Preiswerte Hotels und Pensionen an der Ostseeküste bei tourist-online.de buchen

0251 38480 800

+49 251 38480 800

(aus dem Ausland)
Heute von 09:30 - 22:00 Uhr telefonisch erreichbar!
Reiseinformation Ostseeküste >>
Sie haben keine Suchfilter ausgewählt. Daher werden momentan alle 777 an der Ostseeküste angezeigt.

Top Regionen und Orte

777 Unterkünfte
Karte anzeigen
(Seite 1 von 39)

Informationen zur Region Ostseeküste

Tipps aus Kundenbewertungen anderer Unterkünfte in der Umgebung:

Ausflugtipps: Die ca. 3 km lange Strandpromenade in Grömitz ist wirklich gut gelungen und sehenswert. Hier gibt es zahlreiche Geschäfte, Restaurants, Bars etc. (Auch wenn hier nach ca. 20.00 Uhr die Bordsteine hochgeklappt werden (könnte aber auch daran gelegen haben, dass wir nicht zur Hochsaison da waren)) Auch den Yachthafen am Ende der Promenade lohnt es sich anzuschauen (nicht nur wegen der verdammt guten Fischbrötchen, die es dort zu kaufen gibt). Für Familien mit Kindern ist sicherlich der Hansapark (Freizeitpark) bei Sierksdorf (ca. 20-30 Autominuten von Grömitz entfernt) eine Reise wert. Schloß und Schloßgarten im nahegelegen Eutin sind ebenfalls sehenswert (auch wenn man das Schloß zu der Zeit nicht besichtigen konnte) wie weiterhin auch Travemünde (insbesondere das Hafengebiet), das Meereszentrum auf Fehmarn mit Deutschlands größtem Haifischbecken (sehr beeindruckend) und natürlich Grömitz selbst. Nicht nur die Promenade sondern auch die Innenstadt ist wirklich schön gestaltet. Durchaus auch interessant ist die Tauchgondel am Ende des Wasserstegs an der Grömitzer Strandpromenade. Der örtliche Zoo in Grömitz hat zwar einige, insbesondere für Kinder interessante, nennen wir es mal "aktive Teile" (Streichelzoo und Tierfütterung, begebahre Freigehege) macht aber insgesamt einen recht heruntergekommenen Eindruck. Wer den Zoo nur besuchen möchte um den in vielen Reiseführern beworbenen Liger (eine seltene Kreuzung aus Tiger und Löwe) zu begutachten, der wird enttäuscht sein, da der letzte Liger bereits im letzten Jahr verstorben ist, wie wir dann feststellen durften.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 02.05.2010 Für Unterkunft: 163409

Ausflugtipps: Die alte Kirche in Landkirchen ist sehenswert. In Lemkenhafen liegt ein Museums-U-Boot und ein Fisch-Imbiss, den ich öfter besucht habe. Sehr gut gefallen hat mir der Hafen von Orth und im Restaurant "Piratennest" habe ich sehr gut gegessen mit schönem Blick auf den Hafen. Auch Lemkenhafen ist ein schöner kleiner bunter Hafen mit Mühlenmuseum und vielen Möglichkeiten, lecker Fisch zu essen. Ich war ausschließlich mit dem Fahrrad unterwegs und jeden Tag aufs neue begeistert von der schönen Landschaft. Unterwegs habe ich gerne Rast in den verstreut liegenden Hofcafes gemacht( z.B. in Klausdorf oder Bisdorf). Am Ende des Südstrandes von Burgtiefe fand ich das sehr hübsch gelegene Cafe "Sorgenfrei" mit direkt am Wasser gelegener Terrasse. Sehr schön war auch die Tour zum Flügger Leuchtturm. An Christi Himmelfahrt gibt es einen Gottesdiest unter freiem Himmel im Naturschutzgebiet Püttsee mit anschließendem Würstchengrillen und Kuchenbüffet. Von der Kirche St. Nikolai in Burg kann man mit einem vom Trecker gezogenen Wagen gemütlich zum Treffpunkt fahren. Allgemein ist Fehmarn natürlich ein Paradies für Segler und Surfer (und solche, die es werden wollen). Auch gibt es viele Möglichkeiten zum Reiten, aber Genaueres kann ich dazu nichts sagen. Ist mir nur aufgefallen!

Von: Gabriele Werheid Bewertung vom: 08.06.2014 Für Unterkunft: 5636238

Ausflugtipps: Ob mit Pkw oder Rad, es gibt im Inneren der Insel so manches zu sehen. 1. Tour: Bansin > Benz (Kirche, Töpferei) > Mellenthin (Schloß), > Stadt Usedom, > Karnin (Karniner Brücke -ehem. Hubeisenbahnbrücke) > über Usedom nach Stolpe (Schloss - Montag geschl.) > über Prätenow, Dargen, Kachlin, Kat- schow, Laböniz, Reetzow, Sellentin - zurück > Bansin. 2. Bädertur Richtung Peenemünde: Bansin > über die B 111 nach Zinnowitz, (Architektur u. Tauchglocke a.d. Seebrücke) > zurück nach Koserow (Salzsteinhütten - Fischräucherei - alte Kirche -im Ort nähe Feuerwehr) > Loddin am Achterwassr - schöner Ausblick "Waterblick" -Fischrestaurant- zurück nach Bansin. 3. Tour Ri Lieper Winkel: Bansin > über Benz - Neppermin nach Morgenitz (sehenswerte Kirche) > über Krienke nach Rankwitz (erst den Hafen anfahren - Foßrestaurant u. schönes Sommer- cafe, erstkl. Räucherei mit Fischrestaurant) > anschl. Rankwitz (Ort) vor Ortseingang Heimatmuseum "Lieper Winkel" im Aufbau aber sehenswert, anschl. Weiterfahrt nach Liepe (alte Kirche) > zurück über Bönkenberg, Suckow auf die B 11o Ri Ahlbeck, Ri Mellentin abbiegen > Benz > Bansin.

Von: Walter Kolk Bewertung vom: 05.07.2015 Für Unterkunft: 4264166

Ausflugtipps: - Hafen- und Ufer-anlagen sind attraktiv erneuert . . . . . - zum Fahrrad-fahren, Inliner-fahren und Spazierengehen ideal ( ! ) - einige Restaurants sind sehr gut und herzlich + liebevoll gefährt - ansonsten eine "Geschäftsleute"-stadt, in der ich mich nicht ( ! ) mehr wohl-gefühlt habe - Buchung und Service über Tourismus-büro in Heiligenhafen grds. i.O. - bei Ankunft funktionierte die Beleuchtung nicht ( ! ), so daß die Suche nach dem und die Einstellung des Zahlenschloss(es) für das Schließfach für den Wohnungsschlüssel ca. eine viertel Stunde in der Dunkelheit dauerte ( ! ) ... - wenn man im Winter anreist - nach Zugreise in der Kälte - dann ist das eine nicht-zumutbare ( ! ) Enttäuschung ( ! ) - die Stadt muß noch einiges tun, um die Vermieter zu veranlassen, sich gegenüber den Mietern "korrekt" zu verhalten - mangelhafte Wohnung ohne ( ! ) Grund-reinigung zu überzogenem Preis könnte man auch gem. BGB und StGB beurteilen . . . . . - ansonsten ist es ein "gemütliches" Städtchen in der "Provinz", das eine Reise sicherlich wert ist . . . . .

Von: Ralf Thomas Bewertung vom: 10.01.2015 Für Unterkunft: 2623798

Ausflugtipps: Der Strand ist sowieso eine Attraktion, da er auch nur etwa 10 min zu Fuß vom Haus erreichbar ist. Der Ückeritzer Strand und allgemein das Örtchen sind ruhiger und noch sehr natürlich im Vergleich zu den in der Nähe gelegenen Bädern "Bansin", "Heringsdorf" und "Ahlbeck", die aber aufgrund ihrer "Andersheit" auf jeden Fall Wert sind, besichtigt zu werden. Ein Tipp dazu: Besuchen Sie diese orte mit dem Fahrrad! Hinzu fahren Sie an der "Hauptstraße" entlang und zurückzu entlang des Meeres an diversen Campingplätzen vorbei. Viele interessante Schluchten müssen sie dabei passieren. Es macht einen riesen Spaß! Auch zu empfehlen sind zum einen im naheliegenden "Koserow" der größte Minigolfplatz Deutschlands mit 18 oder 36 Loch und zum anderen der direkt sich in Ückeritz befindene Kletterwald. Peenemünde am Ende der Insel bietet ein U-Boot-Museum. Die UBB (Usedomer Bäderbahn) fährt regelmäßig über die Insel und bietet damit angenehme Anbindungen. Die Ückeritzer Bahnstation befindet sich etwa 3 min zu Fuß vom genannten Domizil entfernt.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 15.09.2009 Für Unterkunft: 205054

Ausflugtipps: Bei unserem ersten Aufenthalt haben wir versucht, uns mit dem Auto einen Überblick über die ganze Insel zu verschaffen. In der Wohnung liegen Reiseführer zur Info aus. Da findet jeder ein lohnenswertes Ziel nach seinem Geschmack. Vom Haus aus kann man in beide Richtungen an der Promenade spazieren gehen soweit die Füsse tragen. Einmal geht man links nach Bansin, an der Seebrücke vorbei und über die Bergstraße hoch durch den Wald Richtung Ückeritz. Dort wird es ruhiger und beschaulich mit herrlichen Aussichten auf den Strand und die Ostsee (ggfs. Getränke und etwas zum Essen für ein Picknick nicht vergessen). Zum anderen geht man nach rechts über Heringsdorf nach Ahlbeck. Beide Orte haben sehenswerte Seebrücken und prächtige Bauten. Wobei in Heringsdorf auch die "Moderne" ihre Spuren hinterlassen hat. Wer es bis Ahlbeck schafft, den erwartet der unvergleichliche Charme des alten Seebades. Spätestens dort hat man sich dann eine Einkehr verdient und kann mit dem Bus oder der Bahn zurück nach Bansin fahren.

Von: Michael K., Köln Bewertung vom: 26.05.2015 Für Unterkunft: 385500

Ausflugtipps: Ausflugziele gibt es auf Rügen reichlich, es hätte auch durchaus für 2 Wochen ausgereicht. Neben den sehr bekannten Kreidefelse am Kap Arkona, zu denen wir es gar nicht geschafft haben, kann man sich zum Königsstuhl aufmachen. Hier sollte man vom Großparkplatz in Hagen starten. Es führt ein wunderschöner und auch für Kinder abwechslungsreicher Spaziergang 3 km durch einen schönen Laubwald bis zum Königsstuhl. Für Familien mit Kindern ist natürlich auch der Karls Erlebnishof in gut 15 Minuten Autofahrt vom Ferienhaus gut erreichbar. Es wird kein Eintritt verlangt und die Kinder können auf Spielplatz, Kartoffelrutsche oder auf dem Indoor-Tobeland spielen, während die Erwachsenen in urigen Innenbereich einen Kaffe trinken. Ebenfall für Kinder interessant ist ein Auflug zur Sommerrodelbahn nach Bergen. Ansonsten locken natürlich die Strände von Binz über Sellin bis Göhren zum Sonnenbaden. Die Strände sind ebenfalls sehr gut für Kinder geeignet, da das Wasser sehr lange sehr flach in die Ostsee geht.

Von: Markus Ellebracht Bewertung vom: 27.08.2012 Für Unterkunft: 315552

Ausflugtipps: Interessante Tagestour von Eckernförde aus: Eckernförde Richtung Schleswig, zur Fähre nach Missunde abbiegen und mit der Fähre nach Brodersby übersetzten. Von dort aus nach Schleswig zum Dom. Wunderschöne Sicht aus 55m Höhe vom Turm aus, anschließend kann man noch das alte Fischerviertel, den "Holm" besuchen. Falls man noch nie das Watt (Nordsee) gesehen hat, dann lohnt sich jetzt eine Stippvisite nach Husum, es sind nämlich nur noch 31km von Schleswig aus. Der Hafen ist wunderschön, zum Strand (kein Sand!) sollte man allerdings mit dem Auto fahren. Alternativ bietet sich die alte Wikingerstadt mit Museum: "Haithabu" an. Das Museum ist hervorragend und sehr interessant, das Essen gut (Wikingerburger oder Pfannkuchen sind zu empfehlen), der Weg zum Museumsdorf sehr idyllisch, der Preis absolut in Ordnung. Man sollte allerdings wirklich Zeit haben. Hetzen wäre schade. Wir brauchten, mit Essen, ca. 4 Stunden. Meine Kinder (9 und 4 Jahre) langweilten sich bei beiden Touren keine Minute.

Von: Anonymer Kunde Bewertung vom: 06.06.2010 Für Unterkunft: 689163

Ausflugtipps: Das Fussball-WM-Endspiel in Brasilien sehen zu können, war ein echtes Highlight! Unsere Freunde waren baff bis sie herausfanden, dass Brasilien zwischen Kalifornien und Schönberger Strand liegt... Die Strandnähe hat besonders meinen 13 und 17 Jahre alten Söhnen gefallen! Wunderschön ist es dort insbesondere morgens bei Sonnenaufgang (da war ich allerdings ohne meine Söhne...) Mit dem Fahrrad am Strand entlang über Laboe nach Kiel ist eine wenig anstrengende, sehr schöne Tour, nach Plön, nach Heiligenhafen und wenn man etwas geübter und ausdauernder ist bis nach Fehmarn mit dem Rad- das sind tolle Touren, aber auch mit kleineren Kindern kann man kürzere Touren fahren, die Radwege sind (manchmal etwas versteckt) recht gut ausgeschildert. Mit dem Bus nach Kiel Hbf und von dort nach Lübeck oder nach Hamburg oder Flensburg, das sind schöne Tagesausflüge mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu eiunem Pauschalpreis mit einem Ticket für bis zu 5 Personen (bekommt man direkt beim Busfahrer).

Von: Tom Erkens Bewertung vom: 26.07.2014 Für Unterkunft: 8771715

Ausflugtipps: Von der Wohnung zu Fuß kann man gut die Schiffsbegrüßungsanlage erreichen. Die Schwebefähre über den Kanal ist kostenlos. Von Osterröhnfeld ist es mit dem Auto auch nicht weit bis zur Ostsee oder Schlei. Ein Ausflug nach Schleswig, Kappeln oder eine Fahrradtour rund um die Schlei lohnt immer. Fahrräder haben wir bei Zweirad Seemann für 7 Euro pro Rad in Winnemark geliehen. Die Verleiher geben sehr wertvolle Tipps über mögliche Touren. Eine weitere Fahrradtour haben wir von Husum (Fahrradverleih Clausen) nach Nordstrand gemacht. Hier kostet das Rad nur 6 Euro. Auch hier bekommen Sie eine Karte zur Orientierung mit auf den Weg. Interessant ist auch die Schleuse in Kiel-Holtenau. Es gibt eine Aussichtsplattform (1 Euro pro Person) mit Sitzgelegenheiten und einem kleinen Bistro. Wer zur Kieler Woche fahren möchte, sollte von Rendsburg Hbf aus mit dem Zug fahren. Man ist in Kiel am Hauptbahnhof sofort mitten im Geschehen und hat keinen Stress mit der Parkplatzsuche.

Von: Andrea S. Bewertung vom: 05.07.2015 Für Unterkunft: 1473370

Freizeit & Kultur

Aquarium KielBungsbergDer Leuchtturm am Darßer Ort
FehmarnsundbrückeHiddenseeHolstentor
Kap Arkona (Rügen)Schloss BothmerSchloss Glücksburg (Glücksburg)
Schloss GottorfSeebad ProraStörtebeker-Festspiele
StrelasundquerungZoo-Park Arche Noah

Aquarium Kiel

Das Aquarium in Kiel bietet einen einmaligen Einblick in die Unterwasserwelt der verschiedenen Meere. Im Jahre 2008 wurde das Aquarium umgebaut und schließlich am 1. Juni desselben Jahres wiedereröffnet. In mehr als 30 Schaubecken leben neben Fischen, Stachelhäutern und Schnecken auch Krebse, Muscheln und Korallentiere. Besonderer optischer Hingucker ist der riesige Heringsschwarm, der durch eines der großen Becken in typischer Schwarmstruktur schwimmt. Im Außengehege des Aquariums befindet sich zudem eine Gruppe von Seehunden. Neben der Möglichkeit an organisierten ... mehr

Zoo-Park Arche Noah

Der Zoo-Park Arche Noah befindet sich in Grömitz an der Ostseeküste. Der Zoo ist ca. zehn Hektar groß und liegt direkt im Stadtzentrum von Grömitz. Ein großer Abenteuerspielplatz, sowie ein Kinderkarusell und eine Kindereinsenbahn bieten den Kleinen ein besonderes Erlebnis. Der Zoo-Park Arche Noah stellt kostenlose Parkplätze zur Verfügung, Hunde sind auf dem Zoogelände gestattet, müssen jedoch an der Leine geführt werden. Der Zoo bietet spezielle Führungen mit Tierpflegern die ca. Eine Stunde dauern. Die Führungen sind kostenlos und werden dreimal täglich angeboten. Zudem gibt ... mehr

Kap Arkona (Rügen)

Kap Arkona ist der Name der Kreidesteilküste im Norden der Ostseeinsel Rügen. Die 45 Meter hohe Küste liegt auf der Halbinsel Wittow und gehört zur Gemeinde Putgarten. Die bei Touristen sehr beliebte Küste zählt ca. 800.000 Besucher pro Jahr und ist ein beliebtes Fotomotiv. Bei Anreise mit dem Auto muss dieses im Ort Putgarten abgestellt werden. Der Parkplatz kostet 4 EUR. Entweder geht man die 1,8 km zum Kap zu Fuß oder fährt mit einer Bahn zum Aussichtspunkt (gegen Gebühr). Eine andere Möglichkeit ist die Anreise mit dem Fahrrad oder mit dem Schiff. Vor Ort befinden sich 2 ... mehr

Hiddensee

Die Insel Hiddensee liegt vor der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns und direkt westlich der größeren Insel Rügen. Sie stellt eine einzelne Gemeinde dar und hat rund 1.000 Bewohner. Die Insel ist mit einer Länge von 16,8 Kilometern und einer Breite zwischen 250 Metern und 3,7 Kilometern auffallend langgestreckt. Als Teil des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft steht sie unter besonderem Schutz. Die Gemeinde Insel Hiddensee ist in vier Ortsteile gegliedert. Der kleinste, älteste und nördlichste Teil ist Grieben. Das kulturelle Zentrum der Insel ist der Ortsteil Kloster mit ... mehr

Bungsberg

Der Bungsberg ist die höchste Bodenerhebung in Schleswig-Holstein und misst an seiner Kuppe 168 Meter über dem Meeresspiegel. Er befindet sich im Osten des Bundeslandes in der sogenannten Holsteinischen Schweiz, und gehört zum Gebiet der Gemeinde Schönwalde am Bungsberg. Ebenfalls ist er der Quellort der Schwentine, eines 62 Kilometer langen Flusses, der in die Kieler Förde mündet. ... mehr

 

weitere Sehenswürdigkeiten an der Ostseeküste

Reiseberichte

Das Ende vom RegenbogenInsel UsedomKieler Woche
Ostseeinsel HiddenseeReif für die InselRügen
ScharbeutzTimmendorfer StrandUnter Rügens Sternehimmel - Ostseeurlaub in Drewoldke
Urlaub am MeerUsedomUsedom - die Insel zum Wohlfühlen
Verwöhn-Urlaub auf RügenWellnessurlaub in Sellin auf der Ostseeinsel Rügenweiter Reiseberichte an der Ostseeküste

Usedom

In diesem Sommer waren mein Freund und ich mit einem befreundeten Pärchen auf der Insel Usedom. Wir wollten einen ruhigen Urlaub an der Ostsee verbringen und ein paar entspannte Tage verbringen.Nach den abgeschlossenen Planungen fuhren wir für ein verlängertes Wochenende nach Usedom. Die Fahrt dauerte inklusive Stau doch nur drei Stunden. Wir erreichten unseren Zeltplatz. Dort stellten wir uns dann in die endlose Schlange an und warteten auf unseren zugewiesenen Platz. Im Büro bekamen wir dann unsere Nummer zugewiesen und die Duschmarken.Also machten wir uns auf den Weg durch den Wald zu ... mehr

Rügen

Im Sommer 2008 während unserer Urlaubsplanung entbrannte eine heiße Diskussion zwischen mir und meinem Mann. Ich, als eingefleischter Ostfriese, wollte wieder an meine geliebte Nordsee und gleichzeitig meine Eltern besuchen. Mein Mann jedoch meinte jedoch, ich müsste auch mal die Ostsee kennen lernen und zwar die Insel „Rügen“, wo er mit seinen Eltern als Kind stets im Urlaub war.Da unsere Tochter, damals sieben Jahre alt, auch der Meinung war, mal etwas anderes sehen zu wollen, war ich überstimmt. Kurz entschlossen, wie unsere Urlaubsplanung zustande kam, musste sich auch das Finden ... mehr

Timmendorfer Strand

Wieder einmal machen wir Deutschlandurlaub. Uns zieht es diesmal ans Meer. An die Ostsee sozusagen. Wir buchen uns ein Ferienapartment Timmendorfer Stand Timmendorfer Strand und fahren nachts bei uns los. Die Autobahn ist frei und wir kommen morgens bei strahlende Sonnenschein an unseren Domizil Standallee 160 an. Die Zimmer sind komfortabel und sauber, das Meer können wir riechen und auch sehen. Also packen wir nur das nötigste aus und die Standsachen sind schnell gepackt und es zieht uns an den weißen Sand mit den Füßen ins Wasser. Ein Kurtaxeausweis haben wir beim Bezug unsere ... mehr

Kieler Woche

Kieler WocheVor einigen Wochen erreichte uns der Anruf von Freunden aus Kiel. Wir sollten zu Ihnen kommen, denn die berühmte Kieler Woche stand wieder vor der Tür.Nachdem wir nun unseren Urlaub genehmigt bekommen hatten fuhren wir Zwei mit unserem voll bepackten Auto von Berlin Richtung Kiel. Die Fahrt dauerte wieder mal fast fünf Stunden, weil nicht nur wir nach Kiel wollten. Und bereits die Landstraße Richtung Kiel nur mit Autos überseht war.Aber da wir ziemlich früh unterwegs waren schafften wir es pünktlich zum Frühstück. Mit dem Aufzug ins 10 Stockwerk und schon waren wir da. ... mehr

Scharbeutz

Scharbeutz Da ich meine Tante in Hamburg besuchen wollte, dachte ich mir, ich mache anschließend ein Abstecher ans Meer. So überredete ich meinen Freund erst meine Tante in Hamburg zu besuchen und anschließend für 4 Tage nach Scharbeutz zu fahren, um dort das schöne Wetter und das Meer zu genießen. Jedoch hatten wir uns kein Ferienhaus gemietet, da ich dachte, wir finden dort schon etwas, da zu dieser Zeit nirgendwo Ferien waren und somit nicht viel los sein würde. Nachdem wir meine Tante besucht hatten und die Ortseinfahrt von Scharbeutz passierten, sahen wir auf der rechten Seite ... mehr

Links

Radius 15 km
Die Koordinaten wurden automatisiert zugewiesen und entsprechen evtl. nicht der exakten Lage der Unterkunft. In der Regel wird der Mittelpunkt des nächstgelegenen Ortes angezeigt.

Unsere Experten

Heute von 09:30 - 22:00 Uhr für Sie am Telefon:

Auszeichnungen & Feedback

Testurteil
"sehr gut"
Berechnet aus
5.023
Bewertungen
Berechnet aus
4.096
Bewertungen
 
43.255
Personen gefällt
tourist-online
 
773 Personen
empfehlen
tourist-online