Schöne Hotels und Pensionen in Carolinensiel bei tourist-online.de buchen

0251 38480 800

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 09:30 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!

69 Unterkünfte erfüllen diese Kriterien.

69 Unterkünfte
Karte anzeigen
(Seite 1 von 4)

Informationen zu Carolinensiel

Tipps aus Kundenbewertungen anderer Unterkünfte in der Umgebung:

Gastronomie: In der ganzen Strandallee gibt es viele Einkehrmöglichkeiten und viele Imbisse, wir haben fast alles ausprobiert. Die Gaststättenbedienungen sind alle sehr freundlich, überall waren wir mit unserm Hund willkommen und das Essen war überall sehr gut und sehr viel, Preisleistung sehr gut. Das einzige was nicht so ok war ist das man für Fischgerichte sehr viel bezahlen musste, obwohl man ja denkt die sind da an der Quelle und der Fisch müsste billiger sein. Die Pizzaria Richtung Strandallee gegenüber dem Einkaufsmarkt ist sehr zu empfehlen, super nettes Personal, gutes Essen für normale Preise. Was wir aber unbedingt empfehlen zu besuchen ist das " Route 66 " Lokal in Tossens, ich glaube das ist die Hauptstraße. Es ist komplett im Still der50/60ger USA Jahre eingerichtet, und man bekommt dort die besten Burger und Hotdogs die wir je gegessen haben. Es ist dort eine geile Atmosphäre viel Ami-Zeug einfach klasse. Überhaupt nicht zu empfehlen ist das " Luzifer " das direkt am Hundestrand in Tossens ist. Bedienungen sind sehr unfreundlich und muffig wenn sie denn mal an den Tisch kommen, aber wir sind auch schon wieder gegangen weil die Bedienung trotz Aufforderung nicht an unseren Tisch kam, Bedienungen sind total überfordert, die Preise sind der Horror alles total überteuert.

Von: Kaufmann Bewertung vom: 29.08.2014 Für Unterkunft: 587438

Ausflugtipps: Für Kleinkinder sehr zu empfehlen ist der Haustierpark in Werdum. Für wenig Eintritt bekommt man alte Haustierrassen zu sehen bzw. zu fühlen. Ohne Eintritt kann man im Nordseehaus Wangerland in Minsen Einblicke in die heimische Tierwelt erhalten bzw. sich über erneuerbare Energien und Klimaschutz informieren. Etwas weiter entfernt kann man Tiere aus verschiedenen Kontinenten im Tierpark Jaderberg kennen lernen. In Harlesiel am Strand ist ein sehr schöner Spielplatz zu finden. Allerdings kann man diesen Bereich auch im Herbst nur mit der Nordseecard betreten. D. h., für eine halbe Stunde Aufenthalt am Strand bzw. am Spielplatz ist für zwei Erwachsene und zwei Kleinkinder eine Kurtaxe in Höhe von 7,50 Euro zu entrichten. Wer einen Ausflug mit dem Schiff unternehmen will, kann von Carolinensiel bis Harlesiel mit einem Raddampfer fahren (ca. 1,5 Stunden für den Hin- und Rückweg). Nach Rückfrage dürfen kleine Jungs auch schon mal dem Kapitän beim Lenken helfen!

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 07.11.2011 Für Unterkunft: 411549

Ausflugtipps: Ganz besonders spannend, informativ und eindrucksvoll war für uns Thüringer die Wattwanderung von der Insel Baltrum nach Neßmersiel. Zu empfehlen sind hier die Wattführer Martina und Martin Riecken. Das war sehr schön, trotz Regen und Sturm. Ein weiteres tolles Erlebnis war das Waloseum mit Heuler-Quarantäne-Station in Norden und die Seehundstation in Norddeich. Hier haben wir auch viel Wissenswertes erfahren über das Bemühen der Pfleger, die Heuler zu beschützen und wildnistauglich zu machen. Auch das Städtchen Greetsiel hat uns sehr gefallen, trotz des strömenden Regens. Leider mussten wir wegen des Wetters die Kanalfahrt ausfallen lassen. Dort werden wir nochmal hin fahren und hoffen dann auf schönes Wetter, um alles nachzuholen. In Greetsiel wollten wir auch, laut Internet, das Buddelschiffmuseum ansehen. Aber leider mussten wir dort erfahren, dass es dieses nicht mehr gibt. Schade! In Emden haben wir uns Dat-Otto-Huus angesehen. Das war sehr lustig, da wir Otto-Waalkes-Fans sind. Auch den Otto-Leuchtturm in Pilsum stand auf unserem Programm.

Von: Monika Pick Bewertung vom: 01.07.2013 Für Unterkunft: 220863

Ausflugtipps: Für alle und jede/n gibt es etwas in der Umgebung: Das Wattenmeer mit kleinen und mondänen Seebädern und Schiffstouren durchs Watt und zu den Inseln. wunderschöne kleine Städtchen und Orte. Viele davon wie Westerstede, das Bad Zwischenahner Meer oder die vielen Parks und Schlösschen sind in Fahrradentfernung gelegen. Gute Cafes liegen an den gut beschilderten Radwegen. Karten der Radrouten sind in der Touri Info günstig zu erhalten. Dort gibts Infos und Gutscheine zu vielen Zielen. Im Sommer gibts jede Menge Feste. Jever ist etwa 40 Kilometer weit entfernt. Hier lohnt die Altstadt und eine Brauereiführung. Das Seebad Dangast bei Varel ist in der Woche schön, am Wochenende Szene. Der Neuenburger Urwald ist etwas für Natur und Wanderfreunde, ebenso das kleine Neuenburger Schloß sowie das Freilichtmuseum mitten im Ort. Durch die Heckenlandschaft ist das Radfahren eine Freude. Es gibt viel Windschatten für schönes Radfahren. Wer schoppen will und eine gute Auswahl sucht, der findet sie in Varel und in Wilhelmshafen. Freunde der Gartenkunst kommen in den Rhododendrongärten auf ihre Kosten. Viele private Gärten am Wegesrand bieten wunderschöne Blicke. Die alten Häuser bieten alte Architektur und Kultur.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 08.06.2011 Für Unterkunft: 221676

Ausflugtipps: Im gleichen Gebäude der Ferienwohnung Nr. 10 befindet sich der Fahrradverleih und ein kleines Kiosk, wo wir unsere Brötchen immer gekauft haben. In etwa 200m Entfernung ist auch ein Bäckerladen vorhanden. Zu Fuß, in ca. 4 Min., ist man am Meerwasserhallenbad angekommen. In wenigen Gehminuten ist man bei der Touristikinformation angekommen, und läuft man vo da aus noch einmal einige Minuten dann ist man im (Einkaufs)Zentrum von Hooksiel angekommen. Mit dem Fahhrad erreicht man alle Punkte in kürzester Zeit. Die Badestrände (Normal, FKK und Hunde getrennt) befinden sich einige Kilometer ausserhalb. Kostenlose Parkplätze sind dort zur genüge vorhanden. Der Eintritt zum Strand ist für Besitzer der Hooksieler Nordsee ServiceCard (Kurkarte) umsonst. Eine Wasserskiliftanlage und Surfschule befinden sich in der Nähe. All diese Örtlichkeiten kann man zu Fuß auf sehr gut ausgebauten Rad- bzw. Gehwegen erreichen.

Von: Markus P. Bewertung vom: 01.09.2014 Für Unterkunft: 831376

Ausflugtipps: Gut gefallen hat uns, dass man für wenig Geld mit der Fähre von Nordenham Bleken nach Bremerhaven übersetzen konnte, und es war dann auch ohne Auto ganz prima möglich, Bremerhaven zu entdecken. Besonders gut gefallen hat uns da der Fischereihafen mit den umliegenden Fischlokalen und die Fahrt mit dem Hafenbus in den Containerhafen.Eine Anmeldung für die Fahrt ist aber ratsam. Als wir morgens gegen 9.30 Uhr im Anmeldungsbüro ankamen, war der Vormittagstermin schon ausgebucht, und wir konnten nur am Nachmittag gegen 16 Uhr am Fischereihafen mit dem Hafenbus starten. Der Tag ist uns aber nicht lang geworden. Denn das Schifffahrtsmuseum hat uns drei Stunden beschäftigt, es gibt für jeden ganz viel zu sehen. Auch eine Radtour rund um die Halbinsel war schön.Allerdings fuhr die Fähre nach Wilhelmshaven erst wieder am 1. Juni 2011. So bin ich vom Anlieger über die gut beschilderten Radwege bis Nordenham geradelt und hinter dem Deich wieder zurück nach Burhave. (ca 60 -70 km).Es war allerdings relativ windstill. Eine schöne Wattwnderung mit Wattführer haben wir gemacht.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 08.11.2010 Für Unterkunft: 514287

Ausflugtipps: Als sehr positiv befanden wir das Restaurant auf dem Campingplatz in Hooksiel. Die Einkaufsmöglichkeiten im Ort, trotz Osterfeiertage. Lecker schmeckenden Kaffee in der Fußgängerzone. Hier wurden sogar für die Gäste warme Decken und Kissen zum Sitzen gereicht. Sehr freundliches Personal. Beim Bäcker gab es jeden Morgen für unseren kleinen Enkel ein kostenloses Kinderbrötchen. Auch Wilhelmshafen ist einen Abstecher wert. Hier besonders zu empfehlen, das Infogebäude am neuen Container Terminal. Sehr aufschlußreich fanden wir auch die Informationen des Kapitäns bei der Schiffsrundreise über den neuen Container-Hafen, die Öltanker-Landungsbrücken, die Leuchttürme im Meer und zuletzt bei den Seehundbänken. Zum Schluß möchten wir noch bemerken, das sich Hooksiel in den letzten 15 Jahren sehr zum Positiven verändert hat. Wir kommen gerne wieder.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 12.04.2010 Für Unterkunft: 831376

Ausflugtipps: Der Hafen von Carolienensiel ist traumhaft schön, gemütlich. Fahrradtouren kann man in allen Richtungen machen, auch ohne Strassennutzung, Immer am Deich entlang z.b. nach Neuharlingersiel, oder nach Schillig. Mit der Fähre von Harlesiel ( 2 km von der Frienwohnung) nach Wangerooge ist ein superschöner Tagesausflug. Von Neuharlingersiel (7km ) fährt eine Fähre nach Spiekeroog. Die Kurpromenade vom Hafen Carolienensiel nach Harlesiel (Strand ca. 2 km ) lädt entlang der Harle und vielen schönen alten Häusern und versteckten Cafe's zum spazieren ein. Man kann Kanu's oder Tretboote mieten. Es gibt soviel schöne Sachen zu sehen, die man gar nicht alle auf einmal beschreiben kann.

Von: tanja l. Bewertung vom: 12.05.2013 Für Unterkunft: 596518

Ausflugtipps: Absolutes Muss ist der Nordstrand der Ostdüne: Vom Café Neudeich aus geht man in Richtung Strandbake entlang des Wattenmeeres. Nach ca. 1 km durchquert man über den Fussweg die Dünen zum Nordstrand. Man wir mit einem mehrere 100 m tiefen und mehrere Kilometer breiten Strand mit nur wenig Menschen belohnt. Auch schön ist der Westturm im Westen der Insel: In der dort unterbegrachten Jugendherberge kann man sich einen Schlüssel geben lassen und bis in die Spitze des Turmes aufsteigen. Die restlichen vielleicht 20 m Meter führen über eine quietschende Holztreppe durch den alten Dachstuhl, bis man durch eine Dachluke in den kleinen Raum im Turm mit befenstertem Rundumblick gelangt (max. für 6 Personen). Der nahe gelegene "Neue Leuchtturm" hingegen lässt sich nicht betreten.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 11.08.2009 Für Unterkunft: 240393

Ausflugtipps: In Norddeich fahren die Fähren nach Juist und Norderney (diese stündlich) ab. Der Ort Greetsiel (ca 20 km) ist immer ein Besuch wert. Wer es schafft, sollte mit dem Schiff von Norddeich nach Greetsiel fahren. Diese Fahrt dauert ca 3 Stunden; danach Aufenthalt in Greetsiel und anschließend wird man mit dem Bus nach Norddeich zurückgebracht. Von Greetsiel aus kann man auch zum "Otto"Leuchtturm in Pilsum laufen. Die Orte Bensersiel und Neßmersiel sind u.M. nach auch ein Besuch werd, um dort u.a. den Strand zu besuchen (Kurkarte gilt auch dort). Von Neßmersiel aus geht eine Fähre nach Baltrum. Diese kleine Insel - autofrei - ist traumhaft. Der Strand ein Gedicht. In Norddeich selbst ist natürlich die Seehundaufzuchtstation sehenswert. Diese ist von der FeWo aus zu Fuß sehr schön zu erreichen; und es ist auch nicht zu weit. Wer etwas länger mit dem Auto fahren will, dem können wir Groningen in den Niederlanden empfehlen. Es sind ca 140 km einfach. Es gibt natürlich noch viel mehr: Einfach in die Touri-Info und weitere Infos und Veranstaltungstipps holen.

Von: Tanja H. Bewertung vom: 05.09.2012 Für Unterkunft: 179169

Freizeit & Kultur

Angelregion BaltrumBurg KniphausenChristus- und Garnisonkirche (Wilhelmshaven)
Hundestrand AurichHundestrand BaltrumHundestrand Langeoog
Hundestrand NeßmersielHundestrand SchilligHundestrand Spiekeroog
Hundestrand WangeroogeJadestadionKunsthalle Wilhelmshaven
Norderburg (Dornum)Wittmunder Kreishaus

Hundestrand Spiekeroog

Die ostfriesische Insel Spiekeroog wird auch „Grüne Insel“ genannt und ist dafür bekannt, fast autofrei und sehr umweltbewusst zu sein. Deswegen ist sie auch ein beliebtes Reiseziel bei deutschen Urlaubern, vor allem bei Tierbesitzern. Denn wer seinen treuen Begleiter trotz Urlaubes nicht zurück lassen möchte, der ist auf Spiekeroog genau richtig. Obwohl in vielen Teilen der Inseln die allgemein verbreitete Leinenpflicht gilt, wurde für die Vierbeiner ein extra Abschnitt am Weststrand der Insel eingerichtet (die "Freilaufzone"), an dem Hunde dann unter aufsicht auch wirklich frei ... mehr

Hundestrand Wangerooge

Die Nordseeküste und die Nordseeinseln sind beliebte Reiseziele bei Familien mit Hunden, die ihren Vierbeiner bei der Urlaubsplanung nicht außen vor lassen möchten. Nicht nur aufgrund der kurzen Entfernungen, sondern auch wegen der großen Zahl an Hundestränden zieht es viele Hundebesitzer dorthin. Der Hundestrand Wangerooge auf der beliebten kleinen Insel ist nur einer von vielen und befindet sich direkt angrenzend an den Hauptstrand. Während die Vierbeiner dort außerhalb der Haupturlaubszeit frei herumtollen und baden gehen können, herrscht während der Saison jedoch absolute ... mehr

Hundestrand Langeoog

Auf der ostfriesischen Insel Langeoog in der Nordsee gibt es selbstverständlich auch einen Hundestrand. Wer auf Langeoog Urlaub mit dem Hund macht, sollte aber beachten, dass auf der ganzen Insel Leinenpflicht gilt. Während am Badestrand komplettes Hundeverbot gilt, dürfen Hunde westlich des Badestrandes und im Osten am Dünenübergang „Gerk sin Spoor“ aber gerne den Strand. Bei einem Spaziergang lohnt sich ein Aufstieg auf den Wasserturm, von dem aus man einen weiten Blick über die Insel hat. Langeoog ist von Bensersiel auf dem Festland in einer halben Stunde mit der Fähre zu ... mehr

Hundestrand Neßmersiel

Die nur rund 400 Einwohner große Ortschaft Neßmersiel ist ein Teil der niedersächsischen Gemeinde Dornum in Ostfriesland und zählt insgesamt rund 4.700 Einwohner. Dornum gilt heute in erster Linie als Ferienort; zu den örtlichen Besonderheiten zählt dabei ein speziell ausgewiesener Hundestrand. ... mehr

Hundestrand Baltrum

Auf der Nordseeinsel Baltrum befindet sich auf dem Strandabschnitt D ein Hundestrand. Wer seinen Urlaub auf Baltrum verbringt und seinen Hund mitbringt, sollte aber beachten, dass Leinenpflicht besteht. Ausnahmen sind die südlich des Dorfes gelegenen Straßen und die Straßen zum Flugplatz. Wer Ausdauer hat, kann mit seinem Hund die Insel umrunden, was je nach Wasserstand mehreren Stunden dauern kann. Die Insel Baltrum, die mit dem Slogan „Dornröschen der Nordsee“ wirbt, liegt in der Mitte der sieben ostfriesischen Inseln. Mit rund 500 Einwohnern (Stand: 2010) und einer ... mehr

 

weitere Sehenswürdigkeiten in Ostfriesland

Reiseberichte

Eine Woche am MeerFerienhaus-Urlaub an der NordseeHooksiel - Urlaub im schönen Wangerland
Ich will wieder an die NordseeNeuharlingersiel - die gemütliche Auszeit für zwischendurchSommerurlaub im Ferienhaus in Hooksiel
Spiekeroog - Die grüne Perle in der NordseeUrlaub an der deutschen NordseeküsteUrlaub auf der Insel Baltrum
Urlaub auf LangeoogUrlaub in OstfrieslandUrlaub mit Hund auf Wangerooge
Wangerooge - 'Meine' InselWochenendurlaub in Wiesmoorweiter Reiseberichte in Ostfriesland

Neuharlingersiel - die gemütliche Auszeit für zwischendurch

Nach einigem Überlegen entschlossen wir uns im Juni 2011, noch einmal für ein paar Tage in Urlaub zu fahren. Allerdings wollten wir nicht zu lange und nicht zu weit weg fahren, und da kam uns die Nordsee sehr gelegen. Das Nordseeheilbad Neuharlingersiel ist nicht weit von unserem Wohnort entfernt, also fiel die Wahl auf diesen Ort. Im Internet wurden wir schnell fündig und organisierten unseren Urlaub selbst. Nach einem Telefonat mit der freundlichen Vermieterin buchten wir die einwöchige Reise und machten uns einige Wochen darauf auf den Weg. Wir reisten mit dem Auto an und fuhren gute ... mehr

Wochenendurlaub in Wiesmoor

In den letzten Jahren habe ich häufiger mit Freunden einen Kurzurlaub in Ostfriesland gemacht, so auch wieder im Mai dieses Jahres. Wie meistens mieteten wir eine Ferienwohnung, die auch kurzfristig leicht zu finden war, aber auch kleinere Hotels und Pensionen in den kleineren Orten mit anständigen Zimmer wären buchbar gewesen.Da unser Freundeskreis aus Golfspielern besteht, sind wir in das kleine Städtchen Wiesmoor gefahren, denn dort liegt der einzige Golfplatz in Ostfriesland. Die Anlage mit 27 Löchern des Golf-Club Ostfriesland e.V. ist alleine schon eine Reise wert, den er ... mehr

Ferienhaus-Urlaub an der Nordsee

Nicht ins AuslandErstmals haben wir uns bei der Planung unseres Sommerurlaubs für den Verbleib in Deutschland entschieden. Das Ziel der Reise sollte das beschauliche Örtchen Horumersiel in Niedersachsen sein. Horumersiel, das ist ein kleiner Sielort direkt an der Nordsee, nur der Deich trennt die Ortschaft vom Wasser. Sie liegt rund 25 Kilometer von der nächstgelegenen Stadt Wilhelmshaven entfernt.Der Weg zum ZielDie Fahrt in das Urlaubsziel haben wir mit dem eigenen Fahrzeug unternommen. Horumersiel erreicht man über die Autobahn 29, die Ausfahrt ist ausgeschildert. Von der Autobahn ... mehr

Sommerurlaub im Ferienhaus in Hooksiel

Hooksiel - Perle an der NordseeZiel unseres Sommerurlaubes 2009 war die friesische Ortschaft Hooksiel im beschaulichem Wangerland. Nachbarn haben uns diese Destination empfohlen und sie als ideales Ziel für einen ruhigen und entspannenden Ferienhaus-Urlaub genannt. Über das Internet haben wir - zwei Erwachsene samt Hund - eine Ferienwohnung in zentraler Ortslage gemietet. Hunde waren dort erlaubt, das ist aber nicht bei allen Ferienhäusern so. Nachfragen lohnt sich.Anreise und AnkunftMit dem Zug sind wir bis nach Wilhelmshaven, der nächstgrößeren Stadt, gereist. Von dort aus ging es mit ... mehr

Spiekeroog - Die grüne Perle in der Nordsee

Schon bei der Fahrt auf die Nordseeinsel Spiekeroog beginnt der Urlaub. Nachdem man das Auto in den Garagen vor den Toren Neuhalingersiel abgestellt und die Fähre erreicht hat, spürt man schon die Magie der grünen Insel, Dir ruhe, Ausgeglichenheit und die frische Luft tun schon auf der 45minütigen Fahrt richtig gut. Am Horizont kommt sie dem Urlauber schon in ihrer ganzen Schönheit entgegen. Man sieht das malerische Dorf mit seinen im typisch friesischen Baustil gestalteten Häuser und die herrliche Landschaft mit den Dünen und den kleinen Wäldchen.Die im 53. Breiten- und 7. Längengrad ... mehr

Radius 15 km
Die Koordinaten wurden automatisiert zugewiesen und entsprechen evtl. nicht der exakten Lage der Unterkunft. In der Regel wird der Mittelpunkt des nächstgelegenen Ortes angezeigt.

Unsere Experten

Heute von 09:30 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
5.176
Bewertungen
Berechnet aus
4.082
Bewertungen
 
43.337
Personen gefällt
tourist-online
 
763 Personen
empfehlen
tourist-online