Auslandsreisen mit Kindern: Reisepass wird Pflicht

Für Auslandsreisen mit Kindern treten neue Regelungen in Kraft. Kinder in jedem Alter benötigen ab dem 26.06.2012 für Reisen ins Ausland ein persönliches Reisedokument. Die neue Vorschrift gilt für alle Staaten und schließt auch Reisen in andere EU-Länder mit ein.

Auslandsreisen mit Kindern: Reisepass wird Pflicht Wer gerade in der Planung für den nächsten Sommerurlaub steckt, muss in diesem Jahr auch an den eigenen Reisepass für die jüngsten Familienmitglieder denken. Wie das Bundesministerium in Berlin mitteilte, wird für Kinder ab dem 26.06.2012 ein eigenes Reisedokument benötigt. Der Eintrag im Pass der Eltern verliert ab diesem Zeitpunkt seine Gültigkeit und ein Grenzübertritt ist nicht mehr möglich. Europäische Vorgaben haben die neuen Regelungen notwendig gemacht.

Das Ministerium erklärte, dass alle Kinder von der Geburt an, ab dem Stichtag über ein eigenes Dokument verfügen müssen. Zur Verfügung stehen Kinderreisepässe und Reisepässe sowie abhängig vom Reiseland auch Personalausweise. Ein Sprecher betonte, dass diese Vorschriften auch Reisen in andere EU-Staaten betreffen. Die Dokumente der Eltern bleiben davon unberührt und sind auch in Zukunft gültig.

Das Ministerium rät, die neuen Reisedokumente für die Kinder rechtzeitig vor der geplanten Auslandsreise zu beantragen. Die Beantragung kann in den örtlichen Einwohnermeldeämtern oder in den zuständigen Bürger- oder Passämtern erfolgen. Auf den Ämtern werden Reisepässe, Kinderreisepässe und auch Personalausweise, die für die Einreise in einige Staaten ausreichen, ausgestellt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>