Mit Bulgaren ans Mittelmeer

Mit Bulgaren ans MittelmeerGestern startete der Sommerflugplan und somit auch die Urlaubssaison am Flughafen Paderborn-Lippstadt. Eine bulgarische Fluggesellschaft bringt nun auch Passagiere direkt ans Mittelmeer.

Die „Air Via“ aus Bulgarien bietet den Passagieren in Paderborn/Lippstadt nun ein besonderes Ziel zum Flug an. Ein brandneuer Airbus A320 kam am gestrigen Mittwoch direkt aus Varna, dem Sitz der Air Via, nachdem er eine Woche zuvor aus dem Airbuswerk in Toulouse geliefert wurde. An Bord waren neben Flugkapitän Svilen Gospodniov auch drei Cockpit- und Kabinen-Besatzungen und ein vierköpfiges Team mit Wartungspersonal.

Der A320 ist bis Oktober diesen Jahres fest in der Region Paderborn/Lippstadt stationiert und nahm seinen Dienst heute morgen um 5.50 Uhr mit seinem ersten Flug in Richtung Rhodos auf. Neben Rhodos werden auch weitere Ziele wie Heraklion, Kos, Mallorca, Fuerteventura, Varna und Burgas angeflogen. Die Fluggesellschaft Air Via wurde 1990 gegründet und war zu der Zeit Bulgariens erste private Fluggesellschaft.

Als ganz neue Urlaubsziele sind Rhodos und Kos vom Flughafen Paderborn-Lippstadt aus zu erreichen, während die anderen Ziele nun öfter frequentiert werden. Durch die dazu gewonnenen Sitzplätze weitet der Touristikkonzern Thomas Cook/Neckermann sein bestehendes Angebot vom regionalen Flughafen weiter aus. Selbst der A320 der Air Via wird diesen Sommer ungefähr 35000 – 40000 Passagiere erreichen und diese in den Urlaub begleiten. Die Verpflichtung der bulgarischen Fluggesellschaft für den heimischen Flughafen gilt als „großer Akquisitionserfolg“ und man ist zuversichtlich, dass die Zahl der Reisenden dieses Jahr ansteigt. Während im letzten Jahr eine Million Passagiere befördert wurden, peilt man in Paderborn/Lippstadt für 2010 1,1 Millionen Fluggäste an. Der Sommer wird dabei eine entscheidende Rolle spielen, da das Angebot im letzten Jahr durch die Wirtschaftskrise ausgedünnt wurde. Dennoch wird deutlich, dass sich in der Region etwas entwickelt, die Air Via wird sicherlich nicht die letzte Fluggesellschaft sein, die den Lockrufen des heimischen Flughafens folgen wird.

Mit Bulgaren ans Mittelmeer Kommentar bis jetzt

  1. Pingback: Tweets die Mit Bulgaren ans Mittelmeer | Touristik-News erwähnt -- Topsy.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>