Skipasspreise für Ischgl online

Die Temperaturen zeigen nun ganz deutlich an, dass der Sommer definitiv zu Ende geht. Mittlerweile muss man morgens schon das Eis von der Autoscheibe kratzen und die harte Zeit für alle Sommerliebhaber beginnt. Doch viele zieht es schon bald in die großen Skigebiete im Süden Deutschlands, der Schweiz oder Österreichs.

Skipasspreise für Ischgl onlineUnd genau zu diesem Zeitpunkt wurden vor kurzem die Preise für dir Skipässe in einem der beliebtesten Skigebiete in Österreich, Ischgl, veröffentlicht. Die aktuellen Preise der Region Silvretta Arena rund um Ischgl sind ab sofort online auf der offiziellen Seite von Ischgl nachlesbar. Zu Ischgl gehören die Weiler Ebene, Mathon, Vergröß, Walshof und Platt, deren Skipisten allesamt durch den Skipass abgedeckt werden. Auch der Transfer mit dem Skibus ist im Preis inbegriffen. Dazu hat ein Erwachsener für einen sechstägigen Skipass etwa 180€, für einen dreizehntägigen Skipass etwa 320€ zu zahlen. Natürlich sind die Skipässe individuell buchbar, sodass die Preise auf den Tag genau ausgelegt werden könne. Alle Preise sind der Liste entnehmbar. Für weitere Informationen rund um den Seilbahbetrieb und die aktuelle Wetterlage, steht zwischen 08:00 und 17:00 Uhr eine Hotline zur Verfügung.

Für Familien mit Kindern unter acht Jahren haben die Veranstalter in diesem Jahr dafür gesorgt, dass eben diese Kinder in Begleitung eines erwachsenen Elternteils umsonst mitfahren können. Außerdem wird eine Schneesport Akademie angeboten, bei der für Kinder von etwa drei bis fünf Jahren Kinderkurse in der örtlichen Skischule gebucht werden können.

Die Berge in der Region sind bis zu 2800 Meter hoch und im gesamten Tal der Silvretta sind mehr als 200 Kilometer an Skipisten, zum großen Teil auch für Snowboardfahrer, nutzbar. Und das beste an Ischgl ist, dass es von München aus in weniger als drei Stunden zu erreichen ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>