Baleareninsel Menorca wird immer beliebter

Menorca liegt im Nordosten der Balearen und fasziniert mit herrlichen Landschaften, romantischen Naturkulissen, vielseitigen Freizeitaktivitäten und mediterranen Urlaubsorten. Auch im Jahr 2012 ist die kleine Schwester Mallorcas ein beliebtes Ziel für einen erholsamen Urlaub im Ferienhaus oder in einer Ferienwohnung.

Baleareninsel Menorca wird immer beliebter Im Jahr 1993 wurde die Insel von der UNESCO zum Biosphärenreservat ernannt. Viele Regionen Menorcas stehen unter Naturschutz und die Urlauber profitieren von naturbelassenen Stränden, reizenden Buchten und unberührten Naturlandschaften. Die Insel ist ein Eldorado für Strandurlauber, Naturliebhaber und für Familien mit Kindern. Eine aktive und zugleich erholsame Freizeitgestaltung bietet Ferien für jeden Geschmack. Ob beim Wandern an der Nordküste, bei Badespaß und Wassersport im Süden der Insel oder bei einem Ausflug auf den gut ausgebauten Reit- und Radwegen – Menorca lässt keine Wünsche offen!

Naturliebhaber sollten sich das Naturschutzgebiet „Parc natural de s’Albufera des Grau“ nicht entgehen lassen. Der Park beeindruckt mit landschaftlicher Schönheit sowie einer vielseitigen Flora und Fauna. Vogelbeobachtungen im Feuchtgebiet der Lagune sind ebenso reizvoll wie Spaziergänge auf schattigen Wegen in der Nähe des Strandes. Zu den Höhepunkten der Gegend zählen auch das Cap de Faváritx.

Die Inselgruppe der Balearen gehört zu den beliebtesten Ferienzielen in Spanien. Gemäß einer Reisestatistik des Jahres 2011 verbrachten circa 12 Millionen Menschen ihren Urlaub auf der attraktiven Inselgruppe im Mittelmeer. Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung auf Mallorca oder Ibiza gehört zu den Klassikern auf den Balearen. Wer seinen Urlaub gerne etwas ruhiger verbringen möchte, sollte ein Ferienhaus auf Menorca buchen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>