Reisebüro für den Familienurlaub mit Hund

Reisebüro für den Familienurlaub mit HundTierbesitzer die Ihren Liebling gerne mit in den Urlaub nehmen möchten, stehen oft vor dem Problem ein passendes Hotel, Ferienhaus oder andere Ferienunterkunft zu finden. Doch Frauchen und Herrchen müssen nicht auf den gemeinsamen „Familienurlaub“ verzichten, denn auf genau dieses Problem hat sich das Reisebüro „urlaubshund“ in Kellinghusen spezialisiert. Unter dem Motto “Urlaubslust statt Hundefrust“ ist „urlaubshund“ das erste Hundereisebüro in Norddeutschland. Doch das Angebot beschränkt sich nicht nur auf Hunde, auch Besitzer von Kaninchen, Vögeln und Katzen hätten laut Natalie Leneweit, der Chefin des Reisebüros schon über das Reisebüro gebucht. Der exotischsten Buchungen waren der Urlaub mit einem Minischwein und einem Frettchen.

Die Idee zum Hundereisebüro entstand der Chefin aus eigener Erfahrung heraus, denn auch Sie hatte große Probleme ein passendes Ferienhaus für sich und Ihren Bernhardiner-Mischling zu finden. Aus weiteren Gesprächen mit anderen Hundebesitzern erkannte Sie, dass dies doch ein weit verbreitetet Problem sei und gründete im Jahr 2000 eine Internet-Ferienhausvermittlung für einen Urlaub mit Haustieren. Im Jahre 2010 würde dies noch um das Reisebüro erweitert.

Im Angebot hat die gelernte Industriekauffrau 120 Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Deutschland, Österreich und Dänemark. In nächster Zeit wird das Angebot mit Ferienhäuser in den Niederlanden und Schweden ausgebaut. Um zu gewährleisten, dass die Quartiere auch tierfreundlich gestaltet sind, wird jedes Angebot persönlich überprüft. Somit ist klar welche Objekte über einen großen Garten verfügen, ob ein Zaun vorhanden ist und ob das Grundstück eher abseits liegt. Ein individuelles Angebot an die Wünsche der Tierbesitzer ist so besser möglich, damit sich alle beim gemeinsamen Familienurlaub wohlfühlen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>