Neuer Reiseführer von Abacho

Urlaub kann nie gut genug geplant sein. Wohin man fahren soll und warum sind Fragen, auf die der neue Reiseführer auf abacho.de ein Antwort gibt.

Neuer Reiseführer von Abacho Die bekannten Urlaubsregionen Deutschlands werden hier mit Insidertipps erschlossen. Zum Beispiel die größte deutsche Insel, Rügen. Dort lässt sich die Ostsee wunderbar genießen. Die Insel besticht mit erstaunlichen Naturerlebnissen und mondänen Seebädern. Naturschutzgebiete wie der Nationalpark Jasmund oder das Biosphärenreservat Südost-Rügen sind Brutstätten für seltene Vögel und Orte, an denen die Natur vor dem Eingriff des Menschen geschützt ist. Die Ostseebäder Binz und Sellin stehen dagegen für stilvollen Seeurlaub mit allen Annehmlichkeiten, die der moderne Urlauber erwartet.
Zur vielfältigen Landschaft Rügens gehört auch der allseits bekannte Kreidefelsen Königsstuhl. Die Stubbenkammer, wie das zu Sassnitz gehörende Gebiet auch heißt, gehört zu den am meisten beeindruckenden geologischen Formationen in Deutschland. Die Kreidefelsen haben verschiedene Künstler inspiriert und sich somit für die Nachwelt konserviert. Denn leider ist Kreide kein beständiger Stoff, der Felsen verändert sich ständig.
Einen Überblick über Rügen kann man auch gewinnen, indem man die Insel mit dem “Rasenden Roland” erkundet. Es gibt viel zu erleben, der Reiseführer von Abacho schafft Anregungen.
Zum Angebot im Reiseführer gehören jeweils passende Touren & Ausflüge, Hotels in der Nähe sowie Events, die in der entsprechenden Stadt oder der Region stattfinden. Für über 140 Städte und Regionen gibt es schon Insidertipps, das Angebot wächst täglich und bietet dem Urlauber einen Einblick in Aktivitäten und Erlebnisse. So kann man Gebiete kennenlernen, die vorher nicht auf der eigenen Urlaubsagenda standen. Die Sächsische Schweiz, der Thüringer Wald, das Sauerland, der Spreewald, Rheinhessen: Deutschland hat viele Urlaubsgebiete, der Abacho Reiseführer bringt sie dem potentiellen Besucher näher.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>