Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Appartements in Sachsen-Anhalt - komfortable Ferienwohnungen für Ihren Urlaub mit oder ohne Kinder in Sachsen-Anhalt

0251 38480 800

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 09:30 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!
Sie haben keine Suchfilter ausgewählt. Daher werden momentan alle 645 in Sachsen-Anhalt angezeigt.

Top Regionen und Orte

645 Unterkünfte
Karte anzeigen
(Seite 1 von 33)

Informationen zur Region Sachsen-Anhalt

Tipps aus Kundenbewertungen anderer Unterkünfte in der Umgebung:

Ausflugtipps: Ich zähle hier mal nur auf, was wir gemacht haben. Es gibt noch eine Vielzahl von anderen Aktivitäten. In Hasselfelde: Pullmann City (Viel zu entdecken, vor allem für die Kleinen) Stemberger Haus (Köhlerei mit Gastronomie, etwas Ausßerhalb von Hasselfelde) Waldschwimmbad (man war das kalt, aber schöne Anlage) Rübeland: Baumannshöhle, Hermannshöhle Elbingerode: Schaubergwerk Bücherberg, Ilfeld, OT Netzkater: Steinkohlen-Besucherbergwerk Rabensteiner Stollen (unser Sohn war begeistert) Wernigerode: Rundgang durch die Altstadt Fahrt mit der Schlossbahn von der Altstadt zum Schloss und zurück. Besichtigung des Schlosses. Leider konnte unser Sohn das kleine Gespenst nicht finden. Krellsche Schmiede in der Altstadt, Kleiner Abstecher auf die Aussichtsplattform auf dem Bahnhof. Dampfloks, Dampfloks und Dampfloks Fahrt von Wernigerode mit der Harzer Schmalspurbahn zum Brocken. Zurück sind wir vom Brocken nach Drei Annen Hohne, von dort nach Eisfelder Talmühle, von dort nach Stiege, und von Stiege nach Hasselfelde gefahren. Unser Sohn war begeistert und kaputt. Blankenburg: Festung Regenstein Thale: Fahrt von Thale mit der Seilbahn zum Hexentanzplatz. Parkplatz in Thale kostenlos, auf dem Hexentanzplatz 5 Euro. Fahrt von Thale mit dem Lift zur Rosstrappe und zurück. Hexentanzplatz: Tierpark, Sommerrodelbahn und Aussicht Derenburg (zwischen Blankenburg und Wernigerode): Glasmanufaktur Harzkristall (mit Führung) Die Führung war zu mindestens für die Erwachsenen sehr interessant. Unser 4 jähriger Sohn hat es brav über sich ergehen lassen. Dafür haben die dort einen schönen Spielplatz für die Kinder. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Rappbodetalsperre: schöner Aussichtpunkt, Megazipline von Harzdrenalin (meine Frau hat es gemacht und war begeistert. Schön war auch am Nachmittag: Fahrt von Hasselfelde mit dem Dampfzug nach Stiege (2 Euro pro Person). Spaziergang am See (Enten füttern, Eis essen) und mit dem Bus zurück nach Hasselfelde.

Gastronomie: Hasselfelde: Pension und Restaurant "Alte Straßenmeisterei" Die Karte ist sehr einfach gehalten. Es war aber alles super lecker. Ich hatte den Wildgulasch, absolut super, bekomme grad wieder Hunger. Pullmann City: Die Pommes im Big Moose Saloon waren super. Das Pullmann City Brew Big Moose sehr süffig. Friedrichsbrunn: Die Gaststätte "Zur Harzstube" können wir nur empfehlen. Egal ob hausgemachte Sülze, mein Rostbrätel oder die hausgemachte Kartoffelsuppe, alles war super lecker. Wernigerode: Beim Treppenaufgang vom der Schlossbahnstation zum Schloss haben zwei junge Leute verschiedene Brote und Brezeln gebacken (vor Ort). Die Brotsorte weis ich nicht mehr, aber sehr gut war es, und die Pizza Brezel hat meinem Sohn sehr gut geschmeckt.

Von: Andreas Ludolphs Bewertung vom: 18.07.2014 Für Unterkunft: 372137

Ausflugtipps: Ein Muss die Besichtigung des Königshütter Wasserfalls, der jedoch nicht gut zu finden ist, von Hasselfelde aus muss man nach einer kleinen "Toreinfahrt" in den Ort nach rechts auf den Seitenstreifen schauen, dort weist einzig ein kleines SChild hin, das man rasch übersieht, aber wenn man dann dort ist, unbedingt etwas zum Snacken mitnehmen und die Aussicht genießen. Für eine gute Harzaussicht sollte man nicht zum Brocken fahren, viel zu teuer, und man muss morgens dort sein, weil sonst keine Kutsche und keine Bahn mehr hochfahren, sondern den Carlshausturm besichtigen, auch dieser Weg ist nicht leicht zu finden,w enn man mit dem Auto unterwegs ist, linker Hand geht's in einen Forstweg hinein, dort dann 5 km Wanderweg zum Turm, eine geniale Aussicht und Wanderung, auch Kinder laufen diese Strecke gern. Der Hexentanzplatz mit Tierpark und Harzbobbahn ist in der Nähe, man braucht aber einen ganzen Tag dafür, aber dort muss man gewesen sein. In Hasselfelde selbst kann man auch gut laufen, der Quastberg bietet viel, ein Karpfenteich ist eine Attraktion für Kinder, wenn man die Fische füttert, sie zeigen sich fast, indem sie aus dem Wasser springen, wenn das Brot geflogen kommt. Ein Waldbad gibt's auch gleich daneben. Ansonsten Richtung Rübeland ein Eis essen in der Eis-Hexe, toller Laden mit 24 Sorten Eis, man stellt sich seinen Eisbecher einfach selbst zusammen, ein Genuss. Pulman-City direkt im Ort darf man auch nicht auslassen. Die Westernstadt bietet für Kinder und Erwachsene gleichermaßen eine andere Welt.

Von: K. Lindner Bewertung vom: 26.07.2015 Für Unterkunft: 6075423

Ausflugtipps: Jeder der schon mal in Leipzig war kennt die Sehenswürdigkeiten, die wie oben schon erwähnt meistens auch direkt oder ziemlich nah per Bahn zu erreichen sind!!! In unserem Fall waren die "Ausflugsziele" folgende: - die Innenstadt Leipzigs inkl. Hauptbahnhof - der Uni-Riese (Wahnsinnsblick über Leipzig) - der Zoo (man sollte einen kompletten Tag einplanen) - das Völkerschlachtdenkmal, absolut beeindruckend und gigantisch - der botanische Garten (jedoch auf Öffnungszeiten der Gewächshäuser acht geben!) - der Sachsenpark und das neue Messegelände (leider etwas ruhig, da keinen Messe war) Nach unserer Einschätzung nicht so die Wucht das "Panometer": Hier steckt mit Sicherheit eine Wahnsinns-Arbeit dahinter, jedoch keine die einen Eintritt von 10,00 € p.P. (für einen Rundgang von etwa 15 Min.)gerecht wird. Vielleicht lag es auch an der "Welt", die in unserem Fall "Amazonien" war. Also nur ein Tipp für absolut Interessierte.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 28.08.2011 Für Unterkunft: 237938

Ausflugtipps: Wanderung direkt von Haus nach Rübeland mit Baumannshohle und Hermannshöhle möglich. Mit dem Auto in 20 min nach Thale, dort toller Kletterpark für Jung und Alt, Funpark, Seilbahn zur Roßtrappe, Gondelbahn zum Hexentanzplatz, kleiner Tierpark (Wölfe, Bären, Eulen, Adler, Rotwild ect.) und Harzbob (ist das Geld wert). Nicht zu empfehlen der Schirkebob, zu kurz und ereignislos für das Geld. In Thale ist die Thale-Therme sehr zu empfehlen. Schöne Wanderwege zum Brocken oder Fahrt mit der Brockenbahn. Abfahrt ab "Drei Annen", hier ist der Zug noch nicht zu voll. Sehr zu empfehlen ist Goslar, sehr alte Stadt mit Fachwerkhäusern und der Kaiserpfalz. Etwas weiter zu fahren, lohnt sich. Kann man verbinden mit einer Wanderung auf den Bocksberg in Hahnenklee, diesen kann man auch mit Monsterrollern hinab fahren. Bitte unbedingt die HARZCARD erwerben. Viele der oben genannten Erlebnisse kann man kombinieren und man spart viel Geld!!!

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 10.08.2011 Für Unterkunft: 605820

Ausflugtipps: Da wir aus der näheren Umgebung stammen (Köthen, Halle, Leipzig) kennen wir alle lohnenswerten (eigentlich ist der ganze Harz lohnenswert) Ausflugsziele von vielen Harzbesuchen her inn- und auswendig. Deshalb begeben wir uns lieber auf ausgedehnte Wanderungen in den Wald. Dort gibt es immer etwas zu entdecken, auch im Winter ohne Schnee. Am 27. Dezember konnten wir auf dem Weg zum Krockstein an einer geschützten Stelle blühende Veilchen bewundern (hatten leider keinen Fotoapparat dabei). Enkel Emil (4) war vom Besuch der Hermannshöhle beeindruckt. Es ist schön, dass die Höhlenführerinnen besonders auf Kinder (kenne einige von Besuchen mit meinen Schülern) eingehen, so dass er für diese zu einem spannenden Erlebnis wird. Sehr empfehlenswert ist eine Besichtigung des Besucherbergwerks "Drei Kronen&Ehrt". Man fährt ein, die Führung geht dann zu Fuß weiter. lohnenswert für die ganze Familie.

Von: Heike Hübner Bewertung vom: 04.01.2014 Für Unterkunft: 587952

Ausflugtipps: Blankenburg liegt zwischen den optisch schöneren, aber auch sehr lebhaften Städten Wernigerode und Quedlinburg. Mit dem kostenlos Busverkehr kommen Sie stündlich dort hin. Die oben gelegene alte Klosterkirche in Quedlinburg (mit Eintritt) enttäuschte uns. In Blankenburg ist die (noch nicht fertig restaurierte) Burg Blankenstéin mit dem weitläufigen Park und dem Schloßgarten zu besichtigen. Auch die Teufelsmauer mit dem Felsen "Großvater" sind einen Besuch wert. Unbedingt besuchen sollten Sie auch die Burg Regenstein in der Nähe von Blankenstein. Thale bietet u.a. einen tollen,fantastischen Hochseilgarten und eine Seilbahn zum Hexenplatz. Wir sind auch, von Kassel kommend, quer durch den Harz über Clausthal-Zellerfeld und Braunlage nach Blankenburg gefahren, damit wir schon einmal einen Einblck vom waldreichen Harz bekamen. Es hat sich gelohnt!

Von: Klaus-Peter H., Meerbusch Bewertung vom: 31.08.2013 Für Unterkunft: 9408905

Ausflugtipps: Märchenpark in Salzwedel - Für Kinder wunderschön und bei schönem Wetter können Badesachen mitgenommen werden. Es ist ein kleines Schwimmparadies zum Herumtoben vorhanden. Wir wussten es leider nicht. Bei schlechtem Wetter ist auch eine Spielscheune vorhanden. Die haben wir allerdings nicht gesehen. Maislabyrinth - Kostenloser Spaß am Rande von Arendsee, in der Mitte gab es einen Aussichtsturm zu entdecken Blaulichtmuseum in Beuzen - niedrige Eintrittspreise, kostenlose Führung und jede Menge Polizei-, Feuerwehr- u. Rettungsfahrzeuge zu sehen, es gab sogar ein kleines "DDR-Geschäft" zu besichtigen Kloster in Arendsee - schön ist die Klosterkirche, wer dort allerdings Fotos machen möchte, muss 1 € extra bezahlen, ansonsten auch niedrige Eintrittspreise

Von: C. Schulz Bewertung vom: 01.09.2013 Für Unterkunft: 443286

Ausflugtipps: Der Ziegeleipark in Mildenpark war eine tolle Entdeckung! Unbedingt empfehlenswert! Rheinsberg ist schöne Stadt, das Schloss bietet u.a. eine Kinderaudiotour (im Preis inklusive) an, die uns gut gefallen hat. Die drei Seen kann man entdecken, besonders der Wutzsee, da dort keine Motorboote fahren und das Wasser so schön klar ist. Den Wutzsee sollte man unbedingt umrunden, zudem ist dort die schönste Badestelle mit wundervoller Abendsonne (Geheimtipp!). Immer freitags gibt es frisches Obst und Gemüse auf dem Lindower Markt. Bei Neuruppin steht außerdem ein dreistöckiges Haus in dem man Antiquitäten (Möbel) anschauen und kaufen kann. Neuruppin ist auch einen Tagesausflug wert, dort gibt es ein tolles Cafè mit selbstgemachtem Gebäck

Von: Laura R. Bewertung vom: 12.09.2012 Für Unterkunft: 641809

Ausflugtipps: Sehr viele Sehenswürdigkeiten sind in kurzer Zeit erreichbar. Schloß Rheinsberg(Führungen oder eigenständige Besichtigung mit Kopfhörer besonders für Kinder als Kinderprogramm geeignet), Tierpark Kunsterspring, Landesgartenschau Oranienburg, Vogelpark und Holzkirche Lindow, Kirche Neuruppin mit Ausblick über den Ort, Bootsfahrten über den Ruppiner See, Schleuse in Altfriesack, bei schlechten Wetter gute Bademöglichkeiten in Neuruppin und Lindow, Eintrittspreise sind sehr niedrig und familienfreundlich, in Lindow und Umgebung sehr schöne große und gut ausgestattete Kinderspielplätze, viele Gaststätten sehr auf Kinder und Familien orientiert (Spielplatz an vielen Gaststätte, Wickeltische flexsibles Kinderessen).

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 10.07.2009 Für Unterkunft: 959014

Freizeit & Kultur

Brocken (Harz)Burg Falkenstein (Harz)Flughafen Leipzig/Halle
Harz (Mittelgebirge)JahrtausendturmMagdeburger Dom
Naumburger DomSchloss CharlottenhofSchloss Colditz
Schloss SanssouciSkigebiet BraunlageStadtschloss (Potsdam)
VölkerschlachtdenkmalZoo Leipzig

Zoo Leipzig

Der Leipziger Zoo befindet sich nordwestlich von der Innenstadt und ist als große Parkanlage gestaltet. Der Zoo in Leipzig bildet einen Lebensraum für mehr als 850 unterschiedliche Tierarten und zählt damit zu den artenreichsten Zoos in ganz Europa. Aufgeteilt in sechs Themenwelten kann man hier viel über die Tiere und ihre Lebensweise erfahren. Gegründet wurde der Zoo um 1880 und wurde seitdem stetig vergrößert und modernisiert. Während der Weltkriege stand es sehr schlecht um den Zoo und viele Tiere starben. Mit der Zeit wurde der Zoo Leipzig aber wieder vergrößert und viele neue ... mehr

Harz (Mittelgebirge)

Der Harz als eines der ausgedehntesten deutschen Mittelgebirge erstreckt sich über weite Teile von Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen und erreicht im Gipfel des Brocken eine Höhe von 1.141 Metern. Er ist auch an Gewässern reich, und im Jahr 2010 wurde das System der Oberharzer Wasserwirtschaft von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. ... mehr

Brocken (Harz)

Der Brocken ist ein Berg in Sachsen-Anhalt. Ca. 2 Kilometer westlich vom Gipfel des Brockens verläuft die Grenze zu Niedersachsen. Der Berg ist mit 1141,10 Metern über NN die höchste Erhebung im Harz und im ganzen Norden von Deutschland. Die nächsten bekannten Orte sind Wernigerode und der Kurort Schierke. Der Brocken ist für extreme Wetterbedingungen bekannt. Durch seine freie Lage im Norden von Deutschland entspricht das Klima im Sommer einer höhergelegenen, sogar alpinen Lage von 1600 – 2200 Metern Höhe. Es gab Jahre, da lag der Brocken über 200 Tage im Jahr unter ... mehr

Schloss Sanssouci

Das Schloss Sanssouci in Potsdam ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Berlin. Der Name kommt aus dem Französischen und bedeutet „ohne Sorge“. Mit seinem Schlosspark gehört es zum Weltkulturerbe der UNESCO. 1747 wurde im Auftrag vom preußischen König Friedrich dem Großen ein kleines Sommerschloss im Rokoko-Stil und die berühmte Gartenansicht mit den Weinterrassen vollendet. 1840 wurde Schloss Sanssouci erweitert. Am Schloss befindet sich die Gruft Friedrich des Großen, der im Volksmund Alter Fritz genannt wird. Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten ... mehr

Stadtschloss (Potsdam)

Das Potsdamer Stadtschloss war ein bis 1945 existierendes Barockschloss zwischen dem Alten Markt und dem Lustgarten. Es brannte 1945 aus und wurde später abgetragen. Aktuell (2011) läuft ein Wiederaufbau als Sitz des Brandenburgischen Landtags. Vorläufer des Stadtschlosses war eine Burg am Ufer der Havel. Ein Ausbau der Anlage erfolgte erst ab 1598 in mehreren Schritten. Insbesondere unter dem Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm entstand ab 1662 ein frühbarocker Neubau, der im 18. Jahrhundert durch Friedrich II. noch entscheidet um- und ausgebaut wurde. Das damalige Äußere des ... mehr

 

weitere Sehenswürdigkeiten in Sachsen-Anhalt

Reiseberichte

Den Arsch geschmiert und ab dafür!Fachwerk und Dampfzüge in Wernigerode am Harz - Mit dem eigenen Wagen - Unterkunft in einem HotelHarzreise
Kanutour in ThüringenKurzurlaub in LeipzigMerseburg
Potsdamurlaub im FerienhausReise in die Vergangenheit - das Plauer SchlossStädtereise
Tangermünde - unsere persönliche Perle der AltmarkUrlaub in LeipzigWellnessurlaub in Bad Sulza
Wunderbar wanderbar - der HarzZur Kulturellen Landpartie ins Wendlandweiter Reiseberichte in Sachsen-Anhalt

Merseburg

Es ist ein Gefühl als hätte man eine Zeitreise gemacht: Nicht hundert Jahre, sondern tausend Jahre zurück in die Vergangenheit. Und dabei erinnern einen Mauern, Türme, Schloss und Kirche nicht etwa an eine finstere Vorzeit, nein, hier darf man das Mittelalter getrost als märchenhaft bezeichnen. Gelegen an der Saale hatte sich hier im Mittelalter eine Metropole entwickelt, die bis heute in ihrer erstaunlichen Schönheit erhalten ist. Und dabei trifft man keinesfalls auf eine eilige Großstadt, die bemüht ist, ihre Vergangenheit abzustreifen, sondern eher auf eine gemütliche kleine Stadt, ... mehr

Städtereise

Magdeburg an der Elbe ist immer eine Reise wertMagdeburg Hier sei zu erwähnen, das es sich um die Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt handelt, welche wiederum in 40 Stadtteile unterteilt ist, wobei es selbst innerhalb der hier benannten Stadtteile gibt es weitere Unterteilungen, die sich im Laufe der Zeit eingebürgert haben. Magdeburg selbst ist 1200 Jahre alt. Über die Pfingstfeiertage haben wir hier eine Städtereise hin unternommen. Es waren herrliche, sonnige Tage in dieser wunderschönen Stadt, die in herausragender Weise Alt und Neu miteinander verbindet. Diesesmal haben wir unseren ... mehr

Harzreise

Schon lange hatte ich Sehnsucht nach den Reisezielen meiner Kindheit, so dass ich für dieses Jahr eine kleine Harzreise einplante. Da wir eine recht große Familie mit 5 mitreisenden Kindern (Jungen) sind, ist Urlaub im Ferienhaus die für uns geeigneteste Art, recht komfortabel Urlaub zu machen, ohne andere zu stören. Als ich im Internet das Stichwort "Bodetal" eingab, fand ich eine Reihe zauberhafter Ferienwohnungen und Ferienhäuser zu wirklich günstigen Preisen, von denen ich mir eine hoch oben auf dem Berg im Örtchen Treseburg aussuchte, deren Eigentümer auch kein Problem damit ... mehr

Zur Kulturellen Landpartie ins Wendland

Jedes Jahr findet von Himmelfahrt bis Pfingsten die "Kulturelle Landpartie" im Wendland, Landkreis Lüchow - Dannenberg, statt. Wendland, wird sich manch einer fragen. Wo ist das? Spätestens wenn man den Ortsnamen Gorleben fallen lässt, dürfe es klar sein. Und da gibt es eine, äh, wie heißt das noch? Geboren aus der Idee, den Widerstand gegen das Atommüllendlager zu unterstützen, erfreut sich die "Kulturelle Landpartie" mittlerweile einer großen Beliebtheit und für einige Tage ist das sonst so beschauliche Wendland beinahe überschwemmt von Menschen, die auf der Suche nach ... mehr

Fachwerk und Dampfzüge in Wernigerode am Harz - Mit dem eigenen Wagen - Unterkunft in einem Hotel

Wernigerode, eine Stadt mit zwei Bahnhöfen Wernigerode in Sachsen-Anhalt hat zwei Bahnhöfe. Am ersten Bahnhof kommen die Züge der Deutschen Bahn an. Der zweite Bahnhof liegt gleich daneben und gehört den Harzer Schmalspurbahnen. Man kann von Wernigerode aus nach Fahrplan mit dem Dampfzug Ausflüge machen. Das wollten wir erleben, deswegen haben wir über Internet ein Hotel gebucht und sind mit dem Auto hingefahren. Wir waren von Mittwoch Abend bis Sonntag morgen in Wernigerorde - ein selbstorganisierter kurzer Urlaub. Eine Klimaanlage im Hotelzimmer ist hier kein Luxus Wir hatten Glück ... mehr

1.391 Objekt Bewertungen der Gäste in Sachsen-Anhalt anzeigen

Radius 15 km
Die Koordinaten wurden automatisiert zugewiesen und entsprechen evtl. nicht der exakten Lage der Unterkunft. In der Regel wird der Mittelpunkt des nächstgelegenen Ortes angezeigt.

Unsere Experten

Heute von 09:30 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
5.023
Bewertungen
Berechnet aus
4.091
Bewertungen
 
43.252
Personen gefällt
tourist-online
 
773 Personen
empfehlen
tourist-online