Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Sommersbach

0251 38480 800

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 08:00 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!

67 Unterkünfte erfüllen diese Kriterien.

67 Unterkünfte
Karte anzeigen
(Seite 1 von 4)

Informationen zu Sommersbach

Tipps aus Kundenbewertungen anderer Unterkünfte in der Umgebung:

Ausflugtipps: Die Woche in dem genannten Ferienhäuschen war einsame Spitze! Wir staunten nicht schlecht, als wir ankamen und die wunderschöne, z.T. noch neue, Ausstattung erblickten. Es war sehr gemütlich und einladend. Besonders die Küche war ein Highlight. Sie war klein aber es war alles vorhanden was man benötigt. Viele vorsorglich mitgebrachte Küchenutensilien (man will im Urlaub ja schließlich auf nichts verzichten :o))waren schon vorhanden. Und sogar meine heißgeliebte Spülmaschine mußte ich nicht vermissen. Da uns auch das Wetter sehr wohl gesonnen war konnten wir jeden Morgen auf der gemütlichen, von Büschen etwas verdeckten, Terrasse frühstücken und uns auch tagsüber gerne dort aufhalten. Lediglich Sonnenliegen haben gefehlt, aber die bringen wir uns beim nächsten Mal einfach mit. Ein wirklich gutes Restaurant ist das Seehotel/Restaurant SEEHOF am Hafen/Anlegesteg in Immenstaad.Hier stimmt alles, vom Angebot über den Service und die Qualität. Sehr empfehlenswert! Absolut ungeniesbar und heruntergekommen ist das Restaurant "Schiff" in Immenstaad. Hier war lediglich eine Bedienung nett und die Qualität ist unterirdisch. Eigentlich schade wenn man bedenkt, das der Standort direkt am See eine Goldgrube sein könnte. Leider konnten wir nicht alles machen, was wir uns vorgenommen hatten. Also müssen wir nochmal hin .... :o) Jipieh!! Viel Spaß aus Jöhlingen

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 09.06.2009 Für Unterkunft: 545330

Ausflugtipps: - Rundwanderung am Niedersonthofener See und danach Einkehren im Landgasthof Sonne in Waltenhofen. Sehr kinderfreundlich und Preis- und Leistungsverhältnis optimal. Essen und Kuchen auch sehr gut. - Eistobel eine tolle Tour ohne Kinderwagen bei Isny bei Riedholz zwi. Grünenbach und Meier- höfen - Alpsee Bergwelt - die längste Rodelbahn in Deutschland - einfach gigantisch - Eschacher Weiher - eine Rundwanderung vom Haus weg ca. 2 1/2 Stunden möglich, sehr schön. - Rundwanderung von Buchenberg am Moorweiher vorbei den Allgäuer Rad- und Wanderweg nach Schwarzerd über Einöde zurück und am Moorweiher einkehren im Landgasthof - Nach Missen in die Brauerei mit Essen: Bier und Essen einfach Klasse

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 12.11.2011 Für Unterkunft: 695129

Ausflugtipps: Kanzelwandbahn ist ein Muß, mit einer größeren oder kleineren Wanderung verbunden im Anschluß. Außerdem gibt es im gesamten Kleinwalsertal ein breites Angebot an Touren und Ausflügen, weit oben oder im Tal. Kombiniert mit dem Wanderbus sind unzählige Möglichkeiten gegeben. Natürlich besuchten wir auch die Flugschanze in Oberstdorf, weil wir aus der Nähe von Klingenthal kommen, wo die neue Schanze steht, interessierte uns dieses Objekt. Leider waren wir dort etwas enttäuscht, Das gesamte Objekt mit der Containern für die Sportler und das Umfeld hatten wir uns etwas anders vorgestellt. Auf uns machte es einen sehr ungepflegten und abgewirtschfteten Eindruck. Auch andere Touristen, die zum gleichen Zeitpunkt dort waren haben diese negativen Eindrücke geäußert. Dies hat unserer Meinung nach nichts mit neu und alt zu tuen, es ist einfach ungepflegt. Hoffentlich verstehen Sie dies Kritik richtig.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 05.10.2011 Für Unterkunft: 539277

Ausflugtipps: Im Umkreis von 50 Km gibt es viele Sehenswürdigkeiten. Wir waren in Friedrichshafen und haben uns das Zeppelin Museum, das Hymer Wohnwagen Museum, das Flugzeug Museum, und die Stadt Friedrichshafen angesehen. Wir waren zur Hochgratbahn Oberstaufen-Steibis. Wir waren beim Baumwipfelpfad Skywalk Allgäu Scheidegg. Auf unser täglichen reisen sind wir auch durch fiele Dörfer und kleinere Städte sowie Landschaft gefahren die uns sehr beeindruckt haben. Wir haben unseren Urlaub sehr erholt und mit positiven Eindrücken beendet.

Gastronomie: Am ende jeden Tages sind wir in die schöne Stadt Isny gegangen und haben den Tag bei einen guten Essen und ein Glas Wein in sehr guter Atmosphäre enden lassen. Die Gastfreundschaft der Betreiber der Kneipen Kaffees Restaurants Geschäfte usw. in Isny und Umgebung sind einfach super. Welche Lokalität uns am besten oder weniger gut gefallen hat möchten wir hier nicht nennen. Dies sollte jeder Gast selbst entdecken.

Von: Werner W., Neu-Eichenberg Bewertung vom: 31.08.2014 Für Unterkunft: 7524405

Ausflugtipps: Ein besonderes Highlite ist natürlich die Insel Mainau. Aber auch Meersburg mit der Alten Burg und dem alten und neuen Schloß darf nicht unbesucht bleiben.Allerding ist die Parkplatz Situation auf Grund der vielen Urlauber in Meersburg nicht so prickelnd. Viele Wanderwege und Radwanderwege laden zum erholen ein. Ein weiteres Highlite ist das Zeppelinmuseeum in Friedrichshafen wo man sehr viel über die Luftschifffahrt erfahren kann. Zu empfehlen wären natürlich die Rundflüge mit den Luftschiffen der Friedrichshafener Luftschiffflotte aber die sind doch recht Preisintensiv so das nur wenige die sicherlich grandiose Aussicht genießen können. Weiter zu erwähnen sind die Pfahlbauten,das dortige Reptilienhaus,der Affenberg, sowie das Ravensburger Spieleland wo sich Klein und Groß nach Herzenslust austoben kann. Sehr schön ist natürlich auch das Minimundus. Hier in ca 2 Std einmal rund um die Welt ist großartig.

Von: Iris E. Bewertung vom: 30.08.2012 Für Unterkunft: 545330

Ausflugtipps: Jeder Weg in die Natur wird belohnt. Daher immer Kamera und Fernglas mitnehmen!!! Für kurze Wege: Vom Haus weg den Vorderberg hoch in den Wald, vorbei an einer ungewöhnlichen Fichte mit neun Spitzen bis zum Schloss Zeil. Kleine Wanderung zum Schwarzen Berg (Achtung: nach Reichenhofen fällt die Straße 23 %). Käserei Vogler in Bad Wurzach-Gospoldshofen: Führungen nur donnerstags, dafür gibt es an jedem Tag eine Wahnsinns-Auswahl an leckerem Käse (verführt zu Mehreinkauf!). Mit dem Auto: Isny und Umgebung sind recht schnell erreichbar. Bürgerbahnhof in Leutkirch.

Von: Thomas Schubert Bewertung vom: 29.09.2014 Für Unterkunft: 159926

Ausflugtipps: Für September-Gäste: Viehscheidtag (Wir haben den Almabtrieb der blumengeschmückten Rinder mit Blasmusik, Festzelt und Volksvergnügen in Nesselwang miterlebt). Kloster und Basilika Ottobeuren - Klosterkirche mit Führung, Klostermuseum sehr sehenswert. Kabinenbahn Tegelberg mit Blick auf Schloß Neuschwanstein und herrlichem Rundumblick auf Seen und Bergketten von den Kaffeeterrassen bei der Bergstation, Startpunkt für Drachenflieger, Wanderwege Lindau(hochinteressante Stadtführung) und Bodensee Memmingen - zauberhafte Altstadt mit viel Atmosphäre und einer tollen Kleinkunstbühne im Künerhaus (PIK)

Von: Sabine Krause Bewertung vom: 05.10.2013 Für Unterkunft: 995181

Ausflugtipps: Super toll ist der Skywalk in Scheidegg und auch die Wasserfälle in Scheidegg. Der Eistobel ist auch sehr zu empfehlen. Wir sind oft in der Nähe von Isny im Urlaub, daher haben wir dieses mal nicht so viele Aktionen gesucht, eher die Erholung und die hatten wir hier. Ein Ausflug nach Lindau ist von Maierhöfen aus auch ein Muss. Traumhaft schön. Die Landschaft lädt vor allem zum Wandern ein, da braucht man nicht unbedingt eine spezielle Attraktion.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 10.06.2012 Für Unterkunft: 623820

Ausflugtipps: Die Tettnanger Altstadt ist gemütlich, verkehrsberuhigt und lädt zum Verweilen ein. Tettnang ist eine Hopfenstadt. Das Thema sollte man sich erschließen durch den Besuch des Hopfenmuseums, den Genuss der leckeren Tettnanger und Allgäuer Biere und die Rundfahrt auf dem Hopfen-Radweg. Langenargen ist ein Muss, zum Flanieren am See und wegen der einzigartigen Drahtseilbrücke über die Argen. Entlang der Schussen bis Eriskirch ist es landschaftlich sehr schön. Das Eriskircher Ried bietet Natur und romantische "Sonnenuntergang-Strände". Eine Fahrt mit dem Schiff über den Bodensee ist immer etwas Tolles. Von Friedrichshafen sind alle Seestädte und Sehenswürdigkeiten einfach über das Wasser zu erreichen.

Von: Michael Fiegle Bewertung vom: 14.04.2013 Für Unterkunft: 688829

Freizeit & Kultur

EistobelKloster St. Georg (Isny)Pulverturm (Leutkirch im Allgäu)
Schloss ZeilSkigebiet FluckenliftSkigebiet Iberg der Skiberg
Skigebiet Isny - Maierhöfen/Felderhalde/IbergSkigebiet Liftanlagen OberwilhamsSkigebiet Panoramalifte Hopfen
Skigebiet Skilift Argental-WeitnauSkigebiet Skilift GohrersbergSkigebiet Stixner-Skilifte
Skigebiet Weiler/Simmerberg  

Eistobel

Der Eistobel im Weställgäu ist ein erdgeschichtliches Highlight und Wunder der Natur. In einer tiefen Schlucht stürzt das Wasser der Oberen Argen über Strudel und Wasserfälle gen Tal. Etwa drei Kilometer lang ist dieses Naturschauspiel, das wir der letzten Eiszeit zu verdanken haben. Damals grub sich der Abfluss eines Schmelzwassersees in das Gestein ein – mit der Zeit wurde die Schlucht immer tiefer und legte dadurch einige spektakuläre geologische Zeugnisse frei. Auf dem Weg durch den Eistobel trifft man auf unterschiedlich alte Gesteine, die in einem Zeitraum von mehreren ... mehr

Skigebiet Liftanlagen Oberwilhams

Das Skigebiet in Oberwilhams gehört mit einer maximalen Gipfelhöhe von 1040 Metern und einer Gesamtpistenlänge von 2 Kilometern zu einem der eher niedrigeren und kleinere Skigebiete im Allgäu in Bayern, weshalb es gerade bei Familien mit Kindern sehr beliebt ist. Die Schwierigkeitsgrade der Pisten reichen von leicht bis mittelschwer, sodass es für Anfänger und Fortgeschrittene genau das Richtige ist, und es stehen ein Schlepplift und zwei Übungslifte zur Fahrt auf den Berg zur Verfügung. Profisportler hingegen werden hier nicht auf ihre Kosten kommen. Dann ganze Ambiente im Skigebiet ... mehr

Skigebiet Stixner-Skilifte

Das Skigebiet Stixner-Skilifte befindet sich in der etwa 1.400 Einwohner großen Gemeinde Missen-Wilhams im Süden des bayerischen Allgäu. Es stellt eines der kleineren Skigebiete Deutschlands dar und umfasst zwei Abfahrtspisten der Stufen Rot und Schwarz mit einer Länge von insgesamt 1,1 Kilometern, zu welchen außerdem eine Liftanlage gehört. Langlaufloipen sind in der Umgebung der Gemeinde ebenfalls reichlich vorhanden. ... mehr

Skigebiet Panoramalifte Hopfen

Mit einer maximalen Höhe von 980 Metern ist das Skigebiet Hopfen ein eher niedrig gelegenes Skigebiet im Allgäu in Bayern und auch die Pistenlänge von 2 Kilometern ist überschaubar. Die Pisten sind ausschließlich als leicht eingestuft, weshalb das Skigebiet besonders gut für Familien mit Kindern und Anfänger geeignet ist. Über fünf verschiedene Lifte, darunter zwei Kinderlifte und ein Tubinglift, kann man auf den Berg fahren und per Ski, Snowboard oder auch mit dem Reifen über die 350 Meter lange Tubingbahn hinabfahren. Von der Bergspitze aus kann man zudem das tolle Panorama auf die ... mehr

Schloss Zeil

Auf dem Grundstück wo heute das Schloss Zeil zu finden ist, stand im Mittelalter eine Berganlage. Diese ist im südlichen Teil des Hofes noch zu besichtigen. Die ursprüngliche Burg Zeil wurde 1598 abgerissen und durch Truchsess Froben von Waldburg-Zeil neu errichtet. Vorerst ließ er eine Kirche und ein Stift bauen. Das Schloss folgte. Besonders schön ist der Hofgarten oder auch Schlossgarten genannt. Ursprünglich wurde der Garten im Renaissancestil bepflanzt. Doch im 19. und Anfang des 20 Jh. wurde die Gartenanlage verändert und erweitert. Heute befindet sich der prächtige Bau in ... mehr

 

weitere Sehenswürdigkeiten im Allgäu - Alpen

Reiseberichte

Entspannung und Abendteuer im AllgäuErlebnisreiche Wandertage in Ofterschwang im AllgäuKurzurlaub am Bodensee
mit Zug und Fähren den Bodensee entlangRadreise rund um den BodenseeSchifoan im Tannheimer Tal
Skiurlaub in den Allgäuer AlpenUnser Kurzurlaub in den Europa-Park in RustUnser Urlaub in Wertach
Urlaub auf dem Bauernhof im AllgäuUrlaub in der Ferienwohnung am malerischen BodenseeUrlaub in Unterjoch
Wellness im AllgäuWochenendreise nach Lindau am Bodenseeweiter Reiseberichte im Allgäu - Alpen

Schifoan im Tannheimer Tal

Ab Frankfurt in Richtung Süden, durch das schöne Allgäu, öffnet sich bereits kurz hinter der deutschen Grenze das Tannheimer Tal. Unerwarteterweise viel Schnee bis hinunter Tal, dank der ersten Schneefälle einige Tage zuvor um Weihnachten. Idyllisch führt die Landstrasse durch beschauliche Ortschaften mit ausreichend weihnachtlicher Beleuchtung und Beschmückung. Wir passieren Orte wie Zöblen und Tannheim und erreichen dann unser Urlaubsziel: Grän Haldenwang, den vorletzten Ort des Tals. Nur Nesselwängle, unser Ziel im Vorjahr befindet sich als Abschlussort des Tals.Wir beziehen nach ... mehr

Radreise rund um den Bodensee

„Am Bodensee beginnt der Süden“ hieß einer der bekanntesten Werbeslogans ind en 60iger Jahren. Damit wurde vor vielen Jahren die mediterrane Lebensart der Region beworben.Weil es nicht immer große Abenteuerreisen sein müssen, haben wir uns in diesem Jahr für eine Rundreise mit dem Fahrrad um den Bodensee entschieden. Übernachtet haben wir in günstigen Pensionen und der Konstanzer Jugendherberge.Romantische UferpromenadeAusgangspunkt unserer einwöchigen Fahrt, war das StädtchenÜberlingen, das nur eines von vielen Städten entlang des Bodenseeradweges ist. Dieser umrundeten den See ... mehr

Entspannung und Abendteuer im Allgäu

Endlich hatten wir den 20. August 2011. Unser diesjähriger Urlaub führte meine Mutter, meinen Freund und mich ins Allgäu, genauer gesagt nach Ratholz direkt an den Alpsee, welchen man schon vom Balkon unseres Hotels aus sehen konnte.RatholzAlpseeWährend dem 5-tägigen Aufenthalt wurde natürlich nicht nur entspannt, sondern auch der eine oder andere Ausflug unternommen.So kam es, dass ich mich, ja schon fast gezwungenermaßen in der Salzgrotte in Oberstaufen wiederfand. Nun kann man sich darunter eine Art Sauna vorstellen, in welche man jedoch mit Bekleidung rein darf, ausgenommen sind ... mehr

Urlaub auf dem Bauernhof im Allgäu

Schon lange wollte ich einmal Ferien auf dem Bauernhof machen. Auf einem bewirtschafteten Bauernhof natürlich, wo noch Tiere leben und der Bauer seine Feldarbeit verrichtet. Mein Mann war gleich begeistert, und das Projekt „Ferien auf dem Bauernhof“ konnte in Angriff genommen werden. Die erste Frage: Wohin wollen wir denn überhaupt? Die Wahl fiel auf das Allgäu. Nach eingehender Recherchearbeit fanden wir einen Hof in der Nähe von Oberstaufen. Das ist der Ort, der durch die berühmte Schrothkur bekannt wurde, die dort in jeder Kurklinik und in fast jedem Hotel oder Gästehaus ... mehr

Wochenendreise nach Lindau am Bodensee

Ich fahre vom 3. - 6. Juni 2010 nach Lindau, zur jährlichen Rundum, der Segelregatta am Bodensee. Übers Internet habe ich ein Hotel Garni nahe der Seebrücke gebucht, Hund Jacky darf auch mit. Zur morgendlichen Gassi-Runde brauchen wir nur über die Straße in den Park zu gehen. Bei strömendem Regen kommen wir auf der Insel an und fahren gleich weiter nach Bregenz zur österreichischen Seite des Bodensees.Weiter geht es nach Rorschach. Hier haben die Läden trotz Feiertag in Deutschland geöffnet. Nach einem kurzen Einkaufsbummel, der Ort Rorschach ist nicht sehr groß, setzen wir uns in ... mehr

Radius 15 km
Die Koordinaten wurden automatisiert zugewiesen und entsprechen evtl. nicht der exakten Lage der Unterkunft. In der Regel wird der Mittelpunkt des nächstgelegenen Ortes angezeigt.

Unsere Experten

Heute von 08:00 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
5.198
Bewertungen
Berechnet aus
4.073
Bewertungen
 
43.333
Personen gefällt
tourist-online
 
763 Personen
empfehlen
tourist-online