Hotels und Pensionen für den Kurz-Urlaub in Ückeritz buchen

0251 38480 800

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 08:00 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!

177 Unterkünfte erfüllen diese Kriterien.

Top Regionen und Orte

177 Unterkünfte
Karte anzeigen
(Seite 1 von 9)

Informationen zu Ückeritz (Seebad)

Tipps aus Kundenbewertungen anderer Unterkünfte in der Umgebung:

Ausflugtipps: Ob mit Pkw oder Rad, es gibt im Inneren der Insel so manches zu sehen. 1. Tour: Bansin > Benz (Kirche, Töpferei) > Mellenthin (Schloß), > Stadt Usedom, > Karnin (Karniner Brücke -ehem. Hubeisenbahnbrücke) > über Usedom nach Stolpe (Schloss - Montag geschl.) > über Prätenow, Dargen, Kachlin, Kat- schow, Laböniz, Reetzow, Sellentin - zurück > Bansin. 2. Bädertur Richtung Peenemünde: Bansin > über die B 111 nach Zinnowitz, (Architektur u. Tauchglocke a.d. Seebrücke) > zurück nach Koserow (Salzsteinhütten - Fischräucherei - alte Kirche -im Ort nähe Feuerwehr) > Loddin am Achterwassr - schöner Ausblick "Waterblick" -Fischrestaurant- zurück nach Bansin. 3. Tour Ri Lieper Winkel: Bansin > über Benz - Neppermin nach Morgenitz (sehenswerte Kirche) > über Krienke nach Rankwitz (erst den Hafen anfahren - Foßrestaurant u. schönes Sommer- cafe, erstkl. Räucherei mit Fischrestaurant) > anschl. Rankwitz (Ort) vor Ortseingang Heimatmuseum "Lieper Winkel" im Aufbau aber sehenswert, anschl. Weiterfahrt nach Liepe (alte Kirche) > zurück über Bönkenberg, Suckow auf die B 11o Ri Ahlbeck, Ri Mellentin abbiegen > Benz > Bansin.

Von: Walter Kolk Bewertung vom: 05.07.2015 Für Unterkunft: 4264166

Ausflugtipps: Der Strand ist sowieso eine Attraktion, da er auch nur etwa 10 min zu Fuß vom Haus erreichbar ist. Der Ückeritzer Strand und allgemein das Örtchen sind ruhiger und noch sehr natürlich im Vergleich zu den in der Nähe gelegenen Bädern "Bansin", "Heringsdorf" und "Ahlbeck", die aber aufgrund ihrer "Andersheit" auf jeden Fall Wert sind, besichtigt zu werden. Ein Tipp dazu: Besuchen Sie diese orte mit dem Fahrrad! Hinzu fahren Sie an der "Hauptstraße" entlang und zurückzu entlang des Meeres an diversen Campingplätzen vorbei. Viele interessante Schluchten müssen sie dabei passieren. Es macht einen riesen Spaß! Auch zu empfehlen sind zum einen im naheliegenden "Koserow" der größte Minigolfplatz Deutschlands mit 18 oder 36 Loch und zum anderen der direkt sich in Ückeritz befindene Kletterwald. Peenemünde am Ende der Insel bietet ein U-Boot-Museum. Die UBB (Usedomer Bäderbahn) fährt regelmäßig über die Insel und bietet damit angenehme Anbindungen. Die Ückeritzer Bahnstation befindet sich etwa 3 min zu Fuß vom genannten Domizil entfernt.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 15.09.2009 Für Unterkunft: 205054

Ausflugtipps: Bei unserem ersten Aufenthalt haben wir versucht, uns mit dem Auto einen Überblick über die ganze Insel zu verschaffen. In der Wohnung liegen Reiseführer zur Info aus. Da findet jeder ein lohnenswertes Ziel nach seinem Geschmack. Vom Haus aus kann man in beide Richtungen an der Promenade spazieren gehen soweit die Füsse tragen. Einmal geht man links nach Bansin, an der Seebrücke vorbei und über die Bergstraße hoch durch den Wald Richtung Ückeritz. Dort wird es ruhiger und beschaulich mit herrlichen Aussichten auf den Strand und die Ostsee (ggfs. Getränke und etwas zum Essen für ein Picknick nicht vergessen). Zum anderen geht man nach rechts über Heringsdorf nach Ahlbeck. Beide Orte haben sehenswerte Seebrücken und prächtige Bauten. Wobei in Heringsdorf auch die "Moderne" ihre Spuren hinterlassen hat. Wer es bis Ahlbeck schafft, den erwartet der unvergleichliche Charme des alten Seebades. Spätestens dort hat man sich dann eine Einkehr verdient und kann mit dem Bus oder der Bahn zurück nach Bansin fahren.

Gastronomie: Als Selbstversorger haben wir keine Restaurants besucht. Aber der Besuch auf dem Wasserschloss Mellenthin hat uns so gut gefallen, dass wir die Zeit vergessen haben und der Parkschein für den Parkplatz (rechts von der Zufahrt zum Schloss, links wäre kostenfrei gewesen) längst abgelaufen war. Bei schönem Wetter haben wir auf der Terrasse im Hof Kaffee getrunken und später im Restaurant gegessen. Dort wird der Kaffee selber geröstet, das hauseigene Bier gebraut und neben der Karte werden unterschiedliche Themenabende der saisonalen und regionalen Küche angeboten. Einige der regionalen Spezialitäten kann man im Hofladen auch als Andenken oder auch als Mitbringsel kaufen. Auch wenn das Schloss noch längst nicht fertig restauriert ist, so ist es doch einen Besuch wert.

Von: Michael K., Köln Bewertung vom: 26.05.2015 Für Unterkunft: 385500

Ausflugtipps: "Die Welt steht Kopf" in Trassenheide. Mit 7,- p.P kein billiges Vergnügen, aber wir finden, es hat sich gelohnt. Ob Hunde erlaubt sind, weiß ich nicht, aber ich würde einen Hund da eh nicht mitnehmen... Kurzes Vergnügen, aber man hat dafür Fotos/Videos, die man sonst kaum im Leben mal machen kann. *Schlechtwettertipp* Ansonsten sind der Küstenwald und die Küste einfach traumhaft! Zur Abwechslung das Hinterland und das Achterwasser nicht vergessen! Beides ist zu Fuß sehr gut zu erreichen. Der kürzeste Weg zum Strand durch den Wald führt zu einer sehr steilen, langen, Metallgittertreppe (an der Klinik) runter zum Strand. Für die meisten Hunde, kleine Kinder, Menschen mit Höhenproblemen nicht geeignet! Aber einfach ein kleines Stück weiter durch den Wald spazieren, dann landet man am "normalen" Strandzugang am Utkiek mit kürzeren Holztreppen.

Von: Kirsten C., Dortmund Bewertung vom: 16.10.2012 Für Unterkunft: 915016

Ausflugtipps: In der Nähe gabt es Radverleih, über strand konnte man zur eine Mühle gehen die vom weitem aussah wie eine grichische, auch die Deutsch-Polnische Grenze konnte man gut zu Fuß erreichen, da ich gerne jogge bin ich mehrfach von der Wohnung bis über die grenze auf dem Radweg hin und pber den Stand zurück gejoggt (ca.7-8 km hin un zurück), die wege sind aber auch längefr und gut geplegt.Etwa 2-3 km sind es zur Engelsburg über den Stadtpark (eine von 4 Militärischen Festungen). Mit eine Fähre die ab 10Uhr jede halbe Stunde fährt ist der gröste auf der polnischen Küste Leuchttürm zur erreichen mit einer wahnsinn weiten Sicht. Im Hochseson gibt auch die möglichkeit nach Stettin mit einem Schnellboot zu fahren-der Fahrplan und Preise im Internet. Auch gut mit dem Rad zu erreiche ist das Örtchen Kamminke am Stettinerhaf, dann weiter nach Herringsdorf und Über Ahlbeck wieder zurück nach Swienemünde-machbar auch mit Kindern(unsere 5 und 9 Jahre) die Strecke hat ca. 25-30 km.

Von: Anna und Michael Müller Bewertung vom: 01.09.2013 Für Unterkunft: 858396

Ausflugtipps: * Besuch von Peenemünde (Historisches - technisches Museum, V 2 und Grundlagen der Raumfahrt von Wernher von Braun *Restaurant "Zur Pferdetränke" in Krummin: Hauseigene Brote und Kuchen vom Holzofen und Verkauf von regionalen Produkten *Inselkäserei in Welzin: Hervorragende Käseangebote, * Die Welt steht Kopf -- In Pudagla steht ein Haus auf dem Kopf und bietet interessante Aspekte * Besuch der Ostseetherme: Mit Behindertenausweis gibt es 50% Nachlass ! *Wasserschloß Mellenthin: Historisches Ambiente, gutes Essensangebot und eigene Hausbrauerei PS. Die Insel USEDOM wurde vom NDR - Fernsehen in einer umfangreichen Sendung mit zahlreichen interessanten touristischen HInweisen vorgestellt. Wir haben uns über das Internet die uns berührenden Angebote heruntergeladen und auch besucht! Das war sehr hilfreich.

Von: Hans Jürgen Freund Bewertung vom: 26.09.2012 Für Unterkunft: 532040

Gastronomie: Gutes Fischangebot, leckerer Kartoffelsalat und Bratkartoffeln in den Hafenräuchereien. Eigentlich haben wir immer gut gegessen. Vorsicht, abgezockt wird man in Meck.Vorpommern durch viele kostenpflichtige Toiletten. Das hab ich andernorts nicht so erlebt. Meist 50 Cent bis zu 1 Euro wird verlangt. Kann am Tag 5.-Euro und mehr nur für Toiletten ausmachen. Habe einen 10EUro Strafzettel in Heringsdorf bekommen, weil ich am Sonntag Abend nach 18 Uhr keine Parkgebühr in den Parkscheinautomat gesteckt habe. Ich wurde auch 2mal von der Verkehrsüberwachung geblitzt, die viel präsenter ist als in anderen Bundesländern. Habe mich nur dem normalen Verkehrsfluss angepasst und die Geschwindigkeit nur geringfügig überschritten. Aber wenn man ortsfremd ist, tappt man viel leichter in die Fallen.

Von: Michael Bocklisch Bewertung vom: 06.10.2014 Für Unterkunft: 3747666

Ausflugtipps: Neben dem "Muß" Peenemünde sollten Urlauber auch unbedingt einen Strandspaziergang nach Zinnowitz machen, anschließend dort eine "Tauchfahrt" in die Ostsee. Selbstredend und ohne Vergleich sind die Bäderorte Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck. Wer einen schönen Blick auf das Achterwasser tätigen möchte, dem sei eine Wanderung um die Halbinsel Gnitz ans Herz gelegt. Wolgast mit dem Kirchturm und einem herrlichen Blick über den Peenestrom und Anklam mit dem Otto-Lilienthal-Museum sollte man sich (auch mit kleinen Kindern) nicht entgehen lassen. Wer Swinemünde als Ausgleich zur Mondänität der deutschen Urlaubsorte erleben möchte, sollte nicht nur den "Polenmarkt" besuchen. Wellness gibt es neben der Ostseetherme in Ahlbeck auch in der Bernsteintherme. Wer Wert auf einen aktiven Tag mit viel Selbermachen legt, der sollte einen Tag für den Besuch im Kulturhof Mölschow einplanen.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 12.04.2010 Für Unterkunft: 302857

Ausflugtipps: Hier war ich immer am Strand. Von der Badstraße auf direktem Weg zur Strandpromenade, dann nach rechts und zwischen Dünen-Residenz und STRANDKLAUSE hinunter zum Strand. Von der Strandpromenade ist der Zugang nicht so eindeutig, da oben ein Behinderten-WC ist. Links befindet sich der Treppengang. Am Strand ist auch ein Verleih für Strandkörbe und ein Kiosk. Mit der ADLER-VINETA (Ausflugsschiff) zur Insel Wolin (Polen). Achtung: die meisten Geschäfte/Lokale nehmen keine Zahlung in EURO an, man muss tauschen bzw. das Restgeld wird in Landeswährung herausgegeben. Wechselstuben sind aber mehrmals vorhanden. Umrechnungskurs war z.Z. meines Urlaubes 1 € = 4 Zloty. Unbedingt eine Stadtrundfahrt machen.

Von: Elisabeth T. Bewertung vom: 12.08.2014 Für Unterkunft: 491885

Freizeit & Kultur

Ahlbecker KircheGothenseeHundestrand Heringsdorf - Usedom
Kachliner SeeKirche im WaldeKölpinsee (Usedom)
SchloonseeSchmollenseeSeebrücke Ahlbeck
Seebrücke HeringsdorfVilla AchterkerkeVilla Irmgard
Villa OechslerWolgastsee

Schmollensee

Der Schmollensee ist ein See auf der Insel Usedom in Mecklenburg-Vorpommern. Der See verfügt über eine Gesamtfläche von rund 5 km² und ist maximal 5,7 m tief, er gliedert sich in ein Nord- und ein Südbecken. Wie die meisten Seen in Pommern ist auch der Schmollensee eiszeitlichen Ursprungs, er entstand während der Weichseleiszeit. Ufernahe Orte sind Heringsdorf und Benz, sowie Pudagla. Das kleine Dorf Benz ist besonders wegen seiner alten Windmühle bekannt. Von der Holländermühle aus bietet sich ein schöner Blick über das Dorf und zum Schmollensee. Der gesamte Schmollensee steht ... mehr

Schloonsee

Der wunderschöne Schloonsee befindet sich in der Gemeinde Heringsdorf auf der beliebten Ostseeinsel Usedom und liegt im Landkreis Vorpommern-Greifswald. Der See liegt östlich vom Ort Bansin und in nördlicher Richtung von der Bundesstraße 111. Entlang des nördlichen Seeufers führt eine Gemeindestraße vom wunderschönen Ostseebad Bansin bis nach Heringsdorf. Der See ist ca. 750 Meter lang und 400 Meter breit. Er besitzt eine durchschnittliche Tiefe von 3 Metern. Interessant zu wissen ist außerdem, das die Seen auf der Insel alle bei der letzten Eiszeit entstanden sind. Der See wurde ... mehr

Kölpinsee (Usedom)

Der Kölpinsee befindet sich auf der Insel Usedom an der Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern im gleichnamigen Ostseebad Kölpinsee. Der Strandsee befindet sich an einer der schmalsten Landengen zwischen Ostsee und Achterwasser und ist nur 200 Meter von der Ostsee entfernt. Um den 34 Hektar großen schilfgesäumten See herum führt ein Rundweg, auf dem man den See erkunden kann. Seinen Namen bekam der Kölpinsee durch die vielen Schwäne, die hier leben. Das slawische Wort colpa bedeutet Schwan. Das Ostseebad Kölpinsee, das mit Loddin und Stubbenfelde die Gemeinde Loddin bildet, hat im Gegensatz ... mehr

Gothensee

Der Gothensee ist ein größerer See auf der Insel Usedom in der Ostsee. See und Insel gehören zum Landkreis Ostvorpommern und sind damit Teil von Mecklenburg-Vorpommern. Er ist eiszeitlichen Ursprungs und verfügt über eine Wasserfläche von etwa 600 Hektar, die sich auf eine Seelänge von rund 5,3 und eine Breite von 1,3 Kilometern verteilen. Nachteilig für den Gothensee ist seine geringe Tiefe und der Umstand, dass lange Zeit Klärwasser eingeleitet wurde. Der See kann sich kaum selbst umwälzen, was zur starken Trübung des Wassers führt. Inzwischen steht der Gothensee jedoch unter ... mehr

Wolgastsee

Der Wolgastsee befindet sich im Osten der vor der Ostseeküste von Mecklenburg-Vorpommern liegenden Insel Usedom und in unmittelbarer Nähe zur polnischen Grenze. Die nächstgelegene Ortschaft auf deutscher Seite ist die 545 Einwohner große Gemeinde Korswandt; nicht weit enseits der Grenze befindet sich bereits Swinemünde. Der See gilt als Biotop für zahlreiche Vogelarten und als beliebtes Ausflugsziel. ... mehr

 

weitere Sehenswürdigkeiten auf Usedom

Reiseberichte

Ausflug zur OstseeDie Ostsee - Von Koserow über Zinnowitz nach PeenemündeEin Urlaub an der Ostsee hat für jeden etwas zu bieten
Familien-Kurzurlaub auf UsedomInsel UsedomInsel Usedom - Radfahren auf der Sonneninsel
Mal wieder OstseeurlaubOstseeträume - vom Königssee nach UsedomSchnee auf weißem Sand - Vier Tage voller Kontraste an der Ostsee
Urlaub auf der sonnenreichsten Insel DeutschlandsUrlaub auf UsedomUsedom
Usedom - die Insel zum WohlfühlenUsedom im Herbstweiter Reiseberichte auf Usedom

Ein Urlaub an der Ostsee hat für jeden etwas zu bieten

Im August 2011 zog es uns für einige Tage an die Ostsee auf die Insel Usedom. Wir haben uns für Urlaub im Ferienhaus entschieden, da wir mit Kind reisen und so unseren Tag selbst strukturieren können. Ein kleiner Bungalow im Hinterland war daher das Ziel unserer Reise, welche uns trotz des eher kühlen Wetters sehr gut gefallen hat.Die Insel Usedom ist eine der schönsten Ostsee-Inseln mit zahlreichen Sonnenstunden pro Jahr. Hier können Urlauber viele Tage ihren Ferienwohnung-Urlaub geruhsam am Strand verbringen, im Strandkorb relaxen oder die vielen Wassersportangebote wahrnehmen. Auch ... mehr

Schnee auf weißem Sand - Vier Tage voller Kontraste an der Ostsee

Die Ostsee ist normalerweise nicht unbedingt ein Winterreiseziel, aber wir wollten zu Silvester nicht so weit fahren und uns trotzdem den Wind um die Ohren pfeifen lassen, während wir in erster Linie "wellnessen". All das ist bestens gelungen! Drei Stunden Autofahrt von Berlin aus entfernt haben wir uns einen vier-tägigen Aufenthalt im Wellness-Hotel Superior Maritim im Seebad Heringsdorf gegönnt. Mein erster Entzückungsschrei galt dem Außenpool, der extra aufgrund der gerade leise rieselnden Schneeflocken geöffnet worden war, deren eisiges Prickeln auf unserer dampfenden Haut anregend ... mehr

Die Ostsee - Von Koserow über Zinnowitz nach Peenemünde

Koserow an der Ostsee ist für meine Familie eins der beliebtesten Reiseziele innerhalb Deutschland. Wir fahren schon seit Jahren nach Koserow und übernachten dort bei Bekannten im Ferienhaus, dem sogenannten Bienenhaus. Das Bienenhaus ist ein typisches Holzhaus mit Reed-Dach.Koserow an sich ist ein sehr kleiner, verträumter Ort von dem man es nicht weit bis zum Strand hat. Am Schönsten ist es von Koserow aus mit dem Fahrrad Tagestouren zu machen. Unsere beliebtesten Ziele sind Zinnowitz, Trassenheide und Peenemünde die man von unserem Ferienhaus aus mit dem Fahrrad gut erreichen ... mehr

Ausflug zur Ostsee

Seebad AhlbeckWir sind spontan einen Tag an die Ostsee gefahren.Da wir noch nie solange mit dem Auto unterwegs wahren waren wir sehr aufgeregt.Erst einmal zu Hause alles eingepackt (Essen, Trinken (auch für den Hund), ein bisschen Geld, Sonnencreme und was man noch so alles braucht, die Route rausgesucht und berechnet und dann alles startklar gemacht.Natürlich auch das Auto durchgecheckt.Dann ging die Reise los.Hund und Kind angeschnallt und alles verstaut.Wir sind auf die Autobahn gefahren Richtung Prenzlau, Hund und Kind waren auch sehr ruhig.Die erste Hürde ist genommen, dann Richtung ... mehr

Ostseeträume - vom Königssee nach Usedom

...endlich, Anfang Juni war es soweit!Wir haben uns wie wahnsinnig auf den gemeinsamen Urlaub gefreut. Mein Lebensgefährte war zur Kur an die Ostsee gefahren und ich sollte für die letzte Woche nachkommen. Ich war noch nie so weit nördlich gewesen, unser gemeinsames Reiseziel war Heringsdorf auf der Insel Usedom.Seebad HeringsdorfIm Internet hatte ich im vorher schon etwas recherchiert welche Aktivitäten ich denn machen kann, während mein Lebensgefährte seine Anwendungen und Behandlungen hat.Wow, von sämtlichen Wassersportarten gibt es auch ein umfangreiches Angebot für Landratten!Da ... mehr

Radius 15 km
Die Koordinaten wurden automatisiert zugewiesen und entsprechen evtl. nicht der exakten Lage der Unterkunft. In der Regel wird der Mittelpunkt des nächstgelegenen Ortes angezeigt.

Unsere Experten

Heute von 08:00 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
5.060
Bewertungen
Berechnet aus
4.086
Bewertungen
 
43.303
Personen gefällt
tourist-online
 
765 Personen
empfehlen
tourist-online