Preiswerte Hotels und Pensionen im Märkisch-Oderland buchen

0251 38480 800

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 09:30 - 20:00 Uhr telefonisch erreichbar!
Sie haben keine Suchfilter ausgewählt. Daher werden momentan alle 42 im Märkisch-Oderland angezeigt.

Top Regionen und Orte

42 Unterkünfte
Karte anzeigen
(Seite 1 von 3)

Informationen zur Region Märkisch-Oderland

Tipps aus Kundenbewertungen anderer Unterkünfte in der Umgebung:

Ausflugtipps: + super schönes ferienhaus + sehr gemütlich + viel platz + relativ ruhiges Umfeld + süßer kleiner Garten + tolle Küche/aber Topflappen wären toll... + der indische Imbiss (Flyer liegen aus) ist zu empfehlen (schnelle Lieferung und leckeres Essen) - nur 1 parkplatz vorhanden - bei einem Haus was bis 7 oder 8 Personen vermietbar ist sollten auch 2 Parkplätze zur Verfügung stehen - wenn man in der straße dann selbst noch parken will (mit einem 2. Auto) ist dies unmöglich und führt zu sehr viel Ärger mit dem Nachbarn. - Auch ist ein Parken in der Straße nicht möglich wegen der LKW's der Fa. Neumann - Wasser wird während des Duschens/Badens eisekalt und es braucht Ewigkeiten wieder warm zu werden - in der Küche fehlen Vorhänge/Sichtschutz - Klingel funktioniert nicht

Von: Diana H. Bewertung vom: 10.02.2015 Für Unterkunft: 372228

Ausflugtipps: Mit dem Fahrrad durch den Müggelwald, vorbei am Schmetterlingshorst(mit Imbiss) , zum Müggelsee, durch den Spreetunnel und wieder zurück nach Köpenick. Das ist eine tolle Radtour. Sehenswert ist auch die Altstadt von Köpenick, mit dem Rathaus und seinem Hauptmann, der Gefängniszelle des Hauptmann von Köpenick, die vielen Restaurants und Biergärten an der Dahme und der Spree und natürlich das Schloss. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Straßenbahn vorm Haus + S-Bahn)ist man auch schnell in Berlin.

Von: Ulrich Reich Bewertung vom: 13.09.2012 Für Unterkunft: 349164

Ausflugtipps: Wanderung durch die Müggelberge und zum Müggelsee Stadterkundung Berlin und Potsdam Besonders empfehlenswert ist die Berlin-Welcome-Card, mit der man mit sämtlichen öffentlichen Verkehrsmitteln in Berlin und Randgebieten fahren kann und gleichzeitig meistens 25% Rabatt auf die Eintrittspreise von Museen u.a. Sehenswürdigkeiten bekommen kann. Für Kinder empfehlenswert Legoland-Discovery-Center, Naturkundemuseum und Filmpark Potsdam-Babelsberg.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 22.10.2010 Für Unterkunft: 949900

Ausflugtipps: Man kann im Müggelheim tolle Waldspaziergänge unternehmen, sich In und Um Ort schöne Fahratouren machen. Der kleine Müggelsee ist mit dem Fahrad ca. 10 Minuten erreichtbar. Der Badestrand ist sauber und bietet einen schönen Ausblick um den See herum. Der Hafen am Grosse Krampe, Mitte der Stadt ist wünderschön und bei Sonnenuntergang sehenswert. Im Wald kann man ausgedehnte Joggenstunde machen und dabei die Natur genießen. Sehr schön!

Von: Angela Maria Goncalves Schaaf Bewertung vom: 13.08.2013 Für Unterkunft: 703807

Ausflugtipps: Der Hausherr hat mit uns eine Bootstour mit seinem Boot gemacht, was sehr schön war. Ein Ausflug nach Rahnsdorf in die Siedlung Neu-Venedig ist sehr zu empfeheln. Hier hat fast jedes Haus ein eigenes Boot mit Anlegestelle und es schaut aus durch die kleinen Wasserstrassen und Kanäle wie eben in Venedig. Einfach Traumhaft. Die meissten Aktivitäten war das Erkunden von Berlin und seine Sehenswürdigkeiten.

Gastronomie: Hier ist es angebracht beim Hausherrn nachzufragen. haben wir auch gemacht. z.B. Das Lokal "Fischerhaus " in Erkner am Dämeritz-See oder das Lokal "Fährhaus "in Rahnsdorf ,sehr abgelegen an den Kanälen von Neu - Venedig. Das Lokal ist von außen nicht gerade einladend aber der Garten am Wasser und das gute Essen beweisen das Gegenteil. Man sollte nicht immer auf das aüßere gehen.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 17.07.2011 Für Unterkunft: 920607

Ausflugtipps: Wir waren hauptsächlich in Berlin unterwegs. Von hier aus mit dem Auto ca. 25 Minuten bis zur City. Das ist ok! Öffentliche Nahverkehrsanbindung auch gut (Bushaltestelle direkt am Gelände), frisst aber Zeit. Köpenick liegt direkt vor der Tür. Der See bietet in warmen Monaten eine Masse von Möglichkeiten. Vom Müggelsee mit dem Boot bis in die Berliner City!

Von: Detlef Schäfer-Norzel Bewertung vom: 27.01.2014 Für Unterkunft: 690979

Gastronomie: auch das Essen in der BRENNEREI hatte nicht meinen Erwartungen entsprochen( man konnte auf der Toilette einen starken Frittier-Altöl Geruch wahrnehmen),es stimmte vom Ambiente und Service,nur leider nicht vom Technischen Küchengeschick-sehr sehr schade,sonst wären wir sicherlich wieder gekommen

Von: kerstin wenzel Bewertung vom: 19.04.2015 Für Unterkunft: 728598

Ausflugtipps: Es lohnt sich eine 3- Stündige erholsame Kahnfahrt durch den Spreewald von Lübbenau aus zu unternehmen und die Ruhe sowie die Natur zu genießen. Ebenfalls sehr empfehlenswert ist eine Schiffsfahrt auf der Spree, von wo aus ein großer Teil der Sehenswürdigkeiten von Berlin gezeigt wird.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 29.06.2011 Für Unterkunft: 588673

Ausflugtipps: Von hier aus ist einfach alles wirklich gut zu erreichen. Sei es Lübbenau und Lehde im tiefsten Spreewald, Berlin-City oder Potsdamm. Oder vielleicht ganz faul einfach mal eine Motorboot bür 2 Stunden chartern und den Zeuthener See beschippern. Herrlich!

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 12.09.2011 Für Unterkunft: 461005

Freizeit & Kultur

Alexander-von-Humboldt-OberschuleAngelregion Märkische SchweizBaberowsee
BEST-Sabel-GrundschuleBunker HarnekopDahme (Fluss)
Kinderzoo BörnickeMüggelbergeMüggelsee
OderbruchzooSchloss BiesdorfSchloss Köpenick
Schloss PrötzelStadion An der Alten Försterei

Schloss Köpenick

Schloss Köpenick ist ein barockes Wasserschloss im gleichnamigen Berliner Stadtteil Köpenick, welches auf einer kleinen Insel inmitten der Dahme liegt und nur über eine Brücke erreichbar ist. Es entstand aus einem Mitte des 16. Jahrhunderts errichteten Jagdschloss, das in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts zum heutigen Schloss umgebaut und um einen kleinen Barockgarten ergänzt wurde. Heute beherbergt Schloss Köpenick das staatliche Kunstgewerbemuseum, welches Zeugnisse der Raumkunst aus den Epochen des Barock, der Renaissance und des Rokoko präsentiert. Das Musem ist ganzjährig ... mehr

Schloss Biesdorf

Im Berliner Stadtteil Marzahn-Hellersdorf liegt das Schloss Biesdorf, eine 1868 im Stile des Spätklassizismus errichtete Villa. Das architektonisch auffällige Schlossgebäude wird von einem fast 14 Hektar großen Park umgeben. Nachdem das heute unter Denkmalschutz stehende Anwesen 1927 in städtischen Besitz überging, verfiel es nach und nach immer mehr und einige Teile wurden bis heute nicht wieder hergerichtet. Nach den Anstrengungen verschiedener sozialer Stiftungen wurde jedoch in den vergangenen Jahren bereits die Fassade des Schlosses restauriert und ab 2012 soll auch das Innere dank ... mehr

Schloss Prötzel

Das Schloss Prötzel Westlich des brandenburgischen Landkreises Märkisch Oderwald befindet sich die kleine Gemeinde Prötzel. Hier befindet sich auch das gleichnamige, barocke Schloss Prötzel. Das zweigeschossige Schloss wurde Anfang des 18. Jahrhunderts innerhalb von fünf Jahren errichtet. Der damals hoch angesehene preußische Architekt Andreas Schlüter fertigte die Baupläne für das Schlösschen an und zwar im Auftrag vom damaligen preußischen Staatsminister Paul Anton von Kameke, der auch als „der große Kamecke“ bekannt war. Im Jahr 1717, als der Bau zum Schloss Prötzel ... mehr

Oderbruchzoo

Der Oderbruchzoo in dem kleinen Ort Altreetz liegt nord-östlich von Berlin. Gegründet wrde der Zoo bereits im Jahr 1986 und galt damals als erster Schulzoo der DDR. Der anfangs eher kleine Zoo, mit typisch Ostdeutschen Tieren, wie Schafe, Ponys, oder Hühner, wuchs langsam heran und bekam durch Spenden Zuwachs von eher exotischen Tieren, wie Affen, oder Kamele. Inzwischen leben rund dreihundert Tiere, von dreizig verschiedenen Arten auf ca. zwei Hektar, im Oderbruchzoo. Im Jahr 1997 wurde der Zoo durch die sogenannte Jahrhundertflut in ganz Deutschland bekannt. Das Hochwasser der Oder ... mehr

Kinderzoo Börnicke

Im Kinderzoo Börnicke haben Kinder die Möglichkeit, im direkten Kontakt mit Tieren zu treten. So können die Kinder zum Beispiel Ziegen oder Schafe füttern oder die kleinen Äffchen im Gehege beobachten, wie Sie sich von Ast zu Ast hangeln. Der Kinderzoo Börnicke ist dafür bekannt, dass, wenn man einen Zoobesuch in den Ferien machen möchte, ein gutes Ziel ist. Die Kinder können nicht nur mit den Tieren spielen, sondern sie können auch in dem, in die Anlage integrierten, Spielplatz klettern, turnen und im Sand spielen. Zudem kann man dort einen Raum für Geburtstage anmieten, somit ... mehr

 

weitere Sehenswürdigkeiten im Märkisch-Oderland

Reiseberichte

Reise nach Woltersdorf bei Berlin

Reise nach Woltersdorf bei Berlin

Am 13.7.2010 war ich mit meiner Familie auf der Fahrt in den Urlaub nach Woltersdorf bei Berlin auf der Autobahn. Es gab leider viele lange Staus, sodass wir 9 Stunden von Aachen gefahren sind. Wir sind noch in ein Hotel, da es schon sehr spät war. Am nächsten Tag waren wir dann um 8 Uhr morgens in Woltersdorf. Wir hatten eine schöne Ferienwohnung, welche sich in einem großen und gepflegten Garten befand. Wir hatten einen großen Grill und eine kleine Terrasse. In der ersten Nacht haben wir sehr gut und ohne Probleme geschlafen. Am ersten Tag sind wir mit der Straßenbahn nach Berlin ... mehr

Radius 15 km
Die Koordinaten wurden automatisiert zugewiesen und entsprechen evtl. nicht der exakten Lage der Unterkunft. In der Regel wird der Mittelpunkt des nächstgelegenen Ortes angezeigt.

Unsere Experten

Heute von 09:30 - 20:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
5.159
Bewertungen
Berechnet aus
4.090
Bewertungen
 
43.332
Personen gefällt
tourist-online
 
763 Personen
empfehlen
tourist-online