Spaniens Küsten: Urlaub im Ferienhaus

Jahr für Jahr verbringen unzählige Touristen ihre Urlaubszeit unter der Sonne Spaniens. Mit dem besonderen Ambiente, der regionalen Kultur und den temperamentvollen Menschen gehört Spanien zu den beliebtesten Reisezielen.

Spaniens Küsten: Urlaub im Ferienhaus Deutsche Urlauber genießen die wertvollste Zeit des Jahres am liebsten in spanischen Gefilden. Viele Menschen wünschen sich weniger Trubel, dafür mehr Ruhe und Entspannung. Abseits der lebhaften Ferienzentren stehen den Urlaubsgästen beim Ferienhausanbieter herrliche Unterkünfte wie eine Ferienwohnung oder ein Spanien Ferienhaus zur Verfügung.
Besonders attraktiv ist ein Urlaub in einem Ferienhaus an der paradiesischen Costa del Sol.

Die Costa del Sol befindet sich im Süden Spaniens in der Region Andalusien. Aufgrund der zahlreichen Sonnentage im Jahr ist das Küstengebiet bei Touristen besonders beliebt. Aber nicht nur Strandurlauber sind an der Costa del Sol herzlich Willkommen, denn das große Angebot an Golfplätzen zieht auch Golfurlauber an. Die Costa del Sol bietet Touristen eine große Auswahl an Ferienhäuser und Ferienwohnungen. Oftmals besitzen die Ferienhäuser an der Costa del Sol zahlreiche Annehmlichkeiten einen traumhafte Blick auf das Meer und einen Pool.

Reisende, die während ihres Spanien Urlaubs weniger Action möchten sind an der Nachbarküste Costa de la Luz gut aufgehoben. Nicht nur die breiten Sandstrände überzeugen die Urlauber sondern auch die vielen Sehenswürdigkeiten. Während des Spanien Urlaubs sollte die Reisenden Cádiz besuchen – die älteste Stadt Europas. Ferienhäuser und Ferienwohnungen an der Costa de la Luz befinden sich beispielsweise in den traumhaft schönen Dörfern Conil de la Frontera oder El Puerta de Santa Maria.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>