Flughafen Bremen schließt im Sommer für sechs Tage

Im Sommer 2012 wird der Flughafen Bremen für sechs Tage geschlossen. Die Erneuerung der Start- und Landebahn ist dringend notwendig.

Flughafen Bremen schließt im Sommer für sechs TageIn der Zeit vom 06. 08. bis zum 12.08.2012 wird die Start- und Landebahn des Bremer Flughafens komplett erneuert. Die Sanierung der 2.000 Meter langen Bahn kostet 5,6 Millionen Euro. Die letzte Sanierung liegt bereits 22 Jahre zurück. Während der Schließung im Sommer 2012 müssen über 450 Flüge umgeleitet oder gänzlich abgesagt werden. Wie der City Airport mitteilte, wird die Abfertigung von circa 39.000 Fluggästen auf anderen Flughäfen wie Hannover, Münster-Osnabrück oder Hamburg stattfinden. Florian Kruse, der Airport-Sprecher erklärte, dass die Reiseveranstalter und Fluggesellschaften bereits im Oktober über die Schließung informiert wurden. Somit konnten sie sich rechtzeitig auf die Situation am Flughafen Bremen einstellen.

Florian Kruse betonte, dass die Arbeiten an der Asphaltdecke dringend vollzogen werden müssen. Sobald der Flughafen Bremen geschlossen ist, muss die Deckschicht abgefräst werden. Die Variante geht laut Kruse am schnellsten und auch kostengünstigsten über die Bühne. In 96 Betriebsstunden wird die gesamte Start- und Landebahn an einem Stück erneuert. Das erhöht nicht nur die Haltbarkeit, sondern spart zudem auch Kosten für die Instandhaltung.

Es wurde auch in Erwägung gezogen, nur in der Nacht zu bauen. Der Flugbetrieb hätte somit am Tage weiterlaufen können. Allerdings hätte diese Methode einen größeren Aufwand zur Folge gehabt. Durch die tägliche Neueinrichtung der Baustelle und die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen würde die Sanierung drei Monate dauern und auch die Kosten würden um 1,5 Millionen Euro ansteigen.

Wie Florian Kruse sagte, wurde auch der gewählte Bauzeitraum im August gut durchdacht. Der Termin fällt zwar in die Ferien, aber die Wetterbedingungen wären in den anderen Monaten schlechter. Dies könnte unerwünschte Zeit- und Qualitätsverluste nach sich ziehen.
Trotzdem ist der Ärger bei den Passagieren ebenso vorhersehbar, wie die Einbußen, die der Bremer Flughafen hinnehmen muss, wenn dieser für sechs Tage geschlossen bleibt. Bereits vor zwei Jahren gab es Flugausfälle. Damals waren der Vulkanausbruch sowie Schnee und Streiks die Ursache für einen Verlust in Höhe von 1,5 Millionen Euro. Laut Kruse wurde das Minus für die diesjährige Bauphase bereits in der Jahresplanung einkalkuliert.

Flughafen Bremen schließt im Sommer für sechs Tage Kommentar bis jetzt

  1. Nach einem langen Flug (gebucht schon Ende Oktober!) von Denver nach Frankfurt wird mir und meiner Familie ein Weiterflug nach Hannover angeboten. Toll!!!! Von dort aus soll ich (mit dem ganzen Gepäck) billig per Tram zum HBF und von dort mit billigem Niedersachsen-Ticket nach Ostfriesland weiterreisen. Ich bin total begeistert (Scherz).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>