Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Halblech

0251 38480 800

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 08:00 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!

143 Unterkünfte erfüllen diese Kriterien.

Top Regionen und Orte

143 Unterkünfte
Karte anzeigen
(Seite 1 von 8)

Informationen zu Halblech

Tipps aus Kundenbewertungen anderer Unterkünfte in der Umgebung:

Ausflugtipps: Schloss Neuschwanstein, Marienbrücke, Pöllatschlucht Tegelberg, Weissensee - toll zum Baden und schöner Rundweg über einen atemberaubenden Uferweg direkt am See entlang Lechseerundweg mit etlichen Attraktionen wie das Floß und die Vogelwarte - habe noch nie so viele Wasservögel gesehen wie am Lechsee Der vom Feriendorf nur 10 Minuten Fußweg entfernte Bädlewaldsee mit sauberem Moorwasser - ein Geheimtipp, den auch viele Einheimische nutzen. Die unglaublich schöne Allgäulandschaft rund um die Ferienanlage Ein großer Spielplatz mit neuen Spielgeräten, Bolzplatz und Tischtennisplatten und einer Laube mit Sitzgelegenheiten Die Wieskirche ist nicht weit weg und auf jeden Fall einen Besuch wert. Von dort geht es auf dem Brettlesweg durch ein Moorgebiet mit einmaliger Flora (der echte Sonnentau wächst dort). Ein Besuch in Füssen - zum Shoppen und Bummeln. In der Nähe der Lechfall und das Naturerlebniszentrum mit Walderlebnispfad direkt an der österreichischen Grenze.

Gastronomie: Wir waren Eigenversorger, denn Lechbruck verfügt über eine sehr gute Infrastruktur. So gibt es neben Netto und Lidl auch den V-Markt und da bekommt man alles. Die Terasse am Ferienhaus lud oft zum Grillen ein, was wir fast täglich nutzen konnten. Besonders guten Käse bekommt man im Käselädle an der Straße Richtung Feriendorf Hochwäldle auf der linken Seite ein bißchen versteckt. Selbst gemacht und der Verkauf super zuvorkommend. Man kann alle Käsesorten probieren, die man möchte...

Von: Sibylle H. Bewertung vom: 01.09.2012 Für Unterkunft: 157800

Ausflugtipps: Atemberaubend, aber nicht gleich um die Ecke: Der Walchensee ist einer der tiefsten (maximale Tiefe: 192,3 m) und zugleich mit 16,40 km² auch einer der größten Alpenseen Deutschlands. Der See liegt 75 km südlich von München inmitten der Bayerischen Voralpen. Im Unterschied zu den meisten anderen größeren Seen Bayerns ist er nicht Eigentum des Freistaats Bayern und unterliegt damit auch nicht der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen. Er gehört stattdessen mit seiner gesamten Fläche einschließlich der Insel Sassau der Gemeinde Kochel am See. Im Osten und Süden grenzt er mit seinem Ufer an die Gemeinde Jachenau. Vom Herzogenstand hat man einen Traumhaften Überblick über die Region.

Von: Karsten S., Berlin Bewertung vom: 14.10.2013 Für Unterkunft: 816046

Ausflugtipps: Vielfältige Wandermöglichkeiten in allen Schwierigkeitsgraden vom Haus aus. Insbesondere sind hervorzuheben: Kostenfreie Bus- Tranfers durch das hesamte Tannheimer Tal; sehr schöne Wandermöglichkeiten in Kombination mit den Liften a) zum Füssener Jöchle, b) zur Krinnenalm, c) zum Neunerköpfle. Es gibt auch noch weitere Lifte. Vor allem die kulinarische und atmosphärische "Be-treuung" auf den zahlreichen Jausen lässt das Herz eines jeden Menschen über 35 Jahren höher schlagen. (Die Jüngeren können ja die zahlreichen Klettersteige benützen und ein Vesper im Rucksack mitnehmen.)

Von: Meinhard Breitsprecher Bewertung vom: 26.08.2013 Für Unterkunft: 214153

Gastronomie: Aufgrund der Preise haben wir bis auf die Alte Schmiede keine Lokalität besucht. Was uns dort etwas störte, war die Tatsache, dass man nicht auf Kinder eingerichtet war. Kinderportionen gab es auf Tagesgerichte grundsätzlich nicht (warum eigentlich ??). Die Preise in den Gaststätten sind allgemein "gesalzen". Auch Lebensmittel sind in Austria deutlich teurer als in Deutschland. Bsp. 1 (!) normales Brötchen 34 (!!) Cent ! Auf keinen Fall sollte man dem verlockenden Glitzern des Seefelder Eurospar-Centers unterliegen. Lieber die paar Kilometer nach Mittenwald fahren und dort einen bekannten Supermarkt aufsuchen. Wer trotzdem in Seefeld einkaufen will, sollte auf den örtlichen "Billa-Markt" ausweichen (günstiger als EURO-Spar, aber teurer als REWE, LIDL und Konsorten in D).

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 20.07.2011 Für Unterkunft: 661160

Ausflugtipps: Viele Wanderwege ob leicht oder für den gehobenen Anspruch in der näheren Umgebung,Wer was für seine Gesundheit tun will,ist in der Königstherme in Schwangau mit wunderbarem Blick auf die Königsschlösser gut aufgehoben.Kurze Wegstrecken nach Pfronten,Füssen und Schwangau auch Gramisch,Oberstdorf oder Oberammergau sind gut zu erreichen.Nach Vils an die tankstelle sind es auch nur 9 km (Tankersparniss bis zu 20 Cent/Liter);Sehenswert auch die Burgruinen und der Königsschloßweg über den Kalvarienberg mit herrlichem Rundblick

Von: Jürgen Preis Bewertung vom: 30.08.2012 Für Unterkunft: 169647

Urlaubsort: Seefeld ist toll, auch wenn man mit Kind unterwegs ist. Wir reisen immer im Zug an, da uns die Reise mit dem Auto aus Norddeutschland zu stressig ist. Innerhalb Seefelds ist alles mit den Skibussen erreichbar, die immer im Kreis fahren. Man kommt also regelmäßig von dort weg wo man gerade ist. Aber auch zu Fuß ist alles super erreichbar. Wir haben es nie bereut ohne Auto zu sein. Es gibt Supermärkte, Apotheken, Bars und Restaurants ohne Ende, Friseure, Wellness, Kino, Schwimmbad und Eislaufbahn. Also alles, was das Herz begehrt. Auch die Pisten sind top! Von Mittwochs bis Sonntags gibt es Nachtabfahrten mit Apres Ski. Seefeld ist rundum sehr empfehlenswert. Allerdings nicht für Halli-Galli-Party-Besäufnisse. Das Publikum sind eher Familien und ältere Besucher.

Von: Alexandra Frost Bewertung vom: 15.03.2015 Für Unterkunft: 825760

Ausflugtipps: Wir waren zum Skifahren (Langlaufen). Die Loipen in Grainau sind relativ einfach, das Loipennetz ist groß und führt einen u.a. bis nach Garmisch oder bis zum Eibsee. Wenn der Schnee weniger wird lohnt sich die Fahrt in das auf 1000m gelegene benachbarte Ehrwald, dort gibt es eine sehr schöne und anspruchsvolle Hochloipe (Ganghofer-Loipe), die man über die Ehrwald-Almbahn erreicht, sowie weitere mittelschwere Loipen (Zugspitzloipe, Panoramaloipe). Gemütlich ist es aber in Ehrwald nicht, da freut man sich immer, wenn man zurück nach Grainau kommt.

Von: Gerhard S., Berlin Bewertung vom: 14.01.2013 Für Unterkunft: 392665

Ausflugtipps: In der naeheren Umgebung empfiehlt sich eine Fahrt mit dem Sessellift auf den Iselerberg. Man kann dann zu Fuss herunterkommen und auf mehreren Huetten zwischendurch Station machen. Der Abstieg, ohne Zwischenaufenthalt, dauert etwa eineinhalb Stunden. Eine Fahrt ueber den Jochpass zwischen Oberjoch und Hindelang ist auch erlebnisrreich und der Ausblick von der Kanzel lohnt sich. Ein paar Kilometer entfernt, in Oesterreich liegt der Vilsalpsee bei Tannheim, der sehr schoen ist und auch leicht zu umwandern ist. Weiter entfernt natuerlich Ludwigs Schloesser, sowie die Zugspitze und Oberammergau. Insgesamt ist das Allgaeu wunderschoen.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 04.09.2011 Für Unterkunft: 849371

Ausflugtipps: Das Tannheimer Tal hat viele sehr schöne Wanderziele mit gut und freundlich bewirtschafteten Hütten bzw. Berghotels. Die Wanderwege sind sehr gut gepflegt und gut ausgezeichnet. Leider fallen die vielen lauten Motorradfahrer auf der Landstraße durch das Tannheimer Tal sehr störend auf. Z.B. sitzt man im Hotel Via Salina sehr schön bei gutem Essen am See und wird von den nahe vorbeirasenden sehr lauten Motorradfahrern gestört. Wie wäre es mit einem Fahrverbot für diese Biker oder zumindest eine Geschwindigkeitsbeschränkung?

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 16.06.2012 Für Unterkunft: 763604

Freizeit & Kultur

AlpseeAngelregion ForggenseeBannwaldsee
Ehemalige Prämonstratenser-Stiftskirche St. Johannes d. T. (Steingaden)Hohes Schloss FüssenKloster Sankt Mang Füssen
Schloss BullachbergSchloss HohenschwangauSchloss Neuschwanstein
SchwanseeSkigebiet Buchenbergbahn BuchingSkigebiet Schwangau - Tegelberg
Skigebiet Steingaden - IlgenliftSt. Coloman (Schwangau)

Skigebiet Buchenbergbahn Buching

Das Skigebiet Buchenbergbahn befindet sich bei der Ortschaft Buching, einem Teil der rund 3.400 Einwohner großen bayerischen Gemeinde Halblech im Ostallgäu. Es zählt zu den kleineren Skirevieren Deutschlands und umfasst Pisten der Stufen Blau und Rot mit einer Gesamtlänge von rund sechs Kilometern. Zudem sind drei Liftanlagen und rund 20 Kilometer an Langlaufloipen vorhanden. ... mehr

Skigebiet Schwangau - Tegelberg

Das Skigebiet Tegelberg gehört zur rund 3.300 Einwohner großen südbayerischen Gemeinde Schwangau im Allgäu. Es erstreckt sich über einen Höhenbereich von 830 bis 1.730 Metern und umfasst sieben Kilometer Pisten der Stufen Blau und Rot, zu welchen vier Lifte und eine Seilbahn den Zugang ermöglichen. Ebenfalls zum Angebot des Skigebiets zählen 31 Kilometer Langlaufloipen. ... mehr

Bannwaldsee

Der Bannwaldsee liegt im Ostallgäu nördlich von Füssen in der Gemeinde Schwangauam Fuß des Ammergebirges in der hinreizenden Landschaft der Allgäuer Alpen. Es wir fast vollständig von Schilfgürteln und Sumpfwiesen umgeben. Dieses Gebiet hat großen ökologischen Wert. Sowie die Umgebung als auch der Bannwaldsee selbst sind Naturschutzgebiete, da in den Sumpfgebieten viele seltene Volgelarten ihre Heimat finden. Der Bannwaldsee bietet Bademöglichkeiten, da es auch ein naturnahes Badegewässer ist. Der am Südostufer gelegene Bannwaldsee-Campingplatz und die direkt danebenliegenden ... mehr

Schwansee

Südöstlich von Füssen im Ostallgäu in Südbayern, eingerahmt von den bewaldeten Bergzügen des Kienbergs und Schwarzenbergs, umgeben von Mooren und Streuwiesen, liegt der zauberhafte Schwansee in einem ehemaligen Park von Schloss Hohenschwangau. Der rund 0.2 km² große und sieben Meter tiefe See wird während des Sommers als Badesee genutzt. Im Winter dient er zum Schlittschuh laufen. Die malerische Landschaft kann in allen vier Jahreszeiten genossen werden. Die gut ausgebauten Spazierwege, die auch für Rollstuhlfahrer geeignet sind, die 5 km lange Walking-Route am See und die ... mehr

Alpsee

Das Allgäu, die schönste Landschaft in Bayern, ist die Region in der man neben Wäldern und Wiesen zahlreiche kleine aber auch größere Seen, Weiher und Moore finden kann. Der 1,9 km lange Alpsee hat eine Uferflänge  von 4,7 km und liegt im Allgäu in Südbayern, südwestlich von Füssen. Neben vielen Sportmöglichkeiten gibt es auch Bademöglichkeiten. Vor allem die jährlich stattfindenden Regatten in verschiedenen Bootsklassen gelten als Hauptattraktion für alle Touristen in der Alpsee-Region. Der Alpsee ist ein Freizeitort für Groß und Klein, Familien und Hobbysportler. ... mehr

 

weitere Sehenswürdigkeiten im Allgäu - Alpen

Reiseberichte

Auf den Spuren König Ludwigs II. - Ein Kurztrip durch den FreistaatBad Wörishofen - Ein Ort der puren EntspannungBergtour auf die Zugspitze
Bergwaldprojekt: Der etwas andere Urlaub in den Allgäuer HochalpenEin Kurzurlaub in Oberammergau (Bayern)Rieden am Forgensee, Idylle abseits des Trubels
Skiurlaub in den Allgäuer AlpenUnser Urlaub in WertachUrlaub im Zugspitzgebiet
Urlaub in den AlpenUrlaub in UnterjochWinterurlaub bei Freunden im Allgäu
Zu Besuch in Bayern, unser Urlaub in der FeWo

Winterurlaub bei Freunden im Allgäu

FüssenPremLechbruckForggenseeSchwangauFrüher sind wir jeden Winter für zwei Wochen zu Verwandten nach Prem, dass in der Nähe von Füssen liegt, gefahren. Aus unserem Schlafzimmer hatten wir einen unglaublichen Ausblick auf die Berge und riesige Wiesen. Natur pur!Wer jetzt aber Natur mit Langeweile verbindet, hat sich getäuscht. In der Nähe liegen massenhaft Sehenswürdigkeiten und Orte an denen man viel Spaß haben kann. In Lechbruck befindet sich zum Beispiel ein Eisstadion mit einer Freieisfläche, in dem wir mehrmals Eislaufen waren. Ebenfalls nicht weit entfernt ist die Bleckenau, ... mehr

Rieden am Forgensee, Idylle abseits des Trubels

Rieden am Forgensee. Das war unser Ziel diesen Sommer. Allgäu sollte es sein, aber nicht von den Bergen erschlagen werden. Sehenswert sollte es sein, ohne dass man im Massentourismus untergeht. Rieden bietet ganz viel davon.Rieden, genauer gesagt der Ortsteil Dietringen hat sich durch seine Lage direkt am See für uns angeboten. Die Kinder nutzten die reichhaltigen Bademöglichkeiten, während wir uns gemütlich am Ufer sonnen konnten. Auch die Möglichkeit, ein Ruder-, Tret- oder Elektroboot zu mieten besteht. Sehr zu empfehlen, da eine Runde um den See vom Wasser aus unbeschreiblich schöne ... mehr

Auf den Spuren König Ludwigs II. - Ein Kurztrip durch den Freistaat

Der Himmel über der bayerischen Metropole München strahlt bereits während des Landeanflugs auf den Franz-Joseph-Strauss-Flughafen in den schönsten Blautönen und verspricht uns unvergessliche Tage im Freistaat Bayern. Schnell lässt sich in dem modernen Flughafen der Autoverleih ausfindig machen und so fahren wir bereits wenig später über eine breite Autobahn in Richtung München. Das urige Hotel mitten im Herzen der pulsierenden Metropole versprüht den weltbekannten bayerischen Charme und wir können es nicht erwarten, uns in das Getümmel der Millionenstadt zu stürzen und unsere ... mehr

Ein Kurzurlaub in Oberammergau (Bayern)

Im Januar buchten wir einen Kurzurlaub in Oberammergau. Als Unterkunft wählten wir das Parkhotel Sonnenhof in Oberammergau. Da es sich um eine Individualreise handelte und wir 3 Frauen mal eine Woche ausspannen wollten, war die eigene Anreise angesagt. Das Treffen zum "Ladyurlaub" planten wir schon 2 Monate vorher. Jeder kam aus einer anderen Richtung. Mein Abflugsort war Alicante in Spanien. Mit einem Flug nach München hatte ich schon die richtige Richtung. Aber die Ankunftszeit in München war am späten Abend um 22.00 Uhr. Nun noch schnell den Mietwagen abholen und schnell auf die ... mehr

Bergtour auf die Zugspitze

Unseren diesjährigen Sommerurlaub verbrachten wir in Deutschland. Genauer gesagt in Grainau. Der Ort diente uns als Ausgangspunkt für unsere Bergtour auf den höchsten Berg Deutschlands. Die Zugspitze. Wir organisierten unseren Urlaub selbst. Mit dem Zug reisten wir an und verbrachten unsere Nacht auf dem Campingplatz in Grainau. Um ohne Seilbahn auf die Zugspitze zu kommen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wir entschieden uns für eine Tour durch das Höllental, die auch gleichzeitig die schwierigste Variante darstellt.Mit dem Bus fuhren wir am nächsten Morgen nach Hammersbach. Von ... mehr

Radius 15 km
Die Koordinaten wurden automatisiert zugewiesen und entsprechen evtl. nicht der exakten Lage der Unterkunft. In der Regel wird der Mittelpunkt des nächstgelegenen Ortes angezeigt.

Unsere Experten

Heute von 08:00 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
5.120
Bewertungen
Berechnet aus
4.084
Bewertungen
 
43.333
Personen gefällt
tourist-online
 
764 Personen
empfehlen
tourist-online