenn von Römerstädten die Rede ist? Einst kamen sie zu uns und siedelten sich an. Sie hinterließen aber nicht nur in den genannten Städten ihre Spuren, auch in Zülpich kann der Besucher ihre Hinterlassenschaft bestaunen. Sei es die Stadtmauer oder aber die Römerthermen, die vor einigen Jahren ausgebaut wurden. Bereits in den 1930er Jahren entdeckten Arbeiter bei Ausgrabungen ein Römerbad und richteten es fortan als Museum ein. Bei erneuten unterirdischen Arbeiten fand man noch mehr von diesem einzigartigen Bad und man kam zu dem Entschluss, ... mehr

Reisebericht

In den Sommerferien waren wir in Neuenrade. Mitten im Sauerland wo Hase und Fuchs sich noch gute Nacht sagen. Die Stadt hat ein tolles Hotel, was ich wirklich nur empfehlen kann. Das Hotel Wilhemshöhe liegt direkt am der B 229 und ist gut aus Richtung Werdohl kommend zu erreichen und auch nicht zu übersehen, da es direkt links an der Straße liegt. Das 3 Sterne Hotel bietet seinen Gästen den Komfort, den ein 3 Sterne Hotel nur bieten kann. Ein Restaurant ist auch mit im Haus. Allerdings kann man auch in der umliegenden Umgebung gut und günstig essen. Im Sommer kann man im Biergarten ... mehr

Steinhudermeer

MardorfSteinhuder MeerSeit ein paar Jahren besitzen wir einen gemütlichen Wohnwagen am Steinhudermeer,in dem wir unsere Sommerurlaube verbringen.Am Steinhudermeer hat man viele Möglichkeitenseinen Urlaub zu gestalten: Baden im lauwarmen Wasser am Strand,eine Fahrt mit einem Besucherboot zurInsel Wilhelmstein,einen Ausflug zur Südseite mit interessantem Museum und Minigolfplatz.Andererseits kann man aber auch mit dem Bus aus Mardorf,zum Bahnhof Neustadt fahren und von dortinnerhalb 10 Minuten Zugfahrt nach Hannover gelangen.Am Steinhudermeer kann man zum Beispielwunderbare Radtouren ... mehr

3.019 Objekt Bewertungen der Gäste in Nordrhein-Westfalen anzeigen

Radius 15 km
Die Koordinaten wurden automatisiert zugewiesen und entsprechen evtl. nicht der exakten Lage der Unterkunft. In der Regel wird der Mittelpunkt des nächstgelegenen Ortes angezeigt.

Unsere Experten

Heute von 09:30 - 20:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
5.009
Bewertungen
Berechnet aus
4.102
Bewertungen
 
43.260
Personen gefällt
tourist-online
 
773 Personen
empfehlen
tourist-online