Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Weißbach

0251 38480 800

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 08:00 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!

825 Unterkünfte erfüllen diese Kriterien.

825 Unterkünfte
Karte anzeigen
(Seite 1 von 42)

Informationen zu Weißbach

Tipps aus Kundenbewertungen anderer Unterkünfte in der Umgebung:

Ausflugtipps: Voller Vorfreude kamen wir nach langer Fahrt in Vorauf an. Suchten die Rezeption auf und meldeten uns an. Dann übergab uns der unfreundliche Mitarbeiter den Schlüssel. Wir fuhren gespannt in die Whg., dort angekommen mussten wir feststellen, das diese Wohnung nicht die war, die wir gebucht hatten. Wir fuhren wieder zu der Rezeption und verlangten eine Whg. die wir im Vorfeld gebucht hatten. Eine mit 3 Schlafmöglichkeiten (1 Ehepaar, 1 Frau + 1 Mann die nicht zusammen waren). Nur der stetigen Aufforderung uns die Whg. zu geben die wir gebucht hatten, veranlasste nach langer Zeit den Mitarbeiter uns die Whg. zu geben. Sie lag nur eine Tür weiter als die falsch angebotene !! Hätte das nicht geklappt wären wir wieder heigefahren, bzw, hätten uns ein anderes Quartier gesucht. Diese endlich war genau das was wir wollten. Und so war dann der Urlaub doch noch super geworden. Chiemsee, Inzell, Ruhpolding, Bauerntheater, es gab so vieles zu sehen und zu erleben. Die Zeit lief uns einfach weg. Nächstes Jahr fahren wir wieder in den Chiemgau, aber gewiss nicht mehr nach Vorauf.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 09.09.2008 Für Unterkunft: 951875

Ausflugtipps: Wir waren jeden Tag unterwegs trotz Regen. Wanderung Malerwinkel am Königsee. Schifffahrt haben wir nicht gemacht wegen des schlechten Wetters. Thumsee umrundet.Chiemsee im Regen war nicht schön. Kenne es aber von frühen Zeiten ,da war es sehr schön. Windbeutelgäfin darf man nicht auslassen. Die große Auswahl macht es einem schwer. Natürlich mussten wir auch zum Fossil Outlet.Wimbachtal bis zur Wimbachgrieshütte über 8 km immer bergauf und natürlich wieder runter, wo ich mir sogar Blasen geholt habe.Salzburg war auch im Regen sehenswert. Salzburger Nockerln aber nur einen Berg haben wir nach dem Essen zu zweit gegessen. Höglwörther See (Klosterweg)sind wir gelaufen und haben uns das Kloster von außen ansehen können. Die kleine Kirche war auch sehr schön.Die Weissbachschlucht sind wir gelaufen 5 km über Stock und Stein. An einer Stelle bin ich Barfuß durch eine riesige Wasserlache gelaufen. Kehlsteinhaus sind wir raufgefahren. Schnee pur. Rutschparty war angesagt,trotzdem waren meine Treckingschuhe mit Strümpfen und Hose nass geworden.

Von: Heidi Preilowski Bewertung vom: 01.06.2015 Für Unterkunft: 930137

Ausflugtipps: Vom Haus aus zu den Wasserfällen und dann zum Grander Schupf (super tolle Hütte) ca. 45 Minuten Vom Haus aus zu den Wasserfällen und dann zum Kitzbühler Horn und über St Johann zurück ( 9 Stunden, anstrengend aber ein Erlebnis, viele Stempel für Wandernadel / Harschbichl Alm nicht auslassen) Hahnenkamm mit Seibahn rauf, dann Rundwanderung mit Lehrpfad und anschließend über die FIS- Abfahrtsstrecke zurück ins Tal (ganz schön steil) Ab ins Touristenbüro - Wandernadelheft für die Kinder holen : alle Kinderwanderungen sind ein echtes Erlebnis gewesen. Besonders zu empfehlen ist das Hexenwasser / hier vorher Handtuch in den Rucksack packen weil Wasserspielplätze vorhanden. Kletterpark am Kitzbühler Horn: Saugeil für Heranwachsende und Erwachsene Lamprechtshöhle bei schlechtem Wetter / Halbtagestour Krimmler Wasserfälle und ganz nach oben hoch ins Tal: Atemberaubend aber viele Touries Stripsenjochhaus / Wilder Kaiser: anstrengend schön (6 Stunden, Stempel für Wanderkarte) Schwarzsee umwandern und Boot fahren / tolles Panorama

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 29.08.2011 Für Unterkunft: 280720

Ausflugtipps: Das schönste für unsere Kinder war der Bach direkt an der Ferienwohnung. Die Kinder konnten mit den Steinen bauuen und nach Herzenlust planschen. Wir haben jeden Tag die Sommerrodelbahn besucht meist zum Abschluss des Tages. Der Königssee war aber unser absolutes Highlight mit Fahrt auf den Jenner ( Seilbahn). Auch Berchtesgarden Stadt ist den ein oder anderen Spaziergang wert. Wir waren im ortsansässigen Brauhaus ( ca. 1 km ) von der Ferienwohnung enfernt. Das Salzbergwerk ist auch einen Besuch wert, etwas was man nicht jeden Tag sieht. Auch die Fahrt zum Kehlsteinhaus ist ein beliebtes Ausflugsziel mit einem geschichtlichen Hintergrund. Das Naturbad Aschauerweiher ist etwas für Menschen die im Urlaub auch das Wasser brauchen und nicht nur Berge. Sehr urig und natürlich . Die Kinder und die Mama hatten ihre Freude.

Von: Holger Hagedorn Bewertung vom: 21.08.2013 Für Unterkunft: 661023

Ausflugtipps: Strandbad Übeersee- herrlich, da man sehr weit hineinlaufen konnte und das Wasser weiter hintenimmernoch erst brusthoch war. So konnten unsere Jungs 12 und 7 Jahre getrost mit unserem Schlauchboot paddeln. Wasser sehr klar, man konnte bis auf den Boden sehen. Eintrittspreis akzeptabel Familie 6 Euro- bis 17 Uhr.Danach kostenlos. Ausflugsziel " Wendelstein " mit der Zahnradbahn hoch und zu Fuß den Rundweg - wunderschön und locker auch für nicht Bergsteiger zu bewältigen. Bei Schlechtwetter Ausflug nach Berchdesgarden ins Salzbergwerk - nicht von der langen Schlang an der Kasse abschrecken lassen - es lohnt sich! Anschauen muss man natürlich Herrenchiemsee. Wir haben die Kinderführung genommen, war sehr schön und anschaulich gemacht.Auch für 12- Jährigen noch o.k.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 14.09.2011 Für Unterkunft: 278543

Ausflugtipps: Vieles liegt sehr günstig im Näheren Umkreis. Unbedingt anschauen: Salzburg, Wolfgangsee, Salzmuseum in Bad Reichenhall, Königsee (mit Bootsfahrt) und Bergbahnfahrt zum Jenner, Almbachklamm, Gutshof Aiderbichl (Gnadenhof für Tiere), Dokumentation Obersalzberg(historische Aufarbeitung der NS-Vergangenheit)(Hinweis: die Strasse nach dorhin hat eine Steigung und somit auch dann wieder ein Gefälle von 24%). Vorsicht vor der Autobahnausfahrt Anger!!! Das Navi erkennt sie, optisch ist sie jedoch kaum zu erkennen. Das 1.Mal fährt man meist vorbei. Hat so gut wie keinen Ein- und Ausfädelungsstreifen. Gefährliche Sache.

Von: Daniela Leotta Bewertung vom: 27.05.2013 Für Unterkunft: 151395

Ausflugtipps: Was soll man zu Berchtesgaden aufschreiben, das nicht interessant wäre???? Die Möglichkeiten etwas zu unternehmen sind so vielfältig, da lässt sich keine beste Empfehlung aussprechen - wer wandern will wandert, wer klettern will klettert, wer Sightseeing will, kann dies ausreichend tun(z.B. super Busanbindung nach Salzburg). Das Berchtesgadener Land hat einfach viel zu viel zu bieten!!! Wir haben uns vor unserem Urlaub ein Buch mit 51 Wandertouren im Berchtesgadener Land zugelegt, dieses haben wir oft genutzt und dabei herausgefunden, dass wir die angegebenen - und auch auf den Beschilderungen zu findenden- Tourenzeiten verdoppeln mussten(sicher wichtiger Hinweis für untrainierte Wandersleute).

Gastronomie: Den besten Eiskaffee weit und breit bekommt man in der Oberstadt am Weihnachtsschützenplatz im Edelweiß(das leider viele alte Gebäude bei seiner Erbauung verdrängte). Ein echter Geheimtipp ist der Gasthof zur Schießstätte, wo unter Anderem Tiroler Spezialitäten angeboten werden - er liegt nicht weit entfernt von Eisstadion und Watzmanntherme, mit dem Auto ist sie nur aus Richtung Watzmanntherme zu erreichen. Wer zu Fuß unterwegs ist, überquert die Brücke, die an der Obersalzbergbahn über den Fluß führt, und hält sich dann links. Auch ein Besuch in der Berchtesgadener Hofbrauerei ist sehr zu empfehlen und der Weg nach Hause ist nicht weit.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 30.06.2012 Für Unterkunft: 217490

Ausflugtipps: Ich empfehle Ihnen die Sommer Card Kitzbühler Alpen zu kaufen, mit welcher Sie 29 Seilbahnen in Anspruch nehmen können. Für 3 Tage zahlt man 38 EUR und für jeden weiteren Tag drei bis 4 EUR mehr. Es lohnt sich. Die weiteste Hinfahr-Strecke ist das Hochtal der Wildschönau knapp 50 Km. Fahren Sie durch den letzten Ort Auffach durch immer weiter bis zum Ende zur Angeralm. In der Wildschönau gibt es zwei Kabinenbahnen. Egal ob in Kitzbühl, Brixen, Waidring, Fieberbrunn, Ellmau, Westendorf, Hopfgarten nur um einige namhafte Orte zu nennen, können Sie die Kabinenbahnen nutzen. Darüber hinaus noch viele andere Vergünstigungen. Und überall hat man oben auf den wunderbaren Wanderwegen den Wilden Kaiser vor Augen oder die vielen Bergseen.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 18.07.2012 Für Unterkunft: 373251

Gastronomie: Super zum Frühstücken und Kaffee trinken ist ein erst neu erbautes Brot & Kaffeehaus "Bäckerei Schuhbeck". Einmaliges modernes und trotzdem urig naturnahes Ambiente. Ein Erlebnis für Auge und Gaumen. Wer Pizza mag, kann in eine kleine Pizzeria in der Innenstadt gehen,etwas unscheinbar gegenüber der Sparkasse. Gemütlich unkompliziert, preiswert & individuelle, frische und mit Liebe zubereitete Pizzen... auch verschiedene große Ecken zusammenstellbar. Sehr empfehlenswert!

Von: Andrea Krüger Bewertung vom: 09.02.2014 Für Unterkunft: 706310

Freizeit & Kultur

FrillenseeHochstaufenKloster Sankt Zeno Reichenhall
LattengebirgeMärchenpark RuhpoldingPfarrkirche St. Nikolaus (Bad Reichenhall)
SaalachseeSkigebiet Bad Reichenhall - PredigtstuhlSkigebiet Inzell Kessel-Lifte
Skigebiet Ruhpolding - UnternbergSkigebiet Skilifte Weißbach - SchneizlreuthSkigebiet Skilift Neukirchen am Teisenberg
Steinbach (Schneizlreuth)Thumsee

Thumsee

Der Thumsee befindet sich im Westen der rund 17.400 Einwohner großen Stadt Bad Reichenhall im Berchtesgadener Land in Südbayern. Er misst etwa einen Kilometer mal 140 Meter und ist bis zu 21 Meter tief. Der in Privatbesitz befindliche See ist Mittelpunkt eines Landschaftsschutzgebietes und zugleich ein beliebter Badesee der Region. Auch ist er für die angrenzende Seerosenfarm bekannt. ... mehr

Frillensee

Der Frillensee befindet sich auf dem Gebiet der etwa 4.500 Einwohner großen südostbayerischen Gemeinde Inzell. Er misst 4,3 Hektar in der Fläche, ist bis zu sieben Meter tief und liegt auf einer Höhe von 922 Metern unterhalb des Zwiesel. Er gilt als kältester See Europas und geht in eine Hochmoorlandschaft über, mit dem zusammen er unter Naturschutz steht. ... mehr

Hochstaufen

Bei dem Hochstaufen handelt es sich um einen 1.771 Meter hohen Berg im Berchtesgadener Land in Südbayern, der sich in der Nähe von Bad Reichenhall, Piding und Anger in den Chiemgauer Alpen befindet. Er stellt ein beliebtes Ausflugs- und Wanderziel dar, zumal er eine ausgezeichnete Fernsicht über den Chiemsee hinweg und unter günstigen Bedingungen bis nach Salzburg bietet. In früheren Jahrhunderten wurde am Hochstaufen zudem Bergbau betrieben. ... mehr

Saalachsee

Der Saalachsee befindet sich im Süden Bayerns auf dem Gebiet der Gemeinde Schneizlreuth bei Bad Reichenhall. Er entstand als Folge der Errichtung der Saalach-Staumauer, welche zwischen 1910 und 1913 stattfand, um in Bad Reichenhall ein Wasserkraftwerk für die Bahnstromversorgung errichten zu können. Die heute noch in Betrieb befindliche Anlage, die ab 2004 um ein Restwasserkraftwerk ergänzt wurde, hat, beide Blöcke zusammengenommen, eine Leistungsabgabe von rund 45 Gigawattstunden. ... mehr

Skigebiet Inzell Kessel-Lifte

Genießen Sie Ihren Skiurlaub in Österreich im Skigebiet Inzell Kessel-Lifte. Das Inzeller Tal bietet garantiertes Schneevergnügen durch eine gute Beschneiungsanlage. Für Ihren gelungenen Winterurlaub stehen Ihnen 3 Schlepplifte für verschiedene Schwierigkeitsgrade zur Verfügung. Sollten Sie etwas mehr Abwechselung bevorzugen, machen Sie einen Abstecher in das Skigebiet Winklmoosalm der das Kitzsteinhorn. Von Rodeln, Alpin, Langlauf oder Snowtubing wird Ihnen hier alles geboten. Auch Snowboardfahrer werden sich hier zu Hause fühlen. Nach einem anstrengenden Tag lädt die Kessel-Alm ... mehr

 

weitere Sehenswürdigkeiten im Berchtesgadener Land

Reiseberichte

Berchtesgadener LandBerchtesgadener Land - Urlaubsreise für jung und altEin schöner Urlaub im Berchtesgadener Land
Ferienhaus am KönigsseeFeWo-Urlaub mit kleinen Kindern in InzellHotelurlaub in Maria Alm/ Österreich
Ihr persönlicher ReiseberichtMamma mia endlich Urlaub!Städtetrip nach München
Urlaub am ChiemseeUrlaub am Ciemsee in einer FerienwohnungUrlaub in Bayern
Wanderurlaub im ChiemgauWanderurlaub in Ruhpolding

Mamma mia endlich Urlaub!

Mit unseren beiden Buben unter 3 Jahren im Gepäck suchten wir einen stressfreien Urlaub in der Nähe von München, all inclusive und familienfreundlich.Im Hotel Bayern vital in Bad Reichenhall buchten wir 5 Tage Cluburlaub. Zuganreise mit Doppelkinderwagen.Aufzug streikte und wir hatten beim Schleppen des Gepäcks Sauna all inclusive und durch unsere beidenlautstarken Mitfahrer Simi und Felix Unterhaltung aller Art.Hätte Felix mit seinen 2,5 Jahren nicht mehrmals den Feueralarm im 4 Sterne-Hotel ausgelöst und ein paar Business- Herren die Sonnenschirme über dem Kopf zugeklappt, wäre der ... mehr

Berchtesgadener Land

Mein Lieblingsziel in Deutschland ist das Berchtesgadener Land. Viele Jahre mache ich dort nun schon Urlaub in einem Ferienhaus und bin nach wie vor sehr begeistert von der imposanten Natur, den Bergen und den Seen und den netten Menschen dort. Berchtesgaden (Koordinaten 47° 38′ N, 13° 0′ O) in der Nähe von Bad Reichenhall, hat sich sehr gemausert in den letzten Jahren. Es wurde viel gebaut und restauriert, aber die Innenstadt erscheint nun in einem Glanz, die auch in die Landschaft passt. Meine Unterkunft ist jedes Jahr im nahegelegenen Schönau (47° 36′ N, 12° 59′ O). Dort ... mehr

Berchtesgadener Land - Urlaubsreise für jung und alt

Das Berchtesgadener Land ist ein Landkreis im südlichen Raum Bayerns. Es ist vom Landkreis Traunstein und dem Land Österreich begrenzt.Ein Ziel ist es, wenn man in das schöne Berchtesgadener Land fährt der Nationalpark Berchtesgaden. Der Nationalpark ist ein Stück weit unberührtes Land.Alleine die Fahrt über die deutsche Alpenstraße lässt einem, vor staunen fast das Atmen vergessen. Dieses Panorama bringt einen das echte Urlaubsgefühl - weite Täler, urige Bauerndörfer, Kühe und Pferde vor den gigantischen Bergen.Sobald Sie im Nationalpark Berchtesgaden, der die Hälfte des ... mehr

Ein schöner Urlaub im Berchtesgadener Land

Warum immer in die Ferne schweifen, in Deutschland gibt es auch durchaus interessante Reiseziele.Da uns die Berge schon immer faszinierten, entschlossen wir uns unseren Herbsturlaub im Berchtesgadener Land zu verbringen. Der Aufenthalt dauerte fünf Tage. Von Thüringen dauerte die Autofahrt auch nicht lange. Es war alles perfekt ausgeschildert und so erreichten wir bequem unser Ziel.InzellAls Unterkunft wählten wir eine gemütliche Ferienwohnung in Inzell. Sie bot ausreichend Platz für meine Freundin und mich. Neben einem schön eingerichteten Wohnzimmer, urigen Schlafzimmern und einer ... mehr

FeWo-Urlaub mit kleinen Kindern in Inzell

Vor drei Jahren verbrachten wir ein paar erholsame und zugleich aufregende Tage in einer Ferienwohnung in der Ferienanlage des Posterholungswerkes in Inzell. An dem Sommerurlaub war vor allem für eine Familie mit kleinen Kindern alles ideal. Die Ferienwohnung in Inzell besaß eine großzügige Raumaufteilung, direkt vor dem Haus befand sich ein großer Spielplatz mit vielen tollen Spielgeräten selbst für die Kleinsten. Ein FeWo-Urlaub in Inzell eignet sich auch hervorragend für jene Urlauber, die mit dem Kinderwagen unterwegs sind. Der gut ausgebaute und größtenteils flache Weg durch das ... mehr

Radius 15 km
Die Koordinaten wurden automatisiert zugewiesen und entsprechen evtl. nicht der exakten Lage der Unterkunft. In der Regel wird der Mittelpunkt des nächstgelegenen Ortes angezeigt.

Unsere Experten

Heute von 08:00 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
5.081
Bewertungen
Berechnet aus
4.088
Bewertungen
 
43.326
Personen gefällt
tourist-online
 
765 Personen
empfehlen
tourist-online